retro-tv
Folge 40: Hörzu 34/1983 - Fernsehprogramm von September 1983

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4

#60 | Stefan (Jahrgang 1970) | 9. Dezember 2010 - 22:03 Uhr
Wir hatten damals auch immer die Hörzu. Immer Freitags eine neue. Die Titelbilder wecken starke Erinnerungen an meine Kinder und Jugendzeit.
Der Mann in den Bergen war eine meiner Lieblingsserien damals. Der "Soundtrack" von Thom Pace ist heute noch wunderschön ( wenn auch etwas schmalzig ).
Es gab damals ( Ende 70er ) auch noch eine Sendereihe, die weniger für die breite Masse war, aber für mich sehr inspirierend: Der Physikzirkus, mit Joachim Bublath glaube ich...
wurde nie wiederholt, was aus heutiger Sicht aber verständlich ist.
Ich würde gern wissen, ob man alte Hörzu Hefte irgendwo online durchblättern kann? Weiss jemand ob das geht??? Mich interessiert auch die Werbung in den Heften von damals, nicht nur das Fernsehprogramm! Weiter so, tolle Sache das "Retro TV".
Stefan


#59 | Torsten (Jahrgang 1974) | 7. Dezember 2010 - 16:59 Uhr
Die Flasche Pommes Frites, wie geil! Bei Nonstop nonsens habe ich mir damals fast in die Hose gemacht vor lachen. Meine Eltern haben meist nur mit den Köppen geschüttelt. Hab`s geliebt!


#58 | Frank (Jahrgang 1983) | 20. Oktober 2010 - 10:17 Uhr
Captain Future ist NICHT SCHWUL!!! Wie kann man so etwas behaupten? ;(

Im Ernst, das war in den 70's einfach der japanische Zeichenstil. Sieht man sich mal Heidi, Sindbad und andere Serien aus der Frühzeit der Animes an so sind diese technisch gesehen ähnlich einfach gezeichnet. Wenn man sich zudem mal Realserien von damals wie Star Trek, Galactica oder Buck Rogers anschaut, dann wird man feststellen dass die Charaktere dort ebenso "schwul" ausgesehen haben, weil man einfach versuchte die damalige Mode (Frisuren etc) mit futuristischer Optik zu verbinden.

Gruß
Frank


#57 | Tborg (Jahrgang 1968) | 23. September 2010 - 13:24 Uhr
Cpt. Future -- diese Figur und die ganze Sendung waren derart schwul, ich frage ich, ob das eine Persiflage sein sollte. (Man schaue sich nur das Beinkleid vom Captain an!!)


#56 | Micha (Jahrgang 1971) | 16. September 2010 - 11:21 Uhr
Hallo!

Habe schon weiter unten Eure Sendung gelobt :-)

Was mir noch einfiel:

Die Serien Holmes & Yo-Yo und Immer wenn er Pillen nahm solltet Ihr mal besprechen! Letztere habe ich gerade als Doppel-DVD gekauft und bin sehr positiv überrascht. Die Synchronstimmen erinnern an Louis de Funes, Minimax und Ein Käfig voller Helden.

Viele Grüße
Micha


#55 | alles_retro_oder_was (Jahrgang 1972) | 15. September 2010 - 12:28 Uhr
Hallo

klar - die sendungen sind alle bekannt. CF hat doch begeistert, weil es derartiges einfach nicht so oft gab. Alles war neu und wir noch nicht so überflutet mit rezen und impulsen der "neuen technik". das Internet gab es ja auch noch nicht. fernsehen ging ja erst ab ca. 16:00 los (vorher testbild mit piepton). wir mussten zum spielen noch raus in die umwelt - auch bei regen. ob es jetzt früher besser war, kann ich gar nicht sagen. ss war halt unsere zeit. kinder von heute wachsen halt mit den heutigen eindrücken auf und finden diese bestimmt in 20 jahren rückblickend total prägend. ich wünsche es meinem sohn jedenfalls. manchmal ertappe ich mich, wie ich mich in diese zeit zurück sehne. es liegt wohl aber auch daran, dass ich resp. wir noch keine pflichten hatten. schön ist aber, dass wir diese zeiten nicht vergessen haben und eigentlich noch alles da ist - nur wir haben uns verändert - sind älter geworden aber im grunde immer noch kinder - werden wieder zu kindern, wenn wir uns erinnern - das ist auch gut so.

by the way: captain future ist ja ursprünglich aus japan zu uns gekommen. original übersetzt heisst es: zukunfst-mann. und das ist er auch und wird er bleiben. regt zum träumen an.

meine lieblingssendungen von damals (die woche war ja streng nach programm geplant): Montag: ein colt für alle fälle oder trio mit vier fäusten. Dienstag: spaß am dienstag (mit zini). mittwoch: weiss ich nicht mehr. Donnerstag: weiss ich nicht mehr. Freitag: hallo spencer, western von gestern oder zorro.
gerne geschaut und nicht vergessen: sindbad (na, wie heisst der vogel von sindbad?), kimba, der wisse löwe, neues aus uhlenbusch (heini, der briefträger), der klkla-klawitterbus, die barba...(papas?), grisu, der drache, pinocio, heidi, pipi langstrumpf, kalle blomquist, der meisterdetektiv, lemmi & die schmöker, es war einmal...XXX (immer noch ganz tolle serie), muppet-show, die fraggles, augsburger puppenkiste, zdf-weihnachtsserien, wikie und bestimmt noch andere, die mir jetzt nur nicht einfallen.

also, keep on dreaming....


#54 | Steff (Jahrgang 1974) | 15. September 2010 - 1:11 Uhr
Grosse Sendung! Ich hatte damals sogar das Panniniheft von CF, da gibt's noch Fotos, wie ich mit meinen Freunden fleissig eingeklebt habe - leider ist das Heft irgendwann im Müll gelandet, wie so vieles... :-(
Eine Frage an all die Weisen hier: ich suche seit Wochen im Internet nach einer Serie, die wahrscheinlich um 84 rum gelaufen ist, in der, soweit ich mich erinnere, ein Geschwisterpaar in einer Berggrube landete - ich nehm an, im England oder Frankreich so um die Jahrhundertwende. Hat irgendwer ne Ahnung, wie die heisst?
Danke!!!!


#53 | Marcus (Jahrgang 1977) | 14. September 2010 - 20:18 Uhr
Ich hoffe das ier das lesen könt (legasteni)
ich habe selber 2 kinder 9.6 jahre alt und ich mus sagen das wenn ich den ferhser an mache garnicht weis was ich die beiden kuken lasen soll aber ich denke das die kinder so wie wier damit auf waksen und dar auch reinwaksen ich habe mall fersucht meine kinder lusy der schreken der strase oder robi und das flüwatü oder zini capten future karlon vom dach und und und keine cance zitat papa was ist das öööö voll langweilig
ja was da machen aber noch ein tip ich habe vor ca. eine woche morgens so um 7 uhr(wochentag) aufem 3sat meine ich lusy der schreken der strase und danach PANTAU
gekugt mmmm meine kinder kamen rein und frakten mich papa hast du was am auge
ich habe hertzbluten bekommen (ps war das nicht eine schöne zeit ) ich persönlich war mer auf capten future oder H-emann ich fersuche gerade mein sohn (9) auf starwars old zu bringen reumschiffe und figuren aber teuer man man man ales gute ist halt teuer
so und ich finde es echt guht das da drausen noch einige leute sich die müche machen
das alte guhte noch mal aufleben zu lasen Danke jungs
grüs aus Düsseldorf ;-)


#52 | Marc (Jahrgang 1974) | 11. September 2010 - 16:48 Uhr
Hi,
absolut geile Folge. 3 absolut tolle Serien, die meine Jugend bereichert haben.
Hab natürlich die DVD-Boxen von Captain Future sowie den Soundtrack. Es wäre noch zu sagen, dass die Romane, auf denen die Zeichentrickserie basiert, richtig toll sind. Hab ich auch alle. Die sind älter, als man denkt. Der erste Band "Die lebende Legende" ist von 1939.
Weiter so.
Marc


#51 | Wonko der Verständige (Jahrgang 1969) | 10. September 2010 - 21:40 Uhr
Hallo Ihr zwei,

wundervolle Ausgabe mal wieder !
3 TV Serien die ich geliebt habe und auch heute noch liebe.

Habe vor einigen Jahren, für eigene Sendungsrecherchen, mir mal die "Orginal"
Titelsongs von Captain Future -angetan- . Grauselig !!!

Da lob ich mir, wie Ihr auch, mal wieder Christian Bruhn !
Dessen Lebenswerk ist ja schon eine eigene Sendung wert !

LG

Wonko


#50 | dennis (Jahrgang 1974) | 10. September 2010 - 17:59 Uhr
hallo,
könnt ihr mal was über hase caaesar und die sendung mit zini bringen, das war diese runde lichtgestalt ( oranger lichtwurm )

danke gruss dennis


#49 | Bibiana (Jahrgang 1982) | 10. September 2010 - 0:34 Uhr
Hallo ihr 2,

Mensch is das lang her mir Captain Future, aber die Musik ist unvergessen. Ich hab als Kind die Handlung auch nicht verstanden.
Und der, der den Onkel Jessy spielt, kam mir auch gleich bekannt vor im Ausschnitt von "Den Mann in den Bergen", konnts nur nicht gleich einordnen. Viel viel Fernsehgeschichte - unglaublich, was man sich Zeit seines Lebens so anschaut.
Palim palim ;-)
Viele Grüße
Bibiana


#48 | JOCE (Jahrgang 1969) | 9. September 2010 - 22:55 Uhr
Die Serie "Der Mann in den Bergen" läuft derzeit im Fernsehen. Ich weiß nicht wie viele Folgen gezeigt werden, aber vermutlich sind es mehr als die vier auf DVD. Der Sender hat eigentlich kein richtiges TV Programm, zeigt meistens irgendein christlichen oder sogar sektenähnlichen Mist. Aber so eine Serie wie diese kann ich mir dort schon ansehen. Der Sender heißt: Die Neue Zeit TV (Schweiz) und ist über den Astra Satelliten zu empfangen.


#47 | marko (Jahrgang 1968) | 9. September 2010 - 17:38 Uhr
das war noch Fernsehen und ich habe keine Folge mit meinen Eltern bei Nonstop Nonsons verpasst.Was ich auch geliebt habe war Captain Future und leider fand ich
den schluss nicht sehr gut der serie sonst war sie top und hoffe CF wird nochmal als Blue ray aufgelegt gruss marko


#46 | Thorsten (Jahrgang 1969) | 8. September 2010 - 22:20 Uhr
Braucht man nicht viel zu sagen. Einfach nur göttlich. Jedesmal ein Genuss.

Aber....

.... Paddy kann ja mal versuchen Elke Kast auf der IFA zu suchen. Wird leicht schwer werden, da die gute Frau 1993 an Darmkrebs verstorben ist. Da habt Ihr schlecht Recherchiert. Aber kann ja mal vorkommen.

Freue mich schon auf die nächste Folge.

LG

Thorsten


#45 | Ich (Jahrgang 1990) | 8. September 2010 - 16:18 Uhr
Nanu, werden sich einige fragen, was ich Jungspund unter der Retro-Truppe zu suchen habe ;) Ich mag des einfach :D war ne geniale Zeit.

SUPER Magazin, echt Wahnsinn :)

Macht weiter so, bin nen glühender Fan

MfG
ich


#44 | mcange (Jahrgang 1969) | 6. September 2010 - 16:04 Uhr
Palim, palim. :D

Bei dieser Folge war die Auswahl, nach meinem Geschmack, wirklich erstklassig. Captain Future (jippie), Grizzly Adams und Nonstop Nonsense. Das gepaart mit eurer Moderation. Geht es noch besser? Frage ich. Nein. Geht es nicht! ^_^

Ich freue mich schon sehr auf die kommenden Folgen. Macht weiter so!


P.S.: Warum habt Ihr kein Mechandise?


#43 | Torsten (Jahrgang 1976) | 6. September 2010 - 14:41 Uhr
1983 wargenau meine Zeit. Gerade eingeschult, und die Flimmerkiste lief auf hochtouren :-) 3 absolute Fernsehhighlights aus meiner Kinderzeit.
Was war das Fernsehen doch damals für ein tolles Medium.
Wenn ich mir überlege was die Kids heute so zu sehen bekommen, läuft es mir eiskalt den Rücken runter.


#42 | zuewaerg (Jahrgang 1975) | 6. September 2010 - 6:02 Uhr
Tatsache! Die Captain Future DVDs kosten ja wirklich so viel! Ich bin platt. Und ich muß sagen, ich freu mich jeden Tag drüber, dass ich mir die damals auch schon recht teuren Boxen geleistet habe. Besonders, wenn ich jetzt erfahre, dass es sie schon gar nicht mehr gibt. Sie sind wirklich schön gemacht und hätten die Anschaffung gelohnt. Trost an alle, die sie nicht haben: Neuauflagen kommen meistens doch irgendwann. Die Soundtrack-CD habe ich bei Erscheinen sogar gewonnen. :) Mann kann sich übrigens viele Länderfassungen der Musik bei youtube anhören. Frankreich, Japan, Arabisch, Amerika usw. Captain Future hieß auch öfter mal anders: Z.b. Capitaine Flam in F (Der Sound klingt allerdings eher nach La Boum) oder dann wieder wie in D: Capitan Futuro in E. :D Deshalb kann man kann Christian Bruhn nicht genug danken, dass er der Serie so ne coole Atmo mit seiner Musik verpaßt hat. Der Soundtrack für die deutsche Serie ist einfach unübertroffen gut.

Dass Serien ursprünglich gar nicht für Kinder gedacht waren, denk ich mir rückblickend sogar recht oft. Das ist mir auch schon bei Herrn Rossi aufgefallen (der hat ja eigentlich nur Erwachsenenprobleme) und auch die Muppet Show hab ich als Kind geliebt aber die Anspielungen null verstanden. :D

Eigentlich wünsche ich mir ja nix, ich lass mich lieber bei jeder Ausgabe überraschen, was so im 'Programm' ist, aber 'Unterwegs mit Odysseus' würde mich auch riesig freuen. Meinem Vorschreiber Martin (#34) kann ich dazu folgenden Link bei youtube empfehlen, wenn er ihn nicht schon kennt. http://www.youtube.com/watch?v=9-M9WoASIa4 Qualität nicht sehr toll, aber ich war froh, überhaupt was davon wieder zu finden.

Und zum Schluß noch: Danke mal wieder, für die tolle Sendung.


#41 | Gabrijela (Jahrgang 1977) | 5. September 2010 - 23:12 Uhr
Super Sendung! Bringt doch bitte mal was über "Spuk in der Schule", Auweia - Smith & Jones" und "Es ist angerichtet". Das wäre toll! Dann gab es da noch damals irgendwann in den 80ern eine Gruselserie im Stil von Twilight Zone, dessen Name ich nicht mehr weiß....da war ich noch sehr klein...in einer Folge ging es auf jeden Fall um eine Affenpfote mit der ein altes Ehepaar ihren verstorbenen Sohn wiederbeleben wollten. In einer anderen Folge ging es um eine mysteriöse Kutsche, die einmal täglich aus dem Nichts erschien und wieder verschwand, und zum Schluss raus kam dass in der Kutsche Vampire waren. Dann war noch 'ne Folge, die glaube "Das Gesicht an der Wand" hieß. Ich erinnere mich nur noch an Bruchteile. Vielleicht kennt jemand von euch ja die Serie, die ich meine.
Ich find es nur so schade, dass einige von den damaligen Serien einmal gezeigt wurden und nie wieder, als hätte es sie nie gegeben... wirklich Schade!


#40 | Oliver (Jahrgang 1970) | 5. September 2010 - 22:25 Uhr
Bei einigen Filmen - insbesondere bei Komödien - gibt's nach dem Abspann noch eine kleine zusätzliche Szene. Bis heute hat sich in meiner Familie am Ende eines Films auf DVD / Video der Spruch: "Spul mal schnell vor, vielleicht kommt ja noch ein gespielter Witz!" erhalten...


#39 | Stephan (Jahrgang 1969) | 5. September 2010 - 22:07 Uhr
Also neben der Tatsache, das ihr hier alle 2 Wochen "ganz großes Fernsehen" bietet, ist euer Format mit nun bereits 40 Folgen ein ziemlich adäquates Zeugnis für den schandhaften Umgang der damaligen Verantwortlichen mit den filmischen Kunstwerken. Wie oft habe ich in eurer Sendung nun schon erfahren, dass Serien massiv kastriert und dran rumgeschnippelt wurde, entweder aus Gründen der Zensur, des Jugendschutzes oder des ominösen "Sendeschemas" (so etwas kann auch nur TV-Beamten einfallen...)
Insofern ist für mich retro-TV nicht nur exzellente Unterhaltung, sondern auch eine Fundgrube hochinteressanter Informationen rund ums Fernsehen. Henning, unser wandelndes TV-Lexikon ;)
Weiter so. Und bleibt frisch und fummelt nicht an eurem Konzept rum. Das ist perfekt, so wie es ist!


#38 | DMC-12 (Jahrgang 1982) | 5. September 2010 - 21:59 Uhr
Hallo ihr Zwei,

wieder eine tolle Sendung. Ich liebe Cpt.Future.
Aber zwei Dinge hätte ich anzumerken bzw. einen Wunsch:

Die letzten 30 Sekunden des Videos setzt der Player leider immer aus und resetet auf den Anfang.
Desweiteren fände ich es total super wenn ihr "Quantum Leap"/"Zurück in die VErgangenheit" mit in die Sendung bringen könntet.


#37 | Larry (Jahrgang 1968) | 5. September 2010 - 20:55 Uhr
Hab 2 Wünsche für Eure Sendung!
"RÄTSELFLUG" mit G. Jauch & "MONDBASIS ALPHA 1" mit Martin Landau!!!
Würde mich tierisch freuen.
Macht bitte weiter so, ihr seid beide superklasse!!!


#36 | Thomas (Jahrgang 1969) | 5. September 2010 - 19:55 Uhr
Hallo Ihr Zwei,
superspitzenwahnsinns Sendung. Alle 3 Serien ein Hit und einer meiner Favoriten. Habe alles geliebt und Ihr habt es wieder geschafft erinnerungen wach zu rufen.
Gruß Thomas


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code 2R4O:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- Captain Future
- Der Mann in den Bergen
- Nonstop Nonsens

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
September 1983
Lieder in den Charts:
Gold - Spandau Ballet
Uptown Girl - Billy Joel
King Of Pain - The Police
Karma Chameleon - Culture Club
Love Is A Battlefield - Pat Benatar
Come Back And Stay - Paul Young

Das lief im Kino:
James Bond 007: Octopussy
Der Sinn des Lebens
Die Supernasen
Flashdance
Cujo

Historische Ereignisse:
Das 800 Gramm schwere Mobiltelefon Motorola DynaTAC 8000X wird in den USA als weltweit erstes Handy zugelassen.

Die Bundespost startet mit der deutschlandweiten Einführung von Bildschirmtext (BTX).

In Berlin wird die deutsche AIDS-Hilfe e.V. gegründet.

Das Kernkraftwerk Krümmel in Geesthacht an der Elbe nimmt seinen Betrieb auf. Die Baukosten betrugen 3,5 Mrd. DM.

Im ersten halben Jahr nach Erscheinen wurden 220.000 Stück der Kunststoffuhr "Swatch" verkauft.

Die DDR schafft den Zwangsumtausch bei Reisen in die DDR für Kinder unter 14 Jahren ab und beginnt mit dem teilweisen Abbau der Selbstschußanlagen an der innerdeutschen Grenze.


Aktuelle Gewinnspiele:
Vier Frauen um Kray

Death Note Movies 1-3

Nachtschwester Kroymann – Die komplette Serie

Narcos - Staffel 3

Partnerseiten: