retro-tv
Folge 49: Hörzu 2/1990 - Fernsehprogramm von Januar 1990

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4 5

#86 | hollyhue (Jahrgang 1974) | 1. Februar 2012 - 23:01 Uhr
Doktor wer ! Doktor was! Doktor WHO!

Schade in deutschland stiefermütterlich behandelte Serie!

weine könnt ich weine!


#85 | Helmut (Jahrgang 1957) | 12. November 2011 - 18:33 Uhr
Hallo Ihr 2

Leider habt Ihr einen Fehler in Euren Aussagen zu Dr.Who,die ersten Sendungen wurde schon 1986 im Fernsehen gezeigt.( auf irgendeinen Privatsender )


#84 | werner (Jahrgang 1961) | 29. August 2011 - 11:15 Uhr
Die Serie Roseanne wird leider mit sehr untypischen Beispielen gezeigt. Sie ist in keiner weise Trash, sondern sehr durchdacht, manchmal geradezu philiosophisch. Auch das gesamte Beiwerk, das hier erwähnt wurde, ist für die Serie nur von sehr untergeordneter Bedeutung. Übrigens wurde auch der Austausch von DJ in Folge 2 der Serie im Dialog mit eingebaut.
Zum üblichen DDR-Bashing noch eine Randepisode: In der DDR wurde z.b. die Serie Die Olsen-Bande regelmäßig gezeigt, eine anarchistisches, dänisches Gangstertrio mit Anhang zeigt, wie man in einer verlogenen Welt mit einfallsreichen Tricks trotzdem über die Runden kommen kann. Nach der Kolonialisierung der DDR wurde die Serie sofort in den Giftschrank verbannt und erst sehr viel später wegen zahlreicher Anfragen der Bevölkerung (auch aus dem Westen, denn hier war die Serie früher verboten) wieder gelegentlich gezeigt. Heute ist sie, mit der genialen DDR-Synchronisation, als DVD-Serie wieder zu haben. Aber aufpassen, es existiert parallel noch eine BRD-synchronisierte Fassung, die zensiert und miserabel umgesetzt ist.


#83 | Ex-England-Bewohner (Jahrgang 1958) | 29. Mai 2011 - 18:46 Uhr
Nachtrag zu u DR WHO = Die BBC hat damals nicht nachlässig Kulturgut vernichtet, sondern einfach gespart (schließlich leben die nur von den Gebühren und dürfen keine Werbung machen). Professionelle Video-Magnetbänder waren damals extrem teuer und wurden daher oft einfach neu überspielt ...


#82 | Nassiris (Jahrgang 1978) | 27. April 2011 - 20:37 Uhr
Vor kurzem erst Eure Sendung entdeckt.
Bisher war ich sehr begeistert.
Kleine Kritik möchte ich aber dennoch anmelden: Zum Thema Dr. Who, war ich doch etwas enttäuscht, da es in Eurer Bild- und Kommentardarstellung sehr untypisch und verfremdet dargestellt wurde.
Hoffe das ihr die Kritik nicht als "meckern" versteht, sondern Dr. Who möglicherweise nochmal ansehen möchtet. :)

LG


#81 | norfai (Jahrgang 1977) | 26. Februar 2011 - 11:37 Uhr
Macht euch selbst ein Bild:

http://www.klatsch-tratsch.de/wp-content/uploads/2009/01/max-wright-_alf_star-_on_crack1.jpg


#80 | ALf (Jahrgang 1970) | 6. Februar 2011 - 9:27 Uhr
Der üble Artikel über Max Wright (Koks/Sex) ist längst als Fake der übelsten Art identifiziert worden! Ihr solltet so etwas besser recherchieren, bevor man solche Presselügen kolportiert!


#79 | Bob (Jahrgang 1970) | 21. Januar 2011 - 22:46 Uhr
Hallo,

es war damals in Deutschland, Großbritannien und auch in anderen Ländern (z.B.sehr lange in der DDR) üblich im Studio mit der MAZ Technik zu drehen (z.B. bei Black Beauty), da man das Video- Material überspielen konnte. Für die Außenaufnahmen waren Filmkameras handlicher und wurden daher dafür eingesetzt. Die Farben und die Ausleuchtung wirken bei den alten MAZ- Aufnahmen manchmal künstlich und hart, insbesondere im Kontrast zu dem grobkörnigen 16 mm- Filmmaterial, dass manchmal auch Fehler und "Fäden" aufwies. Bei s/w- Produktionen wirkt das 16mm- Material oft wenig kontrastreich und unscharf (z.B. bei den Durbridge- Krimis). Dadurch empfindet man die Schnitte zwischen beiden Aufnahmearten in der Tat häufig als sehr unnatürlich.


#78 | Olaf A (Jahrgang 1967) | 20. Januar 2011 - 18:11 Uhr
@Markus23201: Die komplette Serie hieß "Das höfliche Alptraumkrokodil". Alle weitere z. B. bei google.

Freue mich auf Mitternacht!

Gruß
Olaf A


#77 | Markus23201 (Jahrgang 1969) | 20. Januar 2011 - 15:46 Uhr
Es gab mal so ne Serie mit Unheimlichen Geschichten (Deutsche Produktion) Eine Folge hieß DAS ALPTRAUMKROKODIL meine Jörg Pleva hätte da mitgespielt.. und in einer der Geschichten war ein Arzt der mit seinem Spiegel in den Körper seiner Patienten gelangen konnte.. Weiß jemand was ich meine... müsste Ende der 70ger gewesen sein...


#76 | Mark (Jahrgang 1971) | 20. Januar 2011 - 8:52 Uhr
Hallihallo

War wieder eine Super Folge

Ich könnte wie mein Vorredner Steffen, eine Musik Sondersendung mir auch gut vorstellen. :0)

Hätte da auch noch Vorschläge: Peter's Pop-Show, Tommys Pop-Show, Hitparade

Gruß

Mark


#75 | Steffen (Jahrgang 1970) | 19. Januar 2011 - 20:20 Uhr
Hi zusammen!

Freue mich schon auf die nächste Folge.

Ich könnte mir auch eine Sonderfolge mit Musik-Sendungen sehr gut vorstellen.

Vorschlag: Formel Eins, Ronny's Pop Show, Eurotops... :-)

Viele Grüße

Steffen


#74 | Christoph (Jahrgang 1980) | 19. Januar 2011 - 9:27 Uhr
RetroTV ist super, bin immer ganz ungeduldig bis zur nächsten Sendung.

@Sven: 100% Zustimmung, mehr gibt es dazu nicht zu sagen!


#73 | Sven (Jahrgang 1970) | 18. Januar 2011 - 11:50 Uhr
Hiho !

Mir machen die Sendungen sehr viel Spass und ich freue mich immer über eine neue Folge :).

Was den Kommentar angeht. Inzwischen hat es sich eingebürgert (siehe auch bei Amazon und Co), das User immer ihren Senf abgeben müssen. Nichts gegen eine sachliche Kritik, aber zu schreiben "ich fand die Sendung doof, langweilig, öde" etc. ist der persönliche Geschmack und so interessant wie der berühmte Sack Reis in China. Damit kann weder der Betreiber einer Webseite was anfangen, noch die Leser. Was interessiert es mich, wenn Mr. XZY die Sendung doof fand ? Das ist genauso sinnvoll wie über Musikgeschmack zu schreiben, es bringt nichts.

>Allerdings gibt es neben Dir noch andere Zuschauer und Dein persönlicher Geschmack >ist bei unserer Themenwahl nicht unbedingt der Maßstab... ;)

Mehr als ein ";)" kann man im INet nicht setzen. Somit fand ich diesen Kommentar weder arrogant noch herablassend, denn es ist einfach die Wahrheit. Einem gefällt die Sendung nicht, 10 andere gefällt sie wieder... und jetzt ?

In anderen Foren kommen dann im Anschluss die geistreichen Kommentare "ich lass mir den Mund nicht verbieten blablablablabla".... das will keiner, nur kann kein Mensch auf dieser Welt mit solch einem Satz etwas anfangen.

@Henning & Paddy:

Nehmt sowas nicht persönlich, über sowas muss man als Betreiber einer Webseite (die etwas mehr wie 5 User anzieht) einfach drüberstehen.
Lasst Euch nicht provozieren und macht einfach weiter wie bisher :)

In diesem Sinne :)

Bis danndann
Sven


#72 | Wolfgang (Jahrgang 1960) | 17. Januar 2011 - 17:08 Uhr
Ich finde Ihr macht das sehr gut. Hintergrundinfo's sind immer gut. Schaue mir Eure Sendung gern an. Weiter so. Wem es nicht gefällt, sollte nach was anderem suchen.


#71 | Andy (Jahrgang 1975) | 17. Januar 2011 - 13:41 Uhr
Zunächst einmal wieder ein dickes Kompliment für die tolle Auswahl und interessante Sendung. Weiter so !!!

Von einem DDR-Special erwarte ich mir, das wenn es kommen sollte, kritisch darüber berichtet wird, da es kaum eine Sendung/Serie/Filmreihe/Magazin etc. gab, in der nicht kommunistisch-stalinistische Propaganda unterschwellig bisweilen aber auch unverholen deutlich zum Ausdruck kam. Besonders deutlich wird dies in Sendungen wie dem "Schwarzen Kanal", oder geschichtsbewältigenden Serien über die Nazi-Zeit und nicht zuletzt in den Western der DDR (in Ko-Produktion mit der Mongolei oder Nordkorea).
Mich stört diese immer offener geforderte Ostalgie-Verherrlichung, da die Unterdrückung und Geißelung eines ganzen Volkes verklärt wird. So kritisch und aufklärerisch wir mit der Nazi-Zeit (und das völlig zurecht) umgehen, so muss man auch die DDR behandeln.

Dieses muss bei aller retro-Liebe mitgedacht werden !!!!!!


#70 | Roland (Jahrgang 1977) | 16. Januar 2011 - 20:29 Uhr
Der Henning erinnert mich irgendwie an den Comicbuchverkäufer bei den Simpsons, nicht böse gemeint macht weiter so mfg Roland ;-)


#69 | Lutz (Jahrgang 1962) | 16. Januar 2011 - 16:11 Uhr
Thema: Deutscher Fernsehfunk (DFF) / DDR-Fernsehen
Viele Sendungen, Serien und Filme des ehemaligen DFF gibt es ja mittlerweile auf DVD und sehr viele kommen immer noch dazu.
Auch wenn Henning und Paddy selbst vielleicht zwar keine eigenenen Erinnerungen an das Programm des DDR-Fernsehens haben können, so sind beide aber doch Profi genug, um auch dieses Thema in Retro-TV behandeln zu können.
Es muss ja auch nicht immer in einer kompletten Folge um solche Sendungen gehen.
Wenn immer mal die eine oder andere aktuelle DVD-Veröffenrlichung, oder auch von den bereits erhältlichen aus diesem Bereich ihre Berücksichtigung in Retro-TV finden könnte, dann wäre in diesem Sinne vielleicht so dem Thema in Rahmen von Retro-TV am ehesten gedient.
Nehmt es einfach mal als Anregung von meiner Seite.
Ich werde mir auf jeden Fall weiterhin jede Folge von Retro-TV ansehen und freue mich schon jetzt auf die nächste, die 50. Folge.
Viel Glück und hoffentlich produziert ihr auch weiterhin so interessante Retro-TV-Folgen, in denen ihr beide Sendungen aus der deutschen TV-Geschichte, aus Westen, Süden, Norden und Osten unseres Landes thematisieren könnt.
In diesem Sinne
Schöne Grüße


#68 | Steffen (Jahrgang 1972) | 15. Januar 2011 - 18:03 Uhr
So, nachdem ich mir jetzt sämtliche Folgen angesehen habe, will ich mal meinen Senf dazu geben: Ich finde eigentlich jede Sendung sehenswert, sehr viele Hintergrund-Infos, viele tolle Ausschnitte.
Etwas Kritik geht an Paddy: Ich weiß ja mittlerweile, dass du irgendeine Kindersendung moderierst. Wahrscheinlich muß man da so mit Kindern reden - ABER diese ständigen euphorischen Gefühlsausbrüche bzw. diese übertriebene Betonung bei deiner Moderation nervt einfach! Sprichts du im "RealLife" auch so? Kann ich mir nicht vorstellen. Sei doch bitte etwas natürlicher! Ansonsten macht weiter so :-)


#67 | Nic (Jahrgang 1969) | 15. Januar 2011 - 16:11 Uhr
Cooles Shirt, lieber Henning :-)


#66 | Max (Jahrgang 1988) | 15. Januar 2011 - 0:16 Uhr
Bin relativ spät mit meinem Kommentar dran ^^

Danke für diese Folge, als Doctor Who Fan war das für mich wirklich interessant! ALF fand ich damals immer recht unspektakulär, witzig, aber nicht so lustig das ich es mir mehr als 1x ansehen würde...
Roseanne allerdings, wieder vom feinsten ;)

Ich weiß nicht ob das erlaubt ist, aber kann man eigentlich vorschläge bzgl Serien machen?
Wenn ja, ich würde zu gerne einmal eine retro-tv Folge mit der folgenden Serien sehen:
Teenage Mutant Hero Turtles: http://www.wunschliste.de/3147

Vielleicht findet ihr ja in einer Hörzu einen Artikel zur Serie, immerhin lief sie ja sehr erfolgfreich mehrere Jahre bei RTL (RTLPlus)!

Noch ein schönes Wochenende ;)


#65 | Lars (Jahrgang 1977) | 14. Januar 2011 - 22:07 Uhr
Auch von mir ein frohes neues Jahr an Euch!

Diese Sendung war mal wieder genial! Ich kann zwar nicht nachvollziehen, wieso einige der Meinung sind, die 90er wären nicht Retro, aber egal...

ALF:
war damals Pflichtprogramm. Ich erinnere mich an einen Artikel in der TV-Zeitschrift BILD und Funk, in der in einem Leserbrief von einem Zuschauer der die (in diesem Fall ja wirklich!) eingespielten "Lacher" als störend empfand und fragte warum das ZDF diese nicht entfernt (?!)....

Roseanne:
Das war eine Art Hassliebe...

Das Ende der Serie fand ich persönlich auch weniger gelungen und für eine Comedy-Show doch sehr depressiv...

Dr. Who:
Einfach nur Genial!

Schade das die von RTL Plus ausgestrahlten Staffeln meines Wissens bis jetzt nie wiederholt wurden bzw. diese nicht auf DVD in Deutsch erschienen sind.

Dr. Who war für mich erfrischend andere SCI-FI weg vom Star Trek/Star Wars Einerlei (an alle Fans, nicht falsch verstehen! Bin selbst zumindest eingefleischter Trekki) mit einer guten Mischung wo man nicht sofort merkt, das es SCI-FI ist...

@Paddy und Henning
Macht weiter so und lasst euch und eure Arbeit nicht von einigen, wenigen Miesepetern schlechtmachen!


#64 | Bernard (Jahrgang 1968) | 14. Januar 2011 - 19:14 Uhr
Hallo ihr Beiden. Die Sendung war mal wieder Genial. Allerdings war George Clooney auch der Vorarbeiter von Rosanne und nicht nur der ihrer Schwester ;)

Ich verfolge Euer geniales Schaffen hier schon seit Längerem und hoffe sehr, dass Irgendwann auch mal alte Serien wie: Holmes & Jojo, Mein Onkel vom Mars oder auch Hong Kong Pfui dran kommen. Denn, diese Serien habe ich tatsächlich seit meiner Kindheit nirgends mehr sehen können.

Gruß
Bernard


#63 | Zuck (Jahrgang 1969) | 14. Januar 2011 - 18:28 Uhr
Klasse Sendung - ob gute Serien hin oder her.
Ich verstehe einige hier im "Gästebuch" einfach nicht, vielleicht sind sie auch ein wenig unter meinem Nivau. Euer Kommentar war völlig gerechtfertigt, sich sofort beleidigt zu fühlen, wenn hir nach all dem "Gewäsch" bei dem ein oder anderen mal Kontra gebt, ist inakzeptabel für mich. Aber gut, das ihr auf die nivaulosen Beiträge erst gar nicht geantwortet habt. Könnt ihr diese und die "Trolle" die sich ab und zu hier einschleichen nicht einfach canceln ?
Ich für meinen Teil fühle mich durch euch beide immer bestens informiert und unterhalten, ihr stellt was konstruktives auf die Beine, mehr als die meisten Looser und Allesgucker im Netz es tun; weiter so !!! Ob jemand zu oft auf den "Neger" oder andere Erinnerungstafeln schaut, der Bart länger oder kürzer ist, oder eine Schallplatte zu lange im Hintergrund zu sehen ist, sollte mir und allen anderen völlig wurscht sein ! Und das ich für euch Gebüren zahle ist mir auch neu. Aber ihr seit, wenn es denn sein soll, jeden Cent wert. Mehr als der Müll, der einem sonst im Netz und im TV geboten wird.

So, genug des Frustabbaus, viel Glück mit der 50. Sendung, habt ihr wieder was spezielles wie Oliver Rohrbeck oder Gottschalk im Petto ? Ich lass mich überaschen, bis in einer Woche,

alle Gute, Stephan ( Zuck ).


#62 | Stanley (Jahrgang 1973) | 14. Januar 2011 - 18:03 Uhr
Zu "ALF" hab ich zufällig noch was gefunden: Anscheinend erst vor kurzem hat ein Outtake aus der Serie in den Staaten für (etwas) Wirbel gesorgt, in der "ALF" flucht, "kokst" und sogar "Nigger" sagt (http://www.youtube.com/watch?v=Lkld7raEGjg&feature=related).
Na ja, was ich dabei am interessantesten finde, ist der Kommentar von John LaMotta (dem "Trevor Ochmonek") zu dem Thema. Der ging nämlich gar nicht drauf ein, sondern nannte "ALF" einfach nur ein "Stück Sch...e" ("I thought the show Alf was a piece of shit ... worst work I ever did.")

P.S.: Dem Kommentar von Peter zu Eurem Kommentar kann bzw. muss ich zustimmen.


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4 5


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code VOFU:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- ALF
- Doctor Who
- Roseanne

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Januar 1990
Lieder in den Charts:
Listen To Your Heart - Roxette
Another Day In Paradise - Phil Collins
All Around The World - Lisa Stansfield
We Didn't Start The Fire - Billy Joel
Pump Up The Jam - Technotronic
Lambada - Kaoma

Das lief im Kino:
Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft
Der Club der Toten Dichter
Zurück In Die Zukunft II
Cinema Paradiso
Ghostbusters 2
Black Rain

Historische Ereignisse:
Siemens übernimmt den Paderborner Computer-Hersteller Nixdorf AG.
5000 Beschäftigte werden entlassen.

John McEnroe wird als erster Spieler in der fast 100jährigen Geschichte der offenen australischen Tennismeisterschaften wegen "ungebührlichen Benehmens" disqualifiziert.

In Moskau wird das erste russische McDonald's Restaurant eröffnet.

Der Schiefe Turm von Pisa wird aus Sicherheitsgründen für Besucher gesperrt.


Aktuelle Gewinnspiele:
Bull - Staffel 1

Der junge Inspektor Morse - Staffel 4

Neues aus Büttenwarder - Box 12

Call My Agent - Staffel 2

The Good Fight - Staffel 1

Partnerseiten: