retro-tv
Folge 81: Hörzu 50/1970 - Fernsehprogramm von Dezember 1970

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#29 | Martin (Jahrgang 1960) | 11. Dezember 2011 - 20:18 Uhr
Hallo Ihr Zwei,
Pan Tau ist auf DVD erschienen. In einer Amazon-Rezension schreibt ein Kunde, dass die Serie gekürzt bzw. die einzelnen Folgen geschnitten wurden. Ist dem so? Desweiteren würde mich interessieren, wie der Pilotfilm heißt und ob der auch in der DVD-Box enthalten ist.
Bitte um Antwort. Vielen Dank im voraus und weiter so.

Der Pilotfilm heißt "Pan Tau - Das erste Abenteuer" und ist nicht in der DVD-Box enthalten. Von Kürzungen ist mir nichts bekannt.


#28 | carsten (Jahrgang 1960) | 11. Dezember 2011 - 19:36 Uhr
super die alten serien warum gibt es heute nicht mehr sowas ? schade es gab 3 programme aber vielmehr interresante sendungen wie heute , schade .


#27 | Alwin (Jahrgang 1967) | 11. Dezember 2011 - 19:04 Uhr
Ich konnte als Kind mit Pan Tau nicht so recht warm werden, vielleicht war ich noch zu klein dafür. Aber trotzdem, die Szene, die ihr hier gezeigt habt: Die erkannte ich sofort wieder. Und da fiel mir auch der OMO-Knotentest wieder ein.

Ich glaube aber nicht, dass ich das tatsächlich 1970 schon gesehen habe, das hätten meine Eltern bestimmt nicht für gut befunden. Da muss es Wiederholungen gegeben haben. Und die OMO-Werbung, die lief bestimmt jahrelang.

Obwohl, ich habe im Vorschulalter auch schon regelmäßig ferngesehen. Wie hätte ich sonst Hochdeutsch lernen können? Meine Eltern sprachen nur Niederbairisch.

Darf man hier Wünsche äußern? Bringt doch mal was über das ZDF-Sommerferienprogramm, da gab es immer diese Mehrteiler, und da waren interessante Sachen dabei. Bitte nicht Timm Thaler!


#26 | Draho (Jahrgang 1962) | 10. Dezember 2011 - 18:01 Uhr
"Pan Tau" hab ich nie gemocht, trotz der prominenten tschechischen Schauspielerriege (Vladimir Mencik); ich konnte mit den Stories nix anfangen. Kann sein, dass ich vielleicht zu frühreif war, um an die "Magie" zu glauben.... Na ja, jeder ist eben anders. Warum mir der "Pan Tau" dennoch geläufig ist? Meine Eltern stammen aus der Ex-CSSR, also hiess das für meinen Vater von Anfang an: alle Filme aus der "alten Heimat" ansehen! Zugegeben, die Filme waren qualitativ super, aber für mich (damals schon) ein bisschen hausbacken....

He IHr beiden: Habt Ihr wieder was am Ton gewerkelt? Ich dachte, ich höre und seh nciht recht: nach 1/3 Spielzeit Pause, dann stakkato, wieder norma. In der Mitte dann wieder Pause (diesmal hat's Paddy erwischt), gefolgt von stakkato. Das Phänomen hat sich dann bei der OMO-Werbung wiederholt. Was ist da los?

Bin mal auf nächste Woche gespannt. Tschüss bis dahin.

LG Draho


#25 | Stanley (Jahrgang 1973) | 10. Dezember 2011 - 15:50 Uhr
"Pan Tau" kenn ich natürlich, mochte ich als Kind aber überhaupt nicht. Kann auch heute noch nicht damit warm werden. Aber egal, ihr beide habt auf jeden FAll wieder eine wirklich gute Moderation mit vilen Infos hingelegt.
Mal eine grundsätzliche Frage: Nehmt ihr eigentlich nur Sachen daran, die ihr beide schätzt, oder haben auch "kontroverse“ bzw. "unbeliebte" Themen eine Chance, vorgestellt zu werden?


#24 | GOSH (Jahrgang 1967) | 10. Dezember 2011 - 11:04 Uhr
Hallo,

für alle die den Nena-Clip nicht kennen: http://www.myvideo.de/watch/6961794/NENA_Du_Bist_Ueberall

Viel Spaß! Tolle Kindheitserinnerung - tolle Sendung. Macht weiter so!


#23 | Don (Jahrgang 1977) | 10. Dezember 2011 - 10:30 Uhr
@Maik

Wenn Dir der "Der Androjäger" gefallen hat, dann kann ich Dir auch "Ijon Tichy" empfehlen. :-)


#22 | Kuno | 10. Dezember 2011 - 6:21 Uhr
Hallo und danke für die schöne Erinnerung an Pan Tau.

Beim Adventskalender ist mir aufgefallen, daß bei euren einleitenden Worten zu den Clips die Kerze vor euch auf dem Tisch nicht flackert. Ist die nicht echt oder ist da die Datenmenge für das Flackern zu groß? ;)

Die Kerze ist echt, die Flamme auch - wahrscheinlich machen wir einfach nur zu wenig Wind... ;)


#21 | Maik (Jahrgang 1968) | 10. Dezember 2011 - 0:50 Uhr
"Der Androjäger" war natürlich Trash vom Feinsten.
Alerdings war das Trash, der wahrscheinlich auch gar nix anderes sein wollte. Man beachte die Sonnenbank plus Klospülung als Transportmittel zu einem offenbar sehr weit entfernten Planeten. Ein Transportmittel, gegen das sogar das "Beamen" der seriöseren Enterprise durchaus blass ausgesehen hätte. Weitere parodistische Elemente sind natürlich auch, dass dem Vermieter (gespielt von Willy Semmelrogge, seines Zeichens Vater von Martin und Großvater von Dustin Semmelrogge) jedesmal die Lichter ausgingen, wenn irgendein Andro teleportiert wurde, dass Polizist "Majer" nicht so recht weiß, wie man sich als Mensch richtig zu verhalten hat, und dass der aus irgendeinen Grund immer Senf fressen musste.

In meiner (durchaus positiven) Erinnerung steht Der Androjäger" jedenfalls in einer Reihe mit allen anderen Serien, die damals so im ARD-Vorabendprogramm gezeigt wurden, etwa "Die Leute von Korsbaeck", "Die Onedin-Line", "Chamäleon" und viele andere, an die ich mich im Moment nicht mehr erinnere.

Lutz Makensky leiht übrigens u.a. auch "Doc Brown" alias Christopher Lloyd seine Stimme ... im 2. und 3. Teil der bekannten Trilogie "Zurück in die Zukunft".


#20 | Maik (Jahrgang 1968) | 9. Dezember 2011 - 23:45 Uhr
Oh ja ... Pan Tau war natürlich auch ein Gefährte meiner Kindheit.
Für Eddie Constantine war ich dann wohl doch noch etwas zu klein.
(Ist jetzt ein Insider *gg*)

Die ersten Filme aus den 60er Jahren (und die sind es wohl, die jetzt nochmal wiederholt werden) finde ich zwar nett gemacht. Aber im Grunde genommen folgen sie immer demselben Muster: Pan Tau tritt halt jedesmal an einem anderen Schauplatz in Erscheinung und stiftet dort Verwirrung in der Erwachsenenwelt. Nur die Kinder wissen, was Sache ist, und sind somit den abgeklärten Alten voraus, weil sie noch in der Lage sind, an Wunder zu glauben. Eigentlich eine ganz nette Idee, aber auf Dauer wird's dann halt doch langweilig. Übrigens folgen diesem Muster viele Produktionen für Kinder, die damals aus Prag zu uns kamen. Z.B. "Luzie der Schrecken der Straße" oder auch "6 Bären ud Zwiebel" (auch wenn da keine Zauberei im Spiel war). Für gut möglich halte ich es, dass da unterschwellig sogar noch eine politische Botschaft an die nachfolgende Generation (also an uns) transportiert werden sollte. Der Prager Frühling wurde zwar gewaltsam niedergepanzert, aber tot war er nicht.

Wirkliche Begeisterung haben eigentlich erst die späteren Serien bei mir geweckt, die ja H&P hier auch referiert haben. Da haben sich die Tschechen wirklich was einfallen lassen! Respekt! Ich glaube, es waren nur zwei. Die erste war halt die mit dem sprachfähigen Doppelgänger bei Familie Urban, mit dem der stumme Pan Tau dann immer verwechselt wurde. Und die zweite war die wo er sprechen lernt und wo am Schluss ... naja, ich will nicht spoilern.

Auch über den letzten Pan Tau Film (der m.W. Ende der 80er entstanden ist) will ich nicht zu viel verraten. Nur soviel darf gesagt sein: Dieser Film holt auf raffinierte Weise seine früheren Zuschauer ab, die inzwischen natürlich nicht mehr klein sind, sondern erwachsen geworden und denen das leben den Glauben an an Wunder inzwischen kräftig gestutzt hat. Aber natürlich passiert auch dort noch viel Wundersames. Wenn schon irgendein Sender alte "Pan Tau" Folgen wiederholt, dann gehört m.E. auch dieser "Spät-Pan Tau" unbedingt mit dazu!

Wie ernst wir diese Geschichten als Kinder genommen haben, das mag die folgende Anekdote illustrieren: Irgendwann haben mein bester Freund und ich (wir waren so 7 oder 8 Jahre alt) so ein Isolierungsteil aus Gummi gefunden. Das war schwarz und in etwa so geformt wie eine Melone. Das blöde Ding wurde dann irgendwann zum heißbegehrten Zanzapfel und hätte uns fast die Freundschaft gekostet, weil wir beide der Meinung waren, das wäre die Original-Melone von Pan Tau, die er verloren hat, als er gerade klein war. ;-))
Zum Glück haben wir uns beide irgendwann doch wieder eingekriegt.

Hat eigentlich Gert Müntefering was mit dem SPD-Politiker zu tun?
So häufig ist der Name ja nun auch nicht.


#19 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 9. Dezember 2011 - 22:22 Uhr
@ Costanza (#17): Ich kann deine Erinnerung bestätigen. Wenn man auf der rechten Seite "TV-Programme von gestern und vorgestern" anklickt, findet man unter dem 27. August 1983 in mehreren Regionalprogrammen "Die Androjäger".


#18 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 9. Dezember 2011 - 21:30 Uhr
Hallo zusammen!
Das war ja fast eine ausgewachsene retro-tv-Folge, die sich hinter dem 9. Türchen verbarg. "Die Androjäger" kannte ich noch nicht. In den 80ern habe ich mir nicht mehr alle Vorabendserien angesehen, wie das noch in den 60ern der Fall war. Von der Handlung her scheint sie aber interessant gewesen zu sein. Die Frau in dem futuristischen Anzug kam mir bekannt vor. Es war Charlotte Kerr, die bei der "Raumpatrouille" Lydia van Dyke gespielt hat.
"Pan Tau" fand ich damals nicht so toll und habe deshalb nur wenige Folgen gesehen. Aus heutiger Sicht unverständlich, so schlecht war die Serie doch gar nicht.
Wie Andreas (#12) und Marco (#13) finde ich es auch immer sehr interessant zu sehen, was früher so im Fernsehen lief. Ich habe zwar eine umfangreiche Fernsehzeitschriften-Sammlung, die aber 1970 und 1971 große Lücken aufweist. Unter "TV-Programme von gestern und vorgestern" fehlen ja leider auch noch sehr viele Programmtage.


#17 | Costanza (Jahrgang 1971) | 9. Dezember 2011 - 20:59 Uhr
Hallo ihr beiden,
ich glaube, beim Androjäger liegt ihr falsch. Ich komme aus Hessen, wir konnten damals nur 3 Programme (ARD, ZDF, Hessen 3) empfangen und ich habe die Serie definitiv gesehen (erinnere mich noch genau an eine Schlussszene, in der Mackensy eine Obst-Birne in der Hand hält und sagt, er habe versehentlich diese in die Fassung schrauben wollen).


#16 | Hoffi (Jahrgang 1964) | 9. Dezember 2011 - 19:49 Uhr
Ja, die zweite Staffel mit Onkel Alfons und Pan Tau als Doppelgänger ist auch meine Lieblingsstaffel von Pan Tau. Im letzten Jahr wurde in der Weihnachtszeit diese 2. Staffel im SWR wiederholt, aber seltsamer Weise nur bis zur 7. Folge. Als Begründung kam dann vom SWR die Antwort: "Man hätte diese 2. Staffel bereits im Sommer vollständig gezeigt gehabt"...ja toll...


#15 | Fabian (Jahrgang 1983) | 9. Dezember 2011 - 17:35 Uhr
Ich kann mich noch dunkel erinnern, dass ich als Kind irgendwie immer Pan Tau mit Charlie Chaplin durcheinandergeworfen habe. :-D (Offensichtlich des Outfits wegen.)


#14 | Jutta (Jahrgang 1968) | 9. Dezember 2011 - 15:32 Uhr
Hallo ihr Zwei,

Pan Tau ….. schönes Thema. Und euer Adventskalender ist einfach prima.

LG Jutta


#13 | Marco (Jahrgang 1963) | 9. Dezember 2011 - 12:55 Uhr
@Andreas: einfach in das Video klicken, dann hält das Bild an.

In der Videoauflösung kann man aber leider nicht sehr viel erkennen. Da wäre dann ein richtiges Bild (wie das Titelbild links vom Video) seeeeeeehr wünschenswert.

Oder gibts von einzelnen alten Hörzus sogar pdfs?


#12 | Andreas (Jahrgang 1962) | 9. Dezember 2011 - 12:32 Uhr
Könnte man das Bild von den Fernsehprogrammen nicht etwas länger zeigen? Ich finde es interessant zu sehen, was sonst noch so an diesen Tagen im TV gezeigt wurde. Also nicht das Titelbild, sondern die Seite mit dem Fernsehprogramm.


#11 | Thomas (Jahrgang 1973) | 9. Dezember 2011 - 11:48 Uhr
Pan Tau hab ich früher auch immer gern gesehen, konnte mich aber bis vor kurzem kaum noch an die Serie erinnern. Schöne Erinnerungen. Hab ich richtig gelesen, dass Pan Tau als Serie ab 17. Januar 2012 im hessen-fernsehen wiederholt werden soll ? Dann ist Hennig's Aussage aber nicht ganz richtig dass die Serie nie wiederholt wird.


#10 | Chris (Jahrgang 1967) | 9. Dezember 2011 - 11:01 Uhr
Hi,

ja bei mir klappt's jetzt auch. irgendwie hat mein Firefox wohl versucht aus dem Chache zu laden (Die Seite war seit gestern durchgehend geöffnet). Nach Browserneustart alles OK.


#9 | Till (Jahrgang 1963) | 9. Dezember 2011 - 10:58 Uhr
Danke Euch für den Pan Tau Beitrag - dazu noch die Info, dass er und ich quasi am gleichen Tag (13.12.) Geburtstag haben :) Vor einiger Zeit hatte ich angefangen die Box "wegzuschauen" .in der 2.Staffel ging schon einiges verloren .traue mich irgendwie gar nicht weiter...Pan Tau mit Stimme?....ich fürchte um meine schönen Kindheitserinnerungen!
PS Kalender funktioniert !


#8 | aCks (Jahrgang 1975) | 9. Dezember 2011 - 10:49 Uhr
@Chris und Andy
Bei mir hat alles prima geklappt. Es dauert nur ziemlich lange, bis der Beitrag startet. Mit etwas Geduld sollte es also funktionieren.


#7 | Chris (Jahrgang 1967) | 9. Dezember 2011 - 10:15 Uhr
@Andy: Bei mir geht Tür 9 auch nicht. Liegt also wirklich nicht an Dir.

Eigentlich müsste es funktionieren. Ist aber auch der bisher längste Clip, vielleicht einfach (noch) länger warten, bis die kompletten 17 MB geladen sind. Aber ich habe gerade noch etwas am Pre-Loader geändert, jetzt sollte es auch schneller klappen!


#6 | Markus (Jahrgang 1976) | 9. Dezember 2011 - 9:15 Uhr
Pan Tau, wie geiiiiiiillll!!!!!!!!!!!!!!


#5 | Andy (Jahrgang 1975) | 9. Dezember 2011 - 9:11 Uhr
Schade, dass Tür 9 beim Adventskalender nicht funzt !!! :(

Öffnet zwar, aber startet nicht ... alles ausprobiert, anderer Browser, Cookies und Cache gelöscht, Java ge-update-t, ccleaner drüberlaufen lassen ... scheint nicht an mir zu liegen ...

Sendung wie immer super !!!


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code LKNU:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- Pan Tau
- Werbeklassiker: OMO

Pan Tau auf DVD und Blu-ray:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Dezember 1970
Lieder in den Charts:
Lola - The Kinks
Paranoid - Black Sabbath
Black Night - Deep Purple
A Song Of Joy - Miguel Rios
In The Summertime - Mungo Jerry
Oh wann kommst du? - Daliah Lavi
El condor pasa - Simon & Garfunkel

Das lief im Kino:
Das kann doch unseren Willi nicht erschüttern
Als die Frauen noch Schwänze hatten
Tim und Struppi im Sonnentempel
Charlie Brown und seine Freunde
Heintje - Mein bester Freund
Das Biest muss sterben
Blumen ohne Duft

Historische Ereignisse:
Bundeskanzler Willy Brandt kniet vor dem Ehrenmal der Helden des Ghettos in Warschau und legt einen Kranz nieder. Diese Demutsgeste geht als "Kniefall von Warschau" in die Geschichte ein.

Lunochod 1 erkundet als erstes ferngesteuertes Fahrzeug die Mondoberfläche.

Trotz heftiger Proteste der katholischen Kirche wird die Ehescheidung in Italien legalisiert.

Der Contergan-Prozeß endet nach zweieinhalb Jahren vor dem Landgericht Aachen mit der Einstellung des Verfahrens.

Nach einem Urteil des bayerischen Obersten Landgerichts darf die Lagerungszeit bei Milchschokolade ein halbes Jahr nicht überschreiten. Kaufleute, die Schokoladenosterhasen vom vergangenen Osterfest zu Weihnachten anbieten, verstoßen gegen das Lebensmittelgesetz.


Aktuelle Gewinnspiele:
Hamilton - Undercover in Stockholm - Staffel 1

Feuer & Flamme - Staffel 4

Partnerseiten: