retro-tv
Folge 29: Hörzu 13/1989 - Fernsehprogramm von April 1989

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#55 | Andy (Jahrgang 1983) | 21. November 2015 - 19:55 Uhr
Weiss jemand was charlotte matthiesen alias frau wurzel so macht...


#54 | dura (Jahrgang 1983) | 20. März 2014 - 22:29 Uhr
... leider ist Justus Pfaue am 09. März verstorben ...


#53 | Don (Jahrgang 1977) | 16. März 2013 - 11:52 Uhr
Ich habe gerade diesen alten SPIEGEL-Artikel über die "Nachtgedanken" gelesen:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13542072.html

Ist schon schade, dass es eine derartige Sendung heutzutage nicht mehr gibt. An einen nicht mehr vorhandenen Sendeschluß wäre sie ja nicht gebunden, man kann es einfach gegen Mitternacht zeigen. Und die Produktionskosten wären ja wohl auch eher gering!


#52 | Salamander (Jahrgang 1982) | 5. Februar 2012 - 10:27 Uhr
Hals über Kopf hab ich damals SEHR GERN geschaut! Und ich habe auch das Eingangslied geliebt! Vielen Dank für diesen Beitrag :-)!


#51 | Marcus (Jahrgang 1973) | 14. August 2011 - 17:51 Uhr
Euer Format gefällt mir, gleich mal weiter verlinken :-)


#50 | Rainer (Jahrgang 1982) | 15. März 2011 - 17:11 Uhr
Hallo Henning und Paddy ich habe die Kids Box gekauft und habe die sendung 1 , 2 oder 3
angeschaut und war sehr begeistert.Und ich habe sogar die Show Box gekauft und fand
die sendung wetten das? gut macht weiter so mit euren Internet Sendung.Ihr könnt auch
mal eine Narichten Box machen.Und eine DVD mit Aktenzeichen xy..ungelöst zum kauf
vertig machen were sehr schön .


#49 | Danny (Jahrgang 1983) | 9. Dezember 2010 - 0:36 Uhr
*,das richtig Spaß macht ;-)


#48 | Danny (Jahrgang 1983) | 9. Dezember 2010 - 0:35 Uhr
Jungs, macht bitte genau so weiter! Ich bin zwar erst Baujahr 83 aber ich habe nach eurer Show immer das internet durchforstet, um wenigstens eine Folge oder Folgenszene zu schauen.
Super Format, das Spaß richtig macht.
Da ich auch erst um 89, 90 fern gesehen habe würde ich mich sehr über das Jahr 90 freuen, auch wenn einige es nicht für Retro halten, sind es immerhin schon bald über 20 Jahre her. Und Paddy ist ja auch noch nicht sooo alt ;-)


#47 | Sabine (Jahrgang 1979) | 22. August 2010 - 13:55 Uhr
Wenn ich hier die Möglichkeit habe, in Nostalgie zu baden, könnte ich auch richtig vor Wut schäumen. Heute wird soviel Müll im Fernsehen gezeigt, dass ich mir das fernsehen im eigentlichen Sinn schon fast abgewöhnt habe und froh bin von den GEZ Gebüren befreit zu sein. Nur noch für Nachrichten, interessante Dokus oder Fußball lohnt es sich für mich noch die Kiste anzuschalten, ansonsten ist mein TV Gerät ein Staubfänger geworden. Wenn es zumindestens einen FREE TV SENDER gäbe, der bereit ist sich mit den Klassikern des Fernsehens zu befassen, hätte ich wieder einen Grund fern zu sehen.


#46 | Trarbach01 (Jahrgang 1982) | 29. Juli 2010 - 18:44 Uhr
Also ehrlich für jeden Mist gibt es einen TV Sender, warum machen die nicht mal einen der die ganzen schönen alten Sendungen und Filme zeigt?
Das gäbe bestimmt sehr hohe Einschaltquoten


#45 | Martin (Jahrgang 1971) | 13. Juli 2010 - 13:15 Uhr
Zu den Beiträgen #27 und #32: Also Eure Vorschläge für den Retro-Zeitrahmen finde ich dann doch etwas streng. Bis 1990 gab es durchaus gute Sachen im deutschen Fernsehen, nicht nur bis ´83 oder ´85.
Wenn man Eure Grenzen nähme, würde hier "Urlaub auf Italienisch", die ZDF-Kultserie vom Sommer 1986, niemals behandelt werden. Ebensowenig die ZDF-Klassefilme "Liebe, Tod und Eisenbahn" (1989), "Schwarzenberg" (1988) und "Hexenschuß" (1987), alle mit Starbesetzung bis in die Nebenrollen.


#44 | Thomas (Jahrgang 1970) | 6. Juli 2010 - 0:12 Uhr
Ich finde sowohl die Moderation von Henning und Paddy als auch den Inhalt der Sendungen immer sehr gut.

Die Wicherts habe ich damals gern gesehen, mit meinen Eltern und meiner Oma. Schade dass immer nur die Instrumentalversion vom Titellied zu hören ist, mir gefällt die gesungene Version von Andy Borg nämlich total gut. Leider habe ich die bisher noch nirgends zum Download oder auf einer CD gefunden. Weiß jemand, ob sie irgendwo legal zum Download angeboten wird oder auf irgendeiner CD drauf ist?


#43 | Sandra (Jahrgang 1980) | 25. Juni 2010 - 14:08 Uhr
Was eine tolle Idee - und besonders diese Folge.

Mich stört aber ehrlich gesagt die Aussprache von Paddy: z.B. Wieeecherts. Das nur ein Beispiel, das mich leider beim Ansehen irritiert und stört.

Schade, ansonsten sehr unterhaltsam.

Über das etwas hölzerne, memorierte Vortragen und den manchmal etwas irritierten Blick zum Kameramann (?) kann ich auch wegsehen, weil mir halt der Inhalt so gut gefällt.


#42 | Catweazle (Jahrgang 1969) | 24. Juni 2010 - 8:06 Uhr
Also "Hals über Kopf" war überhaupt nicht mein Ding, dafür die Wicherts. Lag bei mir aber nicht an der Frau Schüte, sondern wohl mehr an der Frau Schreiner ;-) Und Kuli's Nachtgedanken: Naja, gesehen schon, aber nachgedacht wohl weniger. Wie auch immer: Retro-TV forever!!!!!!!


#41 | Martin (Jahrgang 1973) | 4. Juni 2010 - 11:12 Uhr
Vielleicht bin ich ja altmodisch, aber ich habe die Wicherts (wie auch die Drombuschs) gerne gesehen. Lag vielleicht an der Frau Schüte...;-)
Aber im Gegensatz zum heutigen unterirdischen TV-Geseier "Wege zum Glück" war das wohltuend. Aus dem Leben halt.


#40 | Kittschi (Jahrgang 1982) | 3. Juni 2010 - 14:57 Uhr
Suuuuuuper !!! Hals über Kopf !!! Der Granaten-TV-Schlager... oh schreck oh schreck......
Sensationell !!! Und danach zum Einschlafen die Wicherts....Klasse Leute !


#39 | Brummsel (Jahrgang 1983) | 22. Mai 2010 - 15:24 Uhr
Super! Danke für "Hals über Kopf". Von dieser Sendung rede ich heute noch immer, oder singe ständig diese seltsame Titellied, aber außer mir scheint sich niemand mehr daran zu erinnern. Ich liebte das sooo sehr.
Danke fürs Ausgraben. Grandios! Endlich kann ich noch einmal hineinschauen.


#38 | Rubenia (Jahrgang 1977) | 12. Mai 2010 - 11:40 Uhr
Hey Ihr Zwei,
hab Euch gerade gefunden und bin von Eurem Blog ganz begeistert.

"Hals über Kopf" hatte ich ganz vergessen - bis jetzt :-)


#37 | Peter Ungenau (Jahrgang 1966) | 14. April 2010 - 23:48 Uhr
Lieber pruentewall!

Ganz, ganz herzlichen Dank für diese Information! Mensch, was man heutzutage aus dem Internet für Kindheitserinnerungen so herausfischt, geht ja auf keine Kuhhaut! Richtig, "Goldener Sonntag" das muss das gewesen sein! Vielen Dank auch an Paddy und Henning. Ach bitte macht doch auch mal einen Trailer über "Goldener Sonntag"
Grüße
Peter


#36 | Ralf (Jahrgang 1981) | 13. April 2010 - 20:42 Uhr
Ab jetzt gibt es im meinVZ eine weitere Gruppe über dieses Portal. Der Name lautet "retro tv - Die Online-Sendung für alle Nostalgiker". Dort habt ihr die Möglichekit über all die jeweiligen Sendungen, die retro tv bisher vorgestellt hat, zu reden.


#35 | Hendrik (Jahrgang 1979) | 13. April 2010 - 18:41 Uhr
Wieder mal eine tolle Sendung von Euch. Damals war ich gerade 10 Jahre alt und hab Hals über Kopf immer gern gesehen, das fand ich damals witzig. (Meine Mutter hat mir die Sendung immer verboten, weil sie meinte, dass das Schwachsinn sei) Und an die Wicherts von nebenan kann ich mich auch noch gut erinnern.
Kaum zu glauben, dass es damals noch einen Sendeschluss gab. Wann wurde der eigentlich abgeschafft ? Und bis wann gab es eigentlich noch Fernsehansagerinnen ? Weiß das zufällig jemand ? Würde mich wirklich brennend interessieren.

Macht weiter so !

Gruß
Hendrik.


#34 | Roland (Jahrgang 1966) | 12. April 2010 - 6:22 Uhr
Macht doch mal ein Review über "Hans im Glück aus Herne 2 "
(Kürzlich auf DVD gekauft .)

Obwohl ich als Köttel mit dem Fernsehen aufgewachsen bin , fehlt mir aber jegliche Erinnerung an diese Serie .

Ach so ,
tolle Sendung . Mehr davon. :)


#33 | Robert (Jahrgang 1978) | 11. April 2010 - 22:52 Uhr
@32: Wie kann die Sendung gut, aber die Auswahl um so schlechter sein?
Ich fand die Auswahl toll, "Hals über Kopf" habe ich als Kind immer gesehen, ebenso die "Wicherts", von denen ich die komplette DVD-Box habe.
Bei den "Nachtgedanken" fand ich immer Kulis "Gute Nacht" toll - und wie er sich dann immer die Brille vom Gesicht riss... :-)


#32 | J.R.Ewing | 10. April 2010 - 13:49 Uhr
Hallo Henning & Paddy

Die Moderation der Sendung 29 war ganz gut aber die Auswahl dafür umso schlechter. "Die Wicherts von Nebenan" war doch Langeweile pur und "Hals über Kopf" da nervte schon das Intro und die Serie selbst war auch nicht viel besser. Die "Nachtgedanken" hätte man auch nicht unbedingt ausgraben müssen war schon ein Kunststück das Kuli da nicht überzogen hat-wäre ja nicht schlimm gewesen-danach kam ja nichts mehr. :) Es gab bestimmt interessantere Serien die man hätte besprechen können, sei es drum ihr habt nunmal die Wahl und einge hat es auch gefallen man kann es halt nicht allen Recht machen, dass ist mir schon klar. Ab 1990 ging es sowieso Berg ab mit richtig guten Serien ich finde das Maximal bis 1985 als Zeitlimit ausgesucht werden sollte aber das ist eure Entscheidung.

MFG
J.R.Ewing


#31 | Daniel (Jahrgang 1976) | 9. April 2010 - 21:28 Uhr
Hallo!

Ich war eh' ein bisschen zu alt für "Hals über Kopf" (damals etwa 14), aber ich weiß noch, dass ich mir das trotzdem oft angeschaut habe, und dass mir speziell der Titelsong überhaupt nicht gefallen hat. Ich verbinde bis heute mit der Serie Isabella Varells Gesang und Mimik mit der Serie, und weniger deren Inhalt. Wahrscheinlich weil mich der Titelsong so genervt hat.

Ich finde auch, und fand auch damals schon, dass die Handlungen in den einzelnen Folgen gar nicht so witzig waren. Da konnten auch die clownartigen Stammfiguren wie Hund nichts dran ändern. Erst recht nicht der Titelsong. Ganz im Gegenteil. Seltsame Serie.


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code 7NWM:




Themen der Folge:

- Hals über Kopf
- Die Wicherts von nebenan
- Nachtgedanken

Kaufempfehlungen

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
April 1989
Lieder in den Charts:
Lullaby - The Cure
Like A Prayer - Madonna
Funky Cold Medina - Tone Loc
Good Thing - The Fine Young Cannibals
Looking For Freedom - David Hasselhoff
If You Don't Know Me By Now - Simply Red

Das lief im Kino:
Rain Man
Tequila Sunrise
Twins - Zwillinge
Die nackte Kanone
Mississippi Burning
Die Waffen der Frauen

Historische Ereignisse:
Der Öltanker Exxon Valdez fährt vor Alaska auf ein Riff und 40.000 Tonnen Rohöl laufen aus. Dieses Unglück stellt bis heute eine der größten Umweltkatastrophen der Seefahrt dar.

Im englischen Sheffield ereignet sich die bislang größte Katastrophe in der europäischen Sportgeschichte. Als bei einem Pokalspiel im Fußballstadion etwa 4000 zu spät kommende Fußballfans auf eine bereits überfüllte Tribüne drängen, werden 95 Zuschauer getötet.

Die polnische Gewerkschaft "Solidarnosc" wird nach jahrelanger Untergrundarbeit legalisiert.

Der Stadtrat der südafrikanischen Metropole Johannesburg hebt die Rassentrennung in Bussen auf.

Die Umweltminister von Bund und Ländern vereinbaren eine Ausrüstungspflicht für alle ab 1. Oktober 1991 zugelassenen benzingetriebenen Neuwagen mit einem geregelten Drei-Wege-Katalysator.

In Wien werden vier Beschäftigte des Krankenhauses Lainz unter Mordverdacht verhaftet. Als „Todesengel von Lainz“ haben sie den Ermittlungen zufolge in sechs Jahren eine größere Anzahl von Patienten getötet.


Aktuelle Gewinnspiele:
Helden am Herd - Staffel 1

Doc Martin - Staffel 2

Die Garde der Löwen - Volume 2

Versailles - Staffel 2

Partnerseiten: