retro-tv
Folge 64: Hörzu 31/1990 - Fernsehprogramm von August 1990

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#18 | Thomas (Jahrgang 1976) | 5. August 2011 - 20:20 Uhr
Danke ihr beiden,
war wieder eine tolle Sendung!

Da ihr am Ende Amiga und Pc Retros angesprochen habt, wie wärs mal mit einer Sendung über alte Spiele oder Spielemagazine?

Macht weiter so,
schöne Grüße
Thomas


#17 | Costanza (Jahrgang 1971) | 5. August 2011 - 18:52 Uhr
Hallo ihr zwei, ich hätte auch eine (kleine) Korrektur anzubringen: so weit ich weiß, wird der Nachname von George Peppard auf der zweiten Silbe (mit langem "a") betont.
Ansonsten wünsche ich mir noch viele Ausgaben von retro-tv. Hoffentlich geht euch nicht irgendwann der Stoff aus :-(

Grüße aus Hessen


#16 | Volker (Jahrgang 1957) | 5. August 2011 - 18:52 Uhr
Hallo Henning und Paddy,

mal wieder eine klasse Folge! Vor allem Tutti Frutti war ja der Skandal der Nation!
Habe damals mit roten Ohren ganz aufgeregt vor dem Fernseher gesessen.
Habe Eure Seite heute mal wieder an viele Bekannte per Mail weiter empfohlen!
Ihr seid jetzt schon Kult!
Wann kommt Eure Sendung ins TV? Würde Top-Quoten erzielen!
Wünsche Euch ein erholsames Wochenende!
www.volkerhoff.de


#15 | Stanley (Jahrgang 1973) | 5. August 2011 - 16:49 Uhr
Gute Sendung wieder, ihr beiden. "Tutti Frutti", oh Mann, das gehört bis heute mit zum größten Stuss der je im Deutschen Fernsehen kam. Und das heißt was. Aber mit 16 fand ich's doch irgendwie, ähm, interessant ....
Das "A-Team" kam etwas zu spät, um mich richtig begeistern zu können. Ein paar Jahre früher, und es wär für mich vielleicht ähnlich wichtig geworden wie es Colt Seavers seinerzeit war.
"Das Model und der Schnüffler" kannte ich bisher nur vom Namen her, war anscheinend aber nicht ohne, werd ich nun vielleicht mal antesten.


#14 | Mirco (Jahrgang 1971) | 5. August 2011 - 14:23 Uhr
Ich meinte natürlich den Bezug in den anderen Beiträgen auf Paddys und nicht Hennigs Frisur. Sorry. ;-)


#13 | Oiner (Jahrgang 1978) | 5. August 2011 - 14:17 Uhr
Da trügt den Paddy aber seine Erinnerung! Die 3D-Brille, die damals zum Schauen von Tutti Frutti genutzt wurden, waren nicht die klassischen Rot-Cyan-Brillen, sondern solche, die nach de Pulfrich-Effekt funktionierten (ein Auge relativ klar, eines abgedunkelt). Damals tanzten die Tanten vor einem sich gleichmässig in eine Richtung bewegenden Hintergrund, weshalb sie dann innerhalb einer Ebene erhaben aussahen. Und das funktioniert im Übrigen auch wunderbar mit einem Schwarzweiss-Fernseher. Ich erinnere mich deshalb so genau daran, weil die einschlägigen Computerzeitschriften damals darüber berichtet haben, dass man diese Brillen auch für diverse Ballerspiele und Sidescroller zweckentfremden konnte.


#12 | Mirco (Jahrgang 1971) | 5. August 2011 - 14:14 Uhr
Wieder ne Super Sendung. 1a!

Aber kann es sein, das die Einträge Nr. 4, 8 und 10 zwar zu unterschiedlichen Zeiten eingegeben, aber ggf. von ein und der selben Person stammen? Und diesmal ist als Jahrgang dabei jedes Mal was aus den 60ern angegeben und alle drei Einträge beziehen sich auch ausschließlich nur auf Hennings Frisur, aber null auf die Sendung.

Sowas hatten wir doch neulich erst. Vielleicht ist es ja sogar selbe Person und will sich vielleicht nur revanchieren. Sollte meine Vermutung bzgl. dieser Auffälligkeit nicht stimmen, täte es mir leid, aber derartige Kommentare gehören hier auch gar nicht her.


#11 | liborix (Jahrgang 1973) | 5. August 2011 - 13:29 Uhr
Sehr sehr schöne Folge!

Das A-Team hat mich damals nicht so interessiert (weiß auch nicht, warum), aber in der Schule kannten das alle. Das Model und der Schnüffler ist völlig an mir vorbeigegangen, habe jetzt gesehen, dass man auf youtube vieles davon sehen kann, auch die Szenen mit dem Autorenstreik und Weihnachten, die Ihr erwähnt. Wusste nicht mal, dass das der Karrierestart von Bruce Willis war.


#10 | venaka (Jahrgang 1968) | 5. August 2011 - 11:22 Uhr
Hm, bei Paddy Frisur fehlt eigentlich nur noch ein kleiner Schnauzbart und Retro-TV wird in Zukunft moderiert von Henning und Adolf... lach, naja, ist ja auch irgendwie Retro


#9 | Jutta (Jahrgang 1968) | 5. August 2011 - 11:06 Uhr
Hallo ihr Zwei,

schöne Erinnerungen. Einen „Amiga 500“ hatte ich auch und mit dem Kugelspiel „Marble Madness“ habe ich Stunden verbracht. Die lange Ladezeit damals und die vielen Disketten die man hatte, aber es hat viel Spaß gemacht.
Schön dass die Sendung heute mal etwas länger ging.
LG Jutta


#8 | Reino (Jahrgang 1967) | 5. August 2011 - 10:38 Uhr
Lieber Paddy, du solltest deinen Friseur verklagen!


#7 | robilein (Jahrgang 1988) | 5. August 2011 - 9:45 Uhr
Auf jeden Fall!
Absolut!
Total!
Eindeutig!
Ohne Frage!
Ohne Zweifel!
Unbedingt!
Ganz gewiss!
Jedenfalls!
In jedem Fall!
Auf alle Fälle!
Alle Mal!
Schonungslos!
Unstrittig!
Allerdings!
Fürwahr!
Mit Sicherheit!
usw.


#6 | Zoppo (Jahrgang 1964) | 5. August 2011 - 7:24 Uhr
Gefällt mir. :-)
Ja, kaum zu glauben, dass das alles schon wieder 21 Jahre her ist ...


#5 | Lutz (Jahrgang 1962) | 5. August 2011 - 3:00 Uhr
Hallo Henning, Hallo Paddy,
Zur heutigen Sendung kann ich nur sagen:
War das nicht alles erst gestern gewesen?
Mensch, wie doch die Zeit vergeht!
In diesem Sinne bin schon heute wieder gespannt auf die nächste retro-tv-Folge am19.08.
Schöne Grüße
Lutz


#4 | Uli (Jahrgang 1965) | 5. August 2011 - 2:22 Uhr
Na Paddy,

haste es noch nicht auf http://fiese-scheitel.de/ geschafft ? :)


#3 | Martin (Jahrgang 1972) | 5. August 2011 - 2:12 Uhr
Das neue A-Team (Kinofilm) sollte man gesehen haben. Ist wirklich toll. Man muss sich halt den Film ansehen so wie er ist und nicht die alten Schauspieler vermissen. Toll ist das der Face in dem Film vorkommt (kommt aus der Sauna). Man verpasst wirklich etwas, wenn man ihn nicht sieht.

Gruß Martin


#2 | Wolfgang (Jahrgang 1960) | 5. August 2011 - 0:41 Uhr
Hallo Ihr beiden, wieder mal eine tolle Sendung. Ein kleiner Fehler hat sich eingeschlichen, bei Tutti Frutti wurden keine Anaglyphen-Brillen (rot-grün) benötigt, sondern Brillen mit unterschiedlichen Graufiltern (Pulfrich-Verfahren). Dazu musste eine Kamerabewegung mit gleichbleibender Horizontaler Geschwindigkeit gemacht werden.

Viele liebe Grüße von Wolfgang

Vielen Dank für die Korrektur!


#1 | Jensmän (Jahrgang 1972) | 5. August 2011 - 0:31 Uhr
Wieder mal eine super Folge!
A-Team habe ich geliebt, Das Model und der Schnüffler fand ich gut und Tutti Frutti hab ich natürlich nie geguckt. ;-)
Danke für eure tolle Sendung und macht noch lange weiter so!

Jens


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code JCB7:




Themen der Folge:

- Das A-Team
- Das Model und der Schnüffler
- Tutti Frutti

Kaufempfehlungen

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
August 1990
Lieder in den Charts:
Megamix - Technotronic
Tonight - New Kids On The Block
Verdammt, ich lieb Dich - Matthias Reim
Samurai - Erste Allgemeine Verunsicherung
I've Been Thinking About You - Londonbeat
The Great Song Of Indifference - Bob Geldof

Das lief im Kino:
Zurück In Die Zukunft III
Jagd auf Roter Oktober
Pretty Woman
Total Recall
Gremlins II

Historische Ereignisse:
Irakische Truppen marschieren in das Nachbarland Kuwait ein und besetzen alle strategisch wichtigen Punkte. Mehrere hundert Menschen fallen der Invasion zum Opfer.

Erstmals seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs landet wieder ein Flugzeug der Lufthansa auf dem Ost-Berliner Flughafen Schönefeld.

Die Volkskammer verabschiedet ein Gesetz, das die Vernichtung der etwa sechs Millionen Akten des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit verbietet.

Das Wacken Open Air, später Europas größtes Metal-Festival, findet zum ersten mal statt.

Die Diddl-Maus wird von ihrem Erfinder Thomas Goletz erstmals skizziert, allerdings noch als Känguruh.


Aktuelle Gewinnspiele:
Friesland - Irrfeuer & Krabbenkrieg

Jeder stirbt für sich allein

Partnerseiten: