retro-tv
Folge 71: Hörzu 39/1978 - Fernsehprogramm von September/Oktober 1978

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#55 | Uwe (Jahrgang 1970) | 31. Oktober 2013 - 21:15 Uhr
Vor ein paar Jahren hatte mich das FF-Fieber gepackt und ich habe im Internet nach Infos über diese Serie gesucht und bin auf die Fanseite gestoßen. Damals war sie etwas weniger umfangreich. Der Artikel, den Gary Russell (Darsteller des Dick) über die Dreharbeiten geschrieben hatte, lag dort damals nur auf Englisch vor. Also habe ich mich drangesetzt und für Felix (den damaligen Betreiber der Website) eine deutsche Übersetzung gemacht, die man auch heute noch auf der Webseite findet. War gar nicht so schwer. Allerdings ist mir schon damals aufgefallen, dass sich Gary manchmal ein wenig falsch erinnert. Er ordnet z.B. Ereignisse oder Figuren den falschen Folgen zu. Oder er schreibt von Dick-Solo-Szenen, die in den Folgen gar nicht vorkommen. Vielleicht wurden sie ja gedreht, dann aber letztlich nicht verwendet.

Ich selbst habe die Serie übrigens erst bei den diversen Wiederholungen im „ZDF-Ferienprogramm“ so richtig entdeckt. Ich fand sie sehr gut und spannend – manchmal sogar ein wenig gruselig.

Von den vielen Informationen, die es über die Serie gibt, habt ihr viele wichtige erwähnt. Hier aber noch ein paar Ergänzungen von mir:
- Die Serie war damals (laut Gary Russell) die teuerste Kinderserie überhaupt, denn sie wurde auf Filmmaterial gedreht, und es wurden auch vergleichsweise hohe Gagen gezahlt. Daher haben auch so viele damals in England populäre Schauspieler in der Serie mitgespielt.
- Michael Hinz wurde für den Onkel Quentin ausgewählt, weil er in England aufgewachsen ist und daher sehr gut englisch sprach.
- Die Nachtszenen mussten aus Jugendschutzgründen bei Tag gedreht und später künstlich abgedunkelt werden. Daher mussten die Kinder teilweise am Tag mit Taschenlampen herumlaufen.
- die Serie wurde in zwei Staffeln gedreht: die erste im Sommer 1977, die zweite im Sommer 1978. Man erkennt den Unterschied vor allem an den Frisuren von Michele Gallagher (George).
- Michelle Gallagher wurde auch deshalb für die Rolle der George ausgewählt, weil ihre Mutter Deutsche war und sie zweisprachig aufgewachsen ist. Hiermit hat man wohl das ZDF zusätzlich „gnädig gestimmt“. Sie litt übrigens sehr an Heuschnupfen. Darum hat man das auch in die Drehbücher eingebaut.
- Zwischen den Kindern gab es während der ersten Staffel hinter der Kamera häufig Streit. Vor allem Marcus Harris (Julian) soll ein ziemlicher Stinkstiefel gewesen sein. In der zweiten Staffel waren dann alle etwas älter und gereifter und kamen besser miteinander aus.
- Interessant ist das Alter der Kinder während der Dreharbeiten zur ersten Staffel: Gary Russell war mit 14 der älteste, danach kamen (in dieser Reihenfolge): Jennifer Thanisch, Marcus Harris und Michele Gallager (jeweils 13). Marcus Harris war also, obwohl er den Ältesten darstellte, der Zweitjüngste.

Wer noch mehr erfahren möchte, dem empfehle ich nicht nur die erwähnte Fanseite, sondern auch das Forum „Blyton on TV“ auf den „Blyton Society Forums“. Dort schreibt auch Gary Russell manchmal einen Beitrag.

Grüße
Uwe


#54 | dura@cologne (Jahrgang 1983) | 15. September 2013 - 15:09 Uhr
hach ja die 5 Freunde ... hab mich heute mal wieder ein bisschen durch die Sendungsliste geklickt - sehr schön. In den 80ern hab ich immer schön die Hörspiele von meinem Bruder mitgehört - zugegebener weise fand ich Die drei ??? immer wesentlich cooler - von der Serie selber habe ich bewusst nur 2 Folgen gesehen.
Aber jetzt zum eigentlichen, ich wollte mal die Neuverfilmungen in Schutz nehmen. Klar das wir lieber unsere alten Kindheitserinnerungen damit gerne geraubt sehen, aber grade bei den 5 Freunden muss ich sagen: Sie ist sehr gut gelungen. Es spielt nunmal, wie auch schon 1978 in der Gegenwart - alles andere wäre ja auch vollkommen sinnlos. Und die Schaupieler sind sehr gut gecastet worden. Und da ich selber Nachwuchs im fraglichen Alter habe muss ich sagen, sehr gut geeignet und empfehlenswert um den selbigen etwas von dem eigenen Kindheitsfeeling zu geben. Auf jeden Fall lieber als dieser Kölner Sender da, der immer diese nicht auszuhaltenden Kindersendungen zeigt, ähm Paddy wie hieß der gleich nochmal? *kopfeinzieh und wegrenn* LG dura


#53 | Fünf Freunde Forum (Jahrgang 1976) | 19. August 2013 - 17:59 Uhr
Ein toller Beitrag. Dort auch noch einmal im Fünf Freunde Forum verknüpft. http://108500.forumromanum.com/member/forum/entry_ubb.user_108500.2.1113288197.1113288197.2.mc_abschied_fuenf_freunde_hoerspielkassette_u_jahre_jahr_etc-fuenf_freunde_fanpage.html?onsearch=1


#52 | Bimbambino Felix (Jahrgang 1980) | 15. Juli 2013 - 17:15 Uhr
Guter Beitrag!


#51 | Mr. Bond (Jahrgang 1980) | 4. Dezember 2011 - 20:38 Uhr
Diese originale "Fünf Freunde" Serie lief zuletzt 2010 auf Super RTL.
Lenor-Werbung kenne ich auch noch und sogar in dieser Form, wobei dieser Werbeclip etwas von "Zärtliche Cousinen" hat :-D
Die Mutter in der Werbung, ihre Stimme kommt mir sehr bekannt vor. Ist oder war das nicht eine Synchronsprecherin?


#50 | Alex (Jahrgang 1977) | 16. Oktober 2011 - 21:18 Uhr
@Volker
Danke dir, geh ich gleich nachgucken :)


#49 | Frank (Jahrgang 1968) | 7. Oktober 2011 - 14:08 Uhr
Das war wieder einmal super interessant. Ich gucke immer wieder gern rein.
Kleine Ergänzung: Friedrich von Thun ist Österreicher.


#48 | Hoffi (Jahrgang 1964) | 6. Oktober 2011 - 8:04 Uhr
#45 William, "Die Pyramide"
Glückwunsch für deinen Erfolg beim ZDF. Ja, wenn DIE beim ZDF "wollen", können die auch ohne Sendedatum etwas finden. Womöglich ist diese Folge auch schon mehrfach angefragt worden. Es gab auch eine Folge "Pyramide" mit Catarina Valente. Die gilt auch wegen der Grimassen von C.V. als "Klassiker". Ich weiss nur von jemanden, der bis heute die Folge von "DER GROSSE PREIS" sucht, in der "James Bond" das Thema war. Ohne das genaue Sendedatum kann und will das ZDF diese Folge nicht finden. Auch Henning kennt "diesen Fall" des Fernsehkritikers Holger K., der diese Folge sucht. :-))


#47 | Volker aus D (Jahrgang 1964) | 6. Oktober 2011 - 2:41 Uhr
@ Alex
Die Serie hieß "George" bzw "Alles wegen George"; Trailer hab ich auch nich gefunden, aber Berichte auf den folgenden Seiten und DvD gibts auch ...

http://www.fernsehserien.de/index.php?suche=alles+wegen+george
http://www.steffi-line.de/archiv_text/nost_serie/t_george.htm


#46 | Alex (Jahrgang 1977) | 5. Oktober 2011 - 21:17 Uhr
Hallo ihr Beiden,

Ich find eure Sendungen jede Woche klasse. Anscheinend hab ich meine halbe Kindheit vor der Kiste verbracht, die meisten Sendungen kenn ich inclusiver der Werbungen.

Eine Serie die ich jedoch vermisse hieß glaube ich "Geoge" Es ging darin um einen Bernhardiner in den Schweizer Bergen. Ihr wisst bestimmt schon was ich meine, bei YouTube hab ich leider nichts gefunden.
Würde mich freuen wenn die Serie mal bei euch in der Sendung auftaucht. Macht weiter so!


#45 | William (Jahrgang 1976) | 5. Oktober 2011 - 20:17 Uhr
Hallo Hoffi

Vielen Dank für deine Tipps. Ich hab - ohne das Datum zu wissen - mal an die ZDF-Zuschauerredaktion geschrieben und siehe da: Es kam eine Mail von einer Frau Christine Heck zurück (ist die wohl mit dem Dieter Thomas Heck verwandt?!) und die nette Dame nannte mir von sich aus das Sendedatum. Ich weiss nicht, ob es Zufall war, dass sie gerade wusste, wo suchen oder ob sie kurz bei ihrem Papa Dieter Thomas nachfragte - jedenfalls für alle, die es interessiert: Die Folge der Pyramide mit Maria Schell lief am 24.08.1990. Und der ZDF-Programmservice rechnet mir nun aus, wie viel ein Mitschnitt kostet. Bald seh ich meine Lieblingsfolge wieder! *freu*.


#44 | Hoffi (Jahrgang 1964) | 5. Oktober 2011 - 11:15 Uhr
Beachtenswerte kritische Anmerkungen aus dem Jahr 1979 zur "LENOR"-Werbung in dem folgenden Video:

http://www.youtube.com/watch?v=fKasS4PERYw


#43 | Hoffi (Jahrgang 1964) | 5. Oktober 2011 - 9:27 Uhr
zu #41, William und "Die Pyramide":
Du solltest das genaue Sendedatum wissen, wobei dir vielleicht Henning und seine HÖRZU-Sammlung helfen könnte. Wenn das das genaue Sendedatum weisst, wende dich an den ZDF-Mitschnittservice, die haben ein sehr gutes Archiv. Ich selbst habe auch ZDF-Sendungen von 1979 und 1983 vom ZDF erhalten. Du musst allerdings das GENAUE Sendedatum kennen von "Der Pyramide" mit Maria Schell, denn beim ZDF hat man die einzelnen Sendungen leider nicht mit solchen sinnvollen Suchworten ergänzt. Wenn man beim ZDF die Sendung finden und haben sollten, musst du mit einer Gebühr von ca. 40 bis 50 Euro rechnen, die dir vom ZDF berechnet wird.


#42 | Karle (Jahrgang 1962) | 4. Oktober 2011 - 19:48 Uhr
"5 Freunde" - hach, da habe ich die Bücher verschlungen ;-) Und Lou Grant, die Zeitungsserie - das Intro hat mir auf die Sprünge geholfen, hab' ich gern gesehen. Zur "Agentur Bloodhound" fällt mir leider nichts ein.

Wie wäre es mal mit "Tim & Struppi" ??


#41 | William (Jahrgang 1976) | 4. Oktober 2011 - 16:55 Uhr
Hallo zusammen.

Ich suche die Folge von "Die Pyramide", in welcher Maria Schell mitmachte. Die war soooo lustig, dass ich sie unbedingt noch einmal sehen möchte. Kann mir irgendjemand weiterhelfen?

Vielen Dank im Voraus!


#40 | Don (Jahrgang 1977) | 3. Oktober 2011 - 22:14 Uhr
@Daniel @Stanley

Jetzt mußte ich doch erstmal googeln, um herauszufinden, wovon Ihr überhaupt sprecht. Der Name Lou Grant kam mir zwar irgendwie bekannt vor, aber so richtig einordnen konnte ich es nicht.
Erst als ich das von Euch angesprochene Intro so, fiel es mir wie Schuppen von den Augen:

http://www.clipfish.de/video/1378871/lou-grant-intro

Da konnte ich mich v.a. immer an die Zeitungen erinnern, die im Dreck und auf dem Dach landeten.
Von Lou Grant selbst blieben mir eigentlich nur sein dicker Schlips und seine Ohren in Erinnerung. Schon seltsam irgendwie! ^^


#39 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 3. Oktober 2011 - 17:20 Uhr
Andreas (#37):
Endlich einer, der mich versteht! Danke, Andreas!
Ich hatte schon die Befürchtung, meine Anmerkung (#23) wäre zu wissenschaftlich gewesen, um überhaupt verstanden zu werden. Es sollte auch keine Kritik an Henning und Paddy sein, was vielleicht manche so interpretiert haben.


#38 | Thomas (Jahrgang 1969) | 3. Oktober 2011 - 17:10 Uhr
Hallo und super Folge. Ich habe die Serie geliebt und habe auch einige Hörspiele davon. Die Bücher habe ich als Kind verschlungen, aber habe leider keine mehr.
Gruß Thomas


#37 | Andreas (Jahrgang 1965) | 3. Oktober 2011 - 14:09 Uhr
@Ulrich (#23):
Das war sogar doppelt "gespiegelt", da Henning das Nasekratzen von Paddy nicht direkt, sondern nur im Spiegel (bzw. Kontrolmonitor) gesehen hat. :)


#36 | micha (Jahrgang 1971) | 3. Oktober 2011 - 12:50 Uhr
Ja, die 5 Freunde, die haben mir auch immer gefallen, besonders Anne :)
Es gab doch auch mal eine Detektiv-Serie, wo Kinder Fälle übernehmen, weil der Inhaber der Detektei nicht da war (meldeten sich am Telefon immer mit "Agentur Bloodhound, Mister Bloodhound ist nicht da!". Wie hieß die Serie und gibt es die auf DVD?


#35 | burchi (Jahrgang 1962) | 3. Oktober 2011 - 10:31 Uhr
Ok - vielleicht war ich zu voreilig. Ich erinnere mich dunkel, dass es wohl doch eine Adventure-Serie ins deutsche TV geschafft hat. Da sie leider nicht in der Zeit, als die Bücher geschrieben wurden, spielt, sondern in der Jetztzeit, hat mich diese Verfilmung aber absolut nicht interessiert.


#34 | burchi (Jahrgang 1962) | 3. Oktober 2011 - 10:07 Uhr
Ich habe die Serie seinerzeit auch gesehen. Auf Enid Blyton bin ich allerdings schon voher durch ihre Abenteuer-Buchreihe, die ich verschlungen habe, aufmerksam geworden. Schade, dass diese Reihe nicht verfilmt wurde. Und wenn sie verfilmt wurde, so hat man das jedenfalls nicht in Deutschland ausgestrahlt.
Michael Hinz ist ja auch schon verstorben. Er war übrigens der ältere Bruder von Knut Hinz, der in der Lindenstrasse den Hajo spielt.


#33 | Jochen (Jahrgang 1968) | 2. Oktober 2011 - 15:56 Uhr
Hallo Ihr zwei Freunde,

die Fünf Freunde habe ich auch sehr gerne gesehen, wobei mir die Bücher um Längen besser gefallen haben. Das ging mir in der Serie alles viel zu schnell. Aber ich verstehe auch, dass man einiges aus den Büchern kürzen mußte. Obwohl ich gar nicht so der Viel-Leser gewesen bin, habe ich alle Fünf Freunde- und auch viele Geheimnis um..-Bücher verschlungen. Mir kamen es allerdings mehr vor, als nur 21 Bücher. 24-27 dachte ich immer... Aber das ist über 30 Jahre her. Da verdampft dann schon mal was. :)
--Vielen Dank für die Sendung!!!--

Jochen


#32 | Roger (Jahrgang 1979) | 2. Oktober 2011 - 13:48 Uhr
Wieder ein Kindheits Highlight! War zu einer gewissen Zeit dermassen Fan davon, dass ich nachts sogar davon geträumt habe, mit den fünf Freunden zusammen Fälle zu lösen...! ;-)
Schön dass es das auf Blu-Ray gibt! Werde ich mir sicherlich zu gegeber Zeit mal genauer anschauen!


#31 | Draho (Jahrgang 1962) | 2. Oktober 2011 - 8:14 Uhr
Hi Ihr Zwei! Sehr wkrzweilige Sendung. Ich kann nicht sagen, dass ich mich gefreut habe, sondern überrascht war. Denn: die "5 Freunde" habe ich zwar regelmässig geguckt, aber weniger wegen den Freunden, als der erwachsenen Schauspieler halber (Michael Hinz). Die Serie ist ein gelungener britisch-deutsches Joint-Venture, also weder Fisch noch Vogel. Einerseits das "kalte" englische Ambiente, andererseits ein Stück deutscher Sahnetorte: viel Inhalt, schöne Verzierung. Als Kind mochte ich nämlich weder Edgar Wallace (mit dem herrlichen Blacky) noch die anderen typisch englischen Seiren, die mir einfach zu "noir" und zu hölzern (fast ein Schauspiel) waren. Die Bucher zu den "5 Freunden" habe ich vor dem Serienbeginn verschlungen, warum, weiss ich nciht, weil ich auf solches Zeug eigentlich nciht stehe. Das gleiche Phänomen hat sich aber 40 Jahre später (!) mit "Harry Potter" wiederhôlt, wobei bei mir nach dem 3.Band udn dem 3.Movie Schluss war - Desinteresse hoch3 also! Während ich aber kaum wieder einen "Potter" lesen oder schauen würde, ist das bei den "5 Freunden" anders... Wäre schön, wenn es einen "Retro-Tag" im TV gäbe (evtl. auf 3Sat), der sich einem Thema, Film, Autor oder Ära widmet, wo Original, Neuverfilmung, gefolgt von einer TV-Folge mit anschliessendem Talk ausgestrahlt werden. Solche Klassiker bieten Stoff für viel. Beim "Harry" bin ich mir da dagegen nciht so sicher; er ist ncihts weiter als eine Modeerscheinung, die am besten zu Halloween passt.

Ja, ja, die gute alte Waschmitel-Werbung. Machte Clementine ohne viel Wort das Produkt "Ariel" stadtfein und modern, auch für Singles, so waren die übrigen Marken ein überdrehter, naiver Abklatsch ohne Realitätssinn; die "Hausfrau" wurde quasi zur "Reinmacherfrau" degradiert... So ändern scih die Zeiten. Im Gegensatz dazu fällt mir heute auf Anhieb aber keine Waschmittelwerbung ein. Schon komisch, dass diese "naiven" (Wunschdenken-) Sachen hängen bleiben und die heutigen, die eigentlich realer sein sollten, nicht.

Übrigens zum Schluss: Ihr überrascht mcih. Ich hätte gedacht, dass die wöchentliche Folge Stress macht. Aber im Gegenteil: Ihr kommt sehr gut, sehr entspannt rüber. Udn die Gesten, die jemand angemerkt hat, fielen mir nciht besonders auf. Macht weiter so!

Gruss Draho


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code OIDJ:




Themen der Folge:

- Fünf Freunde
- Werbeklassiker: Lenor

Kaufempfehlungen

Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
September/Oktober 1978
Lieder in den Charts:
Mama Leone - Bino
Rasputin - Boney M.
Mexican girl - Smokie
Summer Night City - Abba
Rivers Of Babylon - Boney M.
Goethe war gut - Rudi Carrell
Kreuzberger Nächte - Gebrüder Blattschuß

Das lief im Kino:
Mel Brooks' Höhenkoller
Sie nannten ihn Mücke
Die Wildgänse kommen
Stunde der Bewährung
Kampfstern Galactica
Omen 2 - Damien
Grease

Historische Ereignisse:
Nach einer nur 34tägigen Amtszeit stirbt überraschend Papst Johannes Paul I.

Der polnische Kardinal Karol Wojtyla, Erzbischof von Krakau, wird zum neuen Papst gewählt. Papst Johannes Paul II. ist seit 455 Jahren der erste nicht-italienische Papst.

Der ägyptische Staatschef Muhammad Anwar as Sadat und der israelische Ministerpräsident Menachem Begin einigen sich unter Vermittlung von US-Präsident Jimmy Carter auf die Einleitung von friedensstiftenden Maßnahmen im Nahen Osten.

Schweres Flugzeugunglück in den USA: Über San Diego stößt eine Boeing 727 mit einem Sportflugzeug zusammen und stürzt auf ein Siedlungsgebiet. 161 Menschen kommen dabei ums Leben.

Die schwedische Schriftstellerin Astrid Lindgren wird in der Frankfurter Paulskirche mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.


Aktuelle Gewinnspiele:
Marvels Jessica Jones - Die komplette erste Staffel

Marvels Agent Carter - Die komplette Serie

Partnerseiten: