retro-tv
Folge 128: retro-tv trifft Norman Cöster und Tommy Krappweis

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4

#34 | Thorsten (Jahrgang 1973) | 1. November 2015 - 2:38 Uhr
@Alterknabe: Nun, die Rappelkiste mochte ich auch nie. Mummenschanz habe ich zum Glück nie gesehen, wenn ich mir da jetzt Aufnahmen auf youtube anschaue. Ist eben immer Geschmackssache. Und ich werde mir Mara mal ansehen, mein Geschmack scheint nämlich dem von Tommy recht ähnlich zu sein.


#33 | faxe61 (Jahrgang 1961) | 30. Oktober 2015 - 1:08 Uhr
Ein klasse Retro-TV-Interview oder smalltalk.
Ich hatte meinen Spass am Freitag.
Danke. Was will man mehr.
faxe61


#32 | Orthos (Jahrgang 1979) | 29. Oktober 2015 - 15:09 Uhr
@Alterknabe:

Das die beiden von ihren "Kreationen" begeistert sind ist doch verständlich. Ansonsten hätten sie diese ja nicht erfunden/geschrieben. Wenn es Dir nicht gefällt schreib eine ordentliche Kritik, damit dies evtl. für Fortsetzungen/neue Ideen in Betracht gezogen werden kann, oder spar Deine Energie für was anderes. Meckern ist wirklich leicht und kosten nur wenige Sekunden. Etwas zu erfinden/erschaffen ein "bisschen" länger. Also bitte mit etwas Respekt an die Sache gehen, oder sich am besten raus halten.


#31 | Alterknabe (Jahrgang 1970) | 29. Oktober 2015 - 11:37 Uhr
Ja/nee is schon klar "Rappelkiste" war scheiße und er hatte schiss vor Mummenschanz, aber sein brot und der mara film sind das tollste.
Deswegen hat der auch ne tolle wertung auf imdb.


#30 | DrZarkov (Jahrgang 1969) | 27. Oktober 2015 - 21:32 Uhr
Aus Frankreich kommt übrigens ein neues Retro-TV Projekt: Tele Quatre. Bei Tele Quatre handelt es sich um einen fiktiven französischen Privatsender aus dem Jahr 1981, im Stile eines italienischen Privatsenders aus der Zeit. Mit alter Technik aus den 1980ern wird ein richtiges Programm erstellt und via Youtube verbreitet. Sendebeginn ist Freitag, 30.10.15 um 21.30. Weitere Infos bei Facebook https://www.facebook.com/tvquatre?ref=profile und per Homepage: http://www.tvquatre.fr/
Bilder aus dem Studio: http://www.taswegian.com/NBTV/forum/viewtopic.php?f=8&t=2058


#29 | Jan Scholz (Jahrgang 1970) | 27. Oktober 2015 - 8:40 Uhr
super interview mit echten kennern. was wollt ihr mehr?


#28 | MR WEEDSON (Jahrgang 1984) | 27. Oktober 2015 - 4:01 Uhr
wer nicht erkennt das pippi trotz der scheisse die sie baut ,den unterschied zwischen falsch und richtig kennt,ist einfach nur dämlich...ich lach heute noch bei der szene wo sie beim kaffee und kuchen alles abräumt :D


#27 | geert (Jahrgang 1955) | 26. Oktober 2015 - 23:27 Uhr
danke vur alles schune grusse aus der nederlande


#26 | Stanley (Jahrgang 1973) | 26. Oktober 2015 - 20:22 Uhr
Mal was anderes und dazu noch extralang, das gibt schon mal Pluspunkte. Mir waren beide vorher ehrlich gesagt unbekannt, also bin ich auch völlig neutral ans ansehen gegangen. Und was die zwei erzählt haben fand ich dann zumindest teilweise echt interessant, außerdem war es mehr als einmal ganz meine Meinung.

Kleinen Abzug dafür dass es teils in Richtugn PR-Sendung ging, aber schlimm war das nicht. Außerdem guter Moderationsjob von Henning. Also kurz gesagt, mir hats gefallen.


#25 | Drei-Sender-reichen-doch (Jahrgang 1972) | 26. Oktober 2015 - 17:30 Uhr
Hallo zusammen, hallo Henning,
danke für die tolle Folge. Total unerwartet trifft mich hier ein ca. ein-stündiges Interview mit einem ehemaligen RTL-Samstag-Nacht-Mitglied. Super.
Ich habe ca. 3 Stunden gebraucht, bis ich das ganze Video durch hatte, weil ich immer wieder von Euch dreien auf neue Ideen gebracht wurde, mal was auf youtube oder wikipedia nachzuschauen. Es war echt toll und ich habe auf dem Wege auch wieder andere Dinge für mich neu entdeckt, an die ich vorher gar nicht mehr gedacht habe.
Das Interview war echt locker geführt und überhaupt nicht langweilig und schon gar nicht schlecht.
Bitte mehr davon. Ich freue mich schon auf den Adventskalender von retro-tv Bis bald, der Frank


#24 | Pauline (Jahrgang 1994) | 26. Oktober 2015 - 1:13 Uhr
Ich war schaute mir Mara an und auch wenn es unwahrscheinlich ist hoffe ich auf einen zweiten Teil.


#23 | Matthias (Jahrgang 1969) | 25. Oktober 2015 - 11:36 Uhr
Es hat sich gelohnt, dass ich mich auf das Video eingelassen habe. Damit ist dieses Video ja ähnlich vorbelastet, wie der Mara-Film, wie es scheint. In Deutschland (vielleicht auch im "Rest der Welt"!?) pflegt man seine Vor-Urteile und glaubt gerne lieber daran, was man vermutet als zu überprüfen, ob man wirklich Recht hat.

Natürlich fehlte mir Paddy. Und natürlich mag ich besonders eure "üblichen" Folgen. Bin eben "Retro" und nostalgisch, auch in der Hinsicht. ABER: Das Interview ist lebendig und authentisch. Es ist voller interessanter Einblicke und Erzählungen. Zum Glück kannte ich die beiden nicht und konnte von daher ganz offen schauen und hören, was da kommt... Hat sich gelohnt!

Noch kurz zu "Mara": Ich fand den Trailer gut, der hatte mich neugierig gemacht, aber ich hätte den Film wohl vergessen, wenn nicht einige meiner Facebook-Freunde berichtet hätten, dass der Film - unerwarteter Weise - richtig toll wäre! Als ich ihn sehen wollte, lief er schon nicht mehr im Kino. So oder so werde ich den Film nun auf DVD schauen, damit ich mitreden kann.


#22 | Orthos (Jahrgang 1979) | 25. Oktober 2015 - 9:27 Uhr
Was soll denn dieses genörgel Leute?? Schaut es doch einfach nicht an! Ich fand das Interview mehr als gelungen, sehr sympathisch und "nah". Ich hatte das Gefühl ich sitze mit den "Jungs" an einem Tisch und höre ganz ungezwungen zu. Meiner Meinung nach war es zu kurz (!) und ich will auf jeden Fall mehr davon! :)

Mein einziger Kritikpunkt ist die Bildqualität, wie schon beschrieben. Ansonsten Top!
@Retro-TV: Bitte nicht von diesen Nörglern von weiteren Projekten dieser Art abhalten lassen. -> Retro-TV - Der Talk? ^^

@Uli: Ich habs übrigens komplett gesehen und fand es wirklich noch zu kurz!

@Tommy Krappweis: Falls Du mitliest ;) Ich fand Dich damals bei RTL Samstag nicht wirklich gut. Warst für mich damals der "störende Neue der immer übertrieben auf die Fresse gefallen ist / bekommen hat". So Erinnerung halten sich ja meistens lange wenn man nichts mehr danach von den Personen hört oder sieht. Der Eindruck hat sich nach dem Video komplett geändert (Sogar noch mehr nach "Das Vorzelt zur Hölle")!

Danke und Gruß,
Marc


#21 | Jens (Jahrgang 1970) | 25. Oktober 2015 - 1:54 Uhr
Vielen Dank für die schöne Seite!!!
Ich würde mich sehr über eine Folge zur Weihnachtsserie Silas freuen!!! Gibt es einen Grund, dass die Serie bisher nicht behandelt wurde?

Es gibt einfach zu viele alte Serien, die es wert sind, hier bei retro-tv behandelt zu werden. Silas kommt sicherlich auch irgendwann dran.


#20 | Jürgen (Jahrgang 1976) | 24. Oktober 2015 - 21:46 Uhr
Das Interview war jetzt nicht unbedingt schlechter als die anderen.
Wem die Gäste jetzt nicht gefallen haben, dem wird das Interview sicherlich weniger gefallen als denjenigen, die die Gäste gut fanden.
Aber auch ich fand es zu lang. Grade gegen Ende hin wird nur noch Werbung für den Film gemacht.
Das hätte man auch kürzer fassen können.
Aber ich freue mich schon wieder auf die nächste Folge.


#19 | Uli (Jahrgang 1968) | 24. Oktober 2015 - 19:57 Uhr
Langweilig ab der 30sten Sekunde. Wer sich das 60 min antut, muss schon sehr selbstverletzend veranlagt sein.


#18 | Orthos (Jahrgang 1979) | 24. Oktober 2015 - 16:45 Uhr
So, jetzt habe ich die Folge komplett gesehen :) Sehr nette Gäste und hochinteressant.

Mara hatte ich vor ein paar Wochen schon mal kurz entdeckt. Ich glaube als BluRay-Vorstellung bei Amazon. Mein Gedanke war auch "Deutsche Fantasy... öhm... nö". Jetzt werde ich mir den Film aber auf jeden Fall ansehen! Ist schon merkwürdig wie Hollywood-gepägt wir sind...

Danke und Gruß,
Marc


#17 | Orthos (Jahrgang 1979) | 24. Oktober 2015 - 15:03 Uhr
Ich habe aber mal eine Frage / Anmerkung. In welcher Qualität ladet Ihr die Videos hoch? Sieht zumindest bei mir etwas "matschig" aus. Könnt Ihr eine bessere Qualität hochladen?

Die Video-Auflösung ist zur Zeit 480x360 Pixel - also nicht gerade HD. Es ist sicherlich keine schlechte Idee, hier mal über eine modernisierung nachzudenken...


#16 | Orthos (Jahrgang 1979) | 24. Oktober 2015 - 15:00 Uhr
@Draho:
Absolut nutzloser Kommentar. Entweder mit Sinn kritisieren oder die Finger von der Tastatur lassen. Und daran denken das das Angebot kostenlos ist... Leute gibt es...


#15 | Draho (Jahrgang 1962) | 24. Oktober 2015 - 13:48 Uhr
Enttäuschend. So enttäuschend, dass ich nach knapp 1 Minute mich ausgeklinkt habe: weder sympathische Typen, noch interessantes Thema. Wie kann man nur? Na ja, Ihr beweist, dass man neue Wege gehen muss, wenn die auch in einer Sackgasse enden. Aber egal. Mehr habe ich dazu nichts zu sagen.

Schade, dass Dir die Auswahl der Gäste dieses mal nicht zusagt. Natürlich kann man es nicht immer allen Recht machen und jeder hat das Recht auf seine Meinung. Aber nach einer Minute kannst Du Dir gar kein Urteil über das ganze Gespräch bilden. Es muss ja niemand Anschauen. Deine Entscheidung.


#14 | Wolfgang (Jahrgang 1982) | 24. Oktober 2015 - 11:04 Uhr
Ich fand das Interview eher mäßig muss ich sage.
Liegt wahrscheinlich aber auch daran, dass ich die beiden Typen nicht gut finde.

Selbst meine Kinder (5 und 7) finden Das Brot scheiße. Und bei RTL SN waren Mirko und Olli die einzigen wirklichen Komiker.

Und die letzten 20 Minuten sind nur noch Werbung für diesen Film, der unter uns gesagt auch grottenschlecht ist.
Ich hoffe die nächte Sendung ist wieder im alten Stil.


#13 | Damian (Jahrgang 1970) | 23. Oktober 2015 - 19:08 Uhr
Tolle Sendung, bitte in Zukunft mehr solcher "Talkrunden". Schöne Infos von Insidern. Vielen Dank!


#12 | Ralph (Jahrgang 1959) | 23. Oktober 2015 - 18:33 Uhr
Sorry Jungs,

mea culpa, Ihr habt recht: Nur mein alter, aber heißgeliebter Opera-Browser kommt mit dem Video nicht zurecht. Mit Vivaldi (mit Chrome-Unterbau) funktioniert es bestens, und das ohne Flash. Wunderbar!

Vielen Dank für die Hinweise und nix für ungut,
Ralph


#11 | Don (Jahrgang 1977) | 23. Oktober 2015 - 15:21 Uhr
@ #8 | Ralph
Bei mir läuft das Video auch ohne Flash.


#10 | Frank (Jahrgang 1970) | 23. Oktober 2015 - 13:23 Uhr
Nächste Folge - Samstag in 8 Tagen - also.


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code ISFN:




Kaufempfehlungen

Teilen:

Hintergrundinfos:
Tommy Krappweis wurde am 9. Mai 1972 in München geboren.

Im Fernsehen war er u.a. bei SoKo 5113, als Moderator bei Disney TV und drei Jahre lang als Comedian bei RTL Samstag Nacht zu sehen.

Er erfand zusammen mit Norman Cöster die KiKa-Kultfigur "Bernd das Brot", wofür er 2004 mit dem "Goldenen Spatz" und dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

Tommy Krappweis ist auch Buchautor, so schrieb er u.a. "Der kleine große Paul", "Das Vorzelt zur Hölle" und auch die Fantasy-Trilogie "Mara und der Feuerbringer".

"Mara und der Feuerbringer" wurde auch als Kinofilm produziert, wobei Tommy Krappweis nicht nur das Drehbuch schrieb, sondern auch Regie führte.

Mit seiner Sessionband "Harpo Speaks" tritt Tommy Krappweis auch als Sänger auf und spielt Gitarre.

Links zu ergänzenden Videos:

DAS VORZELT ZUR HÖLLE
Ein Fahrrad zu Ostern


MARA UND DER FEUERBRINGER
Making Of Featurette


Mummenschanz (1976)

Steingesichter unter Wasser:
Märchen der Welt /
Puppenspiel der kleinen Bühne



Aktuelle Gewinnspiele:
Friesland - Irrfeuer & Krabbenkrieg

Jeder stirbt für sich allein

Partnerseiten: