retro-tv
Folge 28: Hörzu 12/1972 - Fernsehprogramm von März 1972

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#38 | Michael (Jahrgang 1971) | 31. März 2010 - 11:19 Uhr
Hallo Petra,

der gesuchte Film könnte Moon44 von Roland Emmerich sein.


#37 | schon wieder Petra (Jahrgang 1971) | 30. März 2010 - 11:33 Uhr
Hallo zusammen,
noch ein gesuchter Film, auch 70er oder 80er-Jahre....:
Es ist ein Sci-Fi-Film, die Handlung spielt auf einem anderen Planeten. Es gibt ein Bergwerk mit einem Gefängnis. Menschen sind in der Kommandozentrale, andere müssen die Maschinen bedienen. Man ist jedoch auf einander angewiesen. Bei einer Bedrohung von außen muss man zusammenarbeiten (oder so ähnlich ist es gewesen...) Aber die Menschen möchten auch gerne das Gefängnis verlassen bzw. suchen eine Ausbruchsmöglichkeit.

Vielleicht kann ja einer etwas mit diesen Informationen anfangen und Licht in die halb vergessenen Erinnerungen bringen.....

Danke im Voraus und Gruß von Petra.


#36 | Petra (Jahrgang 1971) | 30. März 2010 - 11:14 Uhr
Hallo Alfredo,
VOLLTREFFER!!!!! "Beachcombers", Start wohl 1986. Habe ich nie gerne gesehen, aber mein Mann wohl. Vielen Dank für Deine schnelle Hilfe!!! Gruß Petra


#35 | Alfredo (Jahrgang 1969) | 29. März 2010 - 23:42 Uhr
Hallo Petra,
versuchs mal mit "Die Strandpiraten"
intro gibts bei youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=FteZimbz59I


#34 | Petra (Jahrgang 1971) | 29. März 2010 - 23:26 Uhr
Hallo zusammen,
stöbere gerade im Internet und werde einfach nicht fündig. Wir suchen eine Fernsehserie, die in den 70ern oder 80er-Jahren spielt. Beim Intro sieht es aus, als ob ein Flugzeug über einen Fluss mit vielen Baumstämmen fliegt, die Serie spielt auch am Fluss. Kann uns einer weiterhelfen?
Vielen Dank! Ach ja, und die Hörzu haben wir früher auch immer zu Hause gehabt! Grüße!

Na dann schaut Euch mal Folge 7 von retro-tv an... :)


#33 | rené (Jahrgang 1954) | 29. März 2010 - 12:52 Uhr
Ja, Belphégor war für meine damaligen Sehgewohnheiten total furchteinflössend, aber deswegen auch faszinierend. Ich hab mich, beim nochmaligen Sehen wirklich gefragt, was mir damals so sehr Angst eingejagt hat.

Danke für alle Sendungen, auch die, die noch kommen werden.
rené


#32 | Thorsten (Jahrgang 1975) | 28. März 2010 - 1:57 Uhr
Grossartige Seite! Habe mir gerade 6 Sendungen aus dem Archiv angeschaut. Toll gemachte Sendungen!


#31 | Steffi (Jahrgang 1982) | 27. März 2010 - 19:45 Uhr
Hallo Alexander, danke für den Tip. Leider ist das nur das Taschenbuch. Es ist wirklich schrecklich das es keinerlei hinweise auf die Serie gibt.


#30 | Alexander (Jahrgang 1981) | 27. März 2010 - 18:32 Uhr
Hallo Steffi. Ich kenne die Serie leider nicht, doch mithilfe der Internetsuche habe ich leider nur einen Link zum Thema gefunden. Vielleicht hilft dir wenigstens das weiter. Liebe Grüße aus Augsburg.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3499123894/wunschliste


#29 | Steffi (Jahrgang 1982) | 26. März 2010 - 22:55 Uhr
Hallo noch mal,

Wie ich sehe, hat niemand meine Serie gesehen, das finde ich schade. Dreifacher Rittberger, war eine tolle Serie.

Ich liebe auch Salto Mortale, MS Franziska, Der Forellenhof, Die Hausmeisterin. Ich finde das waren noch Serien. Wenn jemand die Serie Dreifacher Rittberger hat,bitte bitte melden.

Liebe grüße Steffi


#28 | Stone Cold (Jahrgang 1971) | 26. März 2010 - 18:16 Uhr
Moin !

Mit dem Kommissar verbinde ich immer den Satz: "Es wurde auch gern mal offen gesoffen."
In keiner anderen Fernsehsendung im deutschen Fernsehen (und da sind die NDR-Talkshows der 70er und 80er Jahre sogar schon mitgerechnet) wurde soviel Alkohol weggehauen wie beim Kommissar. Selbst beim Internationalen Frühschoppen mit Werner Höfer nicht, denn dort gab es ja wenn überhaupt nur Bier, aber keine harten Sachen.

Und wenn man sich dann noch überlegt, daß "Der Kommissar" sogar im ZDF lief, bei "den" Sittenwächtern im deutschen Fernsehen schlechthin. Und wie man in dieser Folge von Retro-TV ja hören konnte, auch vom Kommissar hatten sie wieder mal zwei Folgen weggelassen. Wie bei so vielen anderen Serien auch. Und das teilweise sogar wegen Lapalien. Bei dem Alkoholkonsum wundert es einen ja schon, daß sie den Kommissar überhaupt ausgestrahl haben. ;-)

So, nun aber auch von mir ein gaaanz großer Wunsch bzgl. der hier vorgestellten Sendungen. Und da spreche ich wissentlich nicht nur für mich, sondern auch viele andere, die in den 70ern aufgewachsen sind.

Bitte, bitte bringt etwas von "Bilder, die die Welt bewegten" mit Peter von Zahn und noch mehr Bitte's gibts für "Im Reich der wilden Tiere." Ich erinnere mich noch sehr gut, daß Friedrich Schönfelder diesen älteren amerikanischen Tierforscher synchronisierte. Dem er zudem auch noch sehr ähnlich sah.

So, dann freu ich mich schon wieder auf die nächste Folge und hoffe, daß Ihr vielleicht Möglichkeiten habt, demnächst die beiden vorgenannten Serien zu bringen.

Viele Grüße

Dennis


#27 | Peter (Jahrgang 1966) | 24. März 2010 - 23:13 Uhr
@Calliactis
Lieber Calliactis!
Vielen, vielen Dank für die schnelle und große Hilfe!! :-))) Und auch bei euch, Hennig (Krausybärty) und äh, wie war der Name noch mal, Herr "Gelle?" bedanke ich mich! Denn durch eure Plattform bin an ich so eine wunderbar schnelle Information heran gekommen! Aber um auch beim Thema zu bleiben, ja "Belphégor" strange, fremd, exotisch, aber historisch, schwarzweiß 1965 nostalgisch garantiert ein Erlebnis!

Na, dann werde ich mich mal bei "Beate S." und bei Vivaldi bisschen umsehen,
Grüße:-)))


#26 | sondermännchen (Jahrgang 1970) | 24. März 2010 - 17:12 Uhr
Hallo zusammen, ein Arbeitskollege von mir sucht den Film "Das turbogeile Gummiboot" aus den 80er auf DVD. Sie ist aber nirgendwo aufzutreiben. Hat jemand eine Idee, wie mein Kollege da dran kommt. Danke im voraus.
MFG
das Sondermännchen


#25 | FinteFausto (Jahrgang 1968) | 23. März 2010 - 22:34 Uhr
Sagt mal ihr beiden...

Wo bekommt ihr denn immer die tollen T-Shirts her????

Gruß

FinteFausto


#24 | Calliactis (Jahrgang 1971) | 23. März 2010 - 3:58 Uhr
@ Peter:
Deine Beschreibung passt ein bischen auf "Beate S." aus dem Jahr 1978 mit einer noch sehr jungen Suzanne von Borsody (ihre Mutter Rosemarie Fendel spielte auch mit). Schau' mal bei wunschliste.de unter "Beate S.". Die Titelmelodie ist das Largo (II.Satz, zwar in Dur) aus Antonio Vivaldis Flautinokonzert in C-dur (RV 443).
Gib bei YouTube [Vivaldi - Concerto for Sopranino Recorder in C Major RV443] ein, vielleicht erkennst Du's ja wieder. Evtl. funktioniert auch der link

http://www.youtube.com/watch?v=-V87Vuc0Dbw

Ansonsten viel Erfolg beim Suchen!


#23 | Peter (Jahrgang 1966) | 23. März 2010 - 0:10 Uhr
Hallo alle zusammen, ich habe auch so eine Frage: Weiß jemand wie folgende Serie heißt, die ich jetzt mal kurz beschreibe?
Lief jedenfalls im Jahre 1980. Hauptperson ist so eine junge Dame mit Locken, die ständig Probleme im Lebensalltag hat: Arbeitssuche und wieder Rausschmiss, Illusionen und verlorene Hoffnung, Trennungen und eben alles, was man so mit der Realität als Solchen für Komplikationen kriegen kann. Irgendwie - glaub ich - wohnte die oft in WGs und so. Naja und andauernd erhielt sie so Beratuntungsgespräche, nach dem Motto: "So ist nun mal das Leben,...!" usw. So spazierte sie oft alleingelassen durch die Großstadt. (Die Anfangsmelodie beginnt immer mit so einer Flöte und einem Moll-Dreiklang vom Grundton nach oben)
Ich wäre für jeden hilfreichen Hinweis sehr dankbar
Grüße


#22 | Steffi (Jahrgang 1982) | 21. März 2010 - 11:49 Uhr
Hallo alle zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Kurz serie die unter dem Namen Dreifacher Rittberger lief. Vielleicht hat jemand sie damals aufgenommen und kann sie mir überspielen. Es sind nach meiner Schwachen Erinnerng dreioder vier Folgen.

Vielleicht kennt sie ja jemand.

Viele grüße Steffi


#21 | Jojo (Jahrgang 1962) | 21. März 2010 - 8:35 Uhr
Hallo.
eine tolle Seite.
Gruss aus dem Kommissar-Keller Forum,
Jojo


#20 | TorstenOfBerlin | 21. März 2010 - 0:06 Uhr
hi ihr zwei,

ergötze mich schon seit ein paar wochen an Eurem programm. Finde, dass serien immer über's Burn Out hinweghelfen.

Vielleicht kommen wir ja maal auf meinem psycho-kanal www.kabel8.net zusammen!

Bitte "Lou Grant" nicht vergessen!!!

Petri Heil vom Weissen See in Berlin (Deutschlands grösste spermapfütze)


#19 | Chrissie (Jahrgang 1975) | 20. März 2010 - 21:54 Uhr
Hallo Ihr Zwei!
Gibt´s eigentlich ein T-Shirt mit dem Retro-TV-Logo? :-)


#18 | J.R.Ewing | 20. März 2010 - 20:35 Uhr
Hallo Henning & Paddy

Wieder mal ne tolle Retro Sendung die ihr abgeliefert habt. Noch ein paar Worte zu Flipper und Rick O'Barry. Das Verhängnis der Delfine ist ihr hochgezogener Mundwinkel dadurch sehen sie so aus als würden sie stets lächeln. Zum Glück haben ja schon etliche Freizeitparks die Delfinshows abgeschafft obwohl sie immer sehr beliebt gewesen sind. Rick O'Barry's Einsatz für Delfine begann als ein Delfin-Weibchen in seinen Armen starb das war der Auslöser gewesen (Wikipedia) und ich finde es gut das es solche Menschen gibt. Ich würde auch jede Zirkusnummer mit Tieren verbieten lassen leider sind aber diese Tiernummern die "Zugpferde" eines jeden Zirkus. Vielleicht ist es Unwissenheit oder Gleichgültigkeit der Besucher von einem Zirkus aber die Zirkustiere Leben total anormal und die Dressur ansich ist reine Tierquälerei besonders für Elefanten und Bären. Bären aus einem russichen Zirkus sind schon zu reinen Akrobaten abgerichtet worden sie müssen sogar schon das Arbeitsmaterial Stangen usw. mit herein und hinaus tragen. Es wurden auch schon Tiere einfach zurück gelassen weil sie alt und verbraucht gewesen sind. Man sollte diese Art von Tierquälerei endlich verbieten. In einen Zirkus würde ich nur gehen wenn es KEINE Tiernummern gibt!

LG
J.R.Ewing


#17 | Frank (Jahrgang 1963) | 20. März 2010 - 19:11 Uhr
Belphegor habe ich damals geliebt es war richtig schön gruselig.
Gruß Frank macht weiter so


#16 | André Loop (Jahrgang 1963) | 20. März 2010 - 18:45 Uhr
Hallo,
bin zufällig hier gelandet und freute mich über den Bericht über den Kommissar!
Die erste DVD-Box wird vorraussichtlich am 18.06.2010 erscheinen. Die Verhandlungen sind erfolgreich verlaufen. Box 1 soll 24 Folgen enthalten.
Infos zum Treffen auf meiner Fanseite www.kommissar-keller.de
Beste Grüße
André


#15 | Draho (Jahrgang 1962) | 20. März 2010 - 16:39 Uhr
Ich kann's gar noch nciht fassen, dass nach etlichen (!) abgebrochenen Folgen wieder eine von Anfang bis Ende ablief!!! Wow - was habt Ihr gemacht? Hat Euch etwa Belphegor angesteckt? Obowhl ich mich als TV-phil bezeichne, muss ich zugeben, dass ich diese Serie (Belphegor) erst durch Euch kennengelernt habe... Ich dachte zuerst, es sei Fantomas - das geht ja auch in die Richtung, oder? Auf jeden Fall finde ich Euer Format klasse. Weiter so.

Liebe Grüsse
Draho


#14 | Franz josef (Jahrgang 1958) | 20. März 2010 - 13:48 Uhr
"Belphegor" war wirklich gruselig für die damalige zeit.Da kann ich mich noch gut dran erinnern


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code J4S9:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- Flipper
- Belphégor
- Der Kommissar

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
März 1972
Lieder in den Charts:
All Together Now - The Beatles
Am Tag, als Conny Kramer starb - J. Werding
Es fährt ein Zug nach Nirgendwo - C. Anders
Morning Has Broken - Cat Stevens
Rockin' Robin - Michael Jackson
Heart Of Gold - Neil Young

Das lief im Kino:
Willi wird das Kind schon schaukeln
Hasch mich, ich bin der Mörder
Schulmädchen-Report - Teil 3
Vier Fäuste für ein Halleluja
Uhrwerk Orange

Historische Ereignisse:
Der US-Senat in Washington billigt einen Zusatzartikel zur Verfassung der USA, der die Gleichberechtigung der Frau festschreibt.
Die Ratifizierung kommt jedoch nicht zustande.

Das nordirische Parlament wird aufgelöst, die bisherige nordirische Regierung tritt zurück. Die britische Regierung übernimmt ab dem 1. April die direkte Regierungsgewalt über Nordirland.

KPdSU-Chef Leonid I. Breschnew erkennt in einer Rede auf dem 15. Gewerkschaftskongress in Moskau erstmals die Existenz der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) als eine Realität an.

Die Raumsonde Pioneer 10 wird gestartet.
Sie soll unter anderem den Jupiter erforschen.

Der niederländischer Künstler und Grafiker
M. C. Escher stirbt am 27.03.1972.


Aktuelle Gewinnspiele:
Die Kinder vom Alstertal - Staffel 1

Suits - Season 9

Partnerseiten: