retro-tv
Folge 36: Hörzu 27/1977 - Fernsehprogramm von Juli 1977

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#51 | Guido (Jahrgang 1970) | 2. Januar 2016 - 1:38 Uhr
Die Serie "Die Mädchen aus dem Weltraum" wurde 1984 zuallererst bei RTLplus wiederholt, als einer der ersten Serie bei RTLplus überhaupt, nicht bei ARD-dritten. ich weiß das deshalb, weil ich RTL-Zuschauer seit dem 2. Januar 1984 bin, also erster Sendetag.


#50 | joachim (Jahrgang 1961) | 22. Februar 2015 - 13:51 Uhr
seit anfang diesen jahres laufen die waltons wieder auf sat1gold.
über die erinnerungsfunktion von fernsehserien.de wurde ich rechtzeitig dazu informiert.

wie daktari, bonanza und vielen anderen serien aus meiner jugend, wollte ich meine erinnerungen an die waltons nochmals auffrischen und in gedanken an diese zeit schwelgen.

in den erinnerungen fällt das urteil zu den serien und filmen ja oft sehr viel milder aus, als ihr tatsächlicher wert für erwachsene tatsächlich ist.
manche serien und filme hätte ich besser nicht nochmal angeschaut und mir als kindheitserinnerung bewahrt.
dazu zählt zb. daktari, als kind super toll, aus meiner heutigen sicht einfach substanzlos und schwach umgesetzt. ganz zu schweigen von dem pädagogischen wert für kinder.
damals war das einfach nur unterhaltung.
bei den waltons dagegen bin ich nach wie vor begeistert!
als familienunterhaltung mit moralischem anspruch ganz großes kino! selbstverständlich wurde in den 50-minütigen episoden die filmisch umgesetzte kernaussage komprimiert dargestellt und kann auf den betrachter 'schnulzig' wirken. wer dies der serie (und eigentlich auch jeder einzelnen folge) unterstellt sollte seine (zu hohen) erwartungen hinterfragen.
in jeder einzelnen folge beschäftigt sich die familie und einzelne familienmitgliedern mit ihren eigenen (individuellen) und den gemeinsamen problemen.
wie mit diesen problemen in der familie umgegangen wird ist meist vorbildlich und erscheint deshalb natürlich etwas überzogen, aber was solls, als moralischer kompass kann die serie allemal herhalten! mein gott, die religiöse sturheit vereinzelter familienmitglieder (mutter und oma walton) kann man doch getrost der zeit zuschreiben und wird durch das anzweifeln anderer familienangehöriger wieder dicke wett gemacht (der vater john walton geht glaub ich nur seltenst in die kirche und widerspricht (oder ignoriert) auch sontst sehr oft den religiösen ansichten seiner frau und seiner mutter.

ich würde mir eine familientaugliche serie a la waltons auch heute noch wünschen.
für mich kann da die lindenstraße nicht ganz mithalten (muss aber gestehen, dass ich die lindenstraße schon mindestens 25 jahre nicht mehr gesehen habe).

vielen dank an die macher dieser seite, gefällt mir sehr gut! erinnerungen sind oft schöner, als sich die zukunft auszumalen ;o)


#49 | Andrea (Jahrgang 1984) | 22. Oktober 2013 - 18:23 Uhr
Für die Waltons gibt es ein Vorbild: Familie Hamner aus Amerika. Earl Hamner ("John Boy") ist imho über 80 Jahre alt und noch am Leben.

Eine viel zu schmalzige Serie.

VhG

Andrea


#48 | Simon (Jahrgang 1985) | 20. Juni 2011 - 22:19 Uhr
Hallo Henning, wo hast du denn die geniale Calimerofigur her?
Schaut echt super aus :)
Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

VG
Die Calimero-Figur habe ich schon seit den 70er Jahren. Könnte ein Kirmes-Atikel gewesen sein...


#47 | Michaela (Jahrgang 1983) | 14. Mai 2011 - 17:25 Uhr
Hach ja....Grisu...das waren noch Zeiten. Sowas würde ich auch meinen Kindern zeigen.


#46 | Peter (Jahrgang 1968) | 10. Dezember 2010 - 0:25 Uhr
0:19 Uhr - ich liege hier totmüde und habe wieder im Bett eine Folge Retro-TV auf dem Rechner angeschaut, genau wie die letzten 35 Tage ;-)
Und nun werde ich mit einem dicken Schmunzeln einschlafen, denn der Abspann ist wie gemacht für mich in meinem jetzigen Zustand. Das habt Ihr wirklich herrlich "choreographiert", denn ich fragte mich schon, warum Ihr auf die berühmte "Gute Nacht John-Boy, Gute Nacht Elizaeth, Gute Nacht ..."-Sequenz gar nicht eingegangen seid ... bis der wunderare "Nachschlag" kam.
Großartig !!!
Na denn ...
Gute Nacht Henning !
Gute Nacht Paddy !
*gähn*


#45 | Bibiana (Jahrgang 1982) | 26. September 2010 - 12:28 Uhr
Coole Idee mit dem Abspann!!!


#44 | Catweazle (Jahrgang 1969) | 25. Juli 2010 - 0:16 Uhr
Also "Captain Future" ist mir derzeit zu teuer auf DVD. Aber dafür gönne ich mir gerade "The Doombolt Chase" als UK Import. (Danke für den Hinweis zur Wikipedia @Stanley!) Wie auch immer: Anregungen für Retro TV hätte ich zuhauf. Aber dafür wäre wohl ein eigener TV-Sender oder zumindest eine wöchentlich mindestens einstündige Sendung von Retro TV notwendig...


#43 | Stanley (Jahrgang 1973) | 22. Juli 2010 - 15:58 Uhr
@Catweazle:
Hallo "Kollege", "Captain Future" hab ich mir hier vor langem schon gewünscht, ich hoffe wirklich dass das hier mal drangenommen wird. Zu "Geheimprojekt Doombolt" gibt's nen sehr ausführlichen Artikel auf Wikipedia. Kenn die Serie zwar nicht, aber das las sich ganz interessant.

@Paddy und Henning:
Nach wie vor gilt: Macht bitte ganz einfach so weiter und ändert an der Show nichts, aber auch gar nichts.


#42 | Rudolf Frischlowski (Jahrgang 1950) | 22. Juli 2010 - 9:26 Uhr
Hallo,

könnt ihr nicht mal was über"ollis verrückte Farm" und Captain Scarlett bringen? Ist echt eine tolle Seite. Ich freue mich immer darauf.


#41 | Catweazle (Jahrgang 1969) | 21. Juli 2010 - 23:40 Uhr
Wieder einmal eine grandiose Folge von Retro TV. Die Waltons sind Kult pur. Von den Mädels aus dem All wartet man auf eine Fortsetzung. Und Grisu ist halt die ultimative Ausbildung für Feuerwehrmänner und -frauen ;-) Immer nur weiter so, ihr zwei :-)

Apropos ihr zwei: Wie wäre es mit einer Rückschau auf "Die Zwei" mit Tony Curtis und Roger Moore? Weitere Anregungen: "Der lange Treck", "Captain Future" und "Geheimprojekt Doombolt". Letzteres ist eine Kinder-/Jugendserie, die wohl Ende der 1970er oder Anfang der 1980er ausgestrahlt wurde. Zumindest erinnere ich mich irgendwie daran, nur leider nicht mehr so richtig an den Inhalt.


#40 | michi (Jahrgang 1989) | 21. Juli 2010 - 21:21 Uhr
Grüße nach Erlangen!!
Vorstellung von retro-tv im Proseminar Theater- und Medienhistoriografie.
"Es wird viel passieren!"

ahoi. michi


#39 | jis (Jahrgang 1968) | 21. Juli 2010 - 16:30 Uhr
Hallo,

tolle Idee!!
Sagt Euch die Serie "Die Eingeweihten von Eleusis" o. ä. etwas? Lief im WDR, war irre spannend, ging in Richtuung Mystery-Thriller... Wäre schön, davon 'mal wieder etwas zu sehen.


#38 | Rolli (Jahrgang 1965) | 20. Juli 2010 - 21:47 Uhr
Hallo Ihr beiden,

ich sehe Eure Folgen schon recht lange und möchte mich ganz herzlich dafür bedanken, weil Ihr ein Stück Kindheit für mich zurückholt. Erinnert Ihr Euch noch an die Sendung "Maxifant und Minifant"? So richtig kann ich mich nicht mehr daran erinnern, aber die Titelmelodie habe ich immer noch in den Ohren. Und es ist mir über die Jahre nicht gelungen, diese zu benennen. Ist wohl eine Nummer aus der "Klassik". Vielleicht könnt Ihr mir helfen, dieser Titelmelodie "einen Namen zu geben".

Gruß
Rolli


#37 | MiZi (Jahrgang 1979) | 19. Juli 2010 - 14:59 Uhr
Hallo zusammen,
bin schon seit längerem auf der Suche nach einem Filmtitel aus den 80ern. Und zwar ging es in diesem Film um ein Junge auf einem "Supermotorrad" - ich meine nicht Streethawk. Es war, soweit ich noch weiß, ein Film - keine Serie! Das Motorrad konnte Öl auf die Fahrbahn spritzen, usw. - ähnlich wie Dudu, nur als Motorrad.
Wisst Ihr zufällig, was das für ein Film gewesen sein könnte? Ich war damals noch nicht in dem Alter, mir so etwas zu merken... jedoch weiß ich noch, dass ich so einen Film mal gesehen habe und als kleiner Junge davon begeistert war.
Im Voraus vielen DANK!
Gruß


#36 | Axel (Jahrgang 1961) | 17. Juli 2010 - 18:16 Uhr
Super, gerade an den 08.07.1977 kann ich mich gut erinnern. Da hatte ich gerade meinen ersten Schulabschluß in der Tasche. Es folgte noch ein weiterer erfolgreicher Weg. Vielen Dank für die schönen Erinnerungen. Kaum zu glauben, daß das schon 33 Jahre her ist.......


#35 | Christiane (Jahrgang 1962) | 17. Juli 2010 - 15:21 Uhr
Super Sendung! Weiter so!
Toll wäre auch mal "Drei Mädchen und drei Jungen" und was ich schon ganz lange suche ist "Margreth Thursday, das Mädchen, das an einem Donnerstag gefunden wurde". Ihr hättet da sicher mehr Glück!


#34 | Laurenz (Jahrgang 1962) | 16. Juli 2010 - 22:06 Uhr
Hallo Henning & Paddy,
mal wieder 'ne tolle Folge von Euch, Ihr hättet den Grimme Online Award mehr als verdient!
Zu den Waltons möchte ich noch folgendes anmerken:
Großvater Sam heißt im Original eigentlich "Zebulon", genannt "Zeb" (gespr. "Sepp"), was in deutsch natürlich nicht so toll klingt. Deshalb hat das ZDF ihn einfach in "Sam" umbenannt.
Ich habe diese Serie damals geliebt, auch wenn die Geschichten eigentlich sehr banal und schnulzig sind. Aber wer hätte nicht gerne in einer solchen Familie gelebt...


#33 | Heinz (Jahrgang 1958) | 16. Juli 2010 - 10:01 Uhr
Hallo Ihr beiden,
Tolle Sache die Ihr hier macht. Möchte Euer Wissen um das deutsche TV mal in Anspruch nehmen.
Ich bin großer Fan von Clint Eastwood der in den 60er durch die Serie Rawhide in Deutschland bekannt wurde. Leider habe ich die Serie noch nicht in deutscher Fassung gefunden.
Wäre toll wenn ihr euch mal schlau machen würdet.
LG
Heinz

Die Serie lief in Deutschland unter dem Namen "Tausend Meilen Staub" und war Clint Eastwoods erste große Hauptrolle und Karrieresprungbrett. Im Pay-TV (Premiere/Sky Nostalgie) wird sie ab und zu gezeigt (erst letzten Monat wieder), im Free-TV lief sie das letzte mal komplett 2002 auf Kabel 1. Ob eine deutsche DVD geplant ist, weiß ich leider nicht.


#32 | Andreas (Jahrgang 1963) | 15. Juli 2010 - 19:38 Uhr
Moin auch,
wie immer eine tolle Sendung.
Ich hätt da noch eine Anregung.
Wie wäre es mit "SPEED RACER" der ersten Animee Serie die in Deutschland gesendet wurde.
Allerdings nur für 3 Folgen dann wurde sie nach Elternprotesten eingestellt.
Ich gehöre zu den wenigen lebenden :-) die diese 3 Folgen gesehen haben.
Da ist dann ja auch richtig was zum Berichten dabei.
Der kino Film vor ein paar Jahren war GROTTEN schlecht.

Weiter so und bis bald.

Sonnige Grüße aus Ostfriesland,

Andreas


#31 | Jörg (Jahrgang 1969) | 14. Juli 2010 - 19:01 Uhr
Hallo Henning und Paddy

Dank euer Sendung werden immer Kindheits-Erinnerungen wach vorallen bei Sendungen aus den 70'ern. Habe mir gestern die 1. und 2. Staffel von "die Waltons gekauft und gleich die 1. dvd der 1. Staffel angeschaut. Hier zu habe ich eine Frage: In einer folge wird John-Boy von Andreas Frölich alias "Bob Andrews" von den "drei ???" synchonisiert. Sind einige Folgen erst später oder neu vertont worden ?

Lg Jörg aus Warstein (NRW)


#30 | Volker Hoff (Jahrgang 1957) | 14. Juli 2010 - 18:08 Uhr
Hallo Ihr Zwei,

wie immer eine super Folge! Sitze immer mit einem Glas Wein vor dem PC und genieße Eure Sendung! Habe wieder Werbung für Euch auf meiner HP gemacht!
Freue mich schon wieder auf die nächste Folge! Vielleicht demnächst: Raumpatrouille Orion, Raumschiff Enterprise, Yancy Deranger, Die bezaubernde Jeannie...????
Viele Grüße
Volker
www.volkerhoff.de


#29 | Sascha (Jahrgang 1976) | 13. Juli 2010 - 21:15 Uhr
Hey Paddy!
Viele Grüße aus Lüneburg. Ich bin derjenige (erste), der dich beim Italiener in der Schröderstrasse angesprochen hat! ;-) Ich hoffe, du hast das Henning auf wirklich erzählt! ;-)
Und wie immer natürlich eine super Folge. Bitte immer weiter so!!!

Viele Grüße
Sascha

Ja, Paddy hat mich sofort angerufen. Schön, dass Dir unsere Sendung gefällt!


#28 | ralf (Jahrgang 1969) | 13. Juli 2010 - 13:37 Uhr
@armin: Vielleicht gelingt es Henning & Paddy ja doch (noch)... Mich freut es jedesmal, wenn ich eine 70er Jahre Kindersendung nach all den Jahren wiedersehe. Die Erinnerungen hausen einen um, ich nehme sogar spezifische Gerüche und Eindrücke von damals wahr. Gut waren auch Kli Kla Klawitter, das feuerrote Spielmobil, die Maus auf dem Mars, etc pp. Also Hut ab nochmal vor soviel Hintergrundwissen und "Feintuning"!


#27 | frank (Jahrgang 1971) | 13. Juli 2010 - 4:27 Uhr
freddie francies..wahnsinn.. eine solche serie....der kameramann von dem ELEFANTEMENSCHEN und KAP DER ANGST...sollte hier noch erwähnt werden..tolle folge...mal wieder...


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code MYQZ:




Themen der Folge:

- Grisu, der kleine Drache
- Die Mädchen aus dem Weltraum
- Die Waltons

Kaufempfehlungen

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Juli 1977
Lieder in den Charts:
Oxygene IV - Jean-Michel Jarre
Himbeereis zum Frühstück - Hoffmann&Hoffm.
So You Win Again - Hot Chocolate
Ti Amo - Umberto Tozzi
Cold As Ice - Foreigner
Lucille - Michael Holm

Das lief im Kino:
Der Stadtneurotiker
The Rocky Horror Picture Show
Sindbad und das Auge des Tigers
Picknick am Valentinstag

Historische Ereignisse:
Spanien stellt Antrag auf Beitritt zur Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG).

In der Wiener Innenstadt wird die erste Filiale der Schnellrestaurantkette McDonald's in Österreich eröffnet.

Papst Paul VI. ernennt im Vatikan drei neue Kardinäle, darunter den Erzbischof von München und Freising, Joseph Ratzinger.

Frankreich entlässt siene letzte afrikansiche Kolonie, Dschibuti, in die Freiheit.

In New York führt ein heftiges Gewitter zu einem totalen Stromausfall. In der Millionenstadt kommt es zu zahlreichen Plünderungen und Raubüberfällen.

Der Vorstandsvorsitzende der Dresdner Bank, Jürgen Ponto, wird bei einem Entführungsversuch von den RAF-Terroristen Christian Klar und Brigitte Mohnhaupt erschossen.

Die Schauspielerin Ingrid van Bergen wird nach einem aufsehenerregenden Prozeß zu sieben Jahren Gefängnis wegen Totschlags verurteilt. Sie hatte unter Alkoholeinfluss ihren Geliebten erschossen.


Aktuelle Gewinnspiele:
Helden am Herd - Staffel 1

Doc Martin - Staffel 2

Die Garde der Löwen - Volume 2

Versailles - Staffel 2

Partnerseiten: