retro-tv
Folge 53: Hörzu 9/1983 - Fernsehprogramm von März 1983

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4

#27 | Frank W. (Jahrgang 1964) | 5. März 2011 - 13:18 Uhr
Das Problem mit den vielen abgebrochenen Serien-Veröffentlichungen auf DVD ist IMHO von der Industrie selbst gemacht. Viel zu oft gab es schon Veröffentlichungen alter Serien auf DVD, die, weil die Verkaufserwartungen nicht erfüllt wurden, unvollendet eingestellt wurden. Viele enttäuschte Fans warten deshalb zunehmend, bis eine Serie komplett erschienen ist, bevor sie diese kaufen. Das führt dann natürlich dazu, daß sie die frühen Staffeln, neu auf DVD herausgebrachter Serien, nur in relativ geringen Stückzahlen verkaufen, was dann wieder zur Einstellung der Veröffentlichung führt. Ein Teufelskreis! Vielleicht sollte die Industrie lieber dazu übergehen, abgeschlossene Serien gleich als Komplettpaket in den Handel zu bringen. Das würde den Verkaufszahlen bestimmt gut tun.

_


#26 | Krissi (Jahrgang 1973) | 5. März 2011 - 12:51 Uhr
Danke fürs zurückbeamen in meine Kindheit ;-). Colt Seavers haben wir damals alle geliebt, auch wenn so manche Eltern (meine z.B.) nicht unbedingt begeistert davon waren. Ich als Mädchen stand natürlich total auf Howie ;-).
An den Roboter aus Alpha 5 kann ich mich auch noch erinnern, so ganz dunkel meine ich mich zu erinnern, dass ich die Sendung damals auch mal gesehen habe. WWF Club sagt mir nix, da ich - wie Paddy - in Hessen mit Onkel Otto groß geworden bin, aber trotzdem interessant! Macht weiter so!!


#25 | Andreas (Jahrgang 1965) | 5. März 2011 - 11:53 Uhr
@Sascha
"Ach ja, und das Auto von Colt hält die ganzen Stunts wirklich nicht aus??"

Sowas hält kein normales Auto aus. Für Stunts werden extra umgebaute Fahrzeuge benutzt. Und die für die Sprünge benötigten Rampen sind in Natura auch nur selten zu finden. ;-)
Schau dir mal die Szene in "Terminator 2" an, bei der ein LKW von der Brücke fährt. Der rast anschließend zwar weiter (Filmschnitt sei Dank), aber wenn man genau hinschaut, erkennt man nach der Landung die gebrochene Vorderachse mit den verbogenen Rädern.


#24 | horst (Jahrgang 1978) | 5. März 2011 - 4:24 Uhr
Ja, welcher Junge wollte damals nicht "Colt Seavers" sein?! Gab es eigentlich jemanden der die Serie damals nicht kannte?! War wohl zu Zeiten von nur 3 Programmen nahezu unmöglich.....War neulich richtig erschrocken, wie sehr Lee Majors inzwischen doch gealtert ist......WWF Club kann ich mich auch noch gut erinnern, war damals immer freitags im Vorabendprogramm zu sehen, allerdings nur regional im WDR, aber hier in NRW war es schon sehr populär.


#23 | Olaf B (Jahrgang 1967) | 4. März 2011 - 23:37 Uhr
Ein schöner Rückblick auf das Jahr 1983. An all die Lieder, Kinofilme und historischen Ereignisse im Kasten rechts kann ich mich noch gut erinnern.
Aber was für eine verpasste Gelegenheit bei min. 00:37: Da zeigt die Hörzu, dass im Regionalprogramm "Reich und arm" lief. Diese Serie mit Peter Strauss und Nick Nolte haben sicher auch viele andere retro-tv-Zuschauer noch in liebevoller Erinnerung. Und sie ist doch meines Wissens auch einmal auf DVD erschienen?


#22 | Markus (Jahrgang 1956) | 4. März 2011 - 23:22 Uhr
War in diesem Jahr nicht die 3D Technik im TV vorgestellt worden? Momentan gibt es ein Kultklassiker bei amazon: http://www.amazon.de/John-Wayne-Westernklassiker-RINGO-Stagecoach/dp/B0046Q1U7G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1299277186&sr=1-1


#21 | Anja (Jahrgang 1972) | 4. März 2011 - 21:41 Uhr
Leute... toller Bericht über "The Fall Guy"...
Lee Majors ist seit 1983 mein absoluter Lieblingsschauspieler... daher ist mir sofort ein großer Fehler von euch aufgefallen... Ihr sagt, er wäre 1941 geboren... das ist FALSCH !!! Er ist von 1939...
Und das Crossover mit "Magnum" war nicht komisch geschnitten.... man hat alle 3 Darsteller.... Lee, Douglas und Tom zusammen gesehen.... !!!


#20 | Roland??? (Jahrgang 1974) | 4. März 2011 - 20:35 Uhr
@alle Postern:
Für alle die noch den WWF-Club anschauen möchten:
Jeden Mittwoch ab ca. 23:30 in EinsFestival(z.B.Digi-Prog in UnityMedia o. Kabel Deutschl. u.ä.)
Das wäre mal was wenn sowas auf DVD erscheinen würde!?!
Allerdings sehne ich mich auch schon seit langen nach*Plattenküche*+*Bananas* entweder auf DVD oder auch als Wiederholungen.

Alpha 5 kenn ich auch leider nüscht aaaber FlipFlop erinnerte ich mich noch gaaanz schwach!!

Und die beiden Wolfgang`s, also Back+Rudolph, sind immer noch aktiv mit ihre allerdings Erfolgreiche nachfolge Sendung (damals bekanntlich in WDR Abends gegen 21:45Uhr) ComputerClub 2 im NRW.TV zu sehn!!
(Weitere Infos:www.cczwei.de o. NRWTV.de o.Wikipedia)

@Henning+Paddy: Macht weiter soo!!! Ihr hättet nämlich sämtliche Fernseher-Preise verdient!!*ggg*


#19 | JUTTA J. (Jahrgang 1957) | 4. März 2011 - 19:15 Uhr
Danke für die Bemerkung über " Ute,Schnute,Kasimir".
Habe gleich mal bei YOU TUBE nachgeschaut und bin fündig geworden.
Schöne Erinnerung.


#18 | Egon Unbekannt (Jahrgang 1966) | 4. März 2011 - 19:04 Uhr
War einer dieser Gnome bei "Ein Colt für alle Fälle" nicht Karlsson???


#17 | wollroy (Jahrgang 1967) | 4. März 2011 - 19:04 Uhr
Hallo zusammmen,
die Seite ist das beste was ich die letzten Monate gefunden habe.Bin selbst ein grosser Fernseh Nostlgiker.Alpha5 hatte ich schon fast vergessen,super!!!
Worüber im ganzen Web nichts zu finden ist ,ich mich aber sehr gut dran erinnern kann ist die ZDF Vorabendserie "Abenteuer der Länder" die so zwischen 1976 und 1980 gelaufen ist.Dienstags oder mittwochs um 17:40.Müsste doch in einer Ausgabe der Hörzu drin stehen.
wollroy


#16 | Sascha (Jahrgang 1974) | 4. März 2011 - 16:35 Uhr
Hallo ihr beiden, ihr seid soooo geil!!!
Danke für die schönen Erinnerungen aus dem Jahr 1983, meiner schönsten Fernsehzeit.
WWF-Club war damals absoluter Kult. Eintrittskarten für die Sendungen waren angeblich auf Jahre im Voraus ausverkauft. Bei mir war es immer das Begleitprogramm zum Kaffeekränzchen bei einer Freundin meiner Mutter. Schade nur, dass der WWF-Club so totgeritten wurde. Als man 1990 Aufhörte, war die Sendung schon total out.
"Ein Colt für alle Fälle" war mein absolutes Highlight. Danach wollte ich unbedignt auch Stuntman werden. Bis dann in einer Folge erklärt wurde, dass ein Stundman gut in Mathe und Sport sein muss, meinen beiden absoluten Looser-Fächern. Tja, bin ich halt statt dessen Fernsehredakteur geworden ;-)
Ach ja, und das Auto von Colt hält die ganzen Stunts wirklich nicht aus?? ;-) Bei den heutigen Budgets müsste ein solches auto für die ganze Serie reichen ;-)
Alpha 5 war auch cool. Mann, was standen wir damals auf diese Spiele. Ein Apple II - absolut unerreichbar! Wir hatten damals einen Sinclair ZX-Spektrum mit 16Kb Speicher und mein Bruder hat ein selbstgemaltes Apple-Logo aufs Gehäuse geklebt.
Grüße,
Sascha


#15 | Robby (Jahrgang 1970) | 4. März 2011 - 16:00 Uhr
Hallo, ihr beiden.
Was Colt Seavers und die Veröffentlichung der DVD's angeht weiss ich das die Synchronstimme von Colt H.W.Bussinger verstorben ist. Dieser lieh auch u.a John Forsythe (Blake Carrington) seine Stimme. Das würde heissen das bei einer Neusynchronisation Lee Majors eine neue Synchronstimme bekommen müsste und dieses wahrscheinlich überhaupt nicht ginge. Können wir nur hoffen das die restlichen Staffeln noch in der Originalsynchro von damals irgendwann erscheinen.
Liebe Grüsse und macht weiter so.


#14 | Volker (Jahrgang 1969) | 4. März 2011 - 15:53 Uhr
Schön das ihr den ausschnitt aus Alpha 5 gezeigt habt, sonst hätte ich mich nicht daran erinnert, das ich das wirklich mal als jugendlicher gesehen habe DANKE !


#13 | Roland (Jahrgang 1971) | 4. März 2011 - 15:33 Uhr
Hallo Ihr beiden, was macht Ihr denn, wenn es einmal nicht mehr die HÖRZU gibt? *grins*

In diesem Fall würden wir einfach auf ältere Ausgaben zurückgreifen, davon gibt es ja genug. Also würde sich für uns nichts ändern :)


#12 | Mirco (Jahrgang 1977) | 4. März 2011 - 13:35 Uhr
Also die 3 Staffel von Colt können wir uns wohl abschminken.
Wir haben mit der 2.Staffel ja schon Glück gehabt.
In den USA ist nur Staffel 1. erschienen.
Ahh WWF Club. War ich damals eigentlich noch zu klein für aber war trotzdem cool. Besonders von der Lippe als Hausmeister und natürlich Bruno der Roboter.
Kam WWF Club damals Freitags vor oder nach Hart aber Herzlich ??

Gruß und weiter so


#11 | Jutta (Jahrgang 1968) | 4. März 2011 - 12:58 Uhr
Hallo ihr beiden,

„Ein Colt für alle Fälle“ habe ich auch sehr gerne gesehen, immer Sommer.. Sonne.. gute Laune, fand ich klasse.
WWF Club sagt mir gar nichts, aber vielleicht wurde es im „SFB - Regionalprogramm“ gar nicht ausgestrahlt oder ich habe es damals nicht „registriert“ .
Schön, wie immer
LG Jutta


#10 | Marty (Jahrgang 1972) | 4. März 2011 - 12:36 Uhr
Alpha 5 war schon kultig, nach dem es nicht kam war die Fortsetzung FlipFlop aber die war nicht so gut.
Und der Colt war auch immer kultig, leider gibts ja nur 2 staffeln auf DVD


#9 | Don (Jahrgang 1977) | 4. März 2011 - 11:56 Uhr
Oh jaaaaaaaaaaaaaaaaaa, Colt Seavers war der Held meiner Kindheit und Jody einfach nur heiß! :-)
Ihr habt ja auch die entscheidenden Dinge gezeigt: zu jeder Folge gehört 1.) mindestens eine Schlägerei dazu, in der Colt immer viel schneller zuschlug als der Gegenüber und 2.) ein Sprung mit dem Pickup. Daß er so gut draufhauen konnte, lag vermutlich auch daran, daß er es nicht so mit Schußwaffen hatte (und das bei so einem Vornamen!^^).
Worüber ich mich wundere, daß die Folgen am Dienstag ausgestrahlt wurden? Ich hatte das immer so in Erinnerung: Montag zehn vor sechs, nachdem dort nicht mehr "Die Straßen von San Francisco" lief. Und außerdem sah ich dienstags doch immer im ARD-Vorabend "Hart aber herzlich" - das hätte sich doch gebissen in meiner Fernsehplanung! ;-D

Alpha 5 habe ich nicht mitgekriegt, ich war dann erst bei "Flip-Flop" dabei mit dem Orakel und einem seltsam uncoolen Claus Krüssken.

Und West 3 konnten wir erst nach der Wende empfangen.


#8 | Roger (Jahrgang 1979) | 4. März 2011 - 11:40 Uhr
Verstehe nicht, was das für einen Sinn macht, eine Serie neu zu synchronisieren! Das ist ja ein immenser Aufwand, kein Wunder dass sich das nicht rechnet. Hätte doch gereicht, wenn man nur die fehlenden Folgen nachsynchronisiert hätte!


#7 | Michael (Jahrgang 1971) | 4. März 2011 - 11:16 Uhr
Ein Colt für alle Fälle habe ich regelmäßig geschaut. Zur neuen Synchro auf DVD muß ich sagen, daß sie sehr gut gelungen ist und teilweise um einiges besser als die Orginal Synchro. Schade nur, daß der Sprecher von Colt inzwischen gestorben ist und wohl weiter keine Folgen mehr erscheinen werden.
Alpha 5 hatte ich schon total vergessen, aber ich habe es regelmäßig gesehen und hätte als Kind dort liebend gerne mitgemacht.


#6 | Mr. Magorium | 4. März 2011 - 10:26 Uhr
Wie immer sehr unterhaltsam eure Sendung. Ich hätte mir auch gerne die DVD Boxen gekauft aber die neue Synchro-auch wenn es die selben Stimmen sind-hat mich davon abgehalten. Zum Leidwesen des Cineasten wird es öfters so gemacht das man bei Filme oder einer Serie eine neue Synchro dazu benutzt-oder sollte ich besser mißbraucht schreiben ;)-um der Serie oder dem Film eine Synchro zu verpassen die der jetzigen Zeit entspricht, was meiner Meinung nach echter Humbug ist. Gerade bei dieser Serie wäre mir die alte Synchro lieber gewesen aber sei es drum. Ich denke auch das dass mit ein Grund ist weshalb die Boxen nicht so gut laufen.

LG
Mr. Magorium


#5 | Chefagent Dandore (Jahrgang 1969) | 4. März 2011 - 9:28 Uhr
Kleine Korrektur: "Currywurst" ist eigentlich von Diether Krebs, entstanden am Bochumer Schauspielhaus, als Herbert Grönemeyer und er dort tätig waren und abends zu einer feucht fröhlichen Runde zusammensaßen.

Diether Krebs war zwar beim Text beteiligt, aber die Musik dazu stammt von Jürgen Triebel.


#4 | Jan-Carl (Jahrgang 1979) | 4. März 2011 - 9:18 Uhr
Hallo Henning,
ich will ja nicht klugscheißen, aber die Sex-Ikone der 70er Jahre hieß Farrah Fawcett und nicht Sarah. Aber es sei Dir verziehen, denn damals haben wir uns wahrscheinlich alle eher für die toughen Typen und ihre coolen Autos in den Serien interessiert... ;-)
Ansonsten wünsche ich Euch alles Gute und hoffe, dass es Eure astreine Sendung noch lange geben wird. Ich freue mich immer tierisch auf die nächste Folge, ganz genau so, wie ich mich als Kind immer auf die nächste Folge meiner Lieblingsserien gefreut habe.


#3 | thiesi (Jahrgang 1969) | 4. März 2011 - 0:40 Uhr
Hallo Ihr beiden, dass war mal wieder eine klasse Sendung !
Was habe ich doch in meiner Kindheit die Serie "Ein Colt für alle Fälle" geliebt.
Ich dachte damals in der HÖRZU-Vorschau auf die kommende Woche, dass wäre eine neue Westernserie.
Als die DVD-Boxen erschienen sind, habe ich mir auch voller Vorfreude ( die auch nicht enttäuscht wurde ) beide Boxen zugelegt.
Leider werden wohl keine weiteren Staffeln mehr auf DVD erscheinen, da die Serie leider auch nicht komplett fertig synchronisiert worden ist.
Der Synchronsprecher von Lee Majors, Heinz-Werner Bussinger ist ja vor ca. zwei Jahren verstorben.
Laut Gerüchten im Internet und einer Anfrage bei 20th Century Fox Germany wurde bekannt, dass man auf der Suche nach einem Ersatzsprecher für Bussinger wäre und dann die Serie weiter synchronisieren würde.
Zeitgleich mit der DVD-Veröffentlichung der ersten Staffel, wurde auf das VIERTE ebenfalls diese ungekürzte Neusynchronisation gesendet, allerdings aber mit der zweiten Staffel eingestellt, da man ja keine weiteren ungekürzten Versionen fertiggestellt hatte.
Selbst in den USA gibt es nur die erste Staffel auf DVD, daher glaube ich nicht an eine weitere Veröffentlichung der Serie in Deutschland, auch wenn wir den Amis eine Staffel im voraus sind.
Ich freue mich schon auf Eure nächste Sendung in zwei Wochen und lasse mich wieder positiv überraschen, welche Themen Ihr behandelt werdet.
Liebe Grüsse an Euch beide !


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code FVHT:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- Alpha 5
- Ein Colt für alle Fälle
- WWF Club

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
März 1983
Lieder in den Charts:
99 Luftballons - Nena
Beat It - Michael Jackson
Sweet Dreams - Eurythmics
Let's Dance - David Bowie
Bruttosozialprodukt - Geier Sturzflug
Sonderzug nach Pankow - Udo Lindenberg
Total Eclipse Of The Heart - Bonnie Tyler

Das lief im Kino:
Louis und seine verrückten Politessen
La Boum 2 - Die Fete geht weiter
Der Dunkle Kristall
Das fliegende Auge
Tootsie
Gandhi

Historische Ereignisse:
Bei vorgezogenen Wahlen ziehen Die Grünen erstmals mit 5,6% der Stimmen und 27 Abgeordneten in den Deutschen Bundestag ein.

Zwei Männern aus Ost-Berlin gelingt an einem über die Grenzsicherungsanlagen hinweggeschossenen Stahlseil die Flucht nach West-Berlin.

Die Uhrenmarke Swatch wird eingeführt.

1 Liter Normalbenzin kostet 131,5 Pfennig.


Aktuelle Gewinnspiele:
Bull - Staffel 1

Der junge Inspektor Morse - Staffel 4

Neues aus Büttenwarder - Box 12

Call My Agent - Staffel 2

The Good Fight - Staffel 1

Partnerseiten: