retro-tv
Folge 101: Hörzu 25/1971 - Fernsehprogramm von Juni 1971

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4

#17 | Burchi (Jahrgang 1962) | 1. Juni 2012 - 21:51 Uhr
Time Tunnel war schon bei der deutschen Erstausstrahlung eine meiner Lieblingsserien. Vor allem die Folge, die in der Zukunft spielte und in der sich irgendwelche Ausserirdischen "als Menschen verkleideten" ( so genau krieg ich das jetzt nichtmehr zusammen) hatte es mir angetan. Die war so schön gruselig.
Erst bei späteren Wiederholungen wurde mir dann bewusst, dass Massenszenen aus Spielfilmen kopiert worden waren. Aber gut - warum eigentlich nicht?! Es war nur immer ziemlich offensichtlich, da die Bildqualität von den Filmen anders war.
Ich finde es nach wie vor sehr schade, dass die Serie nicht fortgesetzt wurde und die beiden Hauptdarsteller wohl bis in alle Ewigkeiten durch Zeit und Raum teleportiert werden, da sie in den gedrehten Folgen nicht mehr nach Hause kamen.
Eine Neufilmung -gerade auch mit den heutigen technischen Möglichkeiten- müsste doch eigentlich ein Riesenerfolg werden.
Habt ihr den Griechenland-Ausschnitt eigentlich bewusst ausgewählt, oder hat sich das so ergeben ? ;-) War jedenfalls ein gelungener Einfall!


#16 | KausKi (Jahrgang 1962) | 1. Juni 2012 - 20:56 Uhr
Hallöle,

definitiv ist der monatliche Rhytmus zu lang ! Ich hatte schon Entzugserscheinungen !!! Wie könnt ihr das verantworten ?? :-)

'Time Tunnel' = genial !!

Aber ehrlich jetzt: Das geht so nicht, ihr müßt unbedingt wieder in kürzeren Abständen was machen, das grenzt schon an Körperverletzung, wie ihr uns förmlich hängen laßt !

Gebt euch einen Ruck.
Beste Grüße
Kai aus Kiel


#15 | Maik (Jahrgang 1968) | 1. Juni 2012 - 20:33 Uhr
Auch ich habe "Time Tunnel" Anfang der 80er im NDR gesehen. Ich fand's ganz nett, würde aber nicht behaupten, dass das meine Lieblingsserie war.

Diesen Pilotfilm habe ich mir irgendwann mal auf Youtube in Englisch angeschaut. Soweit ich mich erinnere, wird hier noch etwas raffinierter mit dem Thema umgegangen. Z.B. auch unter dem Aspekt, dass sich mit Änderungen in der Vergangenheit natürlich auch die Gegenwart verändert. Das kam ja beim klassischen "Time Tunnel" überhaupt nicht zum Tragen.


#14 | Sigg (Jahrgang 1970) | 1. Juni 2012 - 20:28 Uhr
Da ich die komplette Serie zu hause habe und schon geschaut habe, kann ich nur sagen. KULT. Einfach nur Weltklasse, wie die Beiden immer wieder scheinbar aus dem Nichts ins Bild fallen. Auch die ganze Aufmachung ist genial.


#13 | Stanley (Jahrgang 1973) | 1. Juni 2012 - 18:07 Uhr
Ich hatte gehofft - und eigentlich irgendwie auch gedacht - ihr würdet bei einem nur noch monatlichen turnus zu einem wenigstens etwas umfangreicheren Format zurückkehren. Aber wenn derzeit nicht mehr drin ist, ist es halt so, schade aber nun gut. Es gibt ja noch das längst ziemlich große Archiv.

"time Tunnel" kannte ich bisher überhaupt nicht, nicht mal den Namen. Kann also nicht sagen ob eure Infos nun zutreffend waren oder nicht, die Moderation hat mir vom Stil her jedenfalls sehr gefallen. Die gezeigten Ausschnitte haben mich dafür umso weniger angesprochen, ich hab da anscheinend bisher nichts verpasst.


#12 | weisste-noch-damals.de (Jahrgang 1973) | 1. Juni 2012 - 18:04 Uhr
Time Tunnel ... haben mein Kumpel Karsten und ich immer auf dem Spielplatz gespielt. Da gab es ein Klettergerüst mit'ner horizontalen Röhre. Wenn wir da durch gekrabbelt sind, waren wir in einer anderen Zeit ... schöne Erinnerung ...

Schade, dass das heut nicht mehr geht !!!


#11 | Kuno (Jahrgang 1960) | 1. Juni 2012 - 16:23 Uhr
Ja, Time Tunnel. Danke für die Erinnerung.
Und was für eine wichtige und aktuelle Frage doch die Königin von Sparta stellt:
"Was wird aus Griechenland?"
:)))

Eine Sendung im Monat ist gut, ich würde mich aber über die Rückkehr zum Zwei-Wochen-Modus freuen.

Kuno


#10 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 1. Juni 2012 - 16:13 Uhr
Hallo zusammen!
Na endlich! Wenn Henning und Paddy die lange Pause nicht angekündigt hätten, hätte ich wahrscheinlich gedacht, die beiden wären auch im Time Tunnel gefangen gewesen und durch Raum und Zeit geirrt.
Ja, „Time Tunnel“ habe ich damals auch mit Begeisterung gesehen. Ich kann mich noch erinnern, dass eine Folge wegen einer Fußball-Übertragung früher als angekündigt begann und ich dadurch den Anfang verpasste. Meine Nachforschungen haben ergeben, dass am 19. Juni 1971 das DFB-Pokalfinale zwischen Bayern München und dem 1. FC Köln stattfand. Deshalb wird wohl gleich die erste Folge um einige Minuten vorverlegt worden sein.
Claudias Annahme (#6), die Ausschnitte stammen aus der Folge „Die Mauern von Jericho“ kann ich nicht bestätigen. Hier ist von Griechenland die Rede. Es kann sich also nur um die Folge „Die Rache der Götter“ handeln.
Ich hätte es witzig gefunden, wenn die beiden Zeitreisenden auf die Frage „Was wird aus Griechenland?“ geantwortet hätten: „Griechenland wird zu Beginn des 21. Jahrhunderts in eine Finanzkrise geraten.“
Bei Science-Fiction-Filmen, besonders wenn es um Zeitreisen geht, bleibt die Logik naturgemäß etwas auf der Strecke. Mich hat es damals schon gestört, dass Tony und Dan so oft bei berühmten Menschen und Ereignissen landeten. Wenn es reiner Zufall war, wo und wann sie ankamen, hätten sie öfter auch in menschenleeren Gebieten landen müssen, in Wüsten, im Hochgebirge oder auf dem Meeresgrund; und wenn man die Sache nicht auf die Erde beschränkt, auch irgendwo im Weltall. Aber dann wäre die Serie schon nach der ersten Folge beendet gewesen. Science-Fiction lebt eben von der Unlogik.


#9 | Jürgen (Jahrgang 1957) | 1. Juni 2012 - 14:50 Uhr
12 Minuten für einmal im Monat?
Das muß ich sagen,,das gefällt mir nicht,,
Ich hatte mir echt mehr erhofft.


#8 | Jutta (Jahrgang 1968) | 1. Juni 2012 - 13:34 Uhr
Hallo ihr Zwei,
schön euch wiederzusehen. Aber irgendwie dachte ich, dass eure Folgen nun länger gehen. Da hab ich mich wohl völlig geirrt.
Schöner Beitrag. Bis nächsten Monat.

LG Jutta


#7 | Hannes (Jahrgang 1968) | 1. Juni 2012 - 12:30 Uhr
Ich war als Kind ebenfalls anno 1980 beim NDR- Fernseh- Museum dabei, insofern ist für mich die Original- Synchro die bessere. Ich hab nicht mehr daran geglaubt, das ich diese jemals wieder zu Gehör bekomme - jedoch wusste ich bereits nach der ersten Szene eures Beitrags, das ihr die ARD- Synchro vorgekramt habt. Ansonsten wars wie immer eine tolle Folge, vielen Dank dafür :o)
@ Claudia: Das NDR- Fernsehen werdet ihr dank Oma´s Dachantenne empfangen haben - der Antennenverstärker bringt nichts, was nicht an der Antenne ankommt. Der ist nur dazu da, Verluste des Kabels und der Steckverbinder auszugleichen. ;-)


#6 | Claudia (Jahrgang 1967) | 1. Juni 2012 - 11:15 Uhr
Time Tunnel - einer meiner liebsten Serien überhaupt.
Zum ersten Mal habe ich diese Serie im Vorabend-Programm des NDR-Fernsehens
gesehen im Rahmen des "Fernseh-Museums". Das muss so Ende 1980 gewesen
sein. Die Serie lief dort samstags um 18.30 h im 3. Programm.
Anschließend kam um 19.15 h noch eine Show-Folge wie Klimbim o.ä. und nach der Tagesschau um 20.15 h "Mit Schirm, Charme und Melone".

Dank unseres Antennen-Verstärkers waren wir in der Lage, NDR-Fernsehen
zu empfangen. Leider nur auf dem s/w-Fernseher meiner Oma mit etwas
schlechtem Bild, aber es ging.

Ich glaube, die gezeigten Ausschnitte waren aus der Folge "Die Mauern von
Jericho", die erste Folge, die ich damals gesehen habe.

Die Wiederholungen Mitte der 90er Jahre auf SAT.1 habe ich auch gesehen,
komischerweise wurde mit "Time Tunnel" auch "Mit Schirm, Charme und
Melone" (Emma-Peel-Staffeln) wiederholt. Das ist mittlerweile fast wieder
15 Jahre her.

Hoffentlich wird diese Serie mal wiederholt....


#5 | Jugrenn (Jahrgang 1966) | 1. Juni 2012 - 8:54 Uhr
Herrlich, Time Tunnel, bin froh das ich die 2008 war es glaube ich auf Kabel1 Classics (Arena Sat) mit der DVB-S Karte und dem guten alten Alphacrypt Classic Modul (Original Arena Karte drin) auf eine meiner Festplatten gebannt habe. Ich sehe mir solche alten Serien hin und wieder ganz gern mal an, schade das in Zeiten von HD und 16 zu 9 Wahn kaum noch ein Sender den mut hat so etwas mal ins Programm zu nehmen, es ist ja nicht die Bild und Ton Qualität die den Reiz ausmacht, auch jüngere, die solche alten Serien nicht kennen würden sicher zu begeistern sein.


#4 | Patrik (Jahrgang 1967) | 1. Juni 2012 - 8:13 Uhr
Hallo,

erstmal vielen Dank für die vielen Erinnerungen an alte Fernsehzeiten. Gut gemacht!

Irgendwie sehe ich aber keine Infos, wie man an dem Gewinnspiel teilnehmen kann! Brauche ich 'ne neue Brille?

Patrik

Rechts oben, neben dem Kasten mit dem Thema und den Produkthinweisen stehen die aktuellen Gewinnspiele. Aktuell läuft nur "Time Tunnel" (bis zum 7.6.2012). Einfach draufklicken :)


#3 | Andreas (Jahrgang 1965) | 1. Juni 2012 - 4:11 Uhr
Ich kann die negative Kritik von #2 nicht nachvollziehen, ich fand diese Folge gut mit wichtigen Infos zur Serie und den DVDs. Was James Darren sonst noch so gemacht hat, dürfte Serienfans bekannt sein.

Als Kind war ich von TIME TUNNEL hin und weg. Inzwischen teile ich aber die von Henning erwähnten negativen Seiten der Serie. Insbesondere die billige Machart und der fast immer gleicher Ablauf einer Folge sind auf Dauer doch ermüdend.

Macht weiter so, Jungs.


#2 | Mark (Jahrgang 1973) | 1. Juni 2012 - 1:53 Uhr
So bitte nicht!!!

Zuerst einmal, ich bin ein Fan von Retro-Tv der ersten Stunde und bisher waren fast alle eure Folgen klasse.
Aber diese Folge ist wirklich lieblos recherchiert.
Wenn ihr schon Vergleiche mit Star Trek anstellt, solltet ihr eventuell mal erwähnen, daß einer der Hauptdarsteller von Time Tunnel, nämlich James Darren auch bei der Star Trek Serie "Deep Space Nine" mehrere Gastauftritte als Sänger hatte. Ebenfalls hatte er 1982 neben William Shatner in der Serie T.J. Hooker einen Auftritt.
Und überhaupt, kein Wort über die Schauspieler.
Wenn Ihr nur eine Folge im Monat macht, dann bitte Richtig. Ich weiß ihr opfert eure kostbare Freizeit, um uns diese tollen Folgen Retro-Tv zu ermöglichen, aber
ich bin besseres von EUCH gewohnt!!! ;)

Trotzdem danke für Alle Folgen Retro-Tv bis jetzt

Lieber Gruß Mark


#1 | Danny (Jahrgang 1983) | 1. Juni 2012 - 1:29 Uhr
Schade, dass ihr nur noch jeden Monat kommt. Ich kann die Gründe zwar verstehen, aber es ist trotzdem total schade!
Ich schreibs nochmal:
DIE DINOS haben meine Kindheit mit geprägt. Wäre cool, mal was darüber zu hören.

Grüße und macht weiter so (nur öfters vlt. ;-))


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code VALZ:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- Time Tunnel
- Werbeklassiker: Fa

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Juni 1971
Lieder in den Charts:
Schöne Maid - Tony Marshall
Wild Horses - Rolling Stones
Moon Shadow - Cat Stevens
I'm A Believer - Neil Diamond
Der Pariser Tango - Mireille Mathieu
You've Got A Friend - James Taylor
Lucky Man - Emerson, Lake & Palmer
Fremder Mann - Marianne Rosenberg

Das lief im Kino:
Godzilla - Frankenstein jagt Godzillas Sohn
Balduin, der Schrecken von St. Tropez
Tante Trude aus Buxtehude
Pippi außer Rand und Band
Asterix, der Gallier
Der Wolfsjunge

Historische Ereignisse:
Die USA und Japan unterzeichnen in Washington einen Vertrag über die Rückgabe der Insel Okinawa an Japan. Die Insel war 27 Jahre lang von den USA besetzt.

Erich Honecker wird als Nachfolger von Walter Ulbricht zum Vorsitzenden des Nationalen Verteidigungsrates von der Volkskammer gewählt.

Um der zunehmenden Luftverschmutzung entgegenzuwirken, verabschiedet der Bundestag in Bonn ein Gesetz über die Herabsetzung des Bleigehalts im Benzin.

"Wir haben abgetrieben!" verkünden 374 prominente und nicht prominente Frauen in einer Selbstbezichtigungskampagne in der Wochenzeitschrift "stern".

Der Fernseh-Delfin "Flipper" stirbt am 16.07.1971 in Grassy Key im US-Bundesstaat Florida an Herzversagen.


Aktuelle Gewinnspiele:
Kommissarin Heller: Panik

NCIS - Staffel 17

Dublin Murders - Staffel 1

Partnerseiten: