retro-tv
Folge 3: Hörzu 13/1984 - Fernsehprogramm von April 1984

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#68 | Andrea (Jahrgang 1984) | 10. Mai 2016 - 10:59 Uhr
"..wenn's dir nicht gefallen hat, dann bohr dir doch ein Loch ins Knie. " ;)

Herzlichst

Andrea


#67 | Roboskop (Jahrgang 1973) | 18. Februar 2014 - 22:20 Uhr
Die Fraggles habe ich gehaßt. Keine Ahnung warum, aber ich habe Alpträume davon bekommen.

Die drei Damen vom Grill habe ich oft mit meinen Eltern zusammen gesehen. War einfach nett.

Und Dalli Dalli mit den verrückten Spielen, der Action und der unbeschreiblichen Art von Hans Rosenthal habe ich geliebt. Auch die jetzt neuen Folgen mit Kai Pflaume gefallen mir ganz gut. Auch weil Kai wirklich alles auch mitmacht. Die Hektik des Originals ging aber irgendwie verloren: Viele heutige Kandidaten geben nicht 100%, so kam es mir zumindest früher immer vor, daß sie wirklich unbedingt gewinnen wollten.


#66 | Christian_NDH | 27. September 2013 - 16:24 Uhr
Mich wundert ja, dass hier noch niemand zur gestrigen Sendung "Das ist Spitze!" kommentiert hat. Ich habe sie zwar nicht ganz von Anfang an gesehen, aber dass, was ich gesehen habe, sowie die NDR-Neuauflage, fand ich schon ganz gut. Nett war jedenfalls, das Hans Rosenthals Witwe Traudl sowie sein Sohn Gert als Gäste dabei waren. Schön war zudem, dass seine Enkeltochter wohl auf Dauer in der "Dalli Dalli"-Jury sitzen wird.

Leider befürchte ich, dass diese Neuauflage auch wieder schnell aus, soweit ich weiß, "rechtlichen" Gründen eingestellt werden wird. Es ist ein Sakrileg, die Sendung nicht mehr "Dalli Dalli" nennen zu dürfen.

Und ganz klar, Kai Pflaume, trotzdessen dass er einenguten Job macht, wird sich niemals mit Hans Rosenthal messen können!

Dennoch wünsche ich der Neuauflage alles erdenklich Gute!


#65 | Stephanie (Jahrgang 1956) | 21. Januar 2012 - 14:45 Uhr
Ach ja, meine Freunde die Fraggles.Jim Henson war wirklich einer der
ganz Großen !
Waren das noch herrliche TV Zeiten !
Wie gern denke ich daran zurück, und mir wird dabei ganz wehmütig ums Herz.
Absolut kein Vergleich zu den heutigen Kinderserien die gesendet werden.
Da geht es doch sehr viel um Gewalt.
Bin froh,das ich ein Kind der 60ger Jahre bin !


#64 | Stefan (Jahrgang 1968) | 20. November 2011 - 14:04 Uhr
Die Fraggles ... OMG wie schön war das damals. Besonders wenn "Traveling Matt" unsere, aus seiner Sicht fremdartig und manchmal sogar bizarr anmutenden, Gewohnheiten und Rituale beschrieb. Einfach großartig. Die "Drei Damen vom Grill" hab ich damals nur sporadisch gesehen, mir stand damals mehr der Sinn nach Action und dergleichen, aber "Dalli Dalli" gehörte für mich als gaaaaaanz kleiner Steppke zum Fernsehalltag und nimmt auch heute noch, in meinen Erinnerungen einen ganz besonderen Platz ein.


#63 | Arno Nühm (Jahrgang 1962) | 14. November 2011 - 16:01 Uhr
Klasse Seite, möge sie nie zu Ende nehmen.

Grüßle


#62 | Don (Jahrgang 1977) | 24. Juli 2011 - 14:39 Uhr
Hat eigentlich jemand gestern die Neuauflage von "Dalli Dalli" gesehen? War die empfehlenswert?

und btw: Wie kommt es, daß die Sendung in Nord3 ausgestrahlt wurde? Hat der NDR die Rechte dafür vom ZDF erworben?


#61 | Markus2301 (Jahrgang 1969) | 18. Januar 2011 - 19:52 Uhr
Stelle mir gerade Hans Rosenthal als Moderator von wer wird Millionär vor... da hätte er bestimmt den Kanidaten den einen oder anderen Extra-Joker gegeben...


#60 | Pierr-HH73 (Jahrgang 1973) | 5. November 2010 - 22:30 Uhr
Moin Moin,
vielen Dank für die super Auffrischung meines Hirns, als ich den Spot von euch sah, kamen so viele Erinnerungen hoch, die ich längst vergessen dachte.
Ich werde bestimmt noch öffters bei euch reinschauen.
Macht weiter so, grüße aus dem Norden

Pierre


#59 | Sabine (Jahrgang 1970) | 24. Juni 2010 - 21:53 Uhr
Eure Seite ist der Hammer! Klicke mich jetzt schon seit einer Stunde von Sendung zu Sendung und mein Partner und ich schwelgen hier in Kindheitserinnerungen.... weiter so.... und vielen Dank dafür :-))))


#58 | gamefreake89 (Jahrgang 1992) | 23. Juni 2010 - 12:08 Uhr
wau selbst mit 18 jahren kenn ich die Die Fraggles noch


#57 | Glamypunk (Jahrgang 1963) | 13. Juni 2010 - 7:06 Uhr
Ich möchte hier an dieser Stelle die Autobiographie von Hans Rosenthal empfehlen, 2 Leben in Deutschland. Das war schon ein unglaublich starker Mann, der ohne Verbitterung seinen Weg in der Nachkriegsrepublik ging, obwohl er allen Grund dazu gehabt hätte.

Ja, die Fraggles, ich erinnere mich noch, so um 1985 herum war es dann soweit, da hieß alles und jeder ein Fraggle und man wusste eigentlich schon gar nicht mehr so ganz genau, woher der Ausdruck stammte :D


#56 | Kiki77 (Jahrgang 1977) | 14. März 2010 - 14:44 Uhr
"Fraggles, das sind wir ... tonnenweise Dosenbier!". Diese fleisigen, kleinen Bauarbeiter fand immer lustig und wie die Fraggles durch ihre Tolpatschigkeit ihre Bauten kaputt gemacht haben. Die haben ja auch diese durchsitigen Träger von denen gegessen. Hat mich immer interessiert wonach die geschmeckt haben.


#55 | EightBitWitch (Jahrgang 1968) | 17. Oktober 2009 - 18:02 Uhr
Ich bin zwar erst bei der dritten Ausgabe - ich habe eure Sendung erst heute entdeckt - und ich muss euch ein ganz großes Lob aussprechen.
Ich bin ein Kind der 70/80er Jahre und kennen vieles natürlich aus meiner Kindheit.
Besonders bei den Fraggels und anderen Kindersendungen bekomme ich heute richtig feuchte Augen. Wenn man sich den (Gewalt-)Schrott von heute so ansieht (ausser KIKA), dann war das damals wirklich toll.

Weiter so,
Valerie


#54 | Kassettenkind (Jahrgang 1978) | 18. August 2009 - 11:05 Uhr
Bei Dalli Dalli sieht man mal wieder, wie einfach Unterhaltungssendungen im Vergleich zu heute gemacht waren... und trotzdem reichen viele der heutigen Sendungen nicht im entferntesten an diese Klassiker ran. Wie wäre es eigentlich, wenn ihr mal was über die Urform von "Wetten dass..." mit Frank Elstner bringen würdet? Das würde sicher nicht nur mich freuen...
Bei den drei Damen vom Grill ist mir eine weitere ARD-Serie aus den 80ern eingefallen: Büro Büro, sozusagen dem Vorbild von Serien wie Stromberg.


#53 | maxl (Jahrgang 1960) | 22. Juni 2009 - 19:52 Uhr
An alle die diese Sendung länger haben wollen, sei mal gesagt, das alleine schon
bei dieser Version verdammt viel Arbeit hinter stecken dürfte und dies so etwa
mit 20 Stunden ein zu kreisen wäre.
Aber auch der Spruch in der Kürze liegt die Würze, ist doch hier angebracht und
das haben die beiden sehr gut raus.
Ja und die beiden werden ja auch immer mal wieder in noch ältere Zeiten zurück springen.
Vielleicht kann da der ein oder andere dann noch mit Foto und Videomaterial helfen.
Den so komisch es klingt, aber das Heimische Videomaterial ist manchmal in besserer Qualität, als das was sie Sender in ihren Archiven haben.
So habe ich die Meinung das bei der Wiederholung der "Schülergeschichten" die Qualität einige jahre Später bei der Wiederholung schon sehr gelitten hat.


#52 | Georg (Jahrgang 1969) | 16. April 2009 - 13:36 Uhr
Superidee! Vielen Dank für die Mühe und Arbeit mit Eurer Sendung. Bin selbst ein absoluter TV Nostalgiker der 70er- und 80er-Jahre, und hier wird man auf sehr unterhaltsame und sympathische Art an seine Kindheit und Jugendzeit erinnert. Weiter so und wenns geht so lange wie möglich!!! Gibt noch viel aufzuarbeiten


#51 | Robert (Jahrgang 1971) | 15. April 2009 - 17:04 Uhr
Wo sind die guten alten 70/80er, sogar die 90er mit Glücksrad & Co war besser, als der Misst von heute. Tolle Sendung, wie immer. Wie schaut es aus? verlängert doch mal die Sendung auf 15 Minuten.


#50 | Darth Sonic (Jahrgang 1978) | 14. April 2009 - 20:49 Uhr
Könnten Ihr nicht einen RSS-Feed, Newsletter oder Twitter-Account erstellen, der uns über aktuelle Sendungen informiert? Das wäre ein Super-Service!!


#49 | Frau Wolkenlos (Jahrgang 1961) | 13. April 2009 - 22:03 Uhr
Aber Hallo!
Da habt Ihr ja was feines ins Netz gestellt. Ich bin durchs Blog surfen hier herein geschneit und bin total begeistert von Euch und Eurer Sendung. Ich schaue auf jeden Fall am 17.04 vorbei.


#48 | Sony1979 (Jahrgang 1979) | 11. April 2009 - 21:42 Uhr
Super Sendung! Endlich mal Serien/Sendungen die ich auch schon "mitbekommen" hab :-)

Vielen lieben Dank!!! Freue mich schon auf die nächste Folge!!! Bitte macht weiter so!!


#47 | derbatti (Jahrgang 1978) | 11. April 2009 - 8:56 Uhr
Hallo Leute,

ich muß eine Sache korrigieren. Denn Dalli Dalli gab es für kurze Zeit Ende der 70er auch am Samstag Abend um 20:15 Uhr.

Gruß
derbatti


#46 | Melvin (Jahrgang 1980) | 9. April 2009 - 18:50 Uhr
TOP! Wirklich super Sendung. Die 2. fand ich nicht so toll aber nun wieder alles spitze. :)


#45 | Steffi (Jahrgang 1977) | 9. April 2009 - 18:06 Uhr
...und ich bin der Meinung: "Eure Sendung ist SPITZE!!!" Als absoluter Fan der 80er hab ich auf eure Sendung Jahre lang gewartet. Bitte bitte weiter so!!! Ihr seit super und die Sendung ebenso! Einfach toll!!


#44 | Dirk1980 (Jahrgang 1980) | 9. April 2009 - 11:41 Uhr
@ Yoda FDS:

Günther Pfitzmann ging mit seiner Magda ( Brigitte Grothum) und Ottilie nach Hamburg.
Harald Juhnke spielte einen Trödelhändler der mit Antiquitäten sein Geschäft machte.
Die Frau an der Seite von Harald (Ottmar Klinke) spielte wiederum Brigitte Grothum, dort aber als Zwillingsschwester Marion.

Später kam Magda wieder aus Hamburg zurück, ohne Otto (Pfitzmann) und so standen wieder alle Damen der Familiengenerationen zum Schluß wieder am Grillstand.

Denn die Ehe von Magda´s Tochter Margot (gespielt von Gabriele Schramm) mit Egon (Ilja Richter) ging ebenfalls den Bach runter.


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code KDKQ:




Themen der Folge:

- Die Fraggles
- Drei Damen vom Grill
- Dalli Dalli

DVD-Tipps

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
April 1984
Lieder in den Charts:
Relax – Frankie Goes To Hollywood
Radio Ga Ga - Queen
Big In Japan – Alphaville
People Are People - Depeche Mode
Beast Of Burden - Bette Midler
Wouldn't It Be Good - Nik Kershaw

Das lief im Kino:
Superman III – der stählerne Blitz
Die unendliche Geschichte
Scarface
Yentl

Historische Ereignisse:
Das Kernkraftwerk Krümmel wird an den Betreiber übergeben.

Bayern verankert als erstes Bundesland den Umweltschutz in seiner Landesverfassung.

In München startet ein Pilotprojekt zum Kabelfernsehen mit 16 Fernseh- und 24 Höfunkkanälen.

Konstantin Ustinowitsch Tschernenko wird (obwohl bereits 72 Jahre alt und schwer krank) zum neuen Staatsoberhaupt der Sowjetunion gewählt.

Der Schriftsteller und Drehbuchautor Heinz Oskar Wuttig (u.a. "Drei Damen vom Grill") stirbt 77-jährig in Berlin.


Aktuelle Gewinnspiele:
The Good Wife - Die finale Season

Doc Martin - Staffel 1

Class - Staffel 1

Hotel Heidelberg

Zoo - Staffel 2

Marvels Daredevil - Staffel 2

Partnerseiten: