retro-tv
Folge 90: Hörzu 8/1983 - Fernsehprogramm von Februar 1983

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2

#41 | Don (Jahrgang 1977) | 23. Februar 2013 - 23:02 Uhr
@ Henning
Die retro-tv-Folge ist mit drauf? Wie cool ist das denn? :)
Aber schade, dass das nicht auf der Amazon-Seite mit erwähnt wird.


#40 | jensemann (Jahrgang 1976) | 12. Februar 2013 - 15:43 Uhr
Auch ich habe diese Serie geliebt aber kann mit freude sagen es gibt sie jetzt endlich auf DVD

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00A304AYO/wunschliste

Und diese Folge retro-tv ist sogar als Bonusmaterial enthalten :)


#39 | Hoschi (Jahrgang 1973) | 14. Dezember 2012 - 0:38 Uhr
Tolle Nachrichten
Die Serie erscheint am 1. Februar 2013 auf DVD


#38 | Sandy (Jahrgang 1972) | 30. November 2012 - 18:00 Uhr
ich habe die serie geliebt. etcetera etcetera - *lol - das fiel mir als erstes wieder ein bei dem titel. natürlich wird die DVD gleich geordert wenn sie im Februar erscheint. muss aber auch sagen, der film mit jodie foster ist auch super umgesetzt. so schöne tv serien gibts heute fast nicht mehr in der zeit von gzsz usw. leider !!!!


#37 | klausi (Jahrgang 1972) | 17. September 2012 - 15:11 Uhr
alles sehr schade....

man bekommt jeden sch... auff dvd... aber solche klassiker leider nicht... das ist echt schade....


#36 | Conny (Jahrgang 1962) | 11. Juli 2012 - 21:25 Uhr
#34 | Mark

Hallo Mark!

Wo hast du sie denn gekauft? Ich würde sofort auch eine nehmen.

Viele Grüße
Conny


#35 | Hoschi (Jahrgang 1973) | 10. März 2012 - 22:13 Uhr
Ohhh die Serie habe ich sehr gerne gesehen.
Aber nur 13 Folgen , woohhh , kam einem als Kind viel mehr vor.
Schade das es sie nicht auf DVD gibt.
Den Pilotfilm der Serie ist aber als Bonus auf der Special Edition DVD des Kinofilms enthalten.


#34 | Mark (Jahrgang 1978) | 4. März 2012 - 21:29 Uhr
zu #28 von Don:
Meine DVD enthält alle Folgen, es sind natürlich Fernsehaufzeichnungen, aber sehr schöne Qualität. Glaube eine Wiederholung auf einem PayTV-Sender gewesen.
Es war halt lustig, daß ich diese DVD fast zeitgleich zu dieser Sendung bekam.


#33 | Andy (Jahrgang 1975) | 1. März 2012 - 20:44 Uhr
Apropos Pausenfilm:

http://www.youtube.com/watch?v=SqqGw0spK-s


#32 | Don (Jahrgang 1977) | 29. Februar 2012 - 21:02 Uhr
Der Text in den Klammern bezog sich jetzt auch nicht nur auf die genannten Sendungen, sondern ganz allgemein auf die Pausenfüller an sich. ;-)


#31 | Andy | 28. Februar 2012 - 18:45 Uhr
@ Don: Mordillo läuft doch àktuell auf DAS VIERTE ... oder wars TELE 5. Im Übrigen mit nem Copyright von 2012, die scheinen also neu zu sein ...

La Linea gibs komplett auf DVD und in der FACTU akut Werbung ;-)


#30 | Don (Jahrgang 1977) | 27. Februar 2012 - 23:27 Uhr
Was Henning und Paddy auch mal als Thema behandeln könnten:

diese Pausenfüller, die es früher noch gab wie z.B. Mordillo oder La Linea. :-)

(Schade, daß es sowas heute nicht mehr gibt, das Fernsehprogramm ist durchrationalisiert.)


#29 | Matthias (Jahrgang 1969) | 26. Februar 2012 - 19:43 Uhr
Die Eingangsmelodie und "etcetera etceterea" sagt mir auch was! Das war mal wieder eine richtig schöne Sendung von euch! :D


#28 | Don (Jahrgang 1977) | 26. Februar 2012 - 17:15 Uhr
Wobei ja Mark #10 behauptet hat, es gäbe die Serie wohl jetzt doch auf DVD!?
Oder waren das Mitschnitte der erwähnten Pay-TV-Aufführung?


#27 | Stanley (Jahrgang 1973) | 26. Februar 2012 - 16:44 Uhr
Kurze aber kompakte Sendung mit souveräner Moderation, hat mir echt gut gefallen. "Anna und der König von Siam", ja, das fand ich seinerzeit ganz nett, vor allem dank Yul Brynner, wirklich hundertprozent was für mich war es aber nicht.

Wer die Serie unbedingt haben will: Es gibt beim ZDF einen Mitschnittservice, der aber hübsch teuer ist. 50 Euro wollen die für die DVD-Kopie einer einzigen Sendung.


#26 | christian (Jahrgang 1975) | 26. Februar 2012 - 16:36 Uhr
Ich hoffe, dass diese Serie endlich auf DVD raus kommt !!!!!


#25 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 26. Februar 2012 - 15:43 Uhr
@ daniel: Ich glaube nicht, dass man alles, was man erlebt hat, im Unterbewusstsein speichert. Aber vieles bleibt natürlich hängen und kommt erst ins Bewusstsein zurück, wenn man einen Anstoß dazu von außen bekommt.
Ich habe kürzlich Ähnliches erlebt, als ich im Internet nach Informationen über die Fernsehserie "Der Lektro" aus den 60er Jahren suchte, die aus gezeichneten Bildern bestand. Dabei habe ich gelesen, dass Reiner Zimnik, der Zeichner dieser Serie, auch eine Geschichte über einen Schneemenschen gezeichnet hat, die bei mir plötzlich aus dem Unterbewusstsein wieder nach oben kam und an die ich mich sonst wahrscheinlich nie mehr erinnert hätte.


#24 | daniel | 26. Februar 2012 - 14:34 Uhr
Es ist schon seltsam. Ich war mir so sicher das mir diese Serie nichts sagt. Aber dann, natürlich klar, kenne ich, habe ich sehr gerne gesehen.
Auch bei mir hat sich dieses theatralische "ecetera ecetera", ganz tief ins Unterbewusstsein eingebrannt (kann es tatsächlich sein, das man eigentlich sein ganzes Leben im Unterbewusstsein speichert, ich meine wirklich alles? An diesem Beispiel würde ich jetzt spontan ja sagen. Hm, mir gefällt der Gedanke)

Und ja, natürlich war auch ich in Nena verliebt.

Das Ghandi und Rambo im gleichen Atmenzug hier aufgezählt sind, ist auch irgendwie lustig. Ja 1983 war ein gutes Jahr.

Tschüss und Danke bis nächste Woche!


#23 | Mr. Bond (Jahrgang 1980) | 25. Februar 2012 - 14:12 Uhr
@Draho:
Frau Foster heißt mit Vornamen JoDie ;)
Ihr Partner war Chow-Yun Fat. Den sollte man als Kinoliebhaber kennen. Einer der populärsten asiatischen Schauspieler.
Yul Brynner ist aber in der Tat DER König von Siam :)
Ich habe die Serie in den 80ern auch gesehen, aber etwas später (1985). ZDF natürlich.
Der Synchronsprecher von Brynner ist auch ganz bekannt und Samantha Eggar fand ich auch hinreißend. Ach, jetzt fange ich wieder an in Nostalgie zu schwärmen.
Diese Serie würde ich mir aber wirklich wieder gerne angucken.


#22 | kunohabicht (Jahrgang 1974) | 25. Februar 2012 - 13:13 Uhr
Ich hatte diese Serie damals in den 80ern - bis Ende 1983 - gesehen. Die geflügelten Sprüche von Yul Brynner wie "etcetera etcetera" blieben bei mir hängen. Diesen Schauspieler kannte ich anfangs nur aus dieser Serie - bis er auch bei "Westworld" seine Rolle des Gunslinger aus "Die Glorreichen Sieben" persifliert hatte. Schade, dass es "Anna und der König von Siam" nicht - oder wohl noch nicht - auf DVD geschafft hat.
Ach, die guten alten 80er!
Gruß
Kunohabicht


#21 | Walter (Jahrgang 1969) | 25. Februar 2012 - 12:10 Uhr
@Frank, ein Schelm, wer da Böses denkt *lach*

Ich wundere mich jetzt, dass die Serie erst 1983 im TV erschien? Da war ich ja schon fast 14. Ich habe sie immer weiter vor in meinen Kindheitserinnerungen gerückt, so in den späten 70ern... :)


#20 | Frank (Jahrgang 1967) | 25. Februar 2012 - 9:51 Uhr
Ist eigentlich irgend jemandem beim Werbespot aufgefallen, dass das kleine raffinierte Luder es mit seinem Telefonwunsch an die Oma schafft, vom Tisch aufzustehen und so den Spinat eben nicht weiter zu essen? Ziemlich clever...*g*


#19 | Arno Nühm (Jahrgang 1962) | 25. Februar 2012 - 9:17 Uhr
Mein Gott 83, war meine W15 Zeit.

Gottschalk Moderierte von 1-2 in Bayern 3 mit Thomas Gottschalk.

In dieser Std. passierte in der Kaserne garn nichts, vom Oberfeld bis zum Flieger hockten wir alle vorm Radio u. warteten auf nen dummen spruch von ihm.

Rahmspinat gibts bei mir alle 14 Tage, mit Erdäpfel u. Gaggerly u. Butter

Gut gewürzt ein Gedicht.

Nen Spezl flog nicht das Blech sondern der Schein weg , 5 Weizen waren halt doch a bissl viel.

Danke an euch beiden für die Erinnerung.

Immer weiter so.


#18 | Draho (Jahrgang 1962) | 25. Februar 2012 - 7:16 Uhr
Gute Auswahl getroffen - dem kann ich mich nur anschliessen. Auch ich glaube, dass der Film "Der König & ich" hiess, die Serie aber "Anna & der König". Komischerweise sind mir die Kinofilme besser in Erinnerung geblieben, als die Serie; ausnahmsweise auch die Version mit Josie Foster. Während Rex Harrison vom Typ her den rivhtigen Biss hineingebracht hat, übertraf ihn Yul Brynner allein aufgrund seiner asiatischen Züge (ich glaube, er kam ursprünglich aus Kamschatka oder der andren russischen Insel Sachailin). An den Partner von Josie kann ich mich nur schwammig erinnern, an dessen Namen schon gar nciht. Aber die Filme und die Story sind alleweil ein Hingucker, ein Schmankerl, so ideal für Weihnachten, was aber selten dann gesendet wird, weil "Sissi" so hochbegehrt ist...

Die Spinatwerbung ist auch ein Knüller, wenngleich ich dadurch als Kind nicht unbedingt animiert worden wäre, herzhaft hinzulangen.

Macht's gut Ihr beiden, bis nächste Woche.

Gruss Draho


#17 | Maik (Jahrgang 1968) | 24. Februar 2012 - 21:25 Uhr
Der Spot ist unrealistisch.
Keine Oma ist der Welt so herzlos, ihrem Enkelkind schnöden Spinat vorzusetzen. ;-))


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code H444:




Themen der Folge:

- Anna und der König von Siam
- Werbeklassiker: Iglo Rahmspinat

Kaufempfehlungen

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Februar 1983
Lieder in den Charts:
Das Blech - Spliff
99 Luftballons - Nena
Our House - Madness
Major Tom - Peter Schilling
You Can't Hurry Love - Phil Collins
I Don't Wanna Dance - Eddy Grant
Sonderzug nach Pankow - Udo Lindenberg

Das lief im Kino:
Bud, der Ganovenschreck
Gib Gas - Ich will Spaß
Das Fliegende Auge
Tanz der Teufel
Gandhi
Rambo

Historische Ereignisse:
In Potsdam, in der Nähe der Filmstadt Babelsberg, wird das Filmmuseum eröffnet.

Eine Sinfonie, die Wolfgang Amadeus Mozart vermutlich als Neunjähriger geschrieben hat, wird in Odense (Dänemark) entdeckt.

Auf dem Wiener Opernball werfen Rechtsradikale bei der Eröffnungspolonaise Flugblätter mit der Parole "Ausländer raus" auf die Tanzfläche.

Das Rennpferd "Shergar" des indischen Fürsten Prinz Aga Khan IV. wird entführt. Die Erpresser fordern umgerechnet 6,25 Mio. DM für die Rückgabe des Pferdes.


Aktuelle Gewinnspiele:
Marvels Jessica Jones - Die komplette erste Staffel

Marvels Agent Carter - Die komplette Serie

Partnerseiten: