retro-tv
Folge 124: Hörzu 27/1992 - Fernsehprogramm von Juli 1992
Themen der Folge:

- Beverly Hills 90210

Kaufempfehlungen

Aktuelle Gewinnspiele:
Unter Verdacht - Collectors Edition

Luther - Staffel 3

Taxi - Die finale Season

CatDog - Die komplette Serie

Erben des Fluchs - Season 2

Partnerseiten:
























Kommentare zur Sendung
-----------------------------------------------------------------------------------
In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3
-----------------------------------------------------------------------------------
#68 | Matthias (Jahrgang 1969) | 23. November 2014 - 19:53 Uhr
P.P.S.: Schade, dass es hier keine Funktion gibt, mit der man seine Beiträge nachbessern kann. "das wir eine Generation IST"....grusel. SORRY!

-----------------------------------------------------------------------------------
#67 | Matthias (Jahrgang 1969) | 23. November 2014 - 19:52 Uhr
P.S.: Ich rede im Beitrag unter diesem hier am Anfang über "Don Quijote".

-----------------------------------------------------------------------------------
#66 | Matthias (Jahrgang 1969) | 23. November 2014 - 19:51 Uhr
Ich habe diese eingängige Musik noch im Ohr. So kam ich auch darauf, mal bei Youtube zu forschen ;) Schön, dass wir eine Generation ist, die meistens, wenn auch leider nicht immer, schöne Kindheitserinnerungen hat. Einige davon sind eben mit dem TV verbunden, aber dann auch wieder mit den Freunden, die man damals hatte und mit der Schule auf die man ging usw. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie eine Zeitlang der Spielplatz leergefegt war, wenn "Raumschiff Enterprise" oder "Mondbasis Alpha 1" kam. Danach wurde manchmal auf dem Spielplatz nachgespielt, was man gesehen hat. Mein erster Phaser war aus Lego und meine erste Enterprise war ein Karton, in den ich zwei Etagen baute: Eine Brücke und den Beam-Raum. Alles aus Papier und Pappe. Der Turbolift wurde mittels einer Wäscheklammer betrieben, die aus dem Karton ragte und an der "Bodenplatte" befestigt war... Jetzt komme ich vom Hundertsten ins Tausendste. Naja, heute - ich sehe es bei meinen Kids - ist all das Spielzeug "perfekt". Es wird alles serviert, was das Herz begehrt. Ich finde, Kinder werden heute zu wenig vor der Werbung geschützt. Ich erinnere mich, dass Spielzeug-Werbung vor WEihnachten etwas ganz Besonderes war. Andererseits empfinde ich die *dauernde* Spielzeugwerbung auf manchen Sendern als Mißbrauch am Kind. Oder bin ich nur eine andere Generation? Nunja, wer mit "Western von Gestern", "Don Qujote" und CO. aufwuchs, erlebte Sternstunden des Fernsehens. Heute gibt es viel mehr oder viel weniger wertvolles Fernsehen geboten.

-----------------------------------------------------------------------------------
#65 | Michi (Jahrgang 1971) | 23. November 2014 - 0:34 Uhr
Die Schlagzeile in der Hörzu 1992 ist ja allerliebst: "Fernsehen: Gewalt, Horror, Sex - leider immer weniger Qualität"... Da haben die noch nicht unser heutiges Programm ansehen müssen :-D

-----------------------------------------------------------------------------------
#64 | Maik (Jahrgang 1968) | 21. November 2014 - 9:37 Uhr
@Uwe

Da kann man mal sehen, was drei Lebensjahre in dem Alter so ausmachen können.
Lt. Fernsehserien.de wurde die Zeichentrickserie "Don Quijote de la Mancha" von März 81 bis September 82 ausgestrahlt. Da muss ich am Anfang 12 gewesen sein und am Schluss 14. Ich kann mich auch daran erinnern, das gesehen zu haben. Da ist doch immer auch mal wieder Senor Cervantes aufgetreten, der auf einem Pferd reitend seinen Senf zu der Handlung abgesondert hat, oder? Dennoch hat mich das einigerma0ßen kalt gelassen. Vielleicht war ich zu alt oder noch nicht alt genug.

-----------------------------------------------------------------------------------
#63 | Uwe (Jahrgang 1971) | 20. November 2014 - 19:14 Uhr
Don Quijote - das ist ja 'n Ding.
Das habe ich als Kind sehr gemocht, hae aber bis heute nie mehr dran gedacht.
Schöne Auffrischung - danke!

-----------------------------------------------------------------------------------
#62 | Matthias (Jahrgang 1969) | 19. November 2014 - 14:35 Uhr
Kann sich noch wer an die Zeichentrickserie "Don Quixotte" erinnen? https://www.youtube.com/watch?v=w4tFzD13hmc

-----------------------------------------------------------------------------------
#61 | Maik (Jahrgang 1968) | 18. November 2014 - 5:22 Uhr
@Stanley

Stimmt, ich hätte mir den Artikel vielleicht durchlesen sollen, BEVOR ich ihn verlinke. ;)
Es ging beim Millionenspiel in der Tat um Urheberrechtsstreitigkeiten, die sich über 30 Jahre hinzogen. Allerdings könnte ich mir auch denken, dass sich das TV ohnehin gescheut hätte, diese selbstkritische Sendung auszustrahlen. Als die Sendung 2002 wieder auf den Bildschirm zurückfand, waren durch das Privatfernsehen viele Methoden fast schon wieder überholt, die dort angeprangert wurden. Da war das schon "Schnee von gestern" und tat den TV-Verantwortlichen nicht ehr so weh.

Danke fürs Verlinken der interessanten Presseartikel.

-----------------------------------------------------------------------------------
#60 | Stanley (Jahrgang 1973) | 17. November 2014 - 12:59 Uhr
Es ist zwar jetzt weit entfernt von Beverly Hills, aber auch von mir noch was zur "Aktion Abendsonne". Hier kann man einen damaligen Artikel im Spiegel dazu lesen:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40348817.html

Und im Archiv Vom Hamburger Abdnlatt gibt es gleich ein paar zeitgenössische Artikel zu finden (auf der Seite etwas runterscrollen):

http://alturl.com/7iobr

Mir war der Film bisher total unbekant, würde mich aber jetzt doch mal ansehen interessieren.

@Maik:
"Das Millionenspiel" (sehr guter Film übrigens) war soweit ich weiß nicht im Giftschrank sondern wurde wegen Problemen mit den Filmrechten so lange nicht gezeigt. Das wird auch in dem Wikipedia-Artikel angesprochen.

Kontorverse TV_Filme die mir noch einfallen sind übrigens "Die Bombe" und "Im Zeichen des Kreuzes".

-----------------------------------------------------------------------------------
#59 | Maik (Jahrgang 1968) | 16. November 2014 - 23:13 Uhr
Beeindruckend an dem Artikel finde ich den aggressiven Tonfall, den der Hörzu-Redakteur an den Tag legt ("Hörzu hatte gewarnt", " ... ganz krummes Ding gedreht"). Auch dass die Hörzu offenbar ihre Mitarbeiter in ein Altersheim geschickt hat, um dort "O-Töne" (?) einzufangen, ist bemerkenswert. Allein das groß gedruckte "ABSCHEULICH" in der Überschrift hätte eher in die Bildzeitung gepasst als an die Hörzu.

Aber das war die Zeit damals
Ich tippe mal auf die Nachwehen von 1968. Sicherlich war auch die Wunde des "Deutschen Herbsts" noch offen, der 1979 ja nicht mal 2 Jahre zurück lag.

Heutzutage haben beide Seiten solche aufgeregten Wortmeldungen nicht mehr nötig.
Stattdessen wird alles kurzerhand weggelächelt.
Fragt sich, ob das die bessere Alternative ist.

-----------------------------------------------------------------------------------
#58 | Maik (Jahrgang 1968) | 16. November 2014 - 22:37 Uhr
Danke fürs Heraussuchen und Hochladen, Ulrich.
Ja, genauso empört habe ich die Reaktionen auf diese Sendung in Erinnerung.
In den Leserbriefen war die Rede davon, dass das ZDF wohl absichtlich einigen Wirbel machen wollte, ansonsten hätte man ja einblenden können, "Dies ist ein Spielfilm".

Dass das Ganze in der Zukunft spielte, hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.
Auch an irgendwelche Pseudo-Werbeeinblendungen konnte ich mich nicht mehr erinnern. Ich weiß nur noch, dass das Bühnenbild eine sehr kalte Atmosphäre ausstrahlte.

Soweit ich mich erinnere, ist diese Sendung nur genau einmal wiederholt worden und auch das ist schon ewig her. Seitdem ist sie vermutlich für immer in irgendeinem "Giftschrank" verschwunden. Stattdessen scheint man dort zum Thema "Leben im Alter" eher auf seichte Komödien zu setzen. Schade eigentlich!

Gewiss ... solche Fernsehspiele atmen viel von dem damaligen leicht subversiven Zeitgeist, der von heute aus gesehen vielleicht ein bissl seltsam wirkt. Dennoch würde ich mir aus rein historischem Interesse eine Wiederholung wünschen. Von mir aus auch auf irgendeinem Spartensender.

In dieselbe Kategorie gehört ja auch "Das Millionenspiel" von Wolfgang Menge.
http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Millionenspiel
Der Film hatte jahrzehntelang im Giftschrank gelagert und wurde nach seiner Neuentdeckung wieder und wieder ausgestrahlt, als hätte man die versäumten Wiederolungen noch nachträglich wiedergutmachen wollen.

Insofern besteht vielleicht auch in Sachen "Aktion Abendsonne" noch Hoffnung.

-----------------------------------------------------------------------------------
#57 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 16. November 2014 - 17:05 Uhr
@ Maik (#55): Nach ein paar Sekunden Bedenkzeit habe ich mich daran erinnert, dass Ernst Stankovski die Show, die in ein Fernsehspiel verpackt war, moderierte. Dass es um alte Menschen ging, wusste ich auch noch. Mehr war in meinem Gedächtnis nicht mehr gespeichert.

Aber weil du die Hörzu-Sammler angesprochen hattest, habe ich mal in meiner Sammlung nachgesehen und die Informationen zu dieser Sendung entdeckt. Die Show war eine Zukunftsvision auf den 13. Januar 1985. Gesendet wurde das Fernsehspiel am 23. Juli 1979 um 21.20 Uhr im ZDF. Danach gab es noch eine Diskussion dazu.

Gezeigt wurde, wie es wohl wäre, wenn alte Menschen versteigert würden. Viele Zuschauer haben die Show ernst genommen und waren sehr verärgert, statt das Gesehene einfach als Denkanstoß zu betrachten. Dabei wurde die Thematik vorher schon in den Komödien "Opa wird verkauft" vom Ohnsorg-Theater und "Der verkaufte Großvater" im Komödienstadel von der heiteren Seite behandelt.

In der Hörzu 32/1979 wurde über die Reaktionen auf die Sendung berichtet:
http://www.bilder-hochladen.tv/pic/SnpAdYYU/Aktion-Abendsonne

-----------------------------------------------------------------------------------
#56 | Eric (Jahrgang 1968) | 16. November 2014 - 14:10 Uhr
Mein Gott bin ich froh, dass ich zu der Zeit kein Jugendlicher mehr war. So ist dieser Beverley Hills 1234 Scheiß an mir vorbei gegangen. Gnade der frühen Geburt!

-----------------------------------------------------------------------------------
#55 | Maik (Jahrgang 1968) | 15. November 2014 - 10:52 Uhr
Ist zwar keine Serie, hat aber in meiner Kindheit (1979) für jede Menge Aufsehen gesorgt:

Der satirische Spielfilm "Aktion Abendsonne", der als Fersehshow daherkam.

http://german.imdb.com/title/tt0078744/fullcredits?

Dass da auch Heidi Kabel noch mitgespielt hat, wusste ich z.B. gar nicht mehr.
Es ging darum, dass einsame Rentner als Omas und Opas an Famiilien vermittelt werden sollten. In diversen Spielen konnten die kandidaten ihren Marktwert steigern, indem ihre Leistungen vom Publikum bewertet wurden.

HÖRZU Sammler werden bestätigen können, dass die Sendung damals durchaus einigen Wirbel verursacht hat.

Keine Ahnung, ob es noch entsprechendes Video-Material gibt.
Ohne den o.a. IMDB-Eintrag könnte man beinah glauben, es hätte diese Sendung niemals gegeben.

-----------------------------------------------------------------------------------
#54 | Clint (Jahrgang 1974) | 14. November 2014 - 12:27 Uhr
Könnte man die Gewinner des Gewinnspieles namentlich hier nennen? Wäre sicherlich für alle Teilnehmer interessant!

Die Gewinner werden jeden Freitag im Newsletter von tv-wunschliste.de bekannt gegeben:
http://www.wunschliste.de/newsletter/newsletter.html#nl4.


-----------------------------------------------------------------------------------
#53 | Frank (Jahrgang 1968) | 12. November 2014 - 19:55 Uhr
Diese Serie ist komplett an mir vorbeigegangen, ich war denke ich schon zu alt dafür.

-----------------------------------------------------------------------------------
#52 | Tomi (Jahrgang 1978) | 9. November 2014 - 1:55 Uhr
90210 war damals bei mir immer Pflichtprogramm samstags, war aber in meiner Altersklasse wohl bei fast jedem der Fall. Auf jeden Fall eine schöne Jugend Erinnerung.

-----------------------------------------------------------------------------------
#51 | Tim (Jahrgang 1973) | 8. November 2014 - 3:46 Uhr
Ich kann mich noch an eine Serie "Kim & Co." erinnern. Die wurde wohl auch mehrfach in den 80/90ern wiederholt. Seitdem fehlt jede Spur. Das wäre doch mal ein Thema. Es gibt keine DVDs. Angeblich gab es auch mal Hörspiele der Serie. Ich habe die Serie in den 80ern gesehen.

-----------------------------------------------------------------------------------
#50 | Tino (Jahrgang 1979) | 7. November 2014 - 17:11 Uhr
Wieder eine klasse Sendung, obwohl ich eher Fan des Spin-Offs MP war. Wäre doch auch mal eine Sendung wert, wenn schon die DVD-Veröffentlichung stockt :-)

-----------------------------------------------------------------------------------
#49 | Inge (Jahrgang 1969) | 5. November 2014 - 16:53 Uhr
Echt toll eure Sendungen !
Meine Lieblingsklassiker Herr Rossi kam ja schon mal, vielleicht könnt ihr in einer Folge
die geniale Serie "Unterwegs mit Odysseus" behandeln ! Und dann gab es im Vorabendprogramm noch so eine Serie mit einem Außerirdischen Mann, ich weiß nur
noch das er wenig Haare oder Glatze hatte...........

Die Serie mit dem Außerirdischen könnte "Der Andro-Jäger" sein. "Unterwegs mit Odysseus" und "Abenteuer mit Herakles" sind ebenfalls auf DVD erschienen.
Wären auf jeden Fall auch mögliche Themen für retro-tv :-)


-----------------------------------------------------------------------------------
#48 | Jutta (Jahrgang 1968) | 31. Oktober 2014 - 22:50 Uhr
Hallo zusammen,
schöne Sendung...obwohl auch ich nicht so viel dazu sagen kann, ich habe es gar nicht gesehen... zu diesem Zeitpunkt war ich (so wie auch mein Vorredner) mit meiner eigenen kleinen „neuen“ Familie beschäftigt. Da hatte ich dann doch andere Dinge im Kopf. Aber die Hintergrundinformationen waren sehr interessant, da man ja den einen oder anderen Schauspieler aus anderen Serien oder Filmen kennt.
Na dann bis zum Adventskalender
LG Jutta

-----------------------------------------------------------------------------------
#47 | Frank (Jahrgang 1966) | 31. Oktober 2014 - 21:56 Uhr
Hallo,
90210 war nicht so mein Ding. Vielleicht auch, weil in dem Jahr meine Tochter geboren ist und ich andere Interessen hatte.

ABER: Der Champ! Ein cooles Teil. Irgendwann gab es den bei (Weltbild??, 1994?) im Rausverkaufspreis für 20,-DM oder so. Der Tetrisklon machte wirklich süchtig und meine beiden Schwager, die das Ding bei uns ausprobiert haben, haben sich den Champ auch gekauft. Selbst meine Kinder haben das Ding in den Fingern gehabt und konnten sich der Faszination nicht entziehen. Vor allem diese künstlichen Geräusche: Ich fand den Champ klasse und er liegt auch noch bei uns in einem Schrank. Henning, wo soll ich ihn hinschicken?
Viele Grüße
Frank

-----------------------------------------------------------------------------------
#46 | kirsten (Jahrgang 1978) | 31. Oktober 2014 - 21:34 Uhr
THOMAS ich habe lediglich lob ausgesprochen und allen happy halloween , gewünscht . WAS ist bitte daran nicht okay ? . DU musst es doch nicht lesen oder ? . WENNS dich stört dann geh wo anders hin . HABE niemanden beleidigt . DEINE kirsten .

-----------------------------------------------------------------------------------
#45 | Thomas (Jahrgang 1965) | 31. Oktober 2014 - 18:55 Uhr
Kirsten, DEINE Schreibweise ist FURCHTBAR. Lass doch bitte diesen Unsinn.

-----------------------------------------------------------------------------------
#44 | kirsten (Jahrgang 1978) | 31. Oktober 2014 - 1:27 Uhr
HALLO HENNING UND HALLO PADDY . WÜNSCHE euch beiden heute happy halloween . EINEN tollen tag . GRUSELT euch nicht zu sehr . EURE kirsten . AUCH den anderen happy halloween .

-----------------------------------------------------------------------------------
In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3
-----------------------------------------------------------------------------------

Neuen Kommentar schreiben:
Name:    Geburtsjahr:       Code  SFT8 




Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Juli 1992
Lieder in den Charts:
Jump - Kris Kross
It's My Life - Dr. Alban
Rhythm Is A Dancer - Snap
Please Don't Go - Double You
Nothing Else Matters - Metallica
Knockin' On Heaven's Door - Guns'n'Roses

Das lief im Kino:
Die Liebenden von Pont-Neuf
Die Hand an der Wiege
Der Rasenmäher-Mann
Otto der Liebesfilm
Batmans Rückkehr
Wayne's World
Braindead

Historische Ereignisse:
Eine Luftbrücke zur Unterstützung der Notleidenden Bevölkerung in der von Serben eingeschlossenen bosnischen Hauptstadt wird eingerichtet - auch Transportflugzeuge der deutschen Luftwaffe beteiligen sich daran.

Yitzhak Rabin wird vom israelischen Parlament zum Ministerpräsidenten gewählt.

Pablo Escobar, Chef des kolumbianischen Kokain-Kartells von Medellin, gelingt die spektakuläre Flucht aus dem Gefängnis.

Die 25. Olympischen Sommerspiele werden in Barcelona vom spanischen König Juan Carlos eröffnet.

Steffi Graf gewinnt zum viertenmal das Damen-Einzel in Wimbledon. Im Herren-Einzel siegt der US-Amerikaner Andre Agassi.