retro-tv
Folge 125: Hörzu 22/1972 - Fernsehprogramm von Mai 1972
Themen der Folge:

- Raumschiff Enterprise

Kaufempfehlungen

Aktuelle Gewinnspiele:
Doctor Who - Siebter Doktor, Volume 3

Die Camper - Die komplette Serie

The Wrong Mans

Partnerseiten:
























Kommentare zur Sendung
-----------------------------------------------------------------------------------
In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3
-----------------------------------------------------------------------------------
#60 | Gammel (Jahrgang 1971) | 19. April 2015 - 22:53 Uhr
Ein langgehegter Wunsch von mir ging in Erfüllung : Raumschiff Enterprice bei Retro TV
Dankeschön !

# Jochen : danke für den interessanten Brückenschlag....den sich räuspernen Kapitän kenn ich natürlich auch

-----------------------------------------------------------------------------------
#59 | Jochen (Jahrgang 1968) | 16. April 2015 - 12:27 Uhr
Witzig, dass Kirk erst Horatio Hornblower heißen sollte. Eine Romanfigur der britischen Marine. Das ist der Kapitän aus dem Film "Des Königs Admiral" von 1951, den Gregory Peck bereits spielte. Er hatte die Macke, dass er sich ständig räuspern mußte.

Wunderbare Sendung. - Danke!

-----------------------------------------------------------------------------------
#58 | mallo (Jahrgang 1979) | 12. April 2015 - 2:35 Uhr
TOS Selbstredend! Sorry ich arbeite

-----------------------------------------------------------------------------------
#57 | mallo (Jahrgang 1979) | 12. April 2015 - 2:34 Uhr
@Florian: sag mal,entschuldige meine ausdrucksweise, aber brennst du-voyager in einem atemzug mit tog niederzuschreiben!!! mir fehlen die worte -aber jeder wie er mag!

-----------------------------------------------------------------------------------
#56 | florian (Jahrgang 1978) | 10. April 2015 - 9:48 Uhr
ach ja-die gute alte enterprise! Kommt nich ganz an voyager oder deep space 9 heran-hat aber durchaus seine daseinsberechtigung. Grüße

-----------------------------------------------------------------------------------
#55 | Frank (Jahrgang 1970) | 10. April 2015 - 1:14 Uhr
A Tribute to Spock - https://www.youtube.com/watch?v=PYGzxga031Q

-----------------------------------------------------------------------------------
#54 | Frank (Jahrgang 1970) | 10. April 2015 - 1:11 Uhr
Leonard Nimoy bei Auf Los Gehts Los!
https://www.youtube.com/watch?v=9hoXWHsTR88

-----------------------------------------------------------------------------------
#53 | Matthias (Jahrgang 1969) | 8. April 2015 - 19:40 Uhr
Jenseits der Morgenröte wäre auch mal ein tolles Thema!

-----------------------------------------------------------------------------------
#52 | Don (Jahrgang 1977) | 7. April 2015 - 18:07 Uhr
@ #51 | Joerg
Henning hatte hier mal geschrieben, dass sie sehr schlechte Erfahrungen mit dem jetzigen Eigentümer (DRA?) der Produktionen des DDR-Fernsehens gemacht haben, die sogar beim Zeigen von einzelnen Fotos gleich gegen Urheberrechtsverletzungen vorgehen. Insofern wird es hier wohl in absehbarer Zeit nicht dazu kommen. :-(

@ "Raumschiff Enterprise": Hachja, eine der für mich prägendsten Fernsehserien überhaupt. Wenn ich in den nächsten Tagen Zeit dazu finde, werde ich mich nochmal ausführlicher damit befassen.

-----------------------------------------------------------------------------------
#51 | Joerg (Jahrgang 1970) | 7. April 2015 - 0:30 Uhr
Hallo Ihr 2 Lieben
Die Sendung über die gute alte Enterprise war super!! Wieder paar sachen dazugelernt. Aber mal ne andere Frage. Kommt Ihr beiden eigentlich auch mal an die "FF-Dabei" ran, um mal die eine, oder andere Sonderausgabe mit der einen, oder anderen Sendung aus dem DDR-Fernsehen zu präsentieren? Wäre doch mal was, oder?
Liebe Grüsse,... und nochmal... SCOTTY,..energie!

-----------------------------------------------------------------------------------
#50 | Harald (Jahrgang 1965) | 4. April 2015 - 12:43 Uhr
Na, das wurde ja wirklich mal allerhöchste Zeit! ;-)

-----------------------------------------------------------------------------------
#49 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 3. April 2015 - 23:43 Uhr
@ Uwe (#45): Der Bericht mit der Grusel-Überschrift stammt nicht aus der Hörzu, sondern aus TV Hören und Sehen.

-----------------------------------------------------------------------------------
#48 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 3. April 2015 - 22:42 Uhr
Ich habe die ersten beiden Berichte noch einmal hochgeladen. Die Texte sind jetzt besser zu lesen.

http://www.bilder-hochladen.tv/pic/Yt5yaMN2/Raumschiff-Enterprise

-----------------------------------------------------------------------------------
#47 | Peter (Jahrgang 1971) | 3. April 2015 - 19:03 Uhr
Hallo , das war richtig Super von Euch ! Es hat richtig Spaß gemacht , Euch zuzuhören und man hat Euch die Freude beim Moderieren und Plaudern angesehen . Interessante Hintergrundinfos und der lustige und originelle Einfall am Schluss , wo Ihr weggebeamt werdet - ich finde , besser geht's nicht . Vielleicht die beste retro-tv Folge überhaupt :)
Mein erster Gedanke war auch : Mensch , na klar , Raumschiff Enterprise , das war ja noch gar nicht dran ! In einem anderen Kommentar hatte ich geschrieben , daß ich mit Bonanza , Western von Gestern und Raumschiff Enterprise besonders schöne Kindheitserinnerungen verbinde . In der Grundschule hat unser Lehrer immer dann , wenn wir z.B. ein Schulheft zuhause vergessen hatten , den " Spockgriff " angewendet . Ich habe auch einige Lieblingsfolgen , die ich mir immer wieder besonders gern anschaue , wie z.B. " Das Spukschloss im Weltall " , " Der Fall Charlie " oder " Wie schnell die Zeit vergeht " . Das Besondere bei Raumschiff Enterprise ist auch , das neben den beiden Hauptfiguren Captain Kirk und Mr. Spock auch die sog. Nebenfiguren Dr."Pille" McCoy , Mr. Chekov , Mr. Sulu , Lt. Uhura und Chefingenieur Scotty so viel Charisma haben . Das findet man in keiner anderen Serie wieder . Ich glaube , wenn jemand fragt :" Was ist eigentlich Kult , wie kann man diesen Begriff erklären ? " , gibt es wahrscheinlich nur eine Antwort : Raumschiff Enterprise :)

-----------------------------------------------------------------------------------
#46 | Lutz (Jahrgang 1962) | 3. April 2015 - 18:29 Uhr
Lieber Henning, lieber Paddy,
Ich möchte euch heute (bevor das ganze hier irgendwie untergeht) zur 125. Folge von retro-tv ganz herzlich gratulieren. Seit der Veröffentlichung der 100. Folge am 04. Mai 2012 sind nun schon fast drei Jahre vergangen. Und wenn es bei den bisherigen Veröffentlichungsintervallen bleibt, dann werden wir wohl frühestens irgendwann im Jahre 2018 mit der 150. Folge rechnen können. ;-)
Aber egal, wie es auch kommen wird.
Ich wünsche euch beiden Henning und Paddy vor allem viel Gesundheit, damit ihr zwei uns noch möglichst lange, mit möglichst vielen weiteren interessanten Folgen erhalten bleibt.
Einstweilen erst einmal Herzlichen Glückwunsch zu 125 Folgen retro-tv!
In diesem Sinne
Schöne Grüße

-----------------------------------------------------------------------------------
#45 | Uwe (Jahrgang 1970) | 3. April 2015 - 14:58 Uhr
Danke für das Hochladen der Artikel (bei manchen ist die Schrift allerdings so klein, dass man sie nicht lesen kann).
Sie zeigen wieder mal, wie sehr die Fernsehzuschauer damals noch bevormundet wurden. Denn „geschmacklos“ ist natürlich die rein subjektive Sichtweise einiger älterer Herren beim ZDF. Aber auch die HÖRZU spielte auf dieser Geige mit. Das zeigt nicht nur die aus heutiger Sicht lächerliche Überschrift: „Diese Serie will uns das Gruseln lehren, sondern auch so mancher Satz in den Artikeln.
Aber das ist ja kein Wunder, denn man darf nie vergessen: Die HÖRZU gehörte zum Springer-Verlag („Bild“, „Die Welt“ usw.) – und der war ja noch nie für besonders progressive Ansichten bekannt …

-----------------------------------------------------------------------------------
#44 | Stanley (Jahrgang 1973) | 3. April 2015 - 14:52 Uhr
@Ulrich #41
Nette Collagen und interessanter Post. Beim ZDF hat man anscheinend recht gerne Serien eingekauft die man eigentlich zu schlecht fand, um sie komplett dem Zuschauer zuzumuten. Gewissens Verständis habe ich aber dafür, dass man sich bei der Folge "Patterns Of Force" so lange geziert hab. Denn wie hier schon angemerkt worden ist, ganz unproblematisch ist die Folge nicht.

Witzig ist, dass in einem der Artikel steht, dass Raumschiff Enterprise "das Gruseln lehren" soll. Also wenn dass wirklich das Ziel war, kann ich nur sagen: bei mir wurde das Ziel weit verfehlt, sondern das Gegenteil erreicht.

-----------------------------------------------------------------------------------
#43 | Fritz (Jahrgang 1973) | 3. April 2015 - 8:02 Uhr
Hallo an alle. Ich hab da mal ne Frage. Ich erinner mich an eine Serie, die wohl ein Teil einer anderen Serie wahr ( Rappelkiste oder Feuerrotes Spielmobil oder so). Am Anfang sah man da ein Kind, das morgens zu seiner Mutter in ihr Taxi stieg, um in die Schule zu fahren. Das Kind hat dann immer zur Mutter gesagt ( Sinngemäß) Fahren Sie bitte Umwege und nehmen Sie bite auch alle roten Ampeln mit.....Weiß irgendwer, was das war ???

-----------------------------------------------------------------------------------
#42 | Andreas (Jahrgang 1965) | 3. April 2015 - 5:51 Uhr
@Ulrich (#41): Interessante Kollagen, die auch zeigen, dass die Schreiber damals überhaupt keine Ahnung von der Materie hatten und immer nur auf Spocks Ohren rumgeritten sind.

-----------------------------------------------------------------------------------
#41 | Ulrich (Jahrgang 1956) | 2. April 2015 - 16:10 Uhr
Hallo zusammen!

Auch zu "Raumschiff Enterprise" habe ich aus den Ausschnitten meiner Fernsehzeitschriften zwei Collagen erstellt. Zwei Berichte habe ich TV Hören und Sehen entnommen, der große Rest stammt ausschließlich aus der Hörzu. Teilweise habe ich die Berichte so übernommen, wie sie waren, teilweise habe ich Fotos weggelassen und die Bestandteile anders angeordnet. Die Haupttexte sind aber vollständig geblieben. Daran ist also nichts gekürzt. Bei den Leserbriefen habe ich aus Datenschutzgründen die Namen wegretuschiert. Leider ist bei der ersten Collage die Auflösung nicht hoch genug, sodass einige Texte schlecht zu lesen sind. Ich hoffe, ihr seid mit dem Ergebnis trotzdem zufrieden.

So wahllos wie nach Hennings Ansicht das ZDF seine 39 Folgen "Raumschiff Enterprise" ausgewählt hat, war es wohl doch nicht. Laut Hörzu hat Dr. Willi Kowalk, der beim ZDF für den Einkauf der Enterprise-Folgen verantwortlich war, die meisten Folgen als geschmacklos bezeichnet. Von den 26 Folgen, die zunächst nach Deutschland geholt worden waren, sollten nur 20 gesendet werden. Nach Zuschauerprotesten zeigte das ZDF dann die restlichen sechs auch noch, sodass die erste Staffel, die am 14. Oktober 1972 enden sollte, bis zum 25. November 1972 verlängert wurde.

Bis zu einem gewissen Teil gab sich das ZDF danach seinen Zuschauern, die die Fortsetzung der Serie forderten, geschlagen und strahlte vom 6. Oktober 1973 bis zum 23. März 1974 weitere dreizehn Folgen aus. Allerdings nur widerwillig. So kommt es mir jedenfalls vor, nachdem ich die Hörzu-Berichte dazu noch einmal gelesen habe. Sicherlich hat das ZDF gegenüber seinen Zuschauern auch eine gewisse Verantwortung, hier aber hat es meiner Meinung nach die Enterprise-Fans zu sehr bevormundet. Die "schlimmen" Folgen, die damals dem deutschen Publikum vorenthalten wurden, hätte man ja auch am späten Abend zeigen können.

Hier sind die Links zu meinen Collagen:
http://www.bilder-hochladen.tv/pic/7Xu76ODI/Raumschiff-Enterprise
http://www.bilder-hochladen.tv/pic/tUbCj3Xw/Raumschiff-Enterprise
Viel Spaß beim Lesen!

-----------------------------------------------------------------------------------
#40 | Gaby (Jahrgang 1961) | 2. April 2015 - 10:42 Uhr
Achjaaa, erinnere mich noch an die Dramen zwischen meinem Vater und mir wegen Sportschau gegen Enterprise. Am Schluss hat das Gekabbel meine Oma so genervt, dass ich von ihr doch glatt einen eigenen Minifernseher bekam. Jubel!

-----------------------------------------------------------------------------------
#39 | Uwe (Jahrgang 1970) | 1. April 2015 - 16:47 Uhr
Tja, ab heute läuft die Serie wieder auf ZDF neo. Aber leider zu ganz unmöglichen Zeiten. Wer kann schon vormittags um 8.30 Uhr oder nachts um 1.00 Uhr? :-(
Aufzeichnen geht bei mir auch nicht, weil mein Kabelanbieter den Sender nicht im Angebot hat.
Keine starke Leistung, ZDF neo.

-----------------------------------------------------------------------------------
#38 | malte (Jahrgang 1975) | 30. März 2015 - 17:24 Uhr
[...]

Es freut mich, dass hier so wenig negative Kommentare geschrieben werden - fast könnte man meinen, ich würde alles Negative weglöschen. Aber wenn ein Hater unter verschiedenen Identitäten hier unkonstruktiv rumpöbelt, muss ich das wirklich nicht stehen lassen.

-----------------------------------------------------------------------------------
#37 | AxelD (Jahrgang 1966) | 29. März 2015 - 23:41 Uhr
Schön, dasss Ihr mit Retro-TV wieder da seid! Habt Ihr (oder eher du, Henning) die Babypause gut überstanden?

Für mich als "Originalzuschauer" sind die Originaleffekte natürlich unabdingbar. Es mag ja sein, dass sich die "Jugend" der Effektkünstler natürlich ebenso für die alte Serie begeisterte und ihren Teil dazu beisteuern wollte (siehe Blu-ray Extras), aber mit den CGI-Effekten wird - meiner Ansicht nach - denjenigen Special Effects-Leuten die Faust ins Gesicht geschlagen, die damals mit großer Hingabe und viel Fantasie die Originaleffekte erstellt hatten.

Das ist wie bei den Serien von Gerry Anderson: Hier hat ein genialer Effektmann jede Szene komplett aus dem Nichts in der Realität erstellt. Da gab es keine "Tweens", "Libraries", "Particles" und auch kein "Rendering", um sich von einem Automaten am Ende mit einem fertigen Ergebnis überraschen zu lassen, während man selbst gemütlich draußen eine Zigarette rauchte. Da ist für mich eine sehr weite Spanne zwischen "Können" und "Bedienung".

-----------------------------------------------------------------------------------
#36 | Alexander (Yoda_FDS) (Jahrgang 1967) | 29. März 2015 - 12:39 Uhr
Nach wirklich sehr langer Zeit möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden.

Eine wirklich schöne Folge!

Zunächst einmal eines: Weiter unten wurde gesagt, dass die erste Pilotfolge "The Cage" in der Folge "Talos IV - Tabu" verwendet wurde. Das ist richtig. Interessant ist auch noch, dass diese Folge der einzige 2-Teiler der TOS war. Dass Pike der Unterstützer von Kirk wurde, kam aber erst durch Abrams "Star Trek" in die Saga, was wohl auf den veränderten Zeitablauf zurückzuführen ist.

Was den Tod von Leonard Nimoy angeht gab es einige wirklich berührende Szenen:
Seit einigen Jahren gibt es bereits das Massively Multiplayer Online Roleplaying Game Star Trek Online. Als der Tod Nimoys bekannt wurde, flogen hunderte von Spielern ingame zum Planeten Vulcan und versammelten sich dort an einem Brunnen.

http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2015/02/28/262CD43F00000578-2973226-image-a-3_1425134828444.jpg

Nur ein paar Tage später wurde dieser Brunnen von den Entwicklern zu einer Spock-Gedenkstätte umgestaltet.

http://media.comicbook.com/uploads1/2015/03/spock-126302.jpg

Und auf dem Raumdock der Erde gibt es seitdem auch eine Gedenktafel für all jene Stars die bereits gestorben sind.

http://www.buffed.de/screenshots/970x546/2015/03/buffed_sto_inmemoriam-buffed.gif

Hier noch ein schöner, deutscher Artikel dazu:

http://www.buffed.de/Star-Trek-Online-PC-97860/News/Star-Trek-Online-Das-Ingame-Denkmal-zu-Ehren-von-Leonard-Nimoy-1153094/

-----------------------------------------------------------------------------------
In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3
-----------------------------------------------------------------------------------

Neuen Kommentar schreiben:
Name:    Geburtsjahr:       Code  ZW8V 




Teilen:

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Mai 1972
Lieder in den Charts:
Poppa Joe - Sweet
How Do You Do - Windows
Beautiful Sunday - Daniel Boone
Sacramento - Middle Of The Road
Samson And Delilah - Middle Of The Road
Am Tag als Conny Kramer starb - Juliane Werding
Es fährt ein Zug nach Nirgendwo - Christian Anders

Das lief im Kino:
Gamera gegen Jiggar - Frankensteins Dämon bedroht die Welt
Das Schreckenskabinett des Dr. Phibes
Vier Fäuste für ein Halleluja
Jungfrauen-Report
Claires Knie

Historische Ereignisse:
Ceylon erhält eine neue Verfassung und wird eine Republik unter dem Namen Sri Lanka.

Richard Nixon und Leonid Breschnew unterzeichnen die SALT I Verträge.

Eine Douglas DC-8 stürzt während des Landeanflugs in Palermo (Italien) gegen einen Berg. Dabei starben alle 115 Personen an Bord.

Der US-amerikanischer Schauspieler Dan Blocker (Hoss aus Bonanza) stirbt am 13. Mai 1972 im Alter von 43 Jahren.