retro-tv
Folge 40: Hörzu 34/1983 - Fernsehprogramm von September 1983

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4

#35 | Volker Hoff (Jahrgang 1957) | 5. September 2010 - 17:48 Uhr
Herzlichen Dank für die tolle Folge! Captain Future und Nonstop Nonsens waren meine Favoriten!
Freue mich schon auf Catweazle und Raumpatrouille Orion!
Euer Fan Volker Hoff


#34 | Martin (Jahrgang 1975) | 5. September 2010 - 13:58 Uhr
Hallo Henning & Paddy,
Ich hätte da auch noch eine Anregung für Euch. Kennt Ihr noch die Trickserien "Unterwegs mit Odysseus" und "Abenteuer mit Herakles" von Tony Munzlinger? "Odysseus" ist 1979 entstanden, "Herakles" muss so 1981 oder 82 gewesen sein. Bei "Unterwegs mit Odysseus" wurde Homers Epos in Zeichentricksequenzen nacherzählt, die durch Realszenen unterbrochen wurden, in denen die Filmcrew per Segelboot die Original-Schauplätze der Geschichte aufsuchte. Erzähler war der großartige Hans Clarin, der das Geschehen in herrlich komischen Reimen nicht unähnlich der deutschen Fassung der "Pink Panther"-Trickfime kommentierte. Das später entstandene "Abenteuer mit Herakles" hatte keine Realszenen mehr und einen anderen bekannten Sprecher, dessen Name mir aber nicht mehr einfällt.
Als Kind haben mich beide Serien unheimlich fasziniert. Sie gehören zu meinen allerersten Fernseherfahrungen. Sie vermitteln unglaublich viel Wissen über die griechische Mythologie und sind zugleich so unterhaltsam. Leider und völlig unverständlicher Weise wurden sie nie auf DVD oder wenigstens VHS veröffentlicht. Wiederholungen sind auch überaus rar. Ausschnitte gibt es eigentlich nur auf der Homepage von Tony Munzlinger. Wäre schön, wenn Ihr mal was darüber macht, auch wenn es nicht ganz einfach sein dürfte, an Material zu kommen. Vielleicht würde das ein wenig Druck auf die Rechteinhaber machen, endlich eine ordentliche DVD-Edition zu backen.
Gruß,
Martin


#33 | Hanneke (Jahrgang 1974) | 5. September 2010 - 10:50 Uhr
Hallo,

Ich komme aus die Niederlände und schon lange suche ich diese serie: die Mars Chroniken
Es ist ein amerikanischer serie aus 1980, aber ich suche das deutsch gesprochene.
Habe hier gute erinnerungen an. Wer kann mich helfen, bitte?


#32 | Thomas (Jahrgang 1969) | 5. September 2010 - 10:08 Uhr
Hallo Ihr Zwei!

Ich würde hier gerne mal einen Herzenswunsch äußern:

Robbi, Robbi, Robin Hood. Von Anfang der 70er eine 13(?)teilige Komödie über Robin Hood von Mel Brooks.
Wird wahrscheinlich schwer sein Material aufzutreiben.
Nach Internetrecherche wird wohl gerüchteweise demnächst eine DVD-Reihe in AMerika erscheinen.

Aber ich denke Ihr macht das schon.........

Standing Ovations für Eure Arbeit!!!!

Thomas


#31 | Stevie (Jahrgang 1975) | 4. September 2010 - 23:33 Uhr
Endlich Captain Future.
Hab' mich total gefreut, dass ihr den Captain diesmal dabei hattet.
Wie immer eine sehr gelungene Folge und ein schöner Rückblick auf eine Zeit, in der mir Fernsehen wirklich noch Spaß gemacht hat.

Naja, der Captain war auf jeden Fall eine meiner allergrößten Lieblingsserien und ich ärgere mich heute, dass mir damals die 50 Euro pro Box zu teuer waren und ich warten wollte, bis die billiger werden. Wer konnten denn riechen, dass die heute 4 mal so teuer sind? Schade eigentlich.

Die einzige Serie aus meiner Kindheit, die für mich den selben großen Kultstatus hat wie CF, ist die britische Serie "Robin of Sherwood", die bei uns schlicht unter dem Titel "Robin Hood" gelaufen ist. Ich würde mich freuen, wenn ihr die auch irgendwann hier besprecht. Das wäre wirklich toll. ;)

Hoffentlich macht ihr noch lange so weiter.
Schöne Grüße
Stevie


#30 | Albert (Jahrgang 1968) | 4. September 2010 - 21:07 Uhr
Herzlichen Glückwunsch,
war wieder eine gelungene Sendung wie immer. Habe aber das Gefühl das Paddy Kroetz nicht ausreichend bezüglich Elke Kast recherchiert hat. Bei der Aussage: "Vielleicht ist Elke Kast dieses Jahr auch auf der IFA" --> Makaber!

Elke Kast ist 1993 in Folge einer Darmkrebserkrankung verstorben.

Die Sache mit Elke Kast und der diesjährigen IFA war eine ganz spontane Idee während der Aufnahme. Bei solchen spontanen Gesprächen kann man vorher nicht recherchieren - es sei denn, sie wären nicht wirklich spontan. Es ist sehr schade, dass Elke Kast so früh verstorben ist, aber das konnten wir ja nicht ahnen...


#29 | George Costanza (Jahrgang 1971) | 4. September 2010 - 20:17 Uhr
Auch ich bedanke mich hiermit für eine weitere äußerst gelungene Sendung.
Ihr sprecht ein Problem an, über das ich mich schon seit Jahren ärgere: Zeichentrickserien für Erwachsene. Wann begreifen die Verantwortlichen der deutschen TV-Sender endlich, dass Zeichentrick eben nicht automatisch für Kinder geeignet ist? Teilweise brutale Serien wie z. B. "Family Guy" (bitte nicht missverstehen: ich bin ein großer Fan der Serie) werden auf Pro7 samstags gegen Mittag gesendet. Sind die deutschen TV-Macher einfach nur zu dumm? Ich verstehe das nicht.


#28 | Birgit (Jahrgang 1971) | 4. September 2010 - 19:43 Uhr
Hallo Leute,
merkt Ihr was??? Unsere Zeit war und ist die Beste!!!! Da wurden noch Serien für Kinder gezeigt. Auch als Mädchen fand ich CF klasse. In den Mann in den Bergen war ich übrigens ebens verknallt wie in Inspektor Heller von den Straßen von San Francisco, Starsky, Crocker von Kojak ....ach wie die alle hießen.
Was bekommen die Kids denn heute zu sehen??? Pokemon und so´n Mist. Kein Wunder, dass die in der Schule keinen geraden Satz mehr herausbekommen....
An Euch Zwei....macht ja so weiter...wenn die Fernsehsender schon nicht die guten Serien zeigen, dann wenigstens Ihr!!!!!
Könnt Ihr nicht mal was über "Abenteuer der Landstraße" zeigen. War auch mal bei uns zu sehen.
LG
Birgit


#27 | Peter (Jahrgang 1979) | 4. September 2010 - 19:12 Uhr
Hallo,

Vielleicht koennt Ihr auch mal "Die Geheime Welt der Polly Flint" drannehmen (1987).


#26 | rodolfo (Jahrgang 1964) | 4. September 2010 - 17:29 Uhr
Hallo Ihr beiden.

Die heutige Sendung war wieder mal ganz grosses Kino! Auch ich war ein grosser "Nonstop Nonsens" Fan. Ich wünsche Didi Hallervorden alles Gute zum 75. Geburtstag.
Ich würde mich übrigens freuen, wenn Ihr mal einen Beitrag über "Fury", "Drei Mädchen und drei Jungen" und "Die Partridge Familie" machen würdet. Das waren in den 70er Jahren meine Lieblingsserien.

Macht weiter so!


#25 | Marco (Jahrgang 1961) | 4. September 2010 - 11:38 Uhr
Es war wieder eine tolle Sendung und ich freue mich schon jetzt auf die nächste!
Seit ca. einem halben Jahr begleite ich Euch und freue mich immer auf die Reise in die Vergangenheit. Natürlich kennt man von damals nicht alles, aber dank Eurer Sendung lernt man es ja jetzt kennen.
In dieser Ausgabe war es CF, die mir nur vom Namen her bekannt war. Dafür ein schönes Wiedersehen mit Nonstop Nonsens und Didi. Auch ich habe diese Sendung in den 70ern geliebt und im Abendprogramm mit meinen Eltern gesehen. Toller Klamauk, über den wir unheimlich gelacht haben ("Wenn ich Alkohol trinke werde ich immer so ausfallend, Sie blöde Sau.", in einem gespielten Witz). Ich erinnere mich, dass Didi Hallervorden auch mal einen Film mit dem Titel "Der Springteufel" gemacht hat, der leider nie wiederholt wurde.
Auch die Unterhaltung am Ende ist passend und begleitet einen langsam aus der Sendung. Solltet Ihr beibehalten.
Eine Frage:
Wie Ihr schon als Antwort auf einen Kommentar geschrieben habt, konzentriert Ih Euch auf Serien. Schließt dies auch später einmal z. B. Dokumentationen ein, oder beschränkt Ihr Euch auf die Unterhaltung?
Ich hoffe, Ihr macht noch lange weiter.
Viele Grüße
Marco

Dokumentationen in der Art von "Bilder, die die Welt bewegten" und "Im Reich der wilden Tiere" werden wir sicherlich auch mal drannehmen.


#24 | J.R.Ewing | 4. September 2010 - 10:40 Uhr
Hallo Henning & Paddy

Eine spitzen Auswahl die ihr da getroffen habt leider kann ich zur eurer Sendung nichts schreiben, weil ich immer noch das selbe Proplem habe mit dem Stream. :(


#23 | Micha (Jahrgang 1971) | 4. September 2010 - 10:11 Uhr
Ach, der Gute alte Captain Future...
Da wusste man noch direkt bei der Hintergrundmusik, welche Stimmung gerade herrschen soll. 1991/92 war ich Teil der Netz-Community im "neuen" Internet, die bei Christian Bruhn um eine Soundtrack-CD gebettelt haben - mit Erfolg übrigens :-)

Nonstop Nonsens war früher auch immer geil, aber man merkt auf den DVDs schon, dass man inzwischen andere Sehgewohnheiten hat - manche Sketche sind doch inzwischen etwas langatmig für unsere schnelllebige Zeit. Alles Gute zum Geburtstag, Didi!

Danke für 40 Folgen Retro-TV!


#22 | Lars (Jahrgang 1967) | 4. September 2010 - 9:09 Uhr
Hallo Ihr Zwei!!! Ich komme aus dem Osten Deutschlands und habe alle Captain Future Serien im ZDF (damals 1980 noch Samstag Nachmittag) verschlungen. Nonstop Nonsens war immer etwas ganz besonderes. Die Erstaustrahlungen in den 70igern liefen immer 20.15 Uhr in der ARD und da durfte ich als Kind immer noch aufbleiben und ich habe es mit meinen Eltern zusammen geschaut. Großartige Zeit! Werde ich nie vergessen.


#21 | Andreas (Jahrgang 1969) | 3. September 2010 - 22:47 Uhr
Ja. ja der gute, alte aber immer noch spannende Captain Future...
...ich gehöre auch zu denen die diese Serie in ihrer Kindheit gesehen haben...
Ich besaß auch einiges an Spielzeug zu der Serie ( die einzelnen Figuren im Dreier-Set, die große COMET, der mittelgroße Cosmoliner usw. ).
Selbst 2 verschiedene Kinder-Schlafanzüge hatte ich von der Serie.
Leider hatte ich ebenfalls die DVD-Boxen wieder verkauft, jetzt hätte ich sie gerne wieder !!!
Wie auch meine Vorredner kann ich nur sagen, dass die französische Fassung zwar ungekürzt ist, aber leider bei weitem nicht an die coole deutsche Synchronfassung herankommt.
Auf meine Anfrage beim Hersteller der deutschen DVD-Boxen ( Universum-Film )bezüglich eines neuen Releases ( mit einer ungekürzten Fasung vielleicht ) wurde mir folgendes geantwortet:
Aufgrund der aktuellen Marktlage sieht man von einem Re-Release der beiden DVD-Boxen leider ab, da man sich nicht vorstellen könne, damit noch ein Käuferinteresse zu wecken !!! ( ???????? ).
Soviel also dazu...
Eure Sendung ist einfach klasse und ich lasse mir keine mehr entgehen, seitdem ich nur durch Zufall auf eure Seite gestoßen bin...
Einfach super, bitte weiter so....


#20 | Phoebe (Jahrgang 1977) | 3. September 2010 - 22:36 Uhr
Hallo ihr zwei!Vielen Dank für diese tolle Folge.Ich habe captain future geliebt und bei nonstop nonsens hab ich mich totgelacht.
Die frühen 80er waren für mich sowieso die schönste Zeit meiner kindheit!
Ich würde mich wahnsinnig freuen,wenn ihr mal etwas über "Ich heirate eine Familie",oder das "ZDF Kinderferienprogramm"zeigen würdet.
Das waren noch Jahre in denen ich sogar noch gerne "Reklame" geguckt hab!
Also nochmal besten Dank,macht weiter so!und um es wie die Super-Nasen zu sagen:
AUS-OVER-ROGER-----WHITTAKER!
lg Phoebe


#19 | Andreas (Jahrgang 1972) | 3. September 2010 - 20:47 Uhr
Großes Lob - endlich Captain Future. Ich liebe diese Serie bis heute. Hab meine DVD Boxen auch nie aus der Hand gegeben. Hab mir sogar die französische Box besorgt um endlich alles zu sehen. Aber auf französisch ohne die Musik und div. Hintergrundmelodien vom Großmeister Christian Bruhn fehlt die Wirkung. Macht doch mal ein Special mit ihm. Leider werdet ihr Elke Kast nicht mehr treffen können. Diese ist 1993 viel zu früh an den Folgen von Darmkrebs von uns gegangen (Quelle: Wikipedia).


#18 | Volker (Jahrgang 1969) | 3. September 2010 - 19:04 Uhr
Hallo Zum Glück besitze ich CF auf DVD und war begeistert das ihr die Serie mal dran genommen habt. Vielleicht könnt ihr ja in Folge 42 Per Anhalter durch die Galaxis besprechen in der die Zahl 42 ja eine Große rolle Spiel bis bald und macht weiter so

Nette Idee - nur leider ist "Per Anhalter durch die Galaxis" nie im Oktober gelaufen. Da Folge 42 von retro-tv am 01.10.2010 online geht und wir ja immer den Monat beibehalten (nur eben X Jahre zurückliegend), müssen wir den Anhalter in einer anderen Folge behandeln.


#17 | Rüdiger (Jahrgang 1976) | 3. September 2010 - 17:17 Uhr
Schöne Sendung mal wieder! Ich ärgere mich heute noch darüber, nicht gleich bei Release der "Captain Future"-Boxen zugeschlagen zu haben - wer konnte denn auch ahnen, dass diese nicht nur Jahre später OOP sind, sondern dafür auch noch solche horrenden Preise verlangt werden. Eine Neuauflage wäre wirklich schön, nur leider nutzt alles bitten und flehen an die DVD-Label nichts, so lange (nach meinen Informationen) der japanische Rechteinhaber die Lizenz nicht rausrückt. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...


#16 | Stanley (Jahrgang 1973) | 3. September 2010 - 16:52 Uhr
Ha,

Captain Future und dazu noch Nonstop Nonsens - da kann ich einfach nur DANKE für diese Sendung sagen (den Mann in den Bergen hab ich einst auch ganz gern geschaut).

Beim Captain hättet Ihr noch erwähnen können, dass es damals trotz der (üblen!) Schnitte einige Proteste von Pädagogen etc. gab. Wärs nach denen gegangen wär CF bald wieder vom Bildschirm verschwunden. Aber der Captain war stärker, hähä! (Aber stimmt natürlich, dass es (eigentlich) keine Kindersendung war, auch wenn das viele heute noch glauben).

Dass die DVDs von Nonstop Nonsens gelungen und empfehlenswert sind, kann ich übrigens nur bestätigen. Schönen Gruß & Weitermachen!


#15 | Sascha (Jahrgang 1974) | 3. September 2010 - 15:52 Uhr
Jaaaa! Captain Future! Wir haben damals in der Vorschule aus Lego, Plastikant und diesen Bausteinen, die aussahen wie eckige Igel das Raumschiff nachgebaut.
Mann, was waren wir sauer, als die Erzieherin beim Aufräumen das Raumschiff wieder zerlegt hatte.
Ich wollte damals unbedingt die Spielfiguren zur Serie haben. Bekam ich aber nicht. Denn meinen Eltern waren Merchandising-Produkte damals zu teuer und pädagogisch wertvoll waren sie auch nicht.

Weiter so!!!!!!!!!!

Liebe Grüße,
Sascha


#14 | Andreas (Jahrgang 1963) | 3. September 2010 - 14:56 Uhr
Moin auch,

macht ihr eigentlich "nur" in TV-Serien? Gab ja auch interessante Fernsehfime (Fernsehspiele) da wäre "SMOG" und "DAS MILLIONENSPIEL" zu nennen.
Spielfilme solltet ihr auch weiterhin nicht behandeln, aber TV-Produktionen sind es schon wert. Und auch kurz Serien wie "DAS BLAUE PALAIS".
Bei Zeichentrick kommt wie schon so oft mein Hinweis auf "SPEED RACER" ;-)
Eure Hinweise zu den DVDs finde ich gut, man kommt drauf mal das eine oder andere nachzusehen (bzw nachträglich zu sehen).

Schöne grüße aus Ostfriesland

Andreas
PS. Andreas gibts hier wohl ein paar mehr. War ja mal ein Mode Name.
PPS. Preis spielt immer eine Rolle beim DVD Kauf.

Ich möchte nicht ausschließen, dass vielleicht mal auch eine besondere TV-Produktion vorgestellt wird, aber unser Hauptaugenmerkt sind tatsächlich Serien.


#13 | ralf (Jahrgang 1969) | 3. September 2010 - 14:33 Uhr
Danke für die neue Sendung mit reichlich Details und Hintergrundinfos.
Tolle Beiträge, Captain Future war klasse, die Musik damals der Zeit voraus - heute Kult.
Dieter Hallervorden übermorgen 75 und Rotraud Schindler vor ein paar Tagen 70 - wie die Zeit vergeht...
Das Sony Kamera-Leichtgewicht mit nur 2,5kg, juhu - die will ich haben!

Eine Frage hätt ich noch: Wie kommt ihr nur an die ganzen Hörzu Zeitschriften, die ja teilweise über 40 Jahre alt sind?

Die Hefte haben wir über Jahre gesammelt: Hauptsächlich von Flohmärkten, ebay und einer Haushaltsauflösung.


#12 | Fritz Tarnow | 3. September 2010 - 13:59 Uhr
@Andreas: Aha das war echt dumm von dir. Wieso verkaufst du sowas denn?

Und es gibt ja die Möglichkeit es nochmal neu zu kaufen und komm mir jetzt nicht mit dem Preis!!


#11 | Markus | 3. September 2010 - 9:49 Uhr
Danke für diese Folge!
Eigentlich dürfte Captain Future doch so etwas wie der "Elephant in the room" für euch gewesen sein.
Für mich und meine Freunde damals gab es bestenfalls Star Wars, was Captain Future an Relevanz überboten hätte. Die Serie hatte auf mich eine solche Strahlkraft, dass sie selbst Jahre nach der Ausstrahlung noch ein Thema war, was wahrscheinlich auch durch die eher mittelprächtigen Comics weiter angefacht wurde.
Aus heutiger Sicht ist diese stark geschnittene deutsche Fassung nur schwer verdaulich. Ich hatte immer gehofft, dass irgendwann auch eine ungeschnittene Fassung erscheint und deshalb die DVDs nicht gekauft.
Ihr hättet vielleicht noch erwähnen können, dass Captain Future damals in der Hörzu eine Welle an Leserbriefen provoziert hatte, welche die Gewalt in Kinderprogrammen beanstandete. Außerdem ist es vielleicht noch erwähnenswert, dass der komplette Soundtrack der Serie auf CD erschienen ist.


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code J28N:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- Captain Future
- Der Mann in den Bergen
- Nonstop Nonsens

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
September 1983
Lieder in den Charts:
Gold - Spandau Ballet
Uptown Girl - Billy Joel
King Of Pain - The Police
Karma Chameleon - Culture Club
Love Is A Battlefield - Pat Benatar
Come Back And Stay - Paul Young

Das lief im Kino:
James Bond 007: Octopussy
Der Sinn des Lebens
Die Supernasen
Flashdance
Cujo

Historische Ereignisse:
Das 800 Gramm schwere Mobiltelefon Motorola DynaTAC 8000X wird in den USA als weltweit erstes Handy zugelassen.

Die Bundespost startet mit der deutschlandweiten Einführung von Bildschirmtext (BTX).

In Berlin wird die deutsche AIDS-Hilfe e.V. gegründet.

Das Kernkraftwerk Krümmel in Geesthacht an der Elbe nimmt seinen Betrieb auf. Die Baukosten betrugen 3,5 Mrd. DM.

Im ersten halben Jahr nach Erscheinen wurden 220.000 Stück der Kunststoffuhr "Swatch" verkauft.

Die DDR schafft den Zwangsumtausch bei Reisen in die DDR für Kinder unter 14 Jahren ab und beginnt mit dem teilweisen Abbau der Selbstschußanlagen an der innerdeutschen Grenze.


Aktuelle Gewinnspiele:
Candice Renoir - Staffel 5

Victoria - Weihnachts-Special

Die Kanzlei - Staffel 2

MacGyver - Season 1 - Blu-ray

Partnerseiten: