retro-tv
Folge 130: Wolfgang Buresch im Interview mit retro-tv

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9

#12 | Olaf (Jahrgang 1971) | 23. März 2016 - 20:39 Uhr
Wer früher Hörspielplatten gehört hat, der erkennt diese Stimme. Z.B. der Hohnsteiner Kasper, Räuber und Gendarm,... Interessant nun mal das Gesicht dazu zu sehen. Die Stimme hat sich kaum verändert!


#11 | Erich (Jahrgang 1971) | 23. März 2016 - 20:25 Uhr
...ich finde solche Ausgaben, die nicht dem typischen retro-tv-Layout folgen sehr gut!


#10 | Hermann (Jahrgang 1961) | 23. März 2016 - 20:00 Uhr
Hallo alle miteinander,
ja ich habe das schon vermutet das etwas in dieser Art kommt, ich habe die DVD-Box schon vor vier Tagen bekommen und natürlich sofort angeschaut, einfach herrlich!!
Ich habe 2005 die Sendung " Die beliebtesten Kinderserien " auf RTL gesehen und natürlich aufgezeichnet, da ist W.Buresch ja auch mit dem lieben Cäsar zu sehen und dachte damals noch, ob das mal veröffentlicht wird? Daher war die freude sehr groß als es jetzt so weit war! Jetzt fehlt noch Schlager für Schlappohren und Plumpaquatsch :-))
Ich wünsche euch beiden ein frohes Osterfest, und natürlich auch allen Lesern/Zuschauern!
Ich freue mich schon auf die nächste Folge!

Euer Hermann


#9 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 23. März 2016 - 17:12 Uhr
Hallo zusammen!

Ich fand es schön, Wolfgang Buresch mal wiederzusehen. Erkannt hätte ich ihn aber nicht, ohne seinen Namen zu lesen. Bei 03:56 sieht man auch, dass er früher ganz anders aussah.

Der Hase Cäsar war in den 60ern einer meiner Fernsehlieblinge. Auch die Sendungen mit Peter René Körner habe ich regelmäßig verfolgt, obwohl ich mich nie aktiv am Liederraten und Märchenraten beteiligt habe. Sehr gerne erinnere ich mich an die 1969er Ausgabe von "Wir warten aufs Christkind" zurück. Denn da spielten alle bekannten WDR-Puppen mit, inklusive Hase Cäsar, Hund Wuschel und der Spatz vom Wallrafplatz.

Auch die späteren Auftritte des Hasen Cäsar in den 70ern habe ich noch gerne gesehen, obwohl ich da eigentlich schon zu alt für diese Kinderserien war.

Danke an Henning für das Interview! Es war sehr interessant, was Wolfgang Buresch zu erzählen hatte.


#8 | Achim^ (Jahrgang 1969) | 23. März 2016 - 0:05 Uhr
Also mir hat's nicht gefallen, diesmal. Ich fand den Interviewpartner eher farblos, aber immerhin hat er etwas an Hintergrundwissen bereitgestellt. Zwar sähe ich eine reguläre Folge lieber, aber dennoch: schön, mal wieder was neues zu sehen, vielen Dank dafür.


#7 | Susanne (Jahrgang 1970) | 22. März 2016 - 22:25 Uhr
Ein tolles und interessantes Interview. Und schön, dass ihr schon so schnell mit einer neuen Sendung online seid - ich hatte mich wieder auf eine monatelange Pause eingestellt. Dafür vielen Dank!

#5 Cornelia
Hier kannst du an der Verlosung teilnehmen: http://www.imfernsehen.de/gewinnspiel/index.php?id=HaseCaesar


#6 | Martin70 (Jahrgang 1970) | 22. März 2016 - 21:41 Uhr
@Cornelia

sieh mal auf der rechten Seite ganz oben "Aktuelle Gewinnspiele"


#5 | Cornelia (Jahrgang 1969) | 22. März 2016 - 21:36 Uhr
Ich habe den Hasen Cäsar auch geliebt, und auch Meikel fand ich super. Danke für den interessanten Beitrag! Was muss ich machen, um an der Verlosung teilzunehmen?


#4 | Jochen Möller (Jahrgang 1969) | 22. März 2016 - 21:07 Uhr
Vielen Dank für den wertvollen Beitrag, Henning!


#3 | Ekkehardt (Jahrgang 1954) | 22. März 2016 - 19:18 Uhr
Grossartig. Vielen Dank..
.


#2 | Toben (Jahrgang 1961) | 22. März 2016 - 17:52 Uhr
Toll kann mich noch sehr gut an diesen Hasen erinnern, danke für diese Folge.


#1 | Michi (Jahrgang 1970) | 22. März 2016 - 16:35 Uhr
Erster!


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code XVL4:

* freiwillige Angabe



Kaufempfehlungen

Hintergrundinfos:
Wolfgang Buresch wurde am 4. Februar 1941 in Kiel geboren.

Von 1959 bis 1963 war Buresch Mitglied der Hohnsteiner Puppenspiele; Bühne: Friedrich Arndt, Hamburg.

Von 1971 bis 2002 war Buresch Fernsehredakteur beim NDR, zuletzt als Leiter der Abteilung Kinder und Familie.

Heute ist er freiberuflich tätig als Journalist, Autor, Puppenspieler und Coach in den Bereichen Puppenspiel, Fernsehen und Kommunikation.

Der Hase Cäsar wurde entworfen von Anni Arndt für das Puppenspiel für Erwachsene "Undine".

Aktuelle Gewinnspiele:
Bull - Staffel 1

Der junge Inspektor Morse - Staffel 4

Neues aus Büttenwarder - Box 12

Call My Agent - Staffel 2

The Good Fight - Staffel 1

Partnerseiten: