retro-tv
Folge 116: Hörzu 1/1980 - Fernsehprogramm von Januar 1980

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#47 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 20. August 2013 - 19:17 Uhr
Hallo zusammen!
Ich habe mal wieder in meiner Hörzu-Sammlung geblättert, um zu erfahren, was es vor fünfzig Jahren im Fernsehen gab. Dabei ist mir in der Ausgabe 32 von 1963 folgender Leserbrief aufgefallen:
"Auch ich möchte mich all den Zuschauern, denen wie mir die ewig langweiligen Programmansagen auf die Nerven gehen, anschließen. Was wird nur für Sendezeit mit all den Programmhinweisen, Programmvorschauen, Programmansagen, Programmtafeln, mal mit, mal ohne Ansager oder Ansagerin, vergeudet!"
Da hat sich also in fünfzig Jahren Fernsehgeschichte nicht so viel verändert! Leider kann ich mich nicht daran erinnern, wie langweilig damals diese Hinweise waren. Inzwischen sind Ansager und Ansagerinnen abgeschafft worden, dafür gibt es die Hinweise jetzt in Farbe. Manchmal werden sie auch in laufende Sendungen eingeblendet, was mich besonders stört. Das war 1963 allerdings noch tabu.
Das Schlimmste dabei ist, dass einem in den seltensten Fällen so ein Hinweis wirklich nützt. Entweder interessiert einen die Sendung überhaupt nicht, oder man hätte sie sowieso eingeschaltet.
Zur Erinnerung hier noch einige Serien, die in dieser Woche vor fünfzig Jahren zu sehen waren: Wir lernen Englisch / Union Pacific / Der Lektro / Jedermannstraße 11 / Sprung aus den Wolken / Lassie / Shannon klärt auf / Was bin ich? / Meine Frau Susanne.


#46 | faceed68 (Jahrgang 1968) | 20. August 2013 - 14:58 Uhr
würdet ihr mir zustimmen das die stimme des erklärers von Joseph meinrad stammt??


#45 | Jochen (Jahrgang 1968) | 20. August 2013 - 14:38 Uhr
@Roland #36
Besten Dank für den Hinweis, lieber Roland.


#44 | Maik (Jahrgang 1968) | 20. August 2013 - 3:45 Uhr
Ein Holger von damals geht mir durchaus auch ab.
Keine Ahnung, ob der jetzt in Rövershagen wohnt.
Ich weiß nicht mal wo das ist, Rövershagen.


#43 | Maik (Jahrgang 1968) | 20. August 2013 - 3:35 Uhr
Na, wenn die Kommentare mit der Zeit schon zu einer Art Kontaktbörse verkommen, dann möchte auch ich hiermit die Gelegenheit nutzen und Lieselotte aus HH-Wilhemsburg um eine Rückmeldung bitten.

Die hat vor 30 Jahren in meinem Beisein geäußert und an Beispielen belegt, dass Hans Albers eigentlich ein miserabler Schauspieler gewesen sei, was nach meiner Beobachtung auch den Tatsachen entspricht. Diesen Austausch würde ich gern fortsetzen, falls sie noch am Leben ist und wider erwarten hier mitliest.


#42 | Thomas (Jahrgang 1958) | 18. August 2013 - 18:16 Uhr
Hallo,bitte Holger aus Rövershagen mal bei mir melden.VG


#41 | Andreas (Jahrgang 1965) | 18. August 2013 - 10:35 Uhr
@Rainer (#31)
Schulfernsehen, insbesondere die zu math.-techn. Fächern, habe ich mir damals sehr interessiert angeschaut.
Im aktuellen Programm der Dritten findet man sowas leider nicht mehr und deren Nachtprogramm ist mit Wiederholungen der zahllosen Regionalprogramme verstopft.

Ähnliche Sendungen findet man nur noch selten oder versteckt z.B. bei BR Alpha. Aber auch dort wird gestrichen. Das sehr interessante "Alpha Centauri" wurde abgesetzt, dafür darf Herr Lesch jetzt im ZDF bei "Leschs Kosmos" herumalbern. :(


#40 | Peter (Jahrgang 1971) | 16. August 2013 - 14:29 Uhr
Am Sonntag läuft im BR - Fernsehen " Gefährten des Grauens " aus der Reihe " Der Abenteuerfilm " . Am 12.01.1980 , also eine Woche nach " Gegen alle Flaggen " , wurde er in der ARD im Rahmen dieser Filmreihe ausgestrahlt . Ich kann mich nicht erinnern , ihn damals gesehen zu haben . Umsomehr freue ich mich , mir den Film mehr als 33 Jahre später zum ersten mal anzuschauen .
" Es war einmal der Mensch " habe ich mir immer gern angeschaut , die Stimme von Josef Meinrad als Erzähler ist genauso unvergessen wie Friedrich Schoenfelders Stimme in " Im Reich der wilden Tiere " .
Das Blättern in den alten Hörzu - Zeitschriften ist eine tolle Idee von Euch . Vielleicht könnt Ihr ja bei Gelegenheit mal auf die Intros von " Science Fiction " und " Der Phantastische Film " eingehen .


#39 | leonardo | 15. August 2013 - 23:24 Uhr
Die Form der Abhandlung des 2.Weltkrieges kann ich irgendwie verstehen. So wie dieses Format angelegt ist, lassen sich Ereignisse der damals jüngeren Geschichte nicht
umsetzen. Klotz KZ Kommandant, Ekel als Propagandaminister ?

@ Thiesi: Interessant das mit den Kürzungen. Hat jemand das Original gesehen und kann darüber berichten ?

Henning und Paddy: Ihr könntet auch Folgen machen, in denen es nicht um Sendungen, sondern um Themen geht. Z. b. : Kuriose Fälle von Zensur und Schnitten beim Vergleich zwischen Original und deutscher TV Ausstrahlung.


#38 | Nudge (Jahrgang 1976) | 14. August 2013 - 23:17 Uhr
@Gammel, Zur Manuel & Pony Frage mit Anke Engelke - es scheint wohl eine Änderung in der Cast gegeben zu haben, wie Dieter Thomas Heck hier erwähnt:

http://www.youtube.com/watch?v=DD2jgQkm9bk


#37 | Stanley (Jahrgang 1973) | 12. August 2013 - 17:34 Uhr
1980 habe ich "Es war einmal der Mensch" sicher noch nicht gesehen, aber irgendwann später dann, wohl schon als Teenager. Wirkich angetan war ich auf jeden Fall nicht davon. Heute muss ich aber anerkennen, dass die Intention hinter der Serie lobenswert war, und sie war eigentlich auch ganz gut gemacht. Manches ist darin zwar sehr kurz abgehandelt, aber gut, die Macher mussten natürlich schon schauen dass das Ganze nicht ins Uferlose geht vom Umfang her.

Erinnerungswürdig auf jeden Fal das Titellied von Udo Jürgens, die Stimme von Josef Meinrad und nicht zuletzt die letzte Folge, in der eine düstere Zukunft gezeigt wurde inklusive Weltuntergang, verbunden mit dem Aufruf an die jungen Zuschauer eine solche Zukunft zu verhindern. Mag für manchen kleinen Zuseher vielleicht etwas krass gewesen sein.

P.S.: Es ist natürlich okay,wenn ihr den Schwerpunkt auf Kinderprogramme legt, aber traut euch ruhig mal zwischendurch auch an was, ich nenne es jetzt mal so, "erwachseneres". "Roots" z.B oder "Das Boot" wären doch auch mal interessante Themen.


#36 | Roland (Jahrgang 1973) | 11. August 2013 - 20:57 Uhr
@Jochen
Die Vorspannmusik habe ich auch lange Zeit gesucht. Sie stammt vom französischen Filmkomponisten Philippe Sarde. Es ist eine Passage aus dem Soundtrack zu "Le Juge Fayard dit le Sherif" (deutsch: Der Richter, den sie Sheriff nannten). Gibt es auf CD.
Diese Musik wurde auch im "Spione und Agenten"-Vorspann verwendet, sowie in diversen Kinotrailern wie "Der Windhund" u.a.


#35 | Volker (Jahrgang 1969) | 11. August 2013 - 18:31 Uhr
Ui, da ist euch aber ein dicker Klopper untergekommen: Prestel war das britische Gegenstück zum BTX (für die Jüngeren: Das war eine Art Internet-Vorläufer). Mit 30 Mark pro Monat war Prestel damit eher noch günstiger als unser BTX. Unser Videotext hieß in England Ceefax und war dort selbstverständlich auch kostenlos.

Die Serie "Es war einmal... der Mensch" habe ich damals auch sehr geliebt und keine Folge verpasst. Ebenso noch bei "Es war einmal...der Weltraum". Bei den späteren Serien war ich dann doch schon zu alt, und habe nur einzelne Folgen noch mitbekommen.


#34 | Jens (Jahrgang 1972) | 11. August 2013 - 11:47 Uhr
"Siehste" hatte ich auch! Toll. Gar nicht mehr daran gedacht!


#33 | Arno Nühm (Jahrgang 1962) | 11. August 2013 - 7:12 Uhr
Hi

Danke für die Info, dachte schon ich hätte was politisches geschrieben, oder sonst was Negatives.

Was aber eigentlich gar nicht meine Art ist.

Deshalb die Nachfrage.

Ich freu mich schon auf den Ersten September.

grüssle an Euch 2


#32 | Jochen (Jahrgang 1968) | 9. August 2013 - 9:39 Uhr
Ja spitze - das war doch DER allerbeste Ersatz zum langweiligen Geschichtsunterricht in der Schule. Es war einmal der Mensch habe ich, genau wie Henning auch meinte, verschlungen. Neben Tom & Jerry, die beste Zeichentrick Serie, die es zu dieser Zeit gab.
Und das Titellied von Udo liebe ich heute noch. (Auf der CD "Generation Fernsehkult 5" zu finden) Meine Mutter hatte die LP von "Udo'80", da war es auch drauf.

Auch überaschend super von Euch, fand ich die Einspielung von "Der Abenteuerfilm". "Flammen über Fernost" habe ich immer noch auf Video. (2. Szene)
Was wurden wir doch damals vom deutschen Fernsehen gut bedient! - Da brauchte es noch keine Reality-Scheiße und Hecktik so wie heute.

Weiß jemand von wem diese Vorspann-Musik zu "Der Abenteuerfilm" gewesen ist??


#31 | Rainer (Jahrgang 1959) | 9. August 2013 - 1:34 Uhr
Ich finde das blättern in alten TV Zeitschriften sehr interessant. Bleibt dabei :-)

Wie wäre es einmal eine Sendung zu machen, über Fernsehformate die heute nicht mehr möglich wären.

z.B. 18 20 nur nicht passen ( eine Skatsendung ) oder Schulfernsehen, damals immer im Dritten.
Es gibt sicher noch mehr Raritäten die mir grad nicht einfallen.

viele Grüsse Rainer


#30 | Keith aus Hamburg (Jahrgang 1980) | 8. August 2013 - 18:06 Uhr
Ich kann mich da nur anschließen. Tolle Sendung!

Ich kann noch immer die meisten Folgen meiner Lieblingsserien ohne nachzudenken mitsprechen. Die meisten sogar in Deutsch und Englisch. Die Leidenschaft für Zeichentrickserien hat mich nie verlassen. Sämtliche "Es war einmal" Serien sind mir in guter Erinnerung geblieben. Der Wortwitz und die kleinen etwas zynischen Randbemerkungen aus Es war einmal das Leben, hatten schon beinahe den Charakter der deutschen Version von Die 2. Da steckte äußerst viel Liebe zum Detail dahinter. Ich danke euch für diese geile Erinnerung!!!

Liebe Grüße
Keith


#29 | Jutta (Jahrgang 1968) | 7. August 2013 - 21:14 Uhr
Toller Beitrag!!
Mein absoluter Favorit war damals: „Es war einmal … Entdecker und Erfinder(Forscher und Erfinder)“ alle anderen habe ich aber auch gerne gesehen.
LG Jutta


#28 | Gammel (Jahrgang 1971) | 7. August 2013 - 15:56 Uhr
@ Walter:

na...das ist doch schon 'nen alter Hut.....aber hier mal ne Fortgeschrittenenfrage : bei dem ersten Hitparaden - Auftritt von Manuel und Pony mit dem Lied " Das Lied vom Manuel " war Anke Engelke nicht dabei...erst beim Zweiten mit dem gleichen Lied.Frage: warum? Hat sie kein schulfrei bekommen damals? Nein , das kanns nicht sein - Hitparade lief immer abends.Wir werden es wohl nie erfahren.


#27 | merosh (Jahrgang 1981) | 7. August 2013 - 0:40 Uhr
Ihr beiden seid so sympathisch! Freu mich schon auf die nächste Folge. Macht weiter so! LG


#26 | Steffen (Jahrgang 1970) | 6. August 2013 - 21:11 Uhr
Wieder einmal danke für die Flashbacks :-) Ich konnte mich doch tatsächlich noch ein wenig an den Vorspann erinnern.

Viele Grüße

Steffen


#25 | Walter (Jahrgang 1969) | 6. August 2013 - 19:58 Uhr
Oh ja und wenn man den Link dann auch am PC anklickt und nicht am Tablet mit Youtube-App, dann steht es auch gross drunter!!!! :p


#24 | Walter (Jahrgang 1969) | 6. August 2013 - 19:55 Uhr
Beim Stöbern auf dieser Seite habe ich eben etwas hoch Interessantes entdeckt. Und ich frage mich, ob Henning uns diesen "kuriosen" Brotkrumen nicht stillschweigend selbst gelegt hat!

Rechts stehen ja die Charts zu der Zeit. Der 4. Song erregte mein Interesse, weiss nicht warum, Zufall wahrscheinlich, aber wenn man ihn anklickt, wird man freundlicherweise zu Youtube verlinkt. Schaut euch das Video mal an! Eines der 4 Mädchen, das kleinste rechts neben dem Jungen heisst Anke! erkennt ihr sie wieder?

Ich hatte sie auch erstmal nicht erkannt. Dann habe ich in Wiki nach Hintergrundinfos zu der Kinderband gesucht und siehe da! Anke Engelke mit ihrem wahrscheinlich ersten TV-Auftritt!! :)


#23 | Arno Nühm (Jahrgang 1962) | 6. August 2013 - 19:21 Uhr
Wo ist mein Beitrag hingekommen?, bzw die anderen.

Nach einem Servercrash musste ein älteres Datenbank-Backup eingespielt werden - dabei sind leider einige Kommentare verloren gegangen. Vielleicht können sie wieder rekonstruiert werden, aber versprechen kann ich leider nichts... Am besten einfach nochmal schreiben...


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code 2LYH:




Themen der Folge:

- Es war einmal … der Mensch

Kaufempfehlungen

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Januar 1980
Lieder in den Charts:
Maybe - Thom Pace
Gimme Gimme Gimme - Abba
Video Killed The Radio Star - Buggles
Das Lied von Manuel - Manuel & Pony
A Walk In The Park - Nick Straker Band
Nachts wenn alles schläft - Howard Carpendale

Das lief im Kino:
Das Krokodil und sein Nilpferd
The Amityville Horror
Der Kleine Prinz
Kaktus Jack

Historische Ereignisse:
"Die Grünen" (heute Bündnis 90/Die Grünen) werden gegründet.

Der sowjetische Regimekritiker Andrej Sacharow wird in Moskau verhaftet.

Das sowjetische Militär beginnt eine Großoffensive im Afghanistan-Krieg.

Der Regensburger Walter Röhrl (geb. 1947) gewinnt die 48. Rallye Monte Carlo.


Aktuelle Gewinnspiele:
Friesland - Irrfeuer & Krabbenkrieg

Jeder stirbt für sich allein

Partnerseiten: