retro-tv
Folge 131: Hörzu 52/1975 - Fernsehprogramm von Dezember 1975

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4 5 6 7

#163 | Erich (Jahrgang 1971) | 20. Februar 2017 - 18:30 Uhr
an Randor: Ja, vielen Dank! Ich glaube das habe ich im Lauf der Jahre verwechselt. Das dürfte der Film sein den ich gesucht habe. Ich war nämlich damals als Kind auch krank, lag im Bett und das habe ich mir irgendwie gemerkt, hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Hast mir sehr geholfen! Jetzt muss ich nur noch den Film selbst finden...


#162 | Ricardo (Jahrgang 1990) | 20. Februar 2017 - 5:35 Uhr
@Clemens Ratte-Polle. Die stimme von Morticia in der neusychro (Sat.1) heist Kornelia Boje.


#161 | Randor (Jahrgang 1963) | 19. Februar 2017 - 22:04 Uhr
Wow, jetzt kommen auch die verloren geglaubten Einträge.
War wohl digitale Verstopfung ;-)
Spam-Modus aus.


#160 | Randor (Jahrgang 1963) | 19. Februar 2017 - 22:03 Uhr
Ah, das Forum funktioniert wieder.
@Erich: Ich kenne den Film nicht, aber such mal nach "Bettina und der Engel Kran".
1983, "Bettina und der Engel Kran". Film nach der Erzählung «Weihnacht im August». Drehbuch: Helmut Schwarzbach, ausgestrahlt vom ORF.
Buch Silja Walter


#159 | Clemens Ratte-Polle | 18. Februar 2017 - 12:18 Uhr
Hej
Gomez in neu klingt schrecklich in der Sat1-Serie Neu-Synchornisation.
Allerdings ist die Stimme von Marticia wesentlich erotischer :)
Wer spricht sie denn? Man kennt die Stimme aus anderen Rollen - welche? :)
Hier stehen leider keine Synchro-Rollen-Stimmen:
https://de.wikipedia.org/wiki/The_Addams_Family

Danke :)


#158 | Randor (Jahrgang 1963) | 18. Februar 2017 - 9:02 Uhr
@156: Alles, was ich dazu finden konnte, ist das Folgende:

Bettina und der Engel Kran
EA: 26.12.1983, P: ORF (Wien)
R: Helmut Schwarzbach
B: Silja Walter
D: Bettina Matzl

Besser als nichts ;-)
Grüße von Randor


#157 | Randor (Jahrgang 1963) | 18. Februar 2017 - 8:57 Uhr
@156: Hallo Erich,
vorab: ich kenne die Serie leider nicht.
Aber versuch es mal mit Bettina anstatt Anna, da findest Du etwas mehr an Informationen.
("Bettina und der Engel Kran").


#156 | Erich (Jahrgang 1971) | 17. Februar 2017 - 10:06 Uhr
Liebe retro-tv Freunde! Kann sich von euch jemand an eine deutsche Filmproduktion erinnern die ca. 1976 - 1980 gelaufen sein muss. Der Film hieß "Anna und der Engel Kran". Es ging um ein krankes Mädchen, welches im Fieberwahn immer einen Kran der vor ihrem Fenster stand als Engel wahrgenommen hat.


#155 | Achim (Jahrgang 1969) | 16. Februar 2017 - 21:32 Uhr
Bezüglich "der phantastische Film", das Gruselkabinett (Mumien, Monstren, Mutationen!!1) war auch so ein markanter Vorspann. Hach, wenn es youtube nicht gäbe, ich hätte die beiden glatt verwechselt, aber es gab sie ja beide. Danke für den Hinweis.


#154 | Randor (Jahrgang 1963) | 15. Februar 2017 - 6:34 Uhr
Hallo liebes Retro-TV Team.
Darf man fragen, wann die nächste Folge kommen wird?
Ich dachte mir, nach über vier Monaten kann man mal wieder vorsichtig anklopfen...


#153 | Stanley (Jahrgang 1973) | 13. Februar 2017 - 19:44 Uhr
@Mick #152:
Klar, den Vorspann kenn ich noch, und wie. Gehört ganz klar zu meinen unauslöschlichen TV-Erinnerungen. Wobei für mich die Musik das i-Tüpfelchen dabei war. Aus heutiger sicht sicher etwas trashig/komisch das Ganze, aber mir gefällts immer noch. Es gehört zu den schönen Seiten des www, dass man sich dank ihm solche Schätzchen problemlos wieder und immer wieder anschauen kann.


#152 | Mick (Jahrgang 1970) | 12. Februar 2017 - 10:49 Uhr
Hallo Retro Freunde,das passt ein wenig zu dem Horror Thema hier...habe gestern abend bei you tube den vorspann gesehen"Der phantastische Film" vom ZDF aus den 70/80 er Jahren.Nach diesem Vorspann kamen immer so Horror Klassiker wie Dracula Filme oder Frankenstein.
Kennt ihr den Vorspann noch?Da läuft so ein bunter Zeichentrickfilm mit einem Männerkopf,de sich dann mit Fledermäusen auflöst und später in die Luft fliegt und explodiert.Phantastisch gruselig mit einer schrägen Musik dabei...ich hatte danach immer eine Gänsehaut.
Wenn Ferien waren und papa dabei saß,durfte ich auch mitgucken.Gemacht wurde dieser Vorspann wohl von Heinz Edelmann,der auch bei dem Yellow Submarine Film von den Beatles dabei war.


#151 | Randor (Jahrgang 1963) | 11. Februar 2017 - 20:23 Uhr
@Holger: Sehr gerne, aber dann soll er auch uns hier in Ruhe lassen.
Niemand von uns zwingt ihn, hier zu schreiben.
Unleserlichen Kauderwelsch von sich zu geben, ist eine Sache.
Beleidigend zu werden, ist eine andere Sache.
Da hört's dann wirklich auf.
Daher auch meine verbale Ohrfeige.
Interessanterweise gelang ihm ausgerechnet der beleidigende Text diesmal recht gut verständlich.
Also, wenn Du ihn so gut kennst, wie Du sagst, so bring ihn bitte zur Raison.


#150 | Holger (Jahrgang 1980) | 11. Februar 2017 - 18:35 Uhr
Hi Leute,

bitte lasst den tobias in Ruhe. Ich kenne ihn ganz gut. Er kann nichts für seine suboptimalen kognitiven Fähigkeiten.


#149 | Randor (Jahrgang 1963) | 11. Februar 2017 - 16:08 Uhr
@Martha [145]: Ich bin zwar ein paar wenige Lenze jünger, aber natürlich sagen auch mir Serien wie "Fackeln im Sturm" (die wunderbare Madeline und die schreckliche Ashton) oder "Roots" (Kunta Kinte und Fanta) auch etwas.
Das waren schon starke Serien, die da damals angeboten wurden (da gab es glaube ich die privaten Sender und auch das Internet noch nicht).
Ich bezweifle aber, dass sie heute nochmals den gleichen Medienrummel hervorrufen würden. Alles hat seine Zeit.
Und: Es ist wirklich gut zu wissen, dass man hier in etwas reiferer Art und Weise (das beinhaltet auch Höflichkeiten) miteinander kommunizieren kann.

@Tobias: Sitz Dackel. Aus! Ab unter den Tisch wenn sich hier Menschen unterhalten.


#148 | Thorsten (Jahrgang 1973) | 11. Februar 2017 - 1:04 Uhr
Außer sinnlosen und unverständlichen Kommentaren oder Beleidigungen bekommst du wohl nichts auf die Reihe in deinem Leben, tobias?

Bei deinem Jahrgang ist die Hoffnung darauf, daß du irgendwann vernünftig wirst ja leider schon vergebens.


#147 | Det (Jahrgang 1968) | 10. Februar 2017 - 23:03 Uhr
Tobias, da kommste als Kindergartenkind auch noch hin... also keine Häme.


#146 | tobias (Jahrgang 1981) | 10. Februar 2017 - 21:56 Uhr
viel spass im altersheim martha


#145 | Martha (Jahrgang 1949) | 10. Februar 2017 - 20:55 Uhr
Habe soeben diese Seite per Zufall gefunden.
Ich finde es ja sehr Interessant, dass sich hier Menschen über diese alten Serien/Filme austauschen.
Ich habe früher auch, wenn immer ich Zeit hatte, TV geschaut, kann mich an so manche dieser alten Serien erinnern. Ich fand sie ganz toll, wenn ich mal eine verpasste, war ich richtig unglücklich.
Seit ca. 2 Jahren schaue ich nur noch wenig fern. Als zum ersten Mal "Games of Thrones" zu sehen war, versuchte ich keinen Teil zu verpassen. Aber die Serien/Filme heute sind ja völlig anders gestrickt als die von damals. Es würde mich freuen, wenn ich ma wieder eine Serie sehen könnte wie "Fackeln im Sturm" oder "Roots". Das waren damals, als die im TV liefen die "Straßenfeger". Es war wirklich so, die Straßen waren wie leer gefegt.

Ich finde es einfach super, dass man sich hier, in diesem Forum über alte Serien u.a. austauscht. So leben diese auch irgendwie weiter, sie werden nicht vergessen.
Leider sind schon viele der SchauspielerInnen verstorben.

Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß und Freude!

Herzliche Grüße, wünschen ALLEN hier ein schönes Wochenende.
Martha


#144 | tobias (Jahrgang 1981) | 10. Februar 2017 - 17:34 Uhr
mr brin


#143 | Ricardo (Jahrgang 1990) | 10. Februar 2017 - 0:21 Uhr
Cool ich habe nicht gewusst das Die Addams Family zwei synchros hatte. Aber mir gefällt die Sat 1 synchro besser. Morticias stimme in der Sat 1 synchro ist schöner als die stimme von der ARD synchro. Aber danke für die szene. Aber Die Addams Family ist Kult.


#142 | sacredosnox (Jahrgang 1978) | 6. Februar 2017 - 7:09 Uhr
@ Andrea

ja diese Serie habe ich mir inzwischen bestellt. Nur mein Freund hat das in den 60ern im Fernsehen gesehen. Da hat es noch die alte Verfilmung https://www.fernsehserien.de/als-ich-noch-der-waldbauernbub-war gegeben. Allerdings ist dort diese Geschichte "Als ich die Christtagsfreude holen ging" nicht drauf, den er gesehen hat. Jetzt kriegt er die neue Serie aus den 80ern dort ist dieser Teil dabei. Wo er das vorher schon gesehen haben will, weiß ich nicht. Ich denke er verwechselt da was. Ich habe jedenfalls nicht herausfinden können, dass es eine ältere Version dieser Geschichte gibt.


#141 | tobias (Jahrgang 1981) | 5. Februar 2017 - 21:07 Uhr
the voice kids


#140 | Andrea (Jahrgang 1984) | 4. Februar 2017 - 14:01 Uhr
"Als ich noch der Waldbauernbub war" 26 Folgen, 1980er Jahre. Handelt von der Kindheit und Jugend von Peter Rosegger (1843 - 1918, + 74 ).

Herzliche Grüße

Andrea


#139 | Christian (Jahrgang 1979) | 2. Februar 2017 - 21:02 Uhr
m. l. = ML Mona Lisa - Das gesellschaftspolitische Magazin des ZDF :-)


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4 5 6 7


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code YCDJ:




Themen der Folge:

- The Addams Family

Kaufempfehlungen

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Dezember 1975
Lieder in den Charts:
SOS - Abba
Moviestar - Harpo
Sailing - Rod Stewart
Lady Bump - Penny McLean
Fly Robin Fly - Silver Convention

Das lief im Kino:
Der Tolpatsch mit dem sechsten Sinn
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Columbo - Ein Hauch von Mord
Die 3 Tage des Condor
Nobody ist der Größte
Der Unverbesserliche
Der Weiße Hai

Historische Ereignisse:
Bei israelischen Luftangriffen auf Flüchtlingslager und Dörfer im Libanon sterben über hundert Menschen. Todesopfer. Die Vollversammlung der Vereinten Nationen verurteilt die Aktion scharf (gegen die Stimmen von Israel, den Vereinigten Staaten und Nicaragua).

Die Städte Bottrop, Gladbeck und Kirchhellen dürfen nicht zusammengelegt werden. Gladbeck und Kirchhellen hatten gegen "Glabotki" geklagt, weil sie ihre Autonomie nicht aufgeben wollten.

Otto Rehhagel, Trainer der Kickers Offenbach, wird vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen "schweren sportlichen Vergehens" gesperrt. Er hatte dem Schiedsrichter Walter Eschweiler Bestechlichkeit vorgeworfen. Danach wird Rehhagel von seinem Club entlassen.

Für Andrei D. Sacharow, dem die Sowjetregierung die Ausreise verweigert, nimmt seine Frau Jelena Bonner in Oslo den Friedensnobelpreis entgegen.

Günther Guillaume, der frühere Referent von Ex-Bundeskanzler Willy Brandt, wird vom Düsseldorfer Oberlandesgericht zu 13 Jahren Haft verurteilt - seine Frau Christel muss für acht Jahre ins Gefängnis. Beide waren Agenten für den DDR-Geheimdienst.

Das reale Bruttosozialprodukt sinkt in der Bundesrepublik Deutschland 1975 um 3,2%. Die Lebenshaltungskosten steigen um 6%. Die durchschnittliche Arbeitslosenquote liegt bei 4,8%.


Aktuelle Gewinnspiele:
Call the Midwife - Staffel 5

Die Fussbroichs 2016

Die Bergretter - Staffel 8

Herzensbrecher - Staffel 4

Scorpion - Staffel 2

Orphan Black - Staffel 4

Partnerseiten: