retro-tv
Folge 46: Hörzu 43/1980 - Fernsehprogramm von Oktober/November 1980

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#46 | Olaf B (Jahrgang 1967) | 2. Dezember 2010 - 11:33 Uhr
@ #43 (Paul): Mensch, vielen Dank für diesen tollen Hinweis! Seit ich mich hauptsächlich von DVDs und Internet ernähre, lese ich kaum noch Fernsehzeitschriften (außer natürlich alten Hörzus, grins), und so wäre mir diese tolle Ausstrahlung bei Arte glatt entgangen!

54 noch nie gesehene "Avengers"-Episoden in deutsch, das ist wirklich phantastisch! Und wir werden nicht nur Honor Blackman als Pussy Galore zu sehen bekommen, sondern auch die ganz frühen Folgen mit Ian Hendry als Dr. David Keel, Wahnsinn!

Was meint ihr, werden diese Folgen später auch auf DVD erscheinen, oder wird man die Verkaufsaussichten dafür in Deutschland als zu gering einschätzen?

Danke auch an Henning für den tollen Adventskalender, der mich dazu bringt, hier immer mal wieder reinzuschauen, auch wenn gerade keine aktuelle retro-tv-Folge ansteht!


#45 | Gerhard (Jahrgang 1962) | 2. Dezember 2010 - 4:33 Uhr
Verfolge schon seit einiger Zeit Eure Sendung und muss Euch doch mal ein großes Lob aussprechen. Tolle Themen, gute Recherche, gut gemacht - weiter so !!!

ABER: Video 2000 war zur damaligen Zeit das BESTE System. Es kam nur leider zu spät auf den Markt. Nicht nur, das die Spielzeit der Kasetten doppelt so lang war wie bei der Konkurrenz, sondern Funktionen wie schneller Suchlauf, Standbild oder Zeitlupe waren bei Video 2000 Störungsfrei. Das haben die anderen Systeme nie hinbekommen. Und im Ganzen war die Bildqualität bei Video 2000 erheblich besser als bei Beta oder VHS.


#44 | Ralf (Jahrgang 1969) | 2. Dezember 2010 - 0:27 Uhr
Hallo zusammen,

tolle Sendung über Sendungen :)

Wieder schöne Sachen zum Lachen. Oder: Erinnerungen kommen hoch. Die Hörzu war natürlich Standard bei meinen Eltern.

Aber noch besser: Luzie. An der Tankstelle, die in Eurem Film-Ausschnitt zu sehen ist, komme ich jeden Morgen auf meinem Weg zur Strassenbahn vorbei. Das ist mir vor einigen Monaten aufgefallen, als ich durch Zufall die Wiederholung im Fernseh sah.

Macht weiter so!

Bestes

ralf


#43 | Paul (Jahrgang 1970) | 1. Dezember 2010 - 17:30 Uhr
Hallo!

Wieder eine wirklich sehr gelungene Folge. :-)

Weiß zwar auf Anhieb nicht, ob hier auch schon mal über "Mit Schirm, Charme und Melone" berichtet wurde (falls nicht, wird's aber echt Zeit *grins*), aber für alle Retro-Fans ein besonderes "Vorab-Weihnachtsgeschenk."

Ich erfuhr nämlich heute, das ab kommenden Montag, immer um ca. 18:05 Uhr auf arte, 54 Folgen aus den in Deutschland noch nie gezeigten Staffeln 1-3 gesendet werden!
Also noch mit Honor Blackman an Patrick MacNee's Seite.
Ich dachte, ich höre nicht richtig. DAS nenne ich mal ein richtiges Weihnachtsgeschenk.
Bin nur mal gespannt, welche Synchronstimme MacNee alias John Steed dann haben wird. Hier konnte ich mich bzgl. des Sendestarts dann auch vergewissern:
http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=2373&seite=9&sender=39
Es ist also wirklich wahr. *Yippiiieh!"

Ich glaube, arte wird mein neuer Lieblingssender. ;-)
Erst brachten sie in jüngerer Vergangenheit alle Folgen der Staffeln 4-6 erstmals nach vielen Jahren wieder auf den Bildschirm. Und jetzt sogar noch diese Überraschung.
"Mein 'erz 'üpft wie ein 'üpfball!" wie ein Pierre Brice wohl zu sagen pflegen würde.

Also, dann freu ich mich jetzt sowohl darauf als auch auf die nächste Folge von Retro-TV.
So long

Paul


#42 | Peter (Jahrgang 1971) | 30. November 2010 - 23:33 Uhr
Hallo Albert ,
danke für Deine Info . Dann werde ich mich demnächst mal auf den Flohmärkten umschauen .

Gruß Peter


#41 | Albert (Jahrgang 1968) | 30. November 2010 - 19:23 Uhr
Habe eben oben den Link zum TV-Nostalgie-Adventskalender entdeckt. Freu mich schon auf den morgigen 1.12. Vielen Dank !


#40 | Stanley (Jahrgang 1973) | 29. November 2010 - 19:26 Uhr
@latino6 #34:
Mensch, gut dass ich rein zufällig hier noch mal reingeschaut und deinen Kommentar gelesen hab. Da hast du mich nämlich an was erinnert: "Die Krimistunde". Die war wirklich klasse. Originelle und clever ausgedachte Geschichten, teils sehr böse , fies und zynisch - und genau deshalb sehr unterhaltsam :-)
Wurde seit gut 20 Jahren(!) NIE wiederholt (WARUM?), gibt's nicht auf DVD oder auch nur auf Video (WARUM?), und im www findet man auch so gut wie nichts darüber. Okay, es gibt, wie ich gesehen habe, inzwischen den Vorspann auf youtube (http://www.youtube.com/watch?v=C5bpCL8h6aU), aber das ist dann schon fast alles. Ich wäre auch für jeden Tipp dankbar, wie ich wenigstens an ein paar Ausschnitte kommen könnte, aber da ist wohl nix drin ...


#39 | Albert (Jahrgang 1968) | 29. November 2010 - 18:37 Uhr
#36 Peter

Die alten Fernsehzeitschriften bekommst Du manchmal auf Flohmärkten, oder bei Haushaltsauflösungen. Auf Dachböden in Kellern etc. Einfach irgendwo kaufen oder einem Archiv entleihen kann keiner, auch nicht Henning.


#38 | Coco (Jahrgang 1988) | 29. November 2010 - 17:48 Uhr
die beiden Knetmännchen die kenn ich auch^^


#37 | Sascha (Jahrgang 1974) | 29. November 2010 - 17:19 Uhr
Auweia, "Bilder, die die Welt bewegten"! - da bekomme ich heute noch Gänsehaut. Habe es damals als 6jähriger gesehen und mich jedes Mal halb tot gegruselt. Quasi die Erfindung des Reality-TV. Und man muss bedenken, so etwas lief im Vorabendprogramm, das ja quasi Kinderprogramm war. Bei dem heutigen, von Kuschelpädagogen weichgespülten Kinderprogramm wäre so etwas undenkbar.


#36 | Peter (Jahrgang 1971) | 29. November 2010 - 16:38 Uhr
Hallo ,
es macht immer wieder viel Freude , Euch beiden zuzuhören . Kann man eigentlich diese alten Fernsehzeitschriften kaufen ( ich würde " Bild und Funk " bevorzugen , weil wir die damals abonniert hatten ) ?

Gruß Peter


#35 | Maic (Jahrgang 1968) | 29. November 2010 - 10:20 Uhr
Danke!
Es ist schön, wenn man die Möglichkeit bekommt, seine Jugend noch mal Revue passieren zu lassen.
Ich muss schon sagen, dass da ein wenig Wehmut aufkommt.
Macht weiter so. Freue mich schon auf die nächsten Folgen.

LG


#34 | latino6 (Jahrgang 1970) | 29. November 2010 - 0:06 Uhr
Ich habe heute zum erstenmal eure Sendung gesehen und fand sie gut. Und ich habe auch gleich mal ne Frage an euch Profis, ich suche schon seit längere Zeit die Serie " Die Krimistunde" wenn ihr einen tip habt wo ich sie kaufen könnte wär das super. Meine suche war bis jetzt leider erfolglos.Es ist schon ärgerlich das jeder mist immer und immer wieder im TV wiederholt wird aber eine Serie wie diese habe ich seit dem nicht mehr gesehen.Nun ja wie gesagt, wenn ihr einen tip habt wäre das super.


#33 | Damian (Jahrgang 1970) | 28. November 2010 - 17:01 Uhr
Luzie, der Schrecken der Straße, habe ich geliebt, interessant fand ich, dass man auch als Kind die Drehorte in Köln erkannte (die Kaufhausszenen vor dem Kaufhof-Parkhaus, die Innenaufnahmen sahen eher nach Hertie am Neumarkt aus).

Soko 5113, da kann ich mich noch gut an den Anfang der Serie erinnern (die Autoscheinwerfer und die laufende Person),

Bilder, die die Welt bewegten, fand ich absolut faszinierend, Peter von Zahn hatte eine Stimme die in Erinnerung bleibt. Zum ARD-Jubiläum sendete der NDR in Nacht mehrere Folgen, als noch von Zahn in den USA als Korrespondent arbeitet, dass hatte fast schon was historisches.

Die Casio-Uhren sind absolut trendy! Ich hatte eine Citizen, mein Gott, war man damals stolz auf diese Uhren ;o)


#32 | JUTTA J. (Jahrgang 1957) | 28. November 2010 - 16:14 Uhr
Dann will ich mal nicht im Stillen genießen. Bin ein Neuling auf dieser Seite und muß noch einige Sendungen nachholen. Bin begeistert und werde Euch weiterempfehlen.
LG JUTTA J.


#31 | Thomas (Jahrgang 1966) | 28. November 2010 - 13:55 Uhr
@Frank W.

...vielleicht gnießen die weiblichen Besucher diese Seite ja eher im Stillen. ;)


#30 | Frank W. (Jahrgang 1964) | 28. November 2010 - 12:44 Uhr
Gerade habe ich mir wieder die Kommentare hier durchgelesen, die oft auch viele interessante Infos enthalten. Dabei ist mir aufgefallen, daß die Kommentar-Rubrik (nicht nur bei dieser Ausgabe) eine (fast) reine Männerrunde ist. Woran liegt das eigentlich? Die besprochenen Sendungen sind zum überwiegenden Teil doch eher "geschlechtsneutral".

_


#29 | Maik (Jahrgang 1968) | 28. November 2010 - 9:21 Uhr
Kleine Korrektur (bevor es jemand anders tut):

Die Soko-Spezialfolge hieß natürlich "Die Akte Göttmann".


#28 | Maik (Jahrgang 1968) | 28. November 2010 - 9:17 Uhr
Erstmal, wie üblich, meinen Dank an die beiden Produzenten/Moderatoren für ein weiteres Fenster in die Vergangenheit!

An alle drei Serien kann ich mich noch gut erinnern. Und ja ... durchaus auch an Luzie und ihre Knetfiguren. Aber mit meinen damals 11 Jahren sollte ich gerade noch zum Zielpublikum gehört haben. ;-)
Viel schockierter war ich, als hier vor einigen Monaten die Kindersendung "Hals über Kopf" von 1987 vorgestellt wurde & ich mich auch daran noch erinnerte!!! Zu dem Zeitpunkt war ich schon fast 20!!!!

An die Soko-Anfänge mit Göttmann und Herle erinnere ich mich auch noch gut.
Gab's da nicht so einen arroganten Drogendealer namens "Nobby Lenz" (ich glaube, gespielt von Michael Hinz), der dann später erschossen wurde? Der hatte in seinem Badezimmer goldene Wasserhähne, was mich als Kind schwer beeindruckt hat.

Dass die Romanvorlage für die "Soko"-Serie den Titel "Der Durchläufer" trägt, hatte ich nicht gewusst. Bei der erwähnten Spezialfolge "Der Fall Göttmann" von 2008 wurde ja der Täter durch das mysteriöse Kürzel "DL" entlarvt, was soviel wie "Durchläufer" bedeuten sollte. (Im Internet wurde schon gerätselt, ob Less vielleicht Diethard mit Vornamen heißt *g*, da ja recht früh vieles auf ihn als Täter hindeutete) Vielleicht dachten sich die Autoren, dass auf diese Weise ein Kreis geschlossen werden sollte.
Oder man hatte sich zwischenzeitlich mit dem Berater zerstritten und wollte ihm auf diese Weise nochmal einen Seitenhieb mitgeben.

Wie auch immer ... wir sehen uns in 12 Tagen!

Gruß Maik


#27 | Draho (Jahrgang 1962) | 28. November 2010 - 8:20 Uhr
Hi Ihr Zwei.
Diesmal eine kurzweilige Sendung, ohne grössere Ton-/Bildprobleme. Die meisten Kindersendungen fand ich kitschig - vielleicht, wei ich als Kind ein kleiner Erwachsener war... Aber im Nachhinein ist es schön, diese Klassiker wiederzusehen. Und SOKO 5113 war wirklich was anderes, anders als der "Kommissar" oder "der Alte" - gut verpackte, kurzweilige, nicht allzu harte Realität eben!
Obwohl ich als Kind die Freiheit hatte, TV zu gucken, wann, wie und wieviel ich wollte, habe ich das nie ausgenutzt, sondern bewusst mir meine Sendungen rausgepickt, v.a. die Serien am Sonnabend um 18.00h und Sonntagabend um 18.00 oder 19.00h.
Habe mich über die Werbung gefreut zum VCR 2000 gefreut. Diesen habe ich erst vor drei Monaten entsorgt, bei der Wohnungsräuumung meiner Eltern, die jeden technischen Trend mitgemacht haben (ich bis heute nicht). Die gezeigten Modelle reichten aber bei weitem nicht an den stylishen VCR 2000 von Grundig heran, den man Vater heiss und innig liebte. Zwar waren die Kassetten wahre Monster (uh-schwer), aber dafür raffiniert und qualitativ gut. Das Ding hat damals auch knapp DM 3000.-- gekostet. Leider wurde es dann von den VHS-Geräten verdrängt. Die asiatischen VHS-Geräte kommen mir vor wie Massenprodukte, verglichen mit dem edlen deutschen Grundig VCR 2000 - wie heute das Handy, das ein Massenprodukt ist, ein i-Phone dagegen Luxus.
Das wollte ich nur loswerden. Gut gelungener Inhaltsmix. Weiter so!
Liebe Grüsse
Draho


#26 | Michi2000 (Jahrgang 1974) | 28. November 2010 - 1:18 Uhr
Moin zusammen, die Sendung war interessant wie immer, die Mini-Ausschnitte nett, aber: BITTE MEHR AUSSCHNITTE! Ihr erzählt total interessante Dinge zu den Sendungen, gibt es denn nicht mehr dazu passende Ausschnitte? Ich habe das Gefühl, der Anteil an der Gesamt-Sendung wird immer weniger. Auch wenn wir euch sehr gerne sehen und hören: die Sendungen selbst sind der Star eurer Super-Seite!


#25 | Marcus (Jahrgang 1973) | 27. November 2010 - 16:01 Uhr
"Luzie" habe ich auch immer zweimal am Sonntag geguckt ;-)
Klasse Sendung. Weiter so !

Bitte bringt doch mal was über "Im Schatten der Eule". Danke :-)


#24 | Peach (Jahrgang 1969) | 27. November 2010 - 15:46 Uhr
Hallo Paddy und Henning!
Ein grosses Lob für all eure Sendungen. Hatte auch schon ein paar Aha-Erlebnisse, Lucy, das feuerrote Spielmobil und Co. Sendungen, die fast vergessen, und da kommt das Intro und alles ist wieder da. Ja, das waren wirklich noch Zeiten!!

Ich durfte nicht allzu viel fernsehen, was ich aber immer sehr gerne gesehen habe, war die Biene Maja und die Serie von Silas. Wenn ihr in eurem Retro-TV mal darüber berichten würdet, wäre das supi! Vor allem mit Silas verbindet mich sehr viel, was hätte ich doch damals alles gegeben, um mit dem Schwarzen über die Felder zu galoppieren.

Ich hoffe, es gibt euren Kanal noch lange Zeit und ich freu mich auch jedes Mal auf eine neue Ausgabe mit euch beiden :o)


#23 | Ralf (Jahrgang 1973) | 27. November 2010 - 14:53 Uhr
Echt klasse Beiträge, ihr macht das wirklich toll. Normalerweise sehe ich mir die Videos immer am Laptop an. Heute habe ich versucht mir den letzten Beitrag auf meinem Ipad anzusehen - leider ohne Erfolg, da das iPad kein Flash kann. Gibt's da eine andere Alternative? Podcast oder so?
Gruß Ralf


#22 | Andreas (Jahrgang 1965) | 27. November 2010 - 11:57 Uhr
So eine ähnliche Armbanduhr von CASIO habe ich auch, gekauft ca. 1985. Das erstaunlichste an ihr war, dass die Batterie 20 Jahre durchgehalten hat. Ich habe die Batterie nie wechseln müssen.

Ausgemustert wurde sie im neuen Jahrtausend wegen einer Beschädigung. Die Erstbatterie war noch drin.


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code V8BN:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- Luzie, der Schrecken der Straße
- Soko 5113
- Bilder, die die Welt bewegten

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Oktober/November 1980
Lieder in den Charts:
Santa Maria - Roland Kaiser
Another One Bites The Dust - Queen
Xanadu - Olivia Newton-John & ELO
Woman In Love - Barbra Streisand
Upside Down - Diana Ross
Super Trouper - ABBA

Das lief im Kino:
Star Wars - Das Imperium schlägt zurück
Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug
Fame - Der Weg zum Ruhm
Die blaue Lagune
Watership Down

Historische Ereignisse:
Der ehemalige Schauspieler Ronald Reagan gewinnt die US-Präsidentschaftswahlen.

John Lennon wird von dem geistig verwirrten Attentäter Mark David Chapman in New York auf offener Straße vor dem Dakota Building erschossen.

Papst Johannes Paul II. besucht die Bundesrepublik Deutschland. Vor ihm war 198 Jahre lang kein römisch-katholisches Kirchenoberhaupt in Deutschland.

Der Berliner Zoo erhält mit Bao Bao und Tjen Tjen als erster und bisher einziger Zoologischer Garten in Deutschland zwei Große Pandabären.


Aktuelle Gewinnspiele:
Vera - Sammelbox 2 & Commissario Montalbano - Sammelbox 1

Schmidteinander - Gesamtedition

Partnerseiten: