retro-tv
Folge 66: Hörzu 35/1981 - Fernsehprogramm von August 1981

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4

#34 | Michael | 26. August 2011 - 21:04 Uhr
Hallo,
also mir ist das neue Format auch zu kurz. Wie schon gesagt wurde, ist der Bezug auf eine Ausgabe der Hörzu auch etwas seltsam, wenn nur ein Beitrag kommt.
Bitte bringt doch wenigsten 2 Beiträge pro Folge. Über Leute denen die bisherigen Folgen zu lang waren, muß ich mich persönlich schon wundern - haben die Leute nicht mal mehr für 15 Minuten Konzentration? :)
Ich warte gerne wieder zwei Wochen bis zur nächsten Folge und bin dann schon ganz gespannt was kommt.


#33 | Sven (Jahrgang 1978) | 26. August 2011 - 20:57 Uhr
Nein, wie herrlich ist das denn? Ich habe diese Woche die Goonies US-DVD-Box bekommen und schon hat Paddy die Goonies auf dem Leib. Du bist mein Held. (Bist halt ein guter Jahrgang! :) )
Und danach kommen mir bei dem Allianz Werbespot fast die Tränen. Meine Tochter ist am letzten Freitag, den 13. (im Mai) auf die Welt gekommen und heißt Johanna. Der Kleine in der Werbung Hans. Na, das kann doch kein Zufall sein...
Viele Grüße,
Sven


#32 | Arne (Jahrgang 1971) | 26. August 2011 - 20:32 Uhr
Hallo,

das ist ja nett. Holger N. hab ich früher natürlich auch gesehen. Fand ich schön. Gibts ja heute nicht mehr im TV, nur so "neumodischen" Kram. *Seufz* Meine Kinder wachsen mit komplett anderen Serien & Filmen auf - die ich auch nicht immer kenne. Also, eher die Wenigsten. Tinkerbell find ich ja noch gut, aber die Barbie Dinger sind - nun - grausam.

Und außerdem Hennings Bart ist ja ganz schön lang! Und Dick ist er auch geworden. Jaja, die Zeit vergeht :).

Gruss
Arne


#31 | Don (Jahrgang 1977) | 26. August 2011 - 20:27 Uhr
@Ulrich

So eine Art alphabetisches Fernsehlexikon ist ja hier so ganz nebenbei am Entstehen:

http://www.retro-tv.de/sendungsliste

Wenn man da eine Sendung aufruft, landet man genau am richtigen Punkt im jeweiligen Video.


#30 | Volker (Jahrgang 1957) | 26. August 2011 - 19:05 Uhr
Ergänzend zu meinem Beitrag #19 hier noch ein Hinweis auf eine Facebook-Gruppe, die sehr interessant ist und schon über 2.000 Mitglieder hat:

Unsere Kindheit die 70´er und 80´er Jahre
https://www.facebook.com/groups/unserekindheit


#29 | Wolfgang (Jahrgang 1964) | 26. August 2011 - 17:44 Uhr
Ich finde die Idee mit den wöchentlichen Ausgaben gar nicht mal schlecht. Die Zeit pro Serie ist ja ungefähr gleich geblieben.

Bei Nils Holgersson stimmt das mit dem Titel aber nicht so ganz.
Es heißt "wunderbare" und nicht "wundersame Reise". Damit gleich zum nächsten Punkt, im Vorspann wird der Titel komplett genannt. In der HörZu dürfte man wohl nur aus Platzgründen darauf verzichtet haben.


#28 | JUTTA J. (Jahrgang 1957) | 26. August 2011 - 16:30 Uhr
Ich liebe diese Allianz Werbung. Den gezeigten Spot gab es ja auch schon bei euch im Advendskalender (auf den ich mich auch schon in diesen Jahr wieder freue).
Etwas mehr durch die HÖR ZU geblättert wäre schön.
Eure Sendungen waren bisher immer sehenswert.

JUTTA


#27 | Seventy (Jahrgang 1970) | 26. August 2011 - 15:30 Uhr
Hallö.
Neinnein- Nils Holgersson! Uahh- ich fand dieses grausam falsett gesungene Titellied damals schon kacke! *schüttel*

...Schönes Wochenende! ;-)))


#26 | Stanley (Jahrgang 1973) | 26. August 2011 - 15:27 Uhr
Sorry, mir gefiel das bisherige Schema besser, trotz der zwei Wochen Wartezeit. Vorschlag: alle zehn Tage mit zwei Themen. Das wäre, denke ich, ein guter Kompromiss. Den Vorschlag von Axel #23 find ich auch gut. Aber es ist natürlich eure Show, und ich werde sie auch in der jetzigen Form weiter anschauen.

Nils Holgersson, ja, den hab ich als kleines Kind gern gesehen. Von einem Realfilm wusste ich bisher nichts. Hab nun mal geschaut: Man findet ihn im O-Ton unter dem O-Titel "Nils Holgerssons underbara resa" auf einem sehr bekannten Videoportal, er ist recht gut gemacht. Also, wer Schwedisch kann ... Außerdem gibt es noch einen Zeichentrickfilm im Stil der Serie, kann man ebenfalls auf besagtem Portal ansehen.


#25 | Markus (Jahrgang 1976) | 26. August 2011 - 15:27 Uhr
Großes Lob und vielen Dank an Euch beide!

Die langen Sendungen bzw. 3 Themen in einer Sendung fand ich besser. Die kurzen folgen stillen einfach den Retro-Hunger nicht ausreichend.
Die Idee mit den Werbeclips ist fantastisch - weiter so!


#24 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 26. August 2011 - 15:26 Uhr
Hallo zusammen!
Mir kam die aktuelle Folge auch etwas zu kurz vor, aber warum die beiden gehetzt wirken könnten, verstehe ich nicht. Es handelt sich ja nicht um eine Fernsehsendung, die pünktlich beendet sein muss, damit das Programm weitergehen kann.
Vielleicht war die Umstellung auf eine Folge pro Woche doch nicht so gut.
Wenn man eine Hörzu-Ausgabe als Grundlage nimmt, sollte man sich doch einige "Rosinen" herauspicken dürfen und das kann dann auch eine halbe Stunde dauern, ohne dass es langweilig wird.
Mein Vorschlag: retro-tv nur noch alle drei Wochen und dafür länger!
Die Alternative: Man macht ein Fernsehlexikon in alphabetischer Reihenfolge daraus, so dass man einzelne Serien oder Sendungen anklicken kann, dann braucht man keine festen Erscheinungstage, aber dann wäre es nicht mehr so "gemütlich".
Ich habe jedenfalls immer das Gefühl, ich sitze mit Henning und Paddy zusammen und blättere in der Hörzu.


#23 | Axel (Jahrgang 1984) | 26. August 2011 - 15:13 Uhr
Also ich finde ein Thema pro Sendung auch ein tick zu wenig. Macht doch lieber ne längere Pause wenn ihr derzeit anders beschäftigt seid (z.B. Coverlire) oder dreht in Staffeln. Das wäresogar ganz gut! Dan hättet ihr nicht den Stress und man kann sich ganz entspannt auf die Themen vorbereit. So könnte eine Staffel 10 Folgen beinhalten mit 2-3 Themen pro Sendung und diese läft dann gewohnt im 2 Wochen Rythmus. Zwischen den Staffeln könnte es dann ja ne mehrwöchige Pause geben. So könnte man das Format auch frisch halten. ;-)


#22 | Angelika (Jahrgang 1955) | 26. August 2011 - 14:57 Uhr
Danke, Henning und Paddy, dass Ihr jetzt wöchentlich sendet. Ich finde das ganz klasse. Die Idee mit dem alten Werbespot am Ende ist genial. Dass der "allianzversicherte Hans" schon 30 Jahre auf dem Puckel hat, ist erstaunlich. Ich liebe alte Werbung.
Zum neuen Ablauf und einigen Vorrednern: Auch bei drei Themen war nicht immer etwas für mich dabei. Ausserdem fand ich es etwas zu lang. Habe mir die Sendungen trotzdem angesehen, weil ich das Drumherum schon so interessant finde, dass es sehenswert ist. Nicht zuletzt natürlich wegen der beiden sympathischen "Macher", "Was war sonst noch so los zu der Zeit" und der Musik. Und das jetzt jede Woche, das gefällt mir sehr.


#21 | André (Jahrgang 1969) | 26. August 2011 - 14:07 Uhr
Sag mal Henning, welches ist Dein Lieblings Retro-T-Shirt. Ich finde bisher übrigens alle ABSOLUT kultig. Ist dein Repertoire nicht bald erschöpft ???

Immer weiter so. Ihr seid KLASSE !!!

Ein Lieblings-Retro-Shirt habe ich nicht, da gibt es mehrere, die ich gleich gerne anziehe. Aber mein Kleiderschrank gibt tatsächlich nicht mehr viel Neues her - die Motive wiederholen sich zum Teil bereits.


#20 | Jochen (Jahrgang 1968) | 26. August 2011 - 12:52 Uhr
Hallo Paddy, hallo Henning!

Erst mal zum Thema Nils Holgersson: Zwar war ich damals bereits 13, aber mich hat diese Serie mehr begeistern können, als z.B. zuvor Pinocchio. Eine schöne Erzählung.
Lustig auch den Allianz-Werbespot nochmal zu sehen. Schön ausgewählt.
Seid Ihr beide Euch denn bei der Auswahl immer einig??

Zum neuen Format, teile ich etwas die Meinung mit Dee #12 und Frank #15. Ich finde es ganz großartig, wie Ihr bei der Sache seid. Aber gerne hätte ich auch vielleicht zwei Themen an einem Stück (also in einer Sendung) gesehen. Das ist glaube ich der Suchtfaktor.
Man sollte mal ein paar wöchentl. Sendungen passieren lassen. Es kann sich dabei immer noch etwas entwickeln.

;-) Jochen

Wir sind uns immer einig: Ich wähle die Themen aus und Paddy beschwert sich nie :)


#19 | Volker (Jahrgang 1957) | 26. August 2011 - 12:10 Uhr
Hallo Henning und Paddy,
die Verkürzung auf ca. 8 Minuten machte auf mich einen leicht gehetzten Eindruck, obwohl es zu Nils Holgersson wahrscheinlich auch nicht mehr zu sagen gibt. Aber das schöne Nachschauen in der HörZu macht bei nur noch einem Thema nicht mehr so viel Sinn! Vielleicht nehmt Ihr für die nächsten Folgen TV-Serien, die man etwas länger besprechen kann. Eine Dauer von 10 Minuten würde einen etwas entspannteren Eindruck hinterlassen. Die Allianz-Werbung war klasse und ich kann mich noch dran erinnern, als wenn es gestern gewesen wäre.
Mal schaun, wie sich die nächsten Folgen so entwickeln.
Lasst Euch ruhig etwas mehr Zeit bei der Moderation, dann braucht Paddy auch nicht sagen: Das muss es jetzt aber wirklich gewesen sein, ;)
Freue mich wie immer auf die nächste Folge!


#18 | Michael (Jahrgang 1972) | 26. August 2011 - 10:37 Uhr
Ich fand die 2 - wöchigen Ausgaben ausreichend,so haben die beiden ein bißchen mehr Zeit sich vorzubereiten ,sonst sieht das eher aus wie"zack,die nächste Sendung" .. Der AllianzPapa übrigens ist derselbe wie bei der späteren Knorreklame mit der Knorrfamile ,den beiden Zwillingen und den Opa :-)


#17 | Jutta (Jahrgang 1968) | 26. August 2011 - 10:13 Uhr
Hallo ihr Zwei,

na klar, dass hier wieder geteilte Meinungen im Vordergrund stehen.
Ich gehöre zu der Gruppe, die den 2 Wochen Rhythmus mit mehreren Themen besser finden.
Ich hatte bei dieser Sendung irgendwie das Gefühl, dass alles schneller abgewickelt werden muss. Henning hat immer wieder, während der Moderation, leicht nach rechts oben geschaut so als ob da eine Uhr hängt? Aber vielleicht hab ich mir dass auch nur eingebildet (erste mal neues Format und man achtet auf alles).

„Nichtsdestotrotz“ fand ich die Sendung gut wie immer und ich bleibe auch dem wöchentlichen – kürzeren Format treu.

LG Jutta


#16 | mcange (Jahrgang 1969) | 26. August 2011 - 9:23 Uhr
Da kann ich mich Frank nur anschließen.


#15 | Frank (Jahrgang 1967) | 26. August 2011 - 8:11 Uhr
Man kann sicherlich geteilter Meinung über die neue Form sein. Wenn hier aber Leute hingehen und FORDERN, dass die nunmehr wöchentliche Ausgabe gefälligst umfangreicher zu sein hat (länger, mehr Themen, etc.), dann emfinde ich das gegenüber den beiden Machern schon als mehr als dreist.
Wir alle erhalten hier die Möglichkeit, kostenlos (!!) nun jede Woche in Erinnerungen zu schwelgen (dass da auch einmal Themen angesprochen werden, die der ein oder andere persönlich als nicht so interessant empfindet, sollte eigentlich auch jedem klar sein). Da sollte man mit schon beinah arroganten Forderungen vielleicht etwas zurückhaltender sein.


#14 | Holger (Jahrgang 1982) | 26. August 2011 - 7:09 Uhr
also zum Thema Merchandising möchte ich noch ergänzen, daß es von Karussell, wie bei sehr vielen anderen Kinderserien auch, Hörspielkassetten gab.


#13 | Jimbim15 (Jahrgang 1971) | 26. August 2011 - 7:05 Uhr
Hallo Henning, hallo Paddy,

http://www.amazon.de/wunderbare-Reise-Nils-Holgersson-Realfilm/dp/B002VPL0TM

Ist das vielleicht der Realfilm von Nils Holgerson?
Schöne Grüße


#12 | Dee (Jahrgang 1977) | 26. August 2011 - 5:12 Uhr
Hab ich das nicht so in Erinnerung, dass Ihr letztens gesagt habt, Ihr wollt 2 Themen pro Sendung behandeln, oder täusche ich mich da? Ein Thema ist wirklich ein bisschen zu wenig! Es stellt sich auch komisch dar: "wir" behandeln das Jahr 1981 Hörzu Nr. xy und dann kommt nur ein Thema, dann könnt Ihr die Zeitung auch weglassen, aber dann wäre damit eines der Kernstücke der Sendung weg. Noch was: wer das eine behandelte Thema nicht mag, der schaut sich die ganze Sendung nicht an. Überlegt es Euch nochmal.


#11 | Denis (Jahrgang 1973) | 26. August 2011 - 4:02 Uhr
Jaja, die "Allianz"... Erinnerte mich dann auch gleich an die Otto-Parodie: "Denn wer sich Arroganz versichert, der hat völig ausgekichert[...]" :D.
Ansonsten finde ich die Vorstellung einer Serie schon etwas 'dünn'. Aber ich bin zuversichtlich und glaube, Henning und Paddy kriegen das schon in den Griff!


#10 | Nassiris (Jahrgang 1978) | 26. August 2011 - 3:47 Uhr
Hallo :)

Als Ihr die Kürzung angekündigt habt, hatte ich etwas Bedenken, auch wenn ich das alte Format manchmal einen Ticken zu lange fand. Das neue Format ist für mich sehr angenehm, sicher es ist das gefühlte Stück zu kurz das dass alte Format zu lang war, aber die kurzen Intervalle von einer Woche find ich klasse. Schön finde ich auch die Idee nach der Verabschiedung noch einen alten Spot zu zeigen.

Zu Niels Holgersson: Ich hatte damals Bettwäche aus der Serie. Sie war weiß und hatte vereinzelt Szenen von Niel, Krümmel und den Gänsen in Handflächengröße. Ich hatte die Bettwäche noch sehr lange bis sie irgendwann "dünn" gewaschen war und zu Mamas Putzlappen wurde. Ich meine mich auch daran zu erinnern das es ähnlich den Schlümpfen eine Figurenreihe gab und aus weichem Plastik Schlüsselanhänger.
Habe gerade etwas gesurft und die Figuren/Anhänger gefunden. :)
Damals waren wir viel mit dem Wohnwagen in den Niederlanden und da war soweit ich mich noch erinnere Niels Holgersson ein größerer Hit als hier, viele Artikel müßten wohl aus unseren Familienurlauben stammen.

Das neue Format kommt bei mir gut an.

LG


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code DK3P:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- Nils Holgersson
- Allianz Lebensversicherung

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
August 1981
Lieder in den Charts:
Tainted Love - Soft Cell
Start Me Up - Rolling Stones
Dich zu lieben - Roland Kaiser
Just Can't Get Enough - Depeche Mode
Every Little Thing She Does Is Magic - Police
Ja, wenn wir alle Englein wären - Fred Sonnenschein

Das lief im Kino:
James Bond 007 - In tödlicher Mission
Wenn der Postmann zweimal klingelt
Out of the blue
Lola

Historische Ereignisse:
US-Präsident Ronald Reagan lässt 700 Neutronenbomben herstellen die aussschließlich in Europa stationiert werden sollten. Wegen massiver Bedenken der Verbündeten wurden sie dann aber doch nicht in Europa stationiert. Reagans Nachfolger George Bush kündigte schließlich die Vernichtung aller amerikanischen Neutronenwaffen an. Bis heute ist die Bombe nie eingesetzt worden.

Der Augsburger Bernhard Langer gewinnt in Hamburg zum ersten mal die offene Golf-Meisterschaft.

Ulrike Meyfahrt stellt mit 1,96m einen neuen deutschen Hochsprung-Rekord für Frauen auf.

Auf dem Hamburger Dom kommen bei einem Karussell-Unglück sieben Menschen ums Leben.

Bei Hünfeld (Kreis Fulda) gelingt zwei Jugendlichen aus der DDR die Flucht in den Westen: Sie hatten sich unter dem Grenzzaun durchgegraben

Das Bundesgesundheitsamt verbietet den Verkauf des Stärkungsmittels „Frauengold“. Das Verbot wird mit einem möglichen Krebsrisiko einer in dem Präparat enthaltenen Substanz begründet.


Aktuelle Gewinnspiele:
Bull - Staffel 1

Der junge Inspektor Morse - Staffel 4

Neues aus Büttenwarder - Box 12

Call My Agent - Staffel 2

The Good Fight - Staffel 1

Partnerseiten: