retro-tv
Folge 100: Jubiläumssendung 100 Folgen retro-tv

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4 5 6

#121 | Stefan (Jahrgang 1970) | 25. Mai 2012 - 0:09 Uhr
Und wieder ein Freitag ohne.
Aber nur noch 7 Tage, oder korrekt 6 Tage 23 Stunden 51 Minuten


#120 | Holger (Jahrgang 1974) | 24. Mai 2012 - 23:01 Uhr
Vielen DANK das euch gibt! es gibt so viele serien und filme die man vermisst oder noch mal gern sehen würde... Bei euch hat man die Chance! Danke

P.S gibt es nicht die Möglichkeit die alten hörzu (Jahrgang1974-1990) als PDF zu beziehen
wäre eine tolle Sache könnte beim erinnern sehr helfen


#119 | Axel (Jahrgang 1984) | 21. Mai 2012 - 0:33 Uhr
@Maik#114:
Ja, in den 60ern gab es zwei Serien aus der Augsburger Puppenkiste. Genauer gesagt: Eine Drollige Gesellschaft aus dem Jahr 1959 (die erste TV-Arbeit überhaupt der Puppenkiste) sowie Sturm im Mumintal aus dem jahre 1962. Und ein Ausschnitt aus der drolligen Gesellschaft wurde dann auch bei "Wir warten aufs Christkind" gezeigt. Habe diese Sendung noch hierliegen. :-)

Mir hat aber nie die Darstellung der Mumins in der Puppenkiste gefallen. Das wurde ja schon sehr frei von Toves Zeichnungen "inspiriert". Auch waren die Drehbücher sehr frei geschrieben und haben viele Eigenheiten der Bücher garnicht eingefangen. Das war ja dann bei der polnischen Serie anders wo man auch auf Kleinigkeiten großen Wert gelegt hatte.


#118 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 19. Mai 2012 - 16:58 Uhr
@ Axel (#113): Grundsätzlich ist der Monat natürlich egal, aber Henning und Paddy hatten nun mal das Konzept, in der aktuellen Woche zu bleiben und einige Jahre zurück zu gehen. An das Konzept hatte ich mich bei meinen Erinnerungen gehalten.
Man könnte die Fernsehserien ja auch auslosen. Ich fände es aber besser, wenn man irgend einen "roten Faden" hat, an den man sich hält, auch wenn der von Zeit zu Zeit gewechselt wird, wie es Henning und Paddy jetzt wohl vorhaben.
Trotzdem vielen Dank für deinen Beitrag! Der war ja nicht schlecht.

@ Maik (#114): Der zweite Autoverkäufer neben Jürgen Scheller war Gundolf Willer. Laut wikipedia hat er auch bei "Der Alte" und "Klimbim" mitgespielt.
Die Nachfolgeserien von "PS" waren "PS - Brodzinski" und "PS - Feuerreiter".
Die Muminserie der Augsburger Puppenkiste hieß "Die Muminfamilie", an die ich besondere Erinnerungen habe, weil es 1961 die erste Serie war, die ich als Kind gesehen habe.
Bei fernsehserien.de gibt's dazu weitere Informationen.


#117 | Kurt (Jahrgang 1956) | 19. Mai 2012 - 9:41 Uhr
Nun schon das zweite Wochenende ohne Retro-Tv.

Ist schon hart.

Aber die Idee von den anderen eigene erdachte Folgen zu ersinnen mit Youtubeangabe und der Möglichkeit dann die Sachen anzusehen ist geil. Es macht nämlich Spaß nach den alten Schätzchen zu stöbern.

Übrigens neben PS gab es auch Einmal im Leben. Da ging es ums Hausbauen, wo -ähnlich wie bei PS alles schief lief.....

Henning - Paddy - Da habt ihr ne Super Idee, macht ne tolle reichhaltig gesehene Minisendung - und dann gibt es Gemeinschaftsfolter- nur einmal im Monat.... Bitte kommt wenigstens alle 14 Tage!

Ansonsten: Schönes Wochenende!


#116 | Maik (Jahrgang 1968) | 19. Mai 2012 - 2:59 Uhr
Na, jedenfalls muss mich dieser "Sprung in die Vergangenheit" als Kind sehr beeindruckt haben. Ansonsten könnte ich mich ja heute gar nicht mehr dran erinnern.


#115 | Maik (Jahrgang 1968) | 19. Mai 2012 - 2:49 Uhr
#110 | Axel Die Geschichte der "Mumins" habe ich leider net so verfolgt. Daher habe ich die nur nebulös als nilpferdähnliche Wesen in Erinnerung. Ich weiß aber noch, wie ich zum 1. Mal von den Mumins gehört habe. Und zwar gab es in meiner Kindheit am 24. Dezember nachmittags immer so eine Kindersendung, die hieß "Wir warten aufs Chriskind". (Später am Abend stand dann jahrelang eine andere Sendung auf dem Programm, die trug den etwas weinerlichen Titel "Wenn die anderen feiern" ... aber das ist ein anderes Thema und fiel mir nur so ein.) Na, jedenfalls hatte die Moderatorin von "WWAC" (wie man die Sendung wohl heutzutage abkürzen würde) so einen Zylinderhut in der Hand und hat sowas gesagt wie "Nanu, der gehört doch ins Mumintal" oder so ähnlich und hat ihn weggeworfen. Und dann kam dieser Hut auch wirklich im Mumintal an. Aber das Bild, das war plötzlich schwarzweiß, denn was wir gesehen haben, war eine Aufführung der Augsburger Puppenkiste aus den 60er Jahren.


#114 | Maik (Jahrgang 1968) | 19. Mai 2012 - 2:18 Uhr
#111 | Ulrich: "PS" habe ich leider nie gesehen, aber ich habe das Buch zum Film gelesen.
Gab es da nicht sogar noch eine Fortsetzung?
Danke auch für den Videoclip und das Wiedersehen mit Gerd Baltus und Jürgen Scheller. ;)
Dieser andere Autoverkäufer kam mir von der Stimme her total bekannt vor, als wenn das eine ganz bekannte Synchronstimme ist, die ich aber leider nicht zuordnen kann.

Nachdem manche hier schon eigene Ideen entwickelt haben, hatte ich in einem ersten Anflug von Enthusiasmus schon die spontane Idee, ob es nicht machbar wäre, dass sich Zuschauer, die Lust dazu haben, vor die Digicam setzen, irgendwas über eine alte TV-Serie erzählen & das Ganze dann als MP4 gezippt einschicken, die dann hier bloß noch hochgeladen werden. So könnte die Wartezeit bis zur nächsten "offiziellen" Folge überbrückt werden.

Aber das ist vermutlich auch nicht machbar. Erstens wäre nicht abzusehen, mit wie vielen Dateien der Server dann zugeballert werden würde, und zweitens müsste seitens Retro-TV natürlich unter den Einsendungen ausgewählt werden, was wiederum zusätzliche Belastung bedeutet. Trotzdem schade! :(


#113 | Axel (Jahrgang 1984) | 19. Mai 2012 - 1:57 Uhr
@Ulrich: Immerhin kommt es auf den Willen an. :D
Da ist es egal ob Dezember, Mai oder was auch immer. Wichtig sind ja die Erinnerungen. Übrigens: so genau habe ich da nie drauf geachtet das die gewählten Hörzus immer aus demselben Monat stammen. Aber wahrscheinlich ist das Konzept mit der Hörzu ja eh bald Geschichte, wenn ich Henning und Paddy richtig verstanden habe. ^^


#112 | Tommy (Jahrgang 1972) | 18. Mai 2012 - 21:54 Uhr
Hallo Henning & Paddy,
meinen Glückwunsch zur 100. Sendung. Ich finde Retro TV total klasse und hoffe mit euch zusammen auch mal irgendwann die 1000. Sendung zu feiern ;)
Ihr seid total sympathische Typen und ich freue mich das es so ein "Nebenprodukt" wie Retro TV soweit geschafft hat.
Und Hut ab und ein ganz dickes Danke für die Arbeit die ihr euch macht, damit man daheim am PC bei manchen Folgen nochmal so richtig schön in der Erinnerung schwelgen kann.
LG
Thomas


#111 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 18. Mai 2012 - 19:19 Uhr
@ Axel : Einspruch! Wir haben schließlich Mai und nicht Dezember! Außerdem scheinst du bei der Deutschen Bahn zu arbeiten. Die Folge hatte ja 13 Stunden Verspätung! Das hätten sich Henning und Paddy nie erlaubt. :-)

„Die Mumins“ gab’s zwar damals donnerstags um 17.10 Uhr im ZDF, davon war aber in der Hörzu Nr. 51 nichts zu sehen, denn am Donnerstag war 1. Weihnachtstag und da fallen die Alltagsserien bekanntlich aus. Als Weihnachtsserie lief „Madita“ von Astrid Lindgren.

Ich glaube eher, H & P hätten die Hörzu Nr. 20 von 1975 in die Kamera gehalten:
http://www.zuschauerpost.de/zupo/titel1970/1975-20.jpg

Denn am 18. Mai 1975 (Pfingstsonntag) begann um 21.05 Uhr in der ARD die achtteilige Serie „PS“, in der es um die Probleme des Darmstädter Autohauses Neubert ging. Im Mittelpunkt stand der Amalfi CS 1800, ein Auto, das eigentlich ein Fiat 132 war, der durch den Einbau fremder Ersatzteile unkenntlich gemacht worden war. Das war auch nötig, denn der Wagen wurde in der Serie in keinem guten Licht dargestellt; da wollte man Ärger mit den Automobilherstellern vermeiden.

Die Serie musste einfach gut sein, denn das Drehbuch hatte Robert Stromberger geschrieben, der schon durch „Die Unverbesserlichen“ bekannt geworden war und später mit „Diese Drombuschs“ wohl den Höhepunkt seiner Karriere erreichte.

Hier gibt’s den Anfang von „PS“ zu sehen:
http://www.youtube.com/watch?v=EbhaG-LlTic

Und hier noch die passende Autowerbung dazu:
http://www.youtube.com/watch?v=JSJxJCjuIW8

Vielen Dank, Ulrich und Axel - das sind dann ja quasi 2 retro-tv Sendungen heute, zumindest als "Surrogat-Extrakt" ;-)


#110 | Axel (Jahrgang 1984) | 18. Mai 2012 - 12:59 Uhr
Es ist, wie immer, mal wieder Zeit für RETRO TV. Es ist ja schließlich Freitag. Also Fangen wir an.



Paddy: Hallo liebe Zuschauer und willkommen zu einer neuen Folge von Retro TV. Ja, heute haben wir einen ganz besonderen Schmankerl.
Henning: Genau. Denn heute schauen wir uns mal an was so im Dezember 1980 Donnerstagnachmittags im ZDF lief.

Titelbild:
http://www.zuschauerpost.de/zupo/titel1980/1980-51.jpg

Um 17:10 lief die Serie "Die Mumins".
Eine Folge: http://www.youtube.com/watch?v=C2bAFq0j3Dg

Henning und Paddy würden anschließen über die Serie erzählen. Dies war eine Legetrickserie des polnischen Studios Se-Ma-For, welches in österreischich-polnischer Coproduktion nach den Büchern der finnischen Autorin Tove Jansson entstand. Zudem war die Serie die einzige Serie, welche das Wohlwollen der Autorin bekam, nachdem es schon in den 60ern zwei japanische Zeichentrickserien über die Mumins gab und Tove verbat das diese in den Westen kommen, da dort sehr krasse Änderungen vorgenommen wurden (Gebrauch von Schusswaffen etc.). Doch bei dieser Serie haben Tove und ihr Bruder Lars aktiv mitgearbeitet. So wurden die Drehbücher vom polnischen ins englische und anschließen ins finnische Übersetzt, in Finnland wurden diese dann von den beiden Janssons überarbeitet und es wurde wieder zurückübersetzt und nach Polen geschickt.

Produziert wurde die Serie zwischen 1977 bis 1982 und es gab in Deutschland 2 Versionen. Normal waren die Folgen jeweils ca. 8-10 Minuten lang. Das ZDF hatte damals je 3 Folgen zusammengeschnitten und diese als 13 teilige Serie ausgestrahlt. Die deutsch Synchro und Übersetzung übernahm Hans Clarin, bekannt als Stimme vom Pumuckl, im Alleingang. So sprach er auch alle Rollen und den Erzähler.


Zum Schluss würde es wieder eine Werbung geben:
http://www.youtube.com/watch?v=B9ISogbSLRU


#109 | Armin | 17. Mai 2012 - 13:51 Uhr
Hallo, ich habe das T-Shirt gekauft. Weiter so.


#108 | Ulla Hoffmann (Jahrgang 1965) | 15. Mai 2012 - 13:46 Uhr
Ich schau euch seit der ersten Folge. Ihr seid ja sowas von klasse !!! Bitte weiter so


#107 | Jörg Z aus K (Jahrgang 1967) | 14. Mai 2012 - 22:04 Uhr
Leute, Leute, die Outtakes waren echte Lacher. Sehr gut. Davon dürft Ihr gerne mehr bringen. Und was ich mich schon immer gefragt habe: Wo habt Ihr die coolen T-Shirts her. Neue(?) Geschäftsidee für Euch: Retro-T-Shirt-Shop.


#106 | Don (Jahrgang 1977) | 14. Mai 2012 - 0:32 Uhr
Zumal ja mit jedem neuen Jahr immer neue Serien dazukommen werden.
Und dann gibt es ja auch noch die Shows und Fernsehfilme.


#105 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 13. Mai 2012 - 23:58 Uhr
@ Frank (#103): Die Befürchtung, dass Henning und Paddy die guten Serien ausgehen werden, habe ich nicht. Bei fernsehserien.de sind 20374 Serien verzeichnet. Henning und Paddy haben davon erst 214 gezeigt. Das ist gerade einmal etwas mehr als ein Prozent!


#104 | MZar (Jahrgang 1970) | 13. Mai 2012 - 20:38 Uhr
@HENNING & @Paddy
Wie wäre es denn wenn ihr alle 100 Folgen mal auf ein BluRay pressen würdet und man diese dann bei euch kaufen könnte ?


#103 | Matthias (Jahrgang 1969) | 13. Mai 2012 - 19:59 Uhr
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH erstmal. Interessante Sendung! Ihr seid BEIDE total symphatisch!! Es macht immer Spaß eure Sendung zu sehen, selbst wenn es um Filme oder Serien geht, die ich gar nicht kenne. Ach, also Wunschliste.de?? Da habe ich auch schon ein paar Wünsche laufen (zum Beispiel... werde ich nicht müde, mir eine erneute Austrahlung von Lemmi und die Schmöker zu wünschen oder eine entsprechende DVD). Das ihr weniger machen wollt, finde ich okay. Nur aufhören wäre zu schade, habe mich richtig dran gewöhnt! :) Auf die nächsten 100 Sendungen! LG, Matthias


#102 | Frank (Jahrgang 1961) | 13. Mai 2012 - 18:45 Uhr
Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum hundertsten!
Schön der Blick hinter die Kulissen. Da ich eure Sendung eh nur sporadisch schaue und dann alle bisherige auf einmal, trifft mich die Entscheidung für euer monatliches Erscheinen nicht so schwer. ;) Ich hatte mich sowieso schon gefragt, wann euch bei eurem Tempo die guten Serien ausgehen. Von daher ist es wohl das beste, erst mal etwas kürzer zu treten bevor ihr anfangen müsst weniger gute Serien vorzustellen. Ich werde weiterhin ab und zu mal vorbei schauen in der Hoffnung auf gute Sendungen. :)


#101 | Phoebe (Jahrgang 1977) | 12. Mai 2012 - 18:46 Uhr
Hallo ihr zwei!
Ich wünsche euch alles Liebe zur 100. Folge und bedanke mich für all die schönen Zeitreisen mit euch!
Ihr habt uns jetzt wöchentlich ganz schön verwöhnt,daher finde ich eine monatliche Sendung auch hart,wenn auch verständlich!
Lg
Phoebe


#100 | Stefan Oldenburg (Jahrgang 1972) | 12. Mai 2012 - 9:12 Uhr
Danke für den schönen Blick hinter die Kulissen. Auch der Outtake "Ernie aus der Lindenstrasse" war ein echter Schenkerklopfer. Wir haben so herzlich gelacht. Herrlich.

Aber das nur noch alle 4 Wochen die gute alte Zeit wiederkommen soll, ist schon sehr sehr schade. 14tägig würden wir ja noch irgendwie verkraften. Aber nur einmal im Monat ? Das ist ja wie Gehalt. Am Ende des Geldes ist immer noch soviel Monat übrig.

Uns wird freitags was fehlen :-(


#99 | Jochen (Jahrgang 1968) | 12. Mai 2012 - 9:07 Uhr
Herzlichen Glückwunsch zur 100. Sendung!!
Von mir gibt es dazu den 100. Kommentar!!

Ich fand es mit Euch bis hierhin immer super interessant und witzig.
Jetzt müssen wir uns alle etwas mehr gedulden... aber schön, dass Ihr trotz der vielen Arbeit weiter macht. Solange gucken wir dann Ernie aus der Lindenstrasse. Hihi


#98 | Gammel (Jahrgang 1971) | 12. Mai 2012 - 7:57 Uhr
@ retro tv

Seht Ihr , da gibts schon die ersten Entzugserscheinungen ( # 89 I Ulrich )

@ #89 | Ulrich

...ja , echt gelungene Fiktion....Respekt...denke mal , Du hast das Zeug für Team zwei ;-)

@ Don

...worüber sollen wir in Zukunft bloß schreiben , wenn jetzt so selten neue Folgen kommen?
Naja , wenn sich noch mehr Thomas Ohrner's melden würden , würde es ja wieder gehen.... ;-)


#97 | Udo (Jahrgang 1969) | 12. Mai 2012 - 7:26 Uhr
Nur noch einmal im Monat :`(


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4 5 6


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code ZX8L:

* freiwillige Angabe



Kaufempfehlungen

Hintergrundinfos:
Am 6. März 2009 ging die erste Folge retro-tv online.

Seitdem wurde retro-tv über 2.500.000 mal aufgerufen.

Mehr als 5000 Kommentare wurden hier insgesamt geschrieben.

214 verschiedene Serien haben wir in 99 Folgen behandelt - von A wie "A-Team" bis Z wie "Zwei Jahre Ferien".

Alle Folgen von retro-tv kann man sich jederzeit ansehen.

Aktuelle Gewinnspiele:
Der Name der Rose

Lotta & der schöne Schein

La Zona - Staffel 1

Ella Schön - Film 3 & 4

Partnerseiten: