retro-tv
Folge 114: Hörzu 2/1973 - Fernsehprogramm von Januar 1973

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#27 | TomTropez (Jahrgang 1968) | 7. Juni 2013 - 12:55 Uhr
Balthazar; klasse, kannte ich noch von den WWF Einspielern. Danke für die bunte Sendung und auch Danke für das " Bal... Balthazar" das jetzt als Endlosschleife in meinem Kopf läuft ;-) !


#26 | Andreas (Jahrgang 1965) | 7. Juni 2013 - 11:02 Uhr
Hallo Jungs,
Balthazar ist und war leider nichts für mich. Bei der Maus schaue ich aber immer noch rein, aber bei dem Prof spule ich vor.
Der Blick ins Heft ist eine gute Idee. Wir hatten die Hörzu früher auch zu Hause und die damaligen großen Artikel zu Spielfilmen (ARD/ZDF) fand ich sehr schön.


#25 | Wolfgang (Jahrgang 1960) | 5. Juni 2013 - 19:35 Uhr
Schöne Sendung! Auch wenn Professor Balthazar an mir irgendwie vorbei ging. Etwas witziger fand ich damals "Die Shadoks" von Jacques Rouxel. Die DVDs kann ich empfehlen, liebevoll gemacht.

Viele Grüße aus dem hohen Norden......


#24 | JUTTA J. (Jahrgang 1957) | 5. Juni 2013 - 12:59 Uhr
Tolle Sendung! Der Blick in die HÖR ZU ist wirkich eine gute Idee. Da werden Erinnerungen wach. Weiter so!!!!


#23 | Larry (Jahrgang 1968) | 3. Juni 2013 - 20:18 Uhr
Gut gemacht Jungs! Bleibt Euch einfach selber treu!
Keine Entschuldigungen wegen zu vielen Kindersendungen...
Meine Vorschläge immer noch:
PETROCELLI
RÄTSELFLUG
EIN HERZ UND EINE SEELE
Weitermachen!!
Ihr seid klasse.


#22 | Peter (Jahrgang 1971) | 3. Juni 2013 - 11:50 Uhr
@Ulrich # 20 : Vielen Dank für Deine Mühe ! Am 30. Juli vor 30 Jahren habe ich diesen Western also zum ersten Mal gesehen , wie doch die Zeit vergeht ...


#21 | Sam (Jahrgang 1978) | 2. Juni 2013 - 22:10 Uhr
Hallo ihr Zwei!
Was hatte denn dieser Prolog am Anfang zu bedeuten? Ihr müsst euch doch - um Gottes Willen - nicht rechtfertigen, dass ihr eure persönlichen Favoriten zum Sendethema macht. Ihr liefert informative, lustige und kostenlose (!!!!!) Unterhaltung. Und das macht ihr klasse! Woher kommt diese fordernde Grundhaltung einiger User, die eure Arbeit als Selbstverständlichkeit verstehen?!?! Bin mal gespannt, was die Nörgler so alles für die Community tun, wenn sie mal ihre Hintern aus den plattgesessenen Sesseln ploppen lassen... Weiter so, Jungs, und bitte keine Rechtfertigungen mehr :-)


#20 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 2. Juni 2013 - 21:56 Uhr
@ Peter (#17): "Zwei rechnen ab" stand am 30. Juli 1983 zur Auswahl zusammen mit "Liebling der Götter" und "Rififi".
Ich fand diese Wunschfilm-Aktion damals nicht so gut. Weil man nicht wusste, welcher Film gezeigt wurde, konnte man den Abend nicht verplanen, und weil die Filme unterschiedlich lang waren, wusste man nicht, wann die nachfolgenden Sendungen beginnen würden.


#19 | mcange (Jahrgang 1969) | 2. Juni 2013 - 19:54 Uhr
Hallo ihr Beiden,

ich konnte mit dem Titel zuerst nichts anfangen aber dann fiel mir ein, dass ich die Nase kenne und der Bart war mir auch bekannt. Absolut sicher war ich dann bei der Titelmelodie. :) Ich weiß aber nicht ob ich damals Professor Balthazar im deutschen oder im jugoslawischen TV gesehen habe. Auch ist mir als Kind nicht aufgefallen wie trippig das gezeichnet ist. haha

Macht weiter so!


#18 | Marc (Jahrgang 1960) | 2. Juni 2013 - 18:55 Uhr
Super starke Sendung heute ! Das durchblättern mit der HÖRZU klasse !
Zur TV-Serie "Okay S.I.R", die wurde vor einigen Jahren bei 1Festival wiederholt und ich kannte sie schon aus den 70ern. Ich schaute die damals so gern weil ich total auf die schöne Monika Peitsch stand. Die Serie war zwar nicht das gelbe vom Ei, aber schau bar, besser auf jedenfall als der heutige TV-Mist. Hoffe wieder auf eine starke Sendung nächstes mal.


#17 | Peter (Jahrgang 1971) | 2. Juni 2013 - 18:23 Uhr
Tolle Sendung von Euch beiden ! Diese Serie kenne ich gar nicht , der Ausschnitt hat mir aber sofort gefallen , fand ich richtig goldig und liebenswert gemacht . " Ein Tagebuch für Erfolgserlebnisse ... " , fest an seinen Erfolg glauben , also an sich selbst glauben - wirklich toll , sowas ist ja sogar noch für Erwachsene lehrreich . Ich möchte mal behaupten , daß in den 70er Jahren die schönsten Serien und Sendungen für Kinder produziert wurden .
@ Ulrich # 10 : Ich habe eine Bitte an Dich : in den 80ern lief doch Samstags im ZDF immer der Wunschfilm und einmal stand u.a. der Western " Zwei rechnen ab " mit Burt Lancaster zur Auswahl und er hatte auch gewonnen . Könntest Du bitte in Deinem großen Archiv mal nachschauen , an welchem Samstag und in welchem Jahr das war ? Ich war doch schon immer ein Westernfan und das ist eine schöne Kindheitserinnerung . Vielen Dank schonmal im voraus .


#16 | Thomas Janak (Jahrgang 1967) | 2. Juni 2013 - 18:03 Uhr
Klasse Sendung (wie immer): In diversen anderen Laendern ist Erich v. Daeniken mit seiner Meinung gar nicht so alleine. Es gibt da vom History Channel eine mehrfolgige Serie namens "Ancient Aliens" z.B. wo er und viele andere wirklich tiefgruendig und vor allem historisch betrachtet die Moeglichkeit eines Besuches Ausserirdischer untersuchen. 1972 war ich 5 und an Balthazar kann ich mich nicht erinnern, der gezeigte Clip war aber sehr gut und auch recht tiefsinnig wenn man bedebkt, dass das Buch der Erfolge leer war und es vor allem an das Selbstwertgefuehl von Martin ankam. Kurzum, ich habe auch diese Folge mal wieder sehr genossen.


#15 | Thomas (Jahrgang 1964) | 2. Juni 2013 - 17:23 Uhr
Habt ihr auch etwas von der Sendung "zugeschaut und mitgebaut"? Kennt Ihr die noch?

"Zugeschaut und mitgebaut" lief auch unter dem Titel "Im Hobbykeller" - und unter diesem Namen ist es auch in unserer Sendungsliste zu finden: http://www.retro-tv.de/folge-57#Im-Hobbykeller


#14 | Stanley (Jahrgang 1973) | 2. Juni 2013 - 14:56 Uhr
Ihr müsst euch ja nicht für euer Programm rechtfertigen, aber es war trotzdem gut dass ihr darauf eingegangen seid warum schon wieder eine Kindersendung dran war. Und ich würde es ebenfals gut finden, wegen der Abwechslung, wenn gleich die nächsten paar Male was anderes behandelt wird.

Informativ war die Sendung auf jeden Fall wieder. Für mich waren sowieso alle Infos zu der Serie neu, weil ich sie bisher nämlich überhaupt nicht kannte. Es scheint wohl tatsächlich sozusagen eine Mixtur aus "Herr Rossi" und "Dr Snuggles" gewesen zu sein. Und da frag iich mich nun, wie hätte mir das wohl als Kind gefallen? Denn Snuggles fand ich ja toll, während ich mit dem Rossi so ziemlich überhaupt nichts anfangen konnte.

Gut war auf jeden Fall der lange Zusatz mit den diversen Themen aus der Hörzu. Das wäre nett wenn ihr das öfter tun würdet.


#13 | Stefan (Jahrgang 1973) | 2. Juni 2013 - 14:46 Uhr
Hallo Ihr beiden!

obwohl ich mich an Prof Balthazar nicht bewusst erinnern kann, war diese Sendung wieder richtig klasse!!!
Als Kind wollte ich ebenfalls immer Astronaut oder eben Erfinder werden. Ich habe mir aus Lego oder aus diversen Holz- oder was auch immer Resten die wildesten Maschinen gebaut. Erst später als "Ein Colt für alle Fälle" lief, änderte sich mein Berufswunsch in Stuntman :-)

Als immer noch riesen Anhänger des C64 habe ich mir die Demo direkt gesaugt und in meinen Brotkasten gestopft. Die Demo läuft über vier Diskettenseiten und ist nicht nur durch dem winzigen Dr. Balthazar Part durchaus sehenswert!!! Dankeschön auch für diesen Hinweis!
Wegen der Themenauswahl, lasst Euch nicht verunsichern. Man kann es nie allen rechtmachen, und verpflichtet seit Ihr zu niemanden. Ich seh Euch sowieso immer gern, auch falls Ihr nur noch aus Telefonbüchern vorlesen solltet (sofern die aus den 80'rn stammen) :-)

Beste Grüße,
Stefan


#12 | Maik (Jahrgang 1968) | 2. Juni 2013 - 6:33 Uhr
Ich glaube, Prof. Balthazar habe ich nie gesehen.
Aber Erfinder wollte ich als Kind auch werden.
Ich war fasziniert von Daniel Düsentrieb aus den Micky-Maus-Heften, die ich seinerzeit mit Begeisterung gelesen habe. :)

So eine Schrankdusche hatten Bekannte von mir noch Anfang der 90er in der Küche ihrer Altbauwohnung stehen. Eine abgeschlossene Kabine ist ja noch halbwegs vertretbar. Aber eine Badewanne unter der Spüle ist schon eine skurrile Idee. Womöglich gleich neben dem Herd oder dem Esstisch. Das ist doch unhygienisch *grusel*. Kein Wunder, dass sich das nicht durchgesetzt hat.


#11 | Stefan (Jahrgang 1969) | 2. Juni 2013 - 1:58 Uhr
Die sogenannte Spülbadewanne war ein Bestandteil der wohl besten jemals in Österreich produzierten Serie : Ein echter Wiener geht nicht unter , wobei dort auch eine Firma Marschall vorkam , aber dort eher als eine Art früher Mediamarkt .
Diese Badvarianten waren für die damals noch existierenden Altbauten in den Großstädten ohne eigenes Bad aber mit Waschbecken auf dem Hausflur gedacht .
Leider wird diese Serie wohl nie hier besprochen werden können , da dieser Slang in der Serie bestenfalls noch hier im bayerischen Raum verstanden werden kann ( natürlich neben Österreich ) , aber wer auch nur im Ansatz sich damit zurechtfindet ...unbedingt anschauen ( auf DVD kpl. erhältlich ) und zu vergleichen mit dem etwas schlechteren ... Ein Herz und eine Seele .


#10 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 1. Juni 2013 - 17:46 Uhr
Hallo zusammen!
Zeichentrickfilme haben mich in den 70ern nicht mehr so interessiert. Trotzdem ist mir Professor Balthazar vom Namen her bekannt. Ein paar Filme von ihm habe ich wohl gesehen, aber keinesfalls für diese Serie extra den Fernseher eingeschaltet.
Meine Zeit, was Kindersendungen angeht, waren die 60er Jahre. Die absoluten Highlights waren für mich immer die englischen Kinderfilme, in denen Kinder irgendwelche Abenteuer erlebten und versuchten, sich gegen die Erwachsenen durchzusetzen, die für die Probleme der Kinder kein Verständnis hatten. Diese Filme waren entweder lustig oder spannend oder beides. Vielleicht könnten Henning und Paddy dazu auch einmal eine Sendung machen, obwohl es sich hierbei nicht um eine Serie, sondern eher um eine Gattung oder ein Genre handelt.
Gefreut hat mich, dass mal wieder in einer Hörzu geblättert wurde. Glücklicherweise habe ich diese Hörzu vor einigen Monaten bei eBay ersteigert, so dass ich mitblättern konnte. Interessant war natürlich die Anzeige mit der Kombination aus Spüle und Badewanne. Manche Leute lesen beim Baden, ich höre Musik, aber warum sollte man nicht das Geschirr spülen, während man in der Wanne sitzt? Das spart doch Zeit!
Leider habe ich von dieser Hörzu nur die Nord-Ausgabe. Deshalb fehlt mir das schöne Foto von Alfred Biolek. Seine Show "Das Faß" war übrigens keine Serie, sondern eine Einzelsendung, wie man auf dieser Seite ganz unten nachlesen kann:
http://ssl.einsnull.com/paymate/dbfiles/pdf/resource/1096.pdf
Nächstes Mal gibt's bei retro-tv also eine Show. Die hätte für diese Folge gut gepasst, denn gestern hatte Peter Frankenfeld 100. Geburtstag. Vielleicht gibt's ja dann im Juli "Vergißmeinnicht". Ich lasse mich überraschen.


#9 | Tupperbarbie (Jahrgang 1964) | 1. Juni 2013 - 17:40 Uhr
Immer wieder herrlich, sowas altes nochmal zu sehen. Früher war einfach mehr Lametta ! :-D , heute ist Fernsehn langweilig. Zuviel Oberlehrer und Dummschwätz. Ich würde mir nur wünschen, daß ihr richtig Einfluß kriegt, um den Sendeanstalten mal einzuheizen, die alten Sendungen (vielleicht für die heute Erwachsenen mit eigenen Kindern !) mal zu wiederholen. Gibt doch bestimmt ´nen Mordsspaß in den Wohnzimmern, wenn die Kleinen dann lachend die Hände vor´m Gesicht zusammenschlagen und die Eltern fragen, wie die sich denn damals bloß sowas haben ansehen können... wir hatten damals halt kein Nintendo-Playstation-Internet, wir haben noch leibhaftig gespielt !


#8 | Susanne (Jahrgang 1970) | 1. Juni 2013 - 17:06 Uhr
Wieder sehr schön, ich bin euch wirklich für jede Folge dankbar!

Dennoch:
Die Stellungnahme zu den Beschwerden über zu viele Kindersendungen ist euch gut gelungen, aber trotzdem kam schon wieder eine.

Natürlich kann man nicht jeden Geschmack bedienen, und das Henning eher Sendungen auswählt, die er als Kind selber gerne geguckt hat, kann ich zwar nachvollziehen, aber das ist langsam ein bisschen "too much".

Bringt doch bitte auch mal öfters etwas über Sendungen aus den 80er und 90er Jahren für Erwachsene, auch wenn Henning diese Sendungen vielleicht nicht kennt oder sie ihm nicht so gut gefallen haben.

Paddy, hier könntest du dich bei der Auswahl auch sicher mehr einbringen ;-)

LG
Susanne


#7 | Ralf (Jahrgang 1981) | 1. Juni 2013 - 15:01 Uhr
Es mag zwar sein, dass ihr ziemlich viele Kindersendungen bespricht, aber das finde ich persönlich auch nicht wirklich dramatisch. Und wer im Archiv rumstöbert, wird sehen, dass ihr auch schon oft andere Sparten bedient habt. Ihr macht eure Sendung total gut, liefert dabei immer sehr viele Hintergrundinfos und so darf es auch gerne bleiben. Gut finde ich, dass ihr euch ein paar Artikeln aus der jeweiligen Hörzu nun widmet, ist ja doch interessant was man da so vorfindet. Bald besser als die Werbespots, die ihr zwischendurch mal hattet. Dürft ihr auch gerne jetzt in jeder Sendung machen. Das ist einzige was ich schade finde, dass es euch nur einmal im Monat gibt. Aber vielleicht ändert sich das ja irgendwann mal wieder.


#6 | Matthias (Jahrgang 1969) | 1. Juni 2013 - 14:53 Uhr
Danke für die Sendung! Ich freue mich über mir bekannte wie auch ubekannte Filme und Serien, über Kinderserien wie Erwachsenenserien. Ich freue mich auch über nostalgische Werbung. Vor zwei Jahren hattet ihr mal im Adventskalender die Anfangsmusik des ZDF - Matinee. Das war super. Nehmt euch die Kritik mancher hier nicht zu sehr zu Herzen. ;) Danke auch für diese Sendung, die mir unbekannt war. Oder sah ich sie doch und erinnere mich nicht? Hmmm. Kennt ihr die Serie "Wunderbare Jahre"? Die wäre doch auch mal sehenswert, wenns auch etwas später war, glaub ich.


#5 | Kuno (Jahrgang 1960) | 1. Juni 2013 - 11:11 Uhr
Als ich las, daß Balthasar Thema ist, fiel mir sofort die Titelmusik ein. Eine schöne Erinnerung, danke.

In den 1970er Jahren gab es in meinem Elternhaus den GONG als TV-Zeitschrift. Da wären mir mal einige Erwähnungen draus recht. Immerhin haben die da viele Jahre lang die Fotoromane zu Raumschiff Enterprise (wöchentlich eine Seite) gebracht.
Aber ich kann verstehen, daß ihr auf euer Hör Zu-Archiv zurückgreift.

Mir persönlich brachte das jetzt nichtg soviel, mit den Kommentaren zu Artikeln und Werbung usw. Dann doch lieber, bei der Länge der Episode (falls das so bleibt) wieder 'ne zweite Serie vorstellen. Bei einem Monat Produktionszeit müßte das doch machbar sein.


#4 | Arno Nühm (Jahrgang 1962) | 1. Juni 2013 - 10:51 Uhr
Danke , kann mich nur noch an den Tropfen aus dem Wasserhahn erinnern.

Aaaber, ich bzw. wir hatten kein Bad, sind von der Zink auf eine Palastikwanne umgestiegen, erst als im Nov. 73 meine Oma Starb wurde im Frühjahr eine Badewanne mit 80 Liter Boiler eingebaut. (Erben machts möglich).


Grüßle, u. vielden Dank nochmal


#3 | Markus (Jahrgang 1968) | 1. Juni 2013 - 9:18 Uhr
Sehr amüsant, eure Kommentare und Beobachtungen! Die Folge ist wirklich besonders gut gelungen, heiter und gelöst. - "Prof. Balthazar" ist für mich eine Neuentdeckung, obwohl ich auch in dieser Zeit groß geworden bin und "Herr Rossi sucht das Glück" und natürlich "Yellow Submarine" kenne. "Herr Rossi" ist also sehr viel zeitgeistiger, als ich bisher annahm.


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code LRHM:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- Professor Balthazar

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Januar 1973
Lieder in den Charts:
Ich wünsch mir 'ne kleine Miezekatze - Wum
If You Could Read My Mind - Spotnicks
Mexico - Les Humphries Singers
Blau blüht der Enzian - Heino
Wig-Wam Bam - The Sweet
Crocodile Rock - Elton John
Fiesta Mexicana - Rex Gildo

Das lief im Kino:
Sie verkaufen den Tod
Frankensteins Höllenbrut
Der Unheimliche Besucher
Geschichten aus der Gruft
Was Sie schon immer über Sex wissen wollten...aber bisher nicht zu fragen wagten

Historische Ereignisse:
Der Grundwehrdienst in der Bundesrepublik Deutschland wird von 18 auf 15 Monate verkürzt.

Durch den Beitritt Dänemarks, Großbritanniens und Irlands wird die Europäische Gemeinschaft (EG) zur "Gemeinschaft der Neun" erweitert.

Die Vereinigten Staaten stellen die Kriegshandlungen gegen Nord-Vietnam vollständig ein und ein Waffenstillstandsabkommen wird unterzeichnet.

Richard M. Nixon wird in Washington für eine zweite Amtsperiode als Präsident der USA vereidigt.


Aktuelle Gewinnspiele:
Die Kinder vom Alstertal - Staffel 1

Suits - Season 9

Partnerseiten: