retro-tv
Folge 130: Wolfgang Buresch im Interview mit retro-tv

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4 5 6 7

#155 | Captain Harlock (Jahrgang 1969) | 28. August 2016 - 13:21 Uhr
Captain Future Film Update:

Auf folgender Seite gibt es ein sehr interessantes Interview mit dem Regiseur
CHRISTIAN ALVART, der sämtliche Rechte an Captain Future hat und eine
Internationale Verfilmung mit Menschen machen will. :)

http://entertainment-blog.net/podcast-interview-mit-christian-alvart-antikoerper-pandorum-tatort-reihen-tschiller-borowski-captain-future


#154 | Randor (Jahrgang 1963) | 24. August 2016 - 19:41 Uhr
@#153 | Don:
Das sollte jetzt auch keinerlei Kritik beinhalten ;-)
Die Links sind gut, ich kannte sie selbst noch nicht.
Und ich denke, "#150 | Robert" hat genau die Information bekommen,
die er gesucht hat.
Aaaaaaber:
Das Nachschauen hier doch eindeutig interessanter!
Denn hier ist noch Leben.
Denn hier sind wir ;-)


#153 | Don (Jahrgang 1977) | 24. August 2016 - 8:59 Uhr
@ #152 | Randor
Es ging ihm ja darum zu erfahren, wann eine neue Folge veröffentlicht wird (zumindest hatte ich es so verstanden). Und das war das letzte Mal nunmal eben genau an diesem 22. März. 😉 ;-)


#152 | Randor (Jahrgang 1963) | 24. August 2016 - 6:24 Uhr
Twitter: aktuellster Eintrag 22.03.2016
Facebook: aktuellster Eintrag 22.03.2016
RSS-Feed: aktuellster Eintrag 22.03.2016
(Höchst bedenklich und seltsam...)

Da ist das Nachschauen hier doch eindeutig interessanter ;-)


#151 | Don (Jahrgang 1977) | 23. August 2016 - 22:07 Uhr
@ #150 | Robert
Ende Juli hieß es von Henning, dass es noch ein paar Wochen dauern würde.

Wenn Du nicht ständig hier reinschauen möchtest, kannst Du z.B. den RSS-Feed abonnieren:
http://www.retro-tv.de/feed/rss

Auch auf der Facebook-Seite
https://www.facebook.com/retrotv/

oder über Twitter
https://twitter.com/retrotv_de

wird man über eingehende neue Folgen informiert.


#150 | Robert (Jahrgang 1968) | 23. August 2016 - 13:36 Uhr
Wäre schön, eine kurze Info zu bekommen, ob und wann es evtl. wieder eine Folge gibt..ist unschön, immer wieder erfolglos hier ,,herein zu schauen''.


#149 | Matthias (Jahrgang 1969) | 22. August 2016 - 11:32 Uhr
Am 22. März 2016 - vor 5 Monaten!!! - erschien hier das letzte Video.


#148 | Mick (Jahrgang 1970) | 19. August 2016 - 11:54 Uhr
Hallo liebe Retro TV-Fans,habt ihr schon gehört von der Neuauflage von " ROBBI TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT"?Ein Trailer zeigt ein rotes Fliwatüüüt wie es auch auf dem Buch von Boy Lornsen zu sehen ist.Ich hoffe,der Film lässt genug Freiraum für die Fantasie und wird nicht durch Action und Effekte umgehauen.Ich bin mal gespannt...aber das Original von Armin Maiwald wird wohl unerreicht bleiben.


#147 | Curtis Newton (Jahrgang 1973) | 14. August 2016 - 12:56 Uhr
Hoffentlich wird auch bald eine "Hase Cäsar"-DVD von dieser 1982er-Mini-Serie veröffentlicht:

"Zwei alte Hasen entdecken Neues"
http://www.fernsehserien.de/zwei-alte-hasen-entdecken-neues


#146 | Matthias (Jahrgang 1969) | 14. August 2016 - 11:14 Uhr
Wir sind verwöhnt worden. Die alten Sendungen von Retro-TV selbst sind inzwischen nostalgisch angehaucht, wenn man das Archiv durchstöbert kommt einem "die guten alten Zeiten" in den Sinn. Jedenfalls mir.

Ich sehe kein TV mehr. Nachrichten bekomme ich übers Internet, Filme und Serien sehe ich nur noch per "Instant Video" oder DVD / Blu-Ray. Und dann gab es da noch diese tolle Serie namens "Retro-TV".... so ziemlich einzige Ausnahme einer Serie, die ich im Internet sah / sehe.

Henning und Paddy sind einfach ein gutes Team und was sie uns bisher boten war, selbst in den schlechteren Fällen, stets besser als 90% dessen, was man im TV sehen kann, wenn man sich nicht "wehrt" ;) Ja, ja, ist ja nur meine Meinung. Aber so sehe ich es. Also kein Wunder, dass sich nostalgische Gefühle einschleichen.

@Henning und Paddy: Wie wäre es mit einer Live - Sendung? Wo ihr einfach mal von euch erzählt? Frei von der Leber weg?


#145 | Kurt (Jahrgang 1956) | 13. August 2016 - 10:59 Uhr
Schade, dass hier so gar nichts mehr passiert...


#144 | Matthias (Jahrgang 1969) | 12. August 2016 - 8:27 Uhr
1. Von Captain Future wird es u.a. auch diese preiswertere Variante geben: Captain Future Vol. 1 [Blu-ray] https://www.amazon.de/dp/B01JOCMU3O/ref=cm_sw_r_cp_apa_8SwRxbZVNN5BN

2. Der vorangegangene Vorschlag gefällt mir persönlich gut, denn

3. Als ich eben in eurem Archiv gekramt habe, habe ich gemerkt wie sehr ich eure Sendung vermisse. Eure Fans sind sicherlich bereit, euch zu unterstützen, soweit möglich. Speziell euer gemeinsames Agieren macht so einen Spaß. Ich hoffe, es wird noch viele Sendungen mit euch Beiden geben.


#143 | Daniel Ertl (Jahrgang 1979) | 11. August 2016 - 10:22 Uhr
Liebes Retro-TV-Team,

ihr könntet ja Videos von Fans eurer Seite akzeptieren.
In einer eigenen Kategorie.
Nur um die Durststrecke zu überbrücken.
Vielleicht ist euch ja noch das eine oder andere Randgruppen TV-Schmuckstück entgangen, das ihr dann im Anschluss mit eurem Insiderwissen noch besser aufarbeiten könntet.

Mit gewissen Randbedingungen natürlich.
Etwa...
- Eine Serie/Film als Thema
- Mindestens 5 Minuten Video
- Ein Ausschnitt zum Thema (youtube?)
- Hintergrund Info via Links mindestens Wikipedia
- Netiquette (https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette)
- ...

Liebe Grüsse,

Daniel Ertl

Vielen Dank für Deine Ideen und Vorschläge - hier stellvertretend auch für die Anderen, die hier nette Kommentare schreiben und uns so weiter motivieren :)


#142 | Albert (Jahrgang 1968) | 10. August 2016 - 12:56 Uhr
Ich orakel mal: Die nächste Folge kommt Ende August/Anfang September 2016!?


#141 | Seventy (Jahrgang 1970) | 4. August 2016 - 6:24 Uhr
@Venus:
Ach!? So einfach ist das??? Dann nix wie her mit dem Adventskalender!!! ;-)))


#140 | sacredosnox (Jahrgang 1978) | 3. August 2016 - 23:43 Uhr
jetzt doch noch mal Captain Future: eine limitierte Blue Ray Box kommt auf Amazon.de raus und kann vorbestellt werden. Deutsche Synchro wie gehabt (geschnitten) 40 Folgen + alle 52 Folgen in japanisch mit deutschen Untertiteln ( also ungeschnitten) + Serienspecial. 9 DVDs.
Erscheinungs im November aber kann man schon jetzt vorbestellen. Da es limitiert ist, sollte man das wohl auch.
Hier der Link:
https://www.amazon.de/dp/B01JM6OQDO/ref=pe_386171_144202351_TE_item


#139 | Randor (Jahrgang 1963) | 29. Juli 2016 - 22:17 Uhr
Das passt jetzt vielleicht nicht so ganz bei der hier vorherrschenden Captain-Future-Euphorie, aber ich möchte es trotzdem erwähnen:
Jerry Doyle, bekannt als "Michael Garibaldi" aus der Serie "Babylon 5" ist am 27.07.2016 im Alter von lediglich 60 Jahren verstorben.
Verdammt, 60 Jahre ist einfach kein Alter zum sterben.
Fare well.


#138 | fiecar (Jahrgang 1977) | 29. Juli 2016 - 12:59 Uhr
Auf der japanischen Amazon-Seite wird der 14.09. für die Veröffentlichung der Blu-Ray-Version angegeben. Ist lt. Google Translate eine Limited Edition in zwei Teilen. Als Sprache wird nur japanisch angegeben, aber region free. Von Untertiteln ist leider nicht die Rede.

Box 1 hat 24 Folgen, Box 2 Folgen 25 bis 52. Es gibt auch eine Bonus-Disk mit einem TV-Special (A brilliant Race over the Solar System), ein TV-Trailer, ein TV-Special der bearbeiteten Version und eine "Toei Manga Festival Theaterversion", was auch immer das ist.

Als Sound wird Linear PCM Mono angegeben, Bildformat 4:3 (auf der Bonus-Disk einige in 16:9).

Was nicht ganz klar wird, ob es sich um hochskaliertes Material handelt oder die damaligen Filmbänder neu abgetastet wurden. Die Übersetzung sagt "Haupt-Video ist zu haben, um die neuesten HD-Arbeit zu Aufwärtskonvertierung basierend auf der SD-Material unterzogen worden." Die Rezensionen haben aber ausschließlich 5 Sterne.

Es wird bei Amazon Japan übrigens auch die Soundtrack-CD von Christian Bruhn angeboten. Hat nur eine Rezension mit einem Stern ...


#137 | Captain Harlock (Jahrgang 1969) | 29. Juli 2016 - 12:06 Uhr
Im September soll die komplette Serie in Japan auf Blu Ray rauskommen.
Vielleicht gibt es ja englische Untertietel ?

Zur Überbrückung könnt Ihr Euch den Film "Space Pirate Captain Harlock"
anschauen. Davon gab es ca. Zeitgleich zu Captain Future eine Zeichentrickserie.


#136 | Volker M (Jahrgang 1964) | 29. Juli 2016 - 11:21 Uhr
@Alexander (Jahrgang 1969) | 18. Juli 2016 - 23:37 Uhr
Danke :-)
Genauso empfinde ich es auch :-)


#135 | Mick (Jahrgang 1970) | 29. Juli 2016 - 11:03 Uhr
Hallo zusammen,vielen dank für die ganzen Hinweise zu Captain Future.Die Hörspiele kannte ich auch noch nicht,obwohl ich schon so ein Hörspifreak bin.Typisch für unser Land,das dafür wenig Werbung gemacht wird.Hauptsche Dschungelcamp und Pokemon sind online unterwegs...grrrrxlmpfhstumpfsinnbrrrrrmistaaarggghhhh....


#134 | sacredosnox (Jahrgang 1978) | 28. Juli 2016 - 2:01 Uhr
Das mit den Hörbüchern klingt gut, da muss ich mir mal welche besorgen. Ich hätte ja auch gerne die Fernsehserie mal komplett synchronisiert, oder zumindest die in Deutschland fehlenden Stellen auf englisch. Leider gibt es die fehlenden Stellen momentan nur auf französisch. Aber es gibt halt immer noch rechtliche Probleme mit Japan, weshalb die Box auch nicht wieder veröffentlicht wird.


#133 | Rainer (Jahrgang 1972) | 27. Juli 2016 - 9:31 Uhr
Sämtliche Trailer, die man auf Youtube findet, sind entweder Fanprojekte oder Konzeptentwürfe. Aber der Regisseur und Drehbuchautor Christian Alvart hat sich vor Jahren tatsächlich die Filmrechte an Captain Future gesichert und plant eine Realverfilmung. Soviel ich weiß, ist das Drehbuch schon fertig, aber bis mit der Produktion begonnen werden kann, dauert es wohl noch ein bisschen.

Wer zwischenzeitlich Captain-Future-Retro-Feeling haben möchte, dem empfehle ich die inszenierten Hörbücher von Maritim. Dort werden seit ein paar Jahren die Originalgeschichten von Edmond Hamilton vertont, und zwar mit den Originalsprechern der TV-Serie und der Musik von Christian Bruhn. Toll, die alten Stimmen in neuen Geschichten wieder zu hören, auch wenn sie mittlerweile etwas gealtert sind.


#132 | sacredosnox (Jahrgang 1978) | 26. Juli 2016 - 21:15 Uhr
@Mick:

habe grad nochmal recherchiert, der Trailer ist wieder zurückgenommen worden, aber es soll eine Münchner Firma an einem Film arbeiten, aber die Pressemitteilung dazu ist auch schon ein Jahr alt.


#131 | sacredosnox (Jahrgang 1978) | 26. Juli 2016 - 21:08 Uhr
@Mick:
Ich habe auch gehört, dass es einen Captain Future Film geben soll, allerdings schon seit ein paar Jahren... was da wirklich bei rauskommt weiß man nicht... es kann sich eigentlich nur um eine deutsche Produktion handeln, weil, wie du schon erwähnt hast, die deutsche Filmmusik verwendet wird. Im Rest der Welt gibt es nämlich ganz andere Filmmusiken. Und ich glaube nicht, dass extra für den deutschen Markt ein Film produziert wird. Es könnte natürlich tatsächlich eine deutsche Produktion sein, kann ich mir aber auch nicht wirklich vorstellen...


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4 5 6 7


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code WHCJ:




Kaufempfehlungen

Teilen:

Hintergrundinfos:
Wolfgang Buresch wurde am 4. Februar 1941 in Kiel geboren.

Von 1959 bis 1963 war Buresch Mitglied der Hohnsteiner Puppenspiele; Bühne: Friedrich Arndt, Hamburg.

Von 1971 bis 2002 war Buresch Fernsehredakteur beim NDR, zuletzt als Leiter der Abteilung Kinder und Familie.

Heute ist er freiberuflich tätig als Journalist, Autor, Puppenspieler und Coach in den Bereichen Puppenspiel, Fernsehen und Kommunikation.

Der Hase Cäsar wurde entworfen von Anni Arndt für das Puppenspiel für Erwachsene "Undine".

Aktuelle Gewinnspiele:
Absolutely Fabulous - Die komplette Serie

Flemming - Die komplette Serie

Suits - Season 5

Revenge - Staffel 4

Partnerseiten: