retro-tv
Folge 25: Hörzu 5/1968 - Fernsehprogramm von Februar 1968

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2

#24 | Kai (Jahrgang 1962) | 8. Februar 2010 - 19:16 Uhr
Hallo zusammen,

ein vielleicht nützlicher Tip für alle, die Probleme mit dem Anschauen haben: Der RealPlayer ermöglicht einen Download des Clips, dann könnte ihr ihn in Ruhe ruckelfrei von der lokalen Festplatte gucken; hier ist es erläutert:

http://i.realone.com/product/help/rp11/en/Content/Recording_Download-Record_Web.htm

Grüße
Kai


#23 | Uwe (Jahrgang 1956) | 8. Februar 2010 - 18:53 Uhr
Toll und Danke! doch ich konnte nur 5 minuten ansehen! das laüft bei mir nicht,ich bin
heiss drauf den rest zu sehen,ich versuche es noch des öffteren.
Gruß Uwe


#22 | Thomas (Jahrgang 1982) | 8. Februar 2010 - 17:32 Uhr
Wiedermal eine gelungene Folge.
ich bin immer am Ball und hab bisher alle gesehen.

Tolles T-Shirt diesmal Henning !! ;o)


#21 | Achim (Jahrgang 1969) | 7. Februar 2010 - 23:37 Uhr
ich will ja nicht meckern, denn die Sendungen gefallen mir immer recht gut. Aber: die Abbrüche (in den Kommentaren der letzten Ausgaben leidlich beschrieben) habe ich auch immer wieder. Zwar kann man drumherumarbeiten, indem man mittels Mauszeiger beim Abbruch neu ansetzt, aber das kann es ja nicht sein. Eine Sendung bedeutet für mich und viele Andere: vier, sechs, zehnmal neu ansetzen und das trübt den Spass schon enorm.

Ansonsten: weiter so, mir gefällt die Machart. Auch dass es jetzt mehr Infos gibt und ergo etwas länger dauert, findet Gefallen. Bei einer halben Stunde würde ich persönlich aber den Rotstift ansetzen, viel mehr sollte es nicht sein.
Achim


#20 | Stephan Imming (Jahrgang 1968) | 7. Februar 2010 - 23:05 Uhr
Hallo,

erstmal: Glückwunsch zu Euren interessanten Sendungen - immer wieder schön, in Nostalgie zu schwelgen - vor allem, wenn die Tehmen nicht auf DVD aufbereitet wurden (wie kürzlich "Krempoli")..

Die aktuelle Ausgabe hat mich vor allem wegen "Till" angesprochen: Ich habe die Serie 1983 im "Ferienprogramm für Kinder" kennen und lieben gelernt - und bin stolzer Besitzer der DVDs und gebe Euch Recht: Auch 2010 find ich die Folgen ganz toll, unterhaltsam und sooo schön - auch zum Zeitgeist sehr passend... - schade, dass sie nicht mehr im TV gezeigt werden..

Wenn ich mir was wünschen dürfte: Ich würd gern mal was von den "Schülergeschichten" (oder hieß es "Schulgeschichten") sehen bzw. hören - das war eine Sendung Anfang der 80er Jahre im ersten Programm- zu der es auch ein Buch gab, das ich leider verloren habe - und damals "vershlungen" habe...

Liebe Grüße

Stephan Imming

P.S.: A propos "Tippfehler" Bei "Wunschliste" steht, es ginge um das Jahr "1978" - richtig ist doch 1968.. - obwohl - ich wär gerne 10 Jahre jünger:_))))


#19 | Normen (Jahrgang 1986) | 7. Februar 2010 - 10:39 Uhr
Danke für den Hinweis zur Serie Trapper John MD. Werd mich gleich mal informieren.
Weiter so....


#18 | Arne (Jahrgang 1964) | 6. Februar 2010 - 23:40 Uhr
Hallo Ihr Beiden,
Weiter so mit Eurem Engagement alte Sendungen populär zu machen...

Aber eine wichtige "Mission Impossible" gibt es noch:
Findet doch einmal etwas über die relativ unbekannte Serie "Männer mit Mut" heraus.
Konkrete Informationen sind wohl sehr geheim.
Wenn Ihr diesen Auftrag annehmt, leugnet keiner Eure Existens und ein großer Kreis
Interessierter wird Euch ewig danken.
Hoffentlich zerstört sich dieser Beitag nicht nach 5 Sekunden selbst, und Ihr nehmt die Herausforderung an.

Viele Grüße
Arne


#17 | Marco (Jahrgang 1971) | 6. Februar 2010 - 19:35 Uhr
Pernell Roberts ist doch schon tot!


#16 | Kai (Jahrgang 1962) | 6. Februar 2010 - 18:34 Uhr
Hallo zusammen,

auch ich habe diese Folge wieder mit Freude verfolgt. "Über 25 min. lang, wow!" war mein erster Eindruck, der zweite war allerdings, daß es zwischendurch doch etwas langatmig wurde. Da hätte vielleicht eine weitere Sendung von '68 mit hineingepaßt ? Oder ein Einspieler von "Galactica" oder so ... egal, die "Zeitreise" ist immer wieder klasse!

Mein persönliches Highlight ist der Titel der TV-Zeitung: "Sieh fern mit HörZu", herrlich paradox ;-) Wat denn nu' ? Zuhören oder fernsehen ? ;-)


#15 | Andreas (Jahrgang 1962) | 6. Februar 2010 - 18:30 Uhr
Hallo retro-TV-Team!
Wieder mal eine tolle Sendung! Ich (62er) kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. "Tim..." kannte ich allerdings auch nicht, aber Interessant die Infos über Uhlen, Richter usw.
"Bonanza" bedeutet meines Wissens nach aber Silber- und nicht Goldmine.


#14 | Dunja (Jahrgang 1967) | 5. Februar 2010 - 21:51 Uhr
Noch eine Ergänzung zu Kobra, übernehmen Sie:

Peter Graves (Nachfolger von Steven Hill) ist der Bruder von James Arness, der den Marshall in "Rauchende Colts" gespielt hat.

Steven Hill spielte 1990-2000 in der Serie "Law & Order" mit.

Schöne Grüsse
Dunja


#13 | Dunja (Jahrgang 1967) | 5. Februar 2010 - 21:41 Uhr
Hallo Ihr Zwei,

hier die Antwort auf Paddys Frage, wie die Cartwright-Frauen gestorben sind:

1. Frau starb bei der Geburt
2. Frau starb bei einem Indianerüberfall
3. Frau starb bei einem Reitunfall

Und könntet Ihr bitte die Aussage korrigieren, dass Pernell Roberts am 24.01.2010 an Krebs verstorben ist. Danke.

Könntet Ihr dann auch mal Ausschnitte aus der Westernserie "Die Leute von der Shiloh Ranch" und den Krimiserien "Direktion City" und "Sonderdezernat K1" zeigen.

Auch die Heutige Sendung ist wieder super. Macht weiter so.

Schöne Grüsse
Dunja


#12 | Elias (Jahrgang 1974) | 5. Februar 2010 - 21:12 Uhr
Liebe Freunde!!!
Endlich der Beitrag zu Mission Impossible!!
Genauso wie viele andere RETRO-TV-Fans bin ich ein absoluter Fan dieser Serie. Die ersten Staffeln waren wirklich spitze und ihrer Zeit voraus, da erstmals auch ein farbiger Schauspieler eine so wichtige Rolle spielte und ununterbrochen dabei war. Trotzdem... Warum dieser blöde Titel `Kobra, übernehmen Sie´ im deutschen Fernsehen?
Das Remake Ende der 80er war leider durchschnittlich und die Filme mit Tom Cruise einfach nur Blockbuster-Kino (ich schließe mich dem Kommentar #2 an).

Macht´s gut
Euer Elias


#11 | Gregor Nowak (Jahrgang 1979) | 5. Februar 2010 - 20:14 Uhr
Ja Leute,die Marke,bzw die Firma Drugofa gibt es noch!

Die Drugofa GmbH hat jetzt ihr Hauptlager in Köln Porz und ist der grösste Medikamentenversanddienst der Der Bundesrepublik!

2006 hatt sie ihr 75jähriges Bestehen gefeiert.


#10 | CocoLores (Jahrgang 1961) | 5. Februar 2010 - 17:30 Uhr
Danke, danke und nochmal danke. Geile Folge - wie immer. Als Jahrgang 61 kenne und liebe ich natürlich Till und Bonanza. Kobra durfte ich damals noch nicht gucken und danach hat mich dieses Genre nicht mehr interessiert.
Weiter so und liebe Grüße

Coco °¿°


#9 | Bates (Jahrgang 1968) | 5. Februar 2010 - 17:00 Uhr
wieder eine tolle Folge. Noch eine kleine Anmerkung zu Hop Sing Darsteller Victor Sen Yung. Er wurde in den 30er Jahren als Charlie Chans Sohn Nr. 2 bekannt.

Macht weiter so !


#8 | Andy (Jahrgang 1975) | 5. Februar 2010 - 16:17 Uhr
Wieder ein großes Kompliment an Euch! Tolle Sendung!

Apropos Tippfehler: In der Heft-Ankündigung heißt es "Hörz" statt "Hörzu". ;-)

Schöne Grüße und macht weiter so
Andy


#7 | Sebastian (Jahrgang 1974) | 5. Februar 2010 - 11:23 Uhr
Hallo nochmal! Mir ist eben noch ein kleiner Tippfehler aufgefallen zu "Kobra, übernehmen sie!" es sind nicht 169 sondern 171 Teile gewesen. Also wenn du das Video überarbeitest gleich mitkorrigieren. :-)


#6 | Thomas (Jahrgang 1968) | 5. Februar 2010 - 11:18 Uhr
Ja das war doch wieder ne tolle Folge und so schön lang. Ich fand das Remake von Cobra übrigens nicht so schlecht, zumal Peter Graves ja wieder den Chef spielte. Außerdem war " Barneys" Sohn jetzt der Hightech Experte und ich glaube die sind auch auf 2 Staffeln gekommen. Bonanza rules und das Remake bedarf wirklich keines grossen Wortes. Der Till sagte mir gar nix, ist aber interressant. Die Werbung ist der Hammer, damals wurd halt noch schonungslos gesoffen und geraucht. Danke für die 25 tollen Minuten.
Thom Tropez


#5 | liborix (Jahrgang 1973) | 5. Februar 2010 - 10:45 Uhr
Sehr gute Folge - vor allem fällt auf, dass die Folgen immer länger werden :-)

Von "Till" habe ich auch noch nie etwas gehört, ich wusste auch gar nicht, dass Susanne Uhlen schon als Kind geschauspielert hat.


#4 | Jutta (Jahrgang 1968) | 5. Februar 2010 - 9:51 Uhr
Wieder eine tolle Sendung.....

ich habe keine der gezeigten Serien angeschaut, von "Till" hatte ich noch nie etwas gehört oder gesehen.
Jedoch am letzten Tag im Jahr 1968 habe ich das Licht der Welt erblickt und die Info, dass "Till, der Junge von nebenan" in Spandau gedreht wurde, fand ich super
...mein Bezirk :) :) das heißt natürlich DVD besorgen und mal reinschauen. Hoffentlich gibt es viele alte Spandau Bilder zu sehen.
Freue mich schon auf die nächste Sendung

LG Jutta


#3 | steinifrank (Jahrgang 1973) | 5. Februar 2010 - 7:21 Uhr
einfach wieder super ;-)
Vielen Dank!


#2 | Sebastian (Jahrgang 1974) | 5. Februar 2010 - 1:24 Uhr
Ich freue mich alle zwei Wochen auf eure Sendung und nun endlich mit meiner Lieblingserie "Kobra, übernehmen sie!"
Aufmerksam durch die Serie bin ich aber erst durch das Remake geworden und ich fand die gar nicht so schlecht, vor allem das ihre Gadget´s überzeugter wirkten als in den alten Folgen. Die 3 Filme später haben eigentlich nichts mehr mit der Serie gemeinsam und ich war doch sehr empört das Jim Phelps im ersten Kinoteil dann ein Verräter war. Auf Grund dessen hat wohl während der Premiere des Films Greg Morris (Barney) den Kinossal verlassen. Ein kleiner Hinweis noch zu euren Kommentaren in den Ausschnitten, Steven Hill (Mr.Briggs)spielte nicht nur in den ersten 9 Folgen den Kopf sondern insgesamt in den ersten 28 Folgen. Steven Hill wurde dann suspendiert und in der 2. Staffel durch Peter Graves (Mr.Phelps)ersetzt. So genug gefachsimpelt, macht weiter so, ich freue mich schon auf die nächste Sendung.

Vielen Dank für den Hinweis. Wegen eines Rechtschreibfehlers an anderer Stelle wollte ich das komplette Video in den nächsten Tagen sowieso nochmal überarbeiten. Dann werde ich die Information zu Steven Hill auch noch korrigieren.


#1 | Henning (Jahrgang 1970) | 5. Februar 2010 - 0:00 Uhr
Das Youtube-Video mit dem Aufruf und bereits einigen Videoantworten findet Ihr hier:

http://www.youtube.com/watch?v=1O98xEOK5GI

Wir freuen uns auf Eure Beiträge!



In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code SDTH:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- Bonanza
- Till, der Junge von nebenan
- Kobra, übernehmen Sie!

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Februar 1968
Lieder in den Charts:
Words - Bee Gees
Delilah - Tom Jones
Mighty Quinn - Manfred Mann
The Dock Of The Bay - Otis Redding
2000 Light Years From Home - Rolling Stones
Simon Says - 1910 Fruitgum Co.

Das lief im Kino:
Warte, bis es dunkel ist
Die Reifeprüfung
Oscar

Historische Ereignisse:
Die Olympischen Winterspiele in Grenoble werden eröffnet. Zum ersten Mal werden Dopingkontrollen durchgeführt und zum ersten Mal gibt es Fernsehübertragungen in Farbe.

Der 290 Meter hohe Fernsehturm in München wird fertiggestellt.

Im Vietnamkrieg beginnen nordvietnamesische Einheiten und der Vietcong die sogenannte Tet-Offensive, die für die amerikanischen und südvietnamesischen Truppen völlig über- raschend kommt. Besonders betroffen sind die Städte Saigon und Hue. Zwar scheitert die Offensive militärisch, aber sie ist sowohl politisch als auch psychologisch sehr wirksam. Danach regen sich starke Proteste gegen den Vietnamkrieg der USA in aller Welt und leiten den sukzessiven Rückzug der USA aus Vietnam ein.

Richtkranzfest des mit 80,5 Metern damals höchsten Wohnhauses der Bundesrepublik in der West-Berliner Trabantenstadt Britz-Buckow-Rudow ("Gropiusstadt").


Aktuelle Gewinnspiele:
Ein guter Mensch - Staffel 1

Die purpurnen Flüsse - Staffel 2

Missions - Staffel 2

Killing Mike - Staffel 1

The Affair - Die komplette Serie

Poldark - Die komplette Serie

Partnerseiten: