retro-tv
Folge 90: Hörzu 8/1983 - Fernsehprogramm von Februar 1983

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2

#16 | Thomas (Jahrgang 1966) | 24. Februar 2012 - 20:54 Uhr
Ich habe die Serie damals im ZDF gesehen und die Wiederholung auf DF1. Absolut genial. Schön, dass andere Sie auch toll finden. Wird mal Zeit, dass ich sie wieder herauskrame und nochmal ansehe....


#15 | Rolf (Jahrgang 1965) | 24. Februar 2012 - 19:48 Uhr
Hallöle! Ja, da passt ja wieder alles zusammen! Die Serie habe ich geguckt.... und die Werbung .... jou! ---- Meine Mutter hat den Blubb dann auch kennengelernt :-) Könnt schwören, dass ich die Serie vorher gesehen habe ... oder es war der Film .... hm... die grauen Zellen *lach


#14 | Kai (Jahrgang 1962) | 24. Februar 2012 - 18:14 Uhr
Hallo zusammen,

1983 - was für'ne geile Zeit !! T'schuldigung, daß ich das so 'platt' daherschreibe, aber gerade dreht sich mein "Erinnerungs-Karussell" -- Bundeswehr, dann Ausbildung, Manta-Fahrer, Nena, "NDW" ... herrlich :-) "Gib Gas, ich will Spaß" - hab' mir die DVD vor kurzem besorgt - boah, krass. Aber wenn man sich drauf einläßt: Ich bin aus dem Lachen kaum heraus gekommen.

retrotv: Immer wieder gerne !


#13 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 24. Februar 2012 - 17:52 Uhr
Hallo zusammen!
Ich als Fußballfan hatte am Samstagnachmittag natürlich Besseres zu tun, als mir den König von Siam anzusehen. Aber auch die Wiederholungen habe ich mir entgehen lassen, weil mir die Serie schon vom Titel her zu exotisch war.
Um herauszubekommen, was ich damals an Serien gesehen habe, habe ich mir die von Henning und Paddy vorgestellte Hörzu, die ich auch in meiner Sammlung habe, herausgesucht und festgestellt, dass es nicht viel war. Unter anderem bin ich auf die Jugendreihe "Denkste?!" gestoßen, die ich immer gerne eingeschaltet habe, weil darin lehrreiche und witzige Filme über die Probleme Jugendlicher gezeigt wurden. (Sicher auch etwas für retro-tv!)
Im gezeigten Werbespot kann ich die Mutter nicht verstehen, die ihrem Kind erlaubt, während des Essens vom Tisch aufzustehen um zu telefonieren. Heutzutage hätte sicherlich das Handy direkt neben dem Teller gelegen.


#12 | Heike (Jahrgang 1977) | 24. Februar 2012 - 15:37 Uhr
Hallo Henning, hallo Paddy,

großes Kompliment. Ihr habt mal wieder ne Klasse Auswahl getroffen. Sowohl "Anna und der König von Siam" als auch die Spinatwerbung haben mir schon als Kind gefallen. Da kommt man richtig ins Schwärmen über die "gute alte Zeit"

Grüße,
Heike


#11 | Jutta (Jahrgang 1968) | 24. Februar 2012 - 13:33 Uhr
Tolle Folge!!
Wieder eine schöne Erinnerung habt ihr da ins Gedächtnis gerufen „Anna und der König von Siam“ habe ich sehr gerne gesehen. Und wie vielen anderen ist auch mir die Titelmusik im Ohr geblieben.

Bis nächste Woche
LG Jutta


#10 | Mark (Jahrgang 1978) | 24. Februar 2012 - 13:01 Uhr
Wieder charmante Auswahl für Eure heutige Folge.
Zufällig bekam ich Anfang dieses Jahres die komplette besprochene Serie auf DVD geschenkt (das erste Mal, daß ich Euch beiden voraus bin ;) ) - soo charmant und nostalgisch, es wiederanzuschauen.
Damals kam Iglo noch ohne Verona aus und eine Oma reichte noch ;)
Schönes Wochenende Euch beiden - immer schön, Euch zu sehen.


#9 | Don (Jahrgang 1977) | 24. Februar 2012 - 10:58 Uhr
Dr. Dolittle als König von Siam kann ich mir übrigens nur schwer vorstellen!


#8 | Don (Jahrgang 1977) | 24. Februar 2012 - 10:48 Uhr
Auch ich fand die Serie super, ich hatte sie, glaube ich, auch irgendwann mal hier vorgeschlagen (wobei ich immer glaubte, die Serie heißt "Der König und ich"). Danke dafür, HennPaddy! :-)
Was mir besonders in Erinnerung blieb: in einer der Folgen muß dem König Blut abgenommen werden.
Er sagt dann sowas: "Nun fangen sie doch endlich an damit!" und der Bedienstete antwortet: "Aber Majestät, die Nadel steckt doch schon längst." :-D Das hat mich als Kind damals sehr beeindruckt.

@Phobie
Ja, die Titelmelodie ist mir auch sehr in Erinnerung geblieben. Und auch ich kann mich nur erinnern, die Serie immer im Ferienprogramm (des ZDF?) gesehen zu haben.
Ferienprogramm - gibt es sowas heute überhaupt noch?

btw: Spinat in pürierter Form kann ich (ob nun mit Blub blub oder ohne) nicht ausstehen, Blattspinat dagegen liebe ich über alle Maßen! :-)


#7 | Jürgen (Jahrgang 1966) | 24. Februar 2012 - 10:27 Uhr
Oh ja, der Februar 1983, Lieder in den Charts:
Das Blech von Spliff, und was soll ich sagen da hatte ich gerade ein Deja Vu, da flog mir glatt das Blech weg, beim Bohren an der Standbohrmaschine, 1 Lehrjahr, ist ja noch mal gut gegangen ;-)
kam grad kein toter Vogel vorbei geflogen :-D
Die Serie sagt mir allerdings nichts, ich gehörte ja auch nicht zur Zielgruppe, wie man heute so schön sagt.


#6 | Christof (Jahrgang 1979) | 24. Februar 2012 - 10:00 Uhr
Aaahh, "Anna und der König" mit dem wunderbaren Yul Bryner. Ich erinnere mich noch genau, wie ich die Serie damals im ZDF Ferienprogramm geguckt habe. Fand ich toll. Im Erwachsenenalter hab' ich die Erinnerung daran verloren, bis mich jemand wieder darauf aufmerksam machte und ich - leider bisher vergeblich - nach einer DVD-Box suchte. Ich hoffe auch, dass es bald eine solche geben wird.

Ich habe eine Bitte: Henning erwähnte, dass Yul Bryner letztendlich wirklich der König "war", mit seinem markanten "Hah" etc. Ich denke, dass dies vorallem auch der entsprechenden Synchronstimme zu verdanken ist. Könnt ihr deshalb quasi als eine Art "festen Vorsatz" 2-3 Sätze zu den entsprechenden Synchronstimmen bzw. -sprechern sagen. Ich interessiere mich dafür, aber manchmal vergesst ihr es. :)

Lieben Gruß Christof


#5 | Stefan (Jahrgang 1973) | 24. Februar 2012 - 9:29 Uhr
Diese Serie ist eine, die mich in der Kindheit sehr geprägt hat. Ist schon ein Ding, welch großen Teil der Kindheitserinnerungen das Fernsehen liefert! Dabei war meine Mutter damals sehr resulut mit dessen Rationierung.
Auch schade, das die Serie mitten in der Staffel abgebrochen wurde. Das gab es öfter. Wenn die Macher damals geahnt hätten, welchen Kultstatus so manches Fernsehwerk 20-30 Jahre später erreicht ...

Paddy hat mal wieder mein Lieblingsshirt an. Ich habe heute 7 C64, 3 C128, 3 Amiga... Et cetera - et cetera - et cetera :-)

Es grüßt der Stefan


#4 | TomausUerdingen (Jahrgang 1974) | 24. Februar 2012 - 5:15 Uhr
@ #3 Phobie

die serie lief im kinderferienprogramm.

schade das so serie nicht mehr produziert werden. wenn man sich die anime serien anschaut läufts einem kalt den rücken runter.

yul brunner war einfach genial in der serie, ein paar infos mehr zu ihm wären nicht schlecht gewesen.


#3 | Phobie (Jahrgang 1977) | 24. Februar 2012 - 0:29 Uhr
Ich hab nie diese TItelmelodie vergessen,dachte aber bislang immer die Serie lief im Kinderferienprogramm.Yul Brunner fand ich als Kind in der Serie klasse,zwischen ihm und Anna hat's richtig geknistert .
Ich hab's schon mal geschrieben,aber die frühen 80er fand ich echt klasse und auch an den Spot kann ich mich Super gut erinnern.
Schoene Serie aus einer schoenen Zeit!


#2 | Susanne (Jahrgang 1970) | 24. Februar 2012 - 0:14 Uhr
Wie immer super, auch wenn ich die Serie bisher noch nicht kannte. Aber an die Werbung mit dem Rahmspinat kann ich mich noch gut erinnern!

Gruß
Susanne


#1 | TomausUerdingen (Jahrgang 1974) | 24. Februar 2012 - 0:05 Uhr
Hach. war das schön, immer gern gekuckt...


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code VZYC:




Themen der Folge:

- Anna und der König von Siam
- Werbeklassiker: Iglo Rahmspinat

Kaufempfehlungen

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Februar 1983
Lieder in den Charts:
Das Blech - Spliff
99 Luftballons - Nena
Our House - Madness
Major Tom - Peter Schilling
You Can't Hurry Love - Phil Collins
I Don't Wanna Dance - Eddy Grant
Sonderzug nach Pankow - Udo Lindenberg

Das lief im Kino:
Bud, der Ganovenschreck
Gib Gas - Ich will Spaß
Das Fliegende Auge
Tanz der Teufel
Gandhi
Rambo

Historische Ereignisse:
In Potsdam, in der Nähe der Filmstadt Babelsberg, wird das Filmmuseum eröffnet.

Eine Sinfonie, die Wolfgang Amadeus Mozart vermutlich als Neunjähriger geschrieben hat, wird in Odense (Dänemark) entdeckt.

Auf dem Wiener Opernball werfen Rechtsradikale bei der Eröffnungspolonaise Flugblätter mit der Parole "Ausländer raus" auf die Tanzfläche.

Das Rennpferd "Shergar" des indischen Fürsten Prinz Aga Khan IV. wird entführt. Die Erpresser fordern umgerechnet 6,25 Mio. DM für die Rückgabe des Pferdes.


Aktuelle Gewinnspiele:
Friesland - Irrfeuer & Krabbenkrieg

Jeder stirbt für sich allein

Partnerseiten: