retro-tv
Folge 35: Hörzu 25/1971 - Fernsehprogramm von Juni 1971

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2

#24 | Albert (Jahrgang 1968) | 2. Juli 2010 - 11:10 Uhr
Auch von mir die besten Glückwünsche zum 2.Platz
Was gut sein will muß reifen und Ihr,... naja zumindest Euer Format
auf dieser Plattform ist noch blutjung.
Macht weiter so, ihr wachst mit Eueren Aufgaben.

Euer treuester Fan

Albert


#23 | Reto (Jahrgang 1974) | 1. Juli 2010 - 21:05 Uhr
Hallo, sehr schönes Format!
Kann man retro-tv eigentlich auch als Podcast abonieren?

Grüße Reto

Momentan zwar noch nicht, aber es ist geplant...


#22 | Reino (Jahrgang 1967) | 1. Juli 2010 - 12:07 Uhr
Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz beim Grimme-Online-Award! Macht weiter so!

Danke für die Glückwünsche. Einen Grimme-Online-Award haben wir zwar nicht bekommen, aber über den zweiten Platz beim Publikumspreis freuen wir uns natürlich trotzdem.
Vielen Dank an alle, die für uns abgestimmt haben!



#21 | Pulp Breitner (Jahrgang 1972) | 30. Juni 2010 - 0:48 Uhr
Dank für den UFO-Hinweis! Fraglos ein Pulp & Groove-Klassiker. Funky Title Theme, cheap Deko, was braucht man mehr? ;


#20 | Markus (Jahrgang 1963) | 29. Juni 2010 - 16:19 Uhr
War mal wieder sehr informativ ! Vielen Dank !
Von UFO war ich damals auch Fan. Obwohl das immer zur "zu Bett-geh-Zeit" kam, konnte ich manchmal meine Eltern erweichen und eine Folge sehen. Da es zu dieser Zeit eh wenig SF im Fernsehen gab war das immer sehr faszinierend. Übrigens, fällt mir gerade noch eine Serie ein die am frühen Samstag abend kam : " SOS Charterboot " hieß das, vielleicht wäre das ja auch mal was für Euch.
Ich freue mich schon auf Eure nächste Sendung.

P.S. Was man nicht versäumen sollte: am Mittwoch 30.6. kommt auf einsfestival um 21:20 "PAROLE CHICAGO" u.a. mit dem jungen Christoph Waltz. Unbedingt ankucken, das lohnt sich.


#19 | KarleHorn (Jahrgang 1962) | 28. Juni 2010 - 21:46 Uhr
Jau, endlich U.F.O. !
Gary Anderson war genial, erst die Thunderbirds (klasse Effekte mit den Modellen & Puppen) und anschließend die Mondbasis Alpha 1 ...

Auch die Orion wurde zu einem Film zusammengeschnippelt (2003), aber Original bleibt halt Original.

Weiter so, bin gespannt auf die nächste Folge ....


#18 | Draho (Jahrgang 1962) | 26. Juni 2010 - 21:34 Uhr
Hi Ihr beiden. Endlich wieder mal 'ne Folge - nach 4 oder mehr abgebrochenen!! - die abgespielt werden konnte - allerdings mit Stakkato, d.h. auch ohne Pausen-Mode habt Ihr beiden mindestens über 50x im Talken gestoppt! Na ja, wenigstens kam die folge durch... Ihr werdet als Team immer besser; Ihr spielt Euch die Bälle routinierter zu. Was die Serie UFO angeht: auch wenn ich nicht die Serie nicht näher kannte, so kann ich mich immer noch an die blauen, grünen und pinken Perücken erinnern und natürlich die silbernen Outfits. Bei "Wunsch dir Was" - auch wenn ich's nur gelegentlich guckte - fällt mir auch immer wieder die junge Kandidatin ohne BH ein und natürlich die Familie mit dem Auto im Swimmingpool. Tja, interessant alleweil, diese Erinnerungen mit Babyboomers auszutauschen.
LG
Draho.


#17 | Andreas (Jahrgang 1963) | 26. Juni 2010 - 19:50 Uhr
Moin auch,

DANKE DANKE... Endlich "UFO"!!!
Klar hab ich die Serie auf DVD und ich hab auch etliche Modelle der Serie in Sammlerausführung. Der Abfangjäger war mein Lieblingsspielzueg in den 70er Jahren... mit Lego hab ich mir ne Mondstation gebaut.
Die Serie hatte wirklich sehr anspruchsvolle Folgen. Einige wurden in Deutschland extra umgeschnitten und ander Synchronisiert.
Im Orginal starb der Sohn von Ed Straker in einer Folge, in deutschlan wurde die Folge umgestellt und der Sohn überlebte.
Übrigens war Michael Billington auch Hauptdarsteller der grandiosen Serie "ONEDIN LINIE" und hat einen kleinen Auftritt in James Bond " Der Spion der mich liebte".
Die Macher der Kino Adapption von "UFO" versprechen übrigens das die Verfilmung im Stiele der neuen BATMAN (Christian Bale) oder JAMES BOND (Daniel Craig) gehalten werden soll.
Diese Filme sind zur Zeit auf drei Episoden ausgelegt.
Mal sehen was davon bleibt wo jetzt selbst die Verfilmung von "DER KLEINE HOBBIT" auf Eis liegt.
Ich Danke euch wie immer für eure tolle Sendung... weiter so. Auch wenn der Bart demnächst den Shirt Aufdruck überflüssig macht.

Grüße aus Ostfriesland,

Andreas
(selber Bartträger)


#16 | Muehli (Jahrgang 1963) | 26. Juni 2010 - 18:54 Uhr
Danke für den Rückblick auf UFO - Die Serie ist und war genial - sie prägte meine Jugend. Wen andere "Räuber und Gendarm" spielten, wir spielten UFO, ich war natürlich Captain Forster.
Natürlich war die Serie Zeitgeist und ist nicht vergleichbar mit den heutigen Produktionen - aber ich denke, sie war für damals sehr logisch und nachvollziehbar durchgedacht. Die Musik war genial, der Fuhrpark faszinierend - also wirklich ein Volltreffer!

Der neue Spielfilm wird wohl kaum an die Serie anknüpfen können, aber vielleicht die aktuelle Generation wieder ans Original führen!

Wen ich übrigens auch mal gerne bei Euch sehen würde, das wäre der Hase Cäsar, den ich als Kid immer sehr gerne gesehen habe, aber irgendwie nicht mehr so recht weiß, um was es da eigentlich ging. Spielte der "Mensch dazu" nicht auf einer Bandmaschine aktuelle Hits?

Macht so weiter, echt cool

Muehli


#15 | Glamypunk (Jahrgang 1963) | 26. Juni 2010 - 12:44 Uhr
Schön wie immer und auch sehr wissenswert, dieses "Missing Link" zwischen Thunderbirds uns Mondbasis Alpha war mir total unbekannt. So, jetzt 13 Tage warten, wie mach ich das bloß.... ;D


#14 | Norbert (Jahrgang 1970) | 26. Juni 2010 - 0:05 Uhr
War wieder klasse! Ich verpasse keine Folge! Immer wieder toll, dass ihr solche Serien wie UFO rauskramt. War mir vollkommen unbekannt. Da läuft soviel Schrott im TV, warum wird sowas nicht mal wiederholt?

Macht weiter so! Schönen Gruß,

Norbert


#13 | Andy (Jahrgang 1975) | 26. Juni 2010 - 0:01 Uhr
Noch 5 Folgen retro-tv und Hennings Bart ist über das T-Shirt-Motiv gewachsen !!! ;-)

Hallo, ihr zwei !

Tolle Folge und mit Wünsch dir was wieder nen Meilenstein der TV-Unterhaltung dabei gehabt, super !!!

Würde mich tatsächlich über die genannten Thunderbirds als Thema für die Zukunft sehr freuen. Bleibt wie ihr seid
Andy


#12 | Jörg (Jahrgang 1968) | 25. Juni 2010 - 19:41 Uhr
Also ich fand diese Sendung auch wieder Spitze!!
Ich find es auch völlig in Ordnung wenn hier Beiträge gezeigt werden, die man nicht kennt.
Manchmal lernt man so eine Serie kennen, ich zum Beispiel: Belphegor- vorher noch nie etwas davon gehört- jetzt kann ich nur sagen: "KLASSE"
Und es jedem Recht machen, dass kann man wirklich nicht.
Gruß Jörg


#11 | Volker (Jahrgang 1957) | 25. Juni 2010 - 19:23 Uhr
Gratulation zu Eurer neuesten Folge!
Vor allem, dass eine meiner Lieblingsserien - nämlich U.F.O - von Euch ausführlich behandelt wurde! Jetzt habe ich die Serie natürlich komplett auf DVD!
Weitere Science-fiction Serien wären klasse (Raumschiff Enterprise, Raumpatrouille Orion etc.).
Werde versuchen, jetzt alle Folgen des Archivs zu schauen.
Freue mich schon auf die nächste Folge!
Viele Grüße
Volker
www.volkerhoff.de


#10 | Hermann (Jahrgang 1961) | 25. Juni 2010 - 16:56 Uhr
Hallo ihr beiden, ist ja witzig, genau die HörZu die ihr da behandelt liegt gerade vor mir, ich stöbere auch gerne in den alten Zeitungen. Ich habe noch einige aus den 50gern bis in die 80ger. Wenn ihr mal eine bestimmte sucht kann ich die euch gerne leiweise überlassen, falls ich die gesuchte habe! Auf eure Seite bin ich dur TV-Kult.de gestossen und ich schaue euch regelmäsig zu, immer klasse, weiter so!

liebe Grüße
Hermann


#9 | mcange (Jahrgang 1969) | 25. Juni 2010 - 14:17 Uhr
Bin über BildBlog auf diese Seite gestoßen. Ich wollte euch nur schreiben, dass ihr eine klasse Arbeit macht. Mit Herz und Seele, einfach schön. Macht weiter so.

P.S.: Danke für die Aufklärung wie das Gerücht über Peter Lustig (mag keine Kinder) entstand.


#8 | J.R.Ewing | 25. Juni 2010 - 10:17 Uhr
Hallo Henning & Paddy

Ich möchte an dieser Stelle ein bisschen kritisieren was mir nicht so gefällt, ich weiss das man es nicht allen Recht machen kann aber mir persönlich gefällt die Auswahl der Beiträge der letzten 4-5 folgen nicht sonderlich. Vielleicht liegt es auch daran das ich die meisten Beiträge die ihr ausgesucht habt gar nicht kenne, ich vermisse die klassischen Serien der 70er Jahre wie z.b. "Der Mann in den Bergen", "Mein Freund Ben" (60er) oder aber "Die Strassen von San Franzisco", "Unsere kleine Farm", "Raumschiff Enterprise" alles Serien die in Deutschland sehr beliebt waren und auch noch sind. Wie wäre es mal mit einer Sondersendung die sich speziell um die 70er Jahre (Serien) dreht, dass wäre echt toll. Positives möchte ich auch erwähnen nämlich eure Moderation und Infos zu den Serien die sind immer klasse. Jedenfalls freue ich mich noch auf hoffentlich noch viele viele Folgen von eucht. Hoch lebe Retro TV. ;)

Euer
J.R. Ewing (Ha Ha Ha)


#7 | Jutta (Jahrgang 1968) | 25. Juni 2010 - 9:33 Uhr
Super!! Was für eine tolle Folge.
Schon wieder eine alte Serie die in Spandau gedreht wurde, die mir leider nichts sagt.
Da muss ich mal wieder „stöbern“ gehen.
Die alte Schleuse war lange Zeit geschlossen, aber mittlerweile haben wir in Spandau eine „neue Schleuse“ :)
U.F.O. und Wünsch Dir was kenne ich auch nur vom „hören oder lesen“, gesehen habe leider noch keine der beiden Sendungen.
Wirklich eine geniale Folge……….
LG Jutta


#6 | Sebastian (Jahrgang 1984) | 25. Juni 2010 - 9:15 Uhr
Mal wieder a la Boneur^^. Nehmt doch auch mal bitte Thunderbirds als Thema durch!

lg


#5 | jan (Jahrgang 1977) | 25. Juni 2010 - 8:37 Uhr
Ihr seid einfach nur genial!!!


#4 | Augut (Jahrgang 1968) | 25. Juni 2010 - 3:59 Uhr
Hallo Paddy,
wo hast Du das geile Galaga T Shirt her?????Mein absolutes Lieblingsspiel.
Ich muss das haben........Das T Shirt

Gruß

Augut


#3 | Sven (Jahrgang 1963) | 25. Juni 2010 - 0:35 Uhr
UFO - einfach genial, diese Serie! Ich weiß noch: ich mußte immer ins Bett, wenn diese Serie anfing. Aber den Anfang konnte ich manches mal noch mitkriegen! ;-) Und hatte auch diese UFO-Abfang-Jäger (jeder hat nur einen Schuß) als Modell. Und ein Quartett gabs auch. Jetzt habe ich sie selbstverfreilich komplett auf DVD! Super! Wie alle diese fantasievollen Science-Fiction-Serien und -Filme aus den 50er- 60er und 70er Jahren. Die Computer, die Klamotten, überhaupt das komplette Design. Ich liebe es! Ich bin Fan! Auch von euch! Vielen Dank!


#2 | liborix (Jahrgang 1973) | 25. Juni 2010 - 0:34 Uhr
Eine schöne Folge! Es war für mich wieder mal genug Unbekanntes dabei (ich kannte bisher weder Michael noch UFO), dann aber auch mit "Wünsch Dir was" ein echter Klassiker (obwohl ich natürlich zu jung bin, um es je im Original gesehen zu haben, aber gehört habe ich schon oft davon, und dieses Auto-Spiel habe ich auch oft in irgendwelchen Zusammenschnitten gesehen).

Dankeschön!


#1 | www (Jahrgang 1971) | 25. Juni 2010 - 0:12 Uhr
Ui, eine neue Sendung. Wie schön. :) Genau das richtige vorm ins Bett gehen.


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code UZU5:




Themen der Folge:

- Alles dreht sich um Michael
- U.F.O.
- Wünsch Dir was

Kaufempfehlungen

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Juni 1971
Lieder in den Charts:
Lucky Man - Emerson, Lake & Palmer
Der Pariser Tango - Mireille Mathieu
Schöne Maid - Tony Marshall
Wild Horses - Rolling Stones
Moon Shadow - Cat Stevens
I'm A Believer - Neil Diamond
You've Got A Friend - James Taylor
Fremder Mann - Marianne Rosenberg

Das lief im Kino:
Der Wolfsjunge
Asterix, der Gallier
Tante Trude aus Buxtehude
Pippi außer Rand und Band
Balduin, der Schrecken von St. Tropez
Godzilla - Frankenstein jagt Godzillas Sohn

Historische Ereignisse:
Die USA und Japan unterzeichnen in Washington einen Vertrag über die Rückgabe der Insel Okinawa an Japan. Die Insel war 27 Jahre lang von den USA besetzt.

Erich Honecker wird als Nachfolger von Walter Ulbricht zum Vorsitzenden des Nationalen Verteidigungsrates von der Volkskammer gewählt.

Um der zunehmenden Luftverschmutzung entgegenzuwirken, verabschiedet der Bundestag in Bonn ein Gesetz über die Herabsetzung des Bleigehalts im Benzin.

"Wir haben abgetrieben!" verkünden 374 prominente und nicht prominente Frauen in einer Selbstbezichtigungskampagne in der Wochenzeitschrift "stern".

Die Bundespost erhöht ihre Gebühren. Der Normalbrief verteuert sich von 50 auf 60 Pfennig.

Der Fernseh-Delfin "Flipper" stirbt am 16.07.1971 in Grassy Key im US-Bundesstaat Florida an Herzversagen.


Aktuelle Gewinnspiele:
Friesland - Irrfeuer & Krabbenkrieg

Jeder stirbt für sich allein

Partnerseiten: