retro-tv
Folge 66: Hörzu 35/1981 - Fernsehprogramm von August 1981

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4

#59 | Alex (Jahrgang 1971) | 28. August 2011 - 14:43 Uhr
Awww, so kurz. Ich bin enttäuscht. :-(


#58 | Roger (Jahrgang 1979) | 28. August 2011 - 13:19 Uhr
Der Realfilm wurde laut IMDB sogar mit den Schweden eigenen anamorphotischen Agascope Linsen produziert! Agascope war das schwedische Konkurrenzprodukt zu CinemaScope.
Somit läge der Film, der somit eindeutig fürs Kino produziert wurde, sogar im Seitenverhältnis 2,35:1 vor, wie die meisten der heutigen grossen Kinofilme! Für eine Kinderfilm Produktion aus der Zeit, mehr als bemerkenswert! Ob dieses Original Seitenverhältnis auch für die DVD beibehalten wurde, konnte ich leider nicht herausfinden.


#57 | Gregor (Jahrgang 1979) | 28. August 2011 - 12:04 Uhr
Erstmal danke für die Infos rund um Nils Holgerson,was mich aber wirklich überwältigt hat,war die Allianz Werbung.
Ich hatte auf Youtube schon ellenlang nach genau dieser gesucht aber nicht gefunden.
Ist so ziemlich meine erste Erinnerung an Werbung.

Danke nochmal.

PS: Könnt Ihr nicht mal ein Star Trek-Special machen?


Gruß Gregor


#56 | Hendrik B. (Jahrgang 1979) | 28. August 2011 - 9:14 Uhr
Wieder eine tolle Sendung - nur leider viel zu kurz. Ihr solltet lieber 2 Serien pro Folge behandeln, so ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Idee mit dem Werbespot am Schluss gefällt mir sehr gut. Damals war die Werbung noch schön gemacht und kam nicht so abgehetzt wie heute rüber. Weiter so !

Gruß
Hendrik.


#55 | Susanne (Jahrgang 1970) | 28. August 2011 - 1:21 Uhr
Lieber Henning, lieber Paddy,

seit Monaten verfolge ich jetzt schon völlig begeistert eure Sendung und empfehle sie auch immer wieder gern all meinen Freunden und Bekannten. Ich bin ein riesen Fan von Retro-TV, ihr seid im Laufe der Zeit immer besser geworden und ich freue mich wirklich stets auf eure neue Ausgabe, wie früher als Kind auf meine Lieblingssendung.

Ich muss zugeben, dass ich das 14-tägige Format mit 3 Themen auch besser fand. Erst mal konnte mir die Sendung bisher überhaupt nicht lang genug sein. Einfach schön, so ein 20 – 25 Min. Fernseh-Rückblick auf Kindheit und Jugend zum Erinnern. Bei 3 verschiedenen Themen war auch immer mindestens eins dabei, das mir besonders am Herzen lag (meistens trafen aber auch alle meinen Geschmack) und es hatte etwas Gemütliches , wie ihr da aus eurem „Studio“ über die alten Sachen geplaudert habt, ich hatte oft das Gefühl, da sitzen zwei gute Freunde bei mir im Wohnzimmer auf dem Sofa und erzählen mir nett was :-)).

Also, nehmt es mir bitte nicht übel, aber der Retro-Effekt „nee, wat war dat früher schön“ hat sich mit dem neuen kurzen Format bei mir diesmal nicht so ganz eingestellt. Der Werbespot von der Allianz war dann allerdings wieder genial. Aber bei welcher Variante ihr auch bleibt, es wird sich sicherlich noch vieles entwickeln, ich bleibe eurer Seite natürlich weiterhin treu.

So, was ich aber hauptsächlich erzählen wollte: Ich habe heute in meiner aktuellen Fernsehzeitschrift (TV Today, Ausgabe 18/11, Seite 19) einen Artikel über eure Seite entdeckt, und zwar mit der Empfehlung: „Unbedingt reinklicken: Die Webseite retro-tv.de unternimmt flashige Zeitreisen in die Fernsehvergangenheit“. Ist vielleicht für den einen oder anderen hier von Interesse.

Und natürlich noch meine Wunschliste (ja ich weiß, es schreiben so viele, aber das muss sein):
- Die Zeitreisenden (Voyagers!)
- Klimbim
- Zwei himmlische Töchter
- Beverly Hills 90210
- Die Biene Maja
- 5 Freunde

Danke, Danke, Danke und viele Grüße
Susanne

#37 / Au ja, ich bin auch ein ganz großer Jack Arnold Fan, aber ich glaube, Henning und Paddy sind doch eher auf Serien spezialisiert. Andererseits war das ja auch mal eine Art Serie und lief immer unter dem Oberbegriff „Der phantastische Film“ o. ä. auf ARD oder ZDF. Würde mich auch freuen!


#54 | Martin (Jahrgang 1975) | 28. August 2011 - 0:36 Uhr
@ #41 Gabi:
Siehe http://www.youtube.com/watch?v=2b5_jsn9hBk
:D
-------------
1981 war zwar genau meine Zeit, aber "Nils Holgersson" hat mich damals nicht wirklich umgehauen, vermutlich weil ich frühreifer Bengel schon als Erstklässler Schmöker wie "Die unendliche Geschichte" wälzte. Mein Fall waren eher Serien wie "Silas", "Jack Holborn" oder in der Wiederholung "Timm Thaler", 1983 die ziemlich düstere Serie "Mandara". Henning & Paddy, das wäre doch was für euch. ;)


#53 | Dave (Jahrgang 1975) | 28. August 2011 - 0:34 Uhr
Nachtrag: Ich stütze Marios Bitte "Unterwegs mit Odysseus" in der Sendung vorzustellen und Lob an Euch.


#52 | Dave (Jahrgang 1975) | 28. August 2011 - 0:29 Uhr
Vielen Dank für eure Sendung! Hab noch nicht alle Folgen gesehen, werde das aber sicher noch tun. Mensch, das waren noch Zeiten!


#51 | horst (Jahrgang 1978) | 27. August 2011 - 23:01 Uhr
Also ich finde es jetzt ein wenig kurz, auch wenn ihr jetzt wöchtenlich erscheint....Die Allianz Spots waren ja 80er Jahre Werbekult. Ich sag nur der Opi mit dem Kirschbaum, Tomatenunfall in Neapel und die Bananenschale......


#50 | Sven Henning (Jahrgang 1965) | 27. August 2011 - 19:00 Uhr
Leider entwickelt sich die Seire von Folge zur Folge negativ. Bitte kommt wieder zu den Wurzeln zurück.


#49 | AlexK (Jahrgang 1974) | 27. August 2011 - 18:14 Uhr
Zur "mysteriösen" Verfilmung von 1962. Es handelt sich dabei um einen schwedischen Farbfilm, der mit Max von Sydow erstaunlich hochwertig besetzt ist.

http://www.imdb.com/title/tt0056281/

(Leider stimmt das Cover, das dort abgebildet ist, nicht, denn dieses zeigt die TV-Serie)

Zudem gab es bereits 1955 einen russischen Trickfilm mit dem Titel "Der verzauberte Junge", der das Buch als Grundlage hatte.

http://en.wikipedia.org/wiki/The_Enchanted_Boy

Die Russen haben allgemein ein ungemeines Talent für wunderschönen Zeichentrick, genau wie die Osteuropäer allgemein.


#48 | Draho (Jahrgang 1962) | 27. August 2011 - 17:55 Uhr
Hi Ihr Zwei. Den neuen Intervall auf 1 Thema zu beschränken stresst weniger - gute Idee. Und die Werbung am Schluss - wie zru Weihnachtszeit, wo vom 1.-24.12. alte Webespots als Kalender abgespielt werden können - finde ich auch toll. Komisch, die "alten" Werbespots sind mir so in Erinnerung. Ich frage mcih, warum ich mich an keine aktuellen erinnern kann - bin ich schon so alt? Aber "Allianz", "Ritter Sport", "Badedas", "Planschi, "Alno-Gardinnen", "Eduscho" - das waren noch richtig eingängige Jingles, fast ein Mini-Movie, zum Schmunzeln, aber auch zum Memorieren.
Den "Nils" kenne ich von Wiederholungen. Obwohl vom Plot und Konzept her seinen Cousins (Maja, Wickie) ähnlich, doch ganz ganz ganz anders: sehr zart, zierlich und realistisch. "Wickie" und "Maja" sahen dagegen eher plump aus, als ob ein Strichmännchen Pate gestanden hätte, und man die Figuren einfach etwas "gefüllt" hat. Aber in punkto Musik: unverkennbar der Stil von Svoboda.
Bin mal gespannt, was Ihr nächste Woche bringt.
Grüsschen
Draho


#47 | Robert (Jahrgang 1978) | 27. August 2011 - 13:53 Uhr
Na, Mensch, Rainer, schön gemeckert, was? Aber wahrscheinlich hast du nicht gemerkt, dass es sich um einen Retro-Werbespot gehandelt hat.


#46 | Rainer (Jahrgang 1961) | 27. August 2011 - 11:28 Uhr
Toll jetzt auch hier Werbung , gibt es ja sonst kaum zu sehen. Ich fürchte ihr
werdet bald zur Werbesendung verkümmern. Die Werbung für die DVDs kann ich
ja noch verstehen, aber jetzt das ?
PS: Gott sei Dank bin ich schon ALLIANZ versichert.


#45 | TeCe (Jahrgang 1981) | 27. August 2011 - 10:53 Uhr
Hallo Jungs, prima Sendung, da kommen immer so viele Erinnerungen hoch :-) Finde echt super, dass ihr jetzt wöchentlich sendet.
Was mich mal interessieren würde: Wenn ihr nur noch ein Thema behandelt, wäre es nicht mal möglich, statt eines Ausschnitts eine komplette Folge der vorgestellten Sendung zu zeigen? Oder wäre das zu teuer/aufwändig für euch?
Ich fände das ziemlich cool ;-)
Macht weiter so!


#44 | data007 (Jahrgang 1982) | 27. August 2011 - 2:20 Uhr
Dieses Jahr zu Weihnachten etwa, so um den Dreh, kommt ein momentan sich noch in Produktion befindlicher Realfilm ,ich glaube, in der ARD, von Niels Holgerson, im Fernsehen, bei der "Bastian Pastewka" den weissen Schwan, auf dem dieser Niels sitzt und durch die Gegenden fliegt, spricht.


#43 | Mario (Jahrgang 1970) | 27. August 2011 - 0:52 Uhr
Tolle Sache ,machtweiter so.
würde mir unterwegs mit Odysseus wünschen


#42 | Don (Jahrgang 1977) | 27. August 2011 - 0:12 Uhr
@ Navigator: Jup

http://www.retro-tv.de/folge-16#Boomer-der-Streuner


#41 | Gabi (Jahrgang 1977) | 26. August 2011 - 23:42 Uhr
...denn wer sich Arroganz versichert, der hat völlig ausgekichert, denn mit der Arroganz beginnt vom ersten Augenblick das Bündnis mit dem Strick...;-)


#40 | Navigator (Jahrgang 1971) | 26. August 2011 - 23:19 Uhr
war eigtl schpn "boomer der streuner " dran?


#39 | wolfgang aus iserlohn (Jahrgang 1963) | 26. August 2011 - 23:01 Uhr
super sendung wie immer,
denkt bitte daran, es allen recht zu machen ist unmöglich....


#38 | Steffen (Jahrgang 1970) | 26. August 2011 - 22:38 Uhr
Und wieder zurückgebeamt in die Vergangenheit.

Das war doch noch ein schöner Werbespott zum Schluß. Obwohl ich dabei die ganze Zeit an Otto's Parodie denken musste :-)

LG
Steffen


#37 | weisste-noch-damals.de (Jahrgang 1973) | 26. August 2011 - 21:29 Uhr
Ich nochmal ... Monstren, Mumien, Mutationen !!! Jack Arnold Filme !!! Tarantula, etc. !!! Das wäre auch sicher 'ne ganze Sendung wert !!!


#36 | Claudia (Jahrgang 1967) | 26. August 2011 - 21:18 Uhr
Sommer 1981 - da habe ich mir immer regelmäßig Musik aus dem Radio aufgenommen, damals mit Leercassetten und einem Radiorecorder. Oft musste ich die Bänder flicken oder es gab Bandsalat. Die Songs aus den Charts August 1981 kenne ich alle.

Samstag abends habe ich 1981 immer NDR-TV (3. Programm) gesehen: Das Fernsehmuseum mit Wiederholungen beliebter Shows oder Sendungen: Stahlnetz (die alten s/w-Sendungen), Klimbim, Timetunnel (!), die Unverbesserlichen, ein Herz und eine Seele, .... Für mich damals oft die Erstsendung. Dann gab's nach der Tagesschau meist einen Krimi (Mit Schirm, Charme und Melone; Harry O.; Detektiv Rockford usw.), alles hatte vorher noch nicht gesehen. Ein tolles Jahr...


#35 | weisste-noch-damals.de (Jahrgang 1973) | 26. August 2011 - 21:14 Uhr
Ja Moin ...
Die Idee mit der Werbung am Ende find ich gut. Da Werbung ja zwischen allen Serien und Filmen lief, kennt die ja auch jeder. Und der Erinnrungsfaktor is bei Werbung dementsprechend noch höher ... wie wäre es denn mal mit einer kompletten Werbefolge ??? Vielleicht Spielzeugwerbung ?! "MB präsentiert ..." Ich meine, die meisten Slogans, die man kennt, kommen aus der Werbung !!! Also ?! Büüüttte .... (6x Werbung in einem Absatz ... oha... )

Allerliebst, Euer F.


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code DT9M:




Themen der Folge:

- Nils Holgersson
- Allianz Lebensversicherung

Kaufempfehlungen

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
August 1981
Lieder in den Charts:
Tainted Love - Soft Cell
Start Me Up - Rolling Stones
Dich zu lieben - Roland Kaiser
Just Can't Get Enough - Depeche Mode
Every Little Thing She Does Is Magic - Police
Ja, wenn wir alle Englein wären - Fred Sonnenschein

Das lief im Kino:
James Bond 007 - In tödlicher Mission
Wenn der Postmann zweimal klingelt
Out of the blue
Lola

Historische Ereignisse:
US-Präsident Ronald Reagan lässt 700 Neutronenbomben herstellen die aussschließlich in Europa stationiert werden sollten. Wegen massiver Bedenken der Verbündeten wurden sie dann aber doch nicht in Europa stationiert. Reagans Nachfolger George Bush kündigte schließlich die Vernichtung aller amerikanischen Neutronenwaffen an. Bis heute ist die Bombe nie eingesetzt worden.

Der Augsburger Bernhard Langer gewinnt in Hamburg zum ersten mal die offene Golf-Meisterschaft.

Ulrike Meyfahrt stellt mit 1,96m einen neuen deutschen Hochsprung-Rekord für Frauen auf.

Auf dem Hamburger Dom kommen bei einem Karussell-Unglück sieben Menschen ums Leben.

Bei Hünfeld (Kreis Fulda) gelingt zwei Jugendlichen aus der DDR die Flucht in den Westen: Sie hatten sich unter dem Grenzzaun durchgegraben

Das Bundesgesundheitsamt verbietet den Verkauf des Stärkungsmittels „Frauengold“. Das Verbot wird mit einem möglichen Krebsrisiko einer in dem Präparat enthaltenen Substanz begründet.


Aktuelle Gewinnspiele:
Friesland - Irrfeuer & Krabbenkrieg

Jeder stirbt für sich allein

Partnerseiten: