retro-tv
Folge 133: Michael Sauer von PFIFF im Gespräch mit retro-tv

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3

#61 | Kurt (Jahrgang 1956) | 7. Oktober 2017 - 9:42 Uhr
Ich schließe mich derMeinung mit dem Adventskalender an. Wenn der fehlen würde, das wäre schlimm. Ansonsten kann man doch wirklich immer mal reinschauen.

Zur roten Kapelle:
Ja würde ich auch gerne vorgestellt haben, genau wie

So weit die Füße tragen in der s/w Originalversion.

Ansonsten: Bleibt ruhig - und abwarten und Tee trinken.


#60 | rudolf (Jahrgang 1946) | 7. Oktober 2017 - 9:00 Uhr
könntet ihr bitte die fernsehserie "die rote kapelle" uppen?das wäre einmal eine richtig alte serie ,die aber nirgens mehr erhältlich ist.liebe grüsse aus österreich.rudolf


#59 | Matthias (Jahrgang 1969) | 2. Oktober 2017 - 22:19 Uhr
@Don Herzlichen Dank auch von mir für die Links zum Podcast / Video. Henning ist mir jetzt noch sympathischer, auch wegen seiner Einstellung zu Star Trek und Star Wars. War durchweg schön... hätte ich noch länger zuhören können. Ich hatte übrigens einen VC 20 und war bannig stolz auf mich, weil ich ein Ping-Pong-Spiel programmieren konnte :)


#58 | Peter (Jahrgang 1968) | 30. September 2017 - 21:43 Uhr
Danke Don für den Link zu dem Videopodcast mit Henning - wollte eigentlich nur mal 10 Minuten reinschauen und bin dann ob der schönen Themen komplett bis zum Ende kleben geblieben ... es ist herrlich, "im Retro zu schwelgen". Sehr kurzweilige Interviews, lieber Henning - sowohl das mit Herrn Sauer als auch Dein eigenes in dem Podcast!
Vielen herzlichen Dank dafür!


#57 | Daniel (Jahrgang 1965) | 29. September 2017 - 21:40 Uhr
Wann kommt die neue Folge Wie lange muss mann noch warten


#56 | Steffen (Jahrgang 1970) | 28. September 2017 - 21:57 Uhr
Schön, dass es hier bald weiter geht :-) danke Hennig für's Feedback


#55 | Andreas (Jahrgang 1970) | 28. September 2017 - 17:55 Uhr
@ #54 Drei-Sender-reichen-doch
Von der Idee zwar schön, aber schon mal rechtlich schwierig und auch redaktionell würde es sicherlich größeren Aufwand bedeuten.


#54 | Drei-Sender-reichen-doch (Jahrgang 1972) | 28. September 2017 - 13:17 Uhr
Moin Ihr Lieben, was haltet Ihr von der Idee eine Art Pinnwand auf der Page zu installieren wo man Angebote und Gesuche von analogem Zeugs (Platten, Comics, Hörspielkassetten und Technik von damals) zum Tausch oder auch Verkauf anbieten kann. Ich komme drauf, weil ich selbst Hörspiele und Kassettenrekorder sammle und immer mal wieder was zum tauschen habe. VG, Frank


#53 | Don (Jahrgang 1977) | 27. September 2017 - 23:14 Uhr
Ah, danke schön, Henning. Das freut mich zu lesen. 😊👍
_____________________

Übrigens bin ich gerade auf nen Podcast-Talk mit Henning vom März gestoßen:
https://www.nerdizismus.de/retro-tv-talk-mit-henning-harperath/

Kannte ich bisher jedenfalls noch nicht!

Oder auch als Video (da ist der Ton aber schlechter):
https://www.facebook.com/nerdizismus/videos/775359455959787/


#52 | Matthias (Jahrgang 1969) | 27. September 2017 - 21:21 Uhr
....und ich freue mich schon sehr auf die nächste Folge und kann mir die Vorweihnachtszeit ohne den Retro-TV-Adventskalender kaum vorstellen! ;)


#51 | Matthias (Jahrgang 1969) | 27. September 2017 - 21:20 Uhr
Wie ich das sehe, jammert hier niemand. Ich wenigstens fänd es einfach schön, wenn Henning und Paddy angeben könnten, wie lange es dauern wird bis zur nächsten Ausgabe. Wenn sie sagen "fünf Monate" ist das für mich okay. Aber ich kann nur für mich sprechen.


#50 | Don (Jahrgang 1977) | 27. September 2017 - 20:47 Uhr
Naja, es ist halt schade, denn sonst erhält man hier in den Kommentaren eigentlich immer mal ein Statement, wie so der Zeitplan von Henning und Paddy ist. Dass es bisher keines gibt, bedeutet vermutlich, dass es hier wohl erst mit dem Adventskalender weitergehen wird. Auf den freue ich mich dann aber auch so richtig! 😊

Der Adventskalender ist schon in der Vorplanung - aber bevor der losgeht soll es tatsächlich auch noch eine neue reguläre Ausgabe von retro-tv geben. Wie immer bitten wir einfach um etwas Geduld... Danke!


#49 | Kickers 1963 (Jahrgang 1963) | 27. September 2017 - 12:53 Uhr
Also jedesmal wenn mal eine längere Pause zwischen den Sendungen ensteht geht hier das gleiche gejammere los. Bitte nicht vergessen das was hier von Henning und Paddy präsentiert wird ist kostenlos und mehr oder weniger ein reiner "Liebesdienst" Wo ist das Problem wenn man alle paar Wochen mal hier reinklickt um nachzuschauen ob's was neues gibt? Stattdessen wir das Forum immer wieder mit dem gleichen Anspruchsdenken aus dem Handy Zeitalter der immerwährenden Erreichbarkeit vollgemüllt, seid doch alle mal ein bisschen mehr Retro, früher gab's neue Serien per Folge auch nur einmal pro Woche, einmal im Monat oder noch seltener aber das kann man heute scheinbar nicht mehr ertragen.


#48 | Weichspüler (Jahrgang 1966) | 25. September 2017 - 19:51 Uhr
...soll heißen..."Moment"...


#47 | Weichspüler (Jahrgang 1966) | 25. September 2017 - 19:50 Uhr
Hallöle...habe das Gefühl, die Seite ist "verwaist"...
Wie heißt es so schön...wenn's am schönsten ist soll man aufhören.
Verpaßt den Momant nicht....;-)


#46 | P-Pete (Jahrgang 1967) | 25. September 2017 - 10:35 Uhr
Schließe mich dem Antrag der letzen beiden Kommentatoren an :-)


#45 | R.F. (Jahrgang 1967) | 22. September 2017 - 17:58 Uhr
Hallo!
Ich möchte mich dem letzten Kommentar- ohne gemeine Kritik- anschließen: Wäre wirklich nett, den ,,Fans'' zu sagen, wie's und/oder ob es weitergeht.


#44 | Matthias (Jahrgang 1969) | 4. September 2017 - 23:14 Uhr
Zu wann ist die nächste Folge angedacht? Wäre es möglich, wenn ihr in Zukunft am Ende einer Folge sagt, zu wann die nächste Folge geplant ist? Ist ja okay, wenn es länger dauert, aber dann weiß man, wann man hier wieder reinschauen kann...


#43 | Mick (Jahrgang 1970) | 20. August 2017 - 21:23 Uhr
Hallo liebe Retro-TV Fan Gemeinde,ich las gerade in den Nachrichten Jerry Lewis wäre gestorben mit stolzen 91 Jahren.Wenn wir hier jemanden für eine schöne Kindheit danken dürfen,dann diesem Herren.Als viele Comedian von heute noch nicht mal im Mutterbauch schlummerten,hatte Jerry Lewis schon alle Register gezogen.Als Beispiel allein schon sein Sketch mit der Schreibmaschine bleibt bis heute unvergessen.
Hier noch ein best of gefunden bei youtube...viel spaß damit.
Ruhe in Frieden Jerry und danke für so viel Freude und lachen mit Dir.
https://www.youtube.com/watch?v=fG1EiWDcaE4


#42 | Uwe (Jahrgang 1970) | 16. August 2017 - 0:34 Uhr
Eigentlich hätte ich vom Geburtsjahr her zur Zielgruppe der Sendung gehört. Trotzdem kann ich mich nicht erinnern, sie jemals gesehen zu haben. Ich hab mich aber als Kind eigentlich auch nur für Fußball interessiert, was Sport anging - und da hab ich halt nur die ARD-Sportschau geguckt, das genügte mir.

Vielen Dank für diese neue Folge, und ich hoffe, ihr macht weiter!
Grüße!


#41 | Don (Jahrgang 1977) | 14. August 2017 - 22:16 Uhr
Ich muss ja zugeben, "Pfiff" kannte ich eigentlich nur vom Wegschalten, ich fand die Sendung ziemlich öde und blieb nur dran, wenn wirklich nichts anderes lief. Diese Skisprung-Folge kommt mir z.B. ziemlich bekannt vor.

Auf das Schadow-Gymnasium ging mein Neffe auch. :D 😄

Die Anekdoten waren aber eigentlich doch ganz interessant. Und als Gesprächspartner war Michael Sauer angenehm und spannend.

Henning, ohne Brille wirkst Du aber sehr ungewohnt.

Was mir auffällt:
Bei diesen Interview-Sendungen fehlen immer die Verlinkungen der besprochenen Sendungen zur entsprechenden Wunschliste-Seite. Kann man das evtl. noch nachholen?

Das einseitige Schielen auf die Quoten führte auf jeden Fall dazu, dass die Vielfalt im Fernsehen flöten ging. Wenn man versucht, nur mehrheitsfähigen Einheitsbrei zu bringen, dann gehen die Ideen, das Experimentelle unter. Und das finde ich schon sehr schade!
Und auch das Opernbeispiel zeigt mir: ja, wenn man das jeden Sonntag zeigen würde, wie Herr Sauer sagt, wäre das fatal für die Relevanz des Senders. Die Reaktion kann doch dann aber nicht sein, dass man überhaupt(!) keine Opernübertragungen mehr sendet. Diese 3% haben schließlich auch ein Recht auf die vorgeschriebene Grundversorgung im Kulturauftrag - und zwar im Hauptprogramm, nicht versteckt in irgendeinem der Nischen-Digitalsender. (Und das sage ich als einer, der Opern nicht ausstehen kann!)

Die Sendung "Mona Lisa" gibt es übrigens wirklich nicht mehr!

"Schnitt: Paddy Kroetz" - aha, in diese Interview-Sendungen ist Paddy also durchaus auch involviert! :)

@ #8 | Uwe
Die kenne ich auch noch vom "Disney Club".

@ #13 | Achim
Womöglich wird es neben den Mediatheken irgendwann nur noch Live-Sendungen oder -Events geben, aber sicher kein 24h-Linearprogramm.

@ #19 | Ulrich
Vielen Dank für die Bilder, sie waren (wie eigentlich immer) sehr interessant.

@ #26 | Erich
Ich finde ja, bei der Koch-Werbesendung in der Columbo-Folge merkt man Landau und Columbo deutlich an, dass der Spaß, den sie bei der Aufnahme hatten, nicht gespielt war. :)

@ #28 | Martin
Wobei man "Na sowas..?" ja nur bedingt als Musiksendung bezeichnen kann, es gab zwar Acts, die standen aber nicht im Vordergrund.

@ #32 | IchundmeinPony
Die Zeit der regelmäßigen Folgen ist hier leider schon länger vorbei! :(

@ #35 | Hansi
An sich hast Du schon recht, aber wenn eine retro-tv-Folge schon etwas längere Zeit veröffentlicht ist, dann wird das Themenspektrum in den Kommentaren irgendwann breiter und das finde ich auch in Ordnung so.

@ #38 | Albert
Inzwischen leider nur noch selten wirklich interessant.


#40 | Phanman (Jahrgang 1966) | 13. August 2017 - 20:04 Uhr
Die Sendung habe ich nie gesehen, obwohl ich wusste, daß es sie gab. Sportsendungen haben mich nicht so interessiert. Dennoch fand ich diese Folge interessant, weil Michael Sauer viel zu erzählen hat über die Art, wie damals Fernsehen gemacht wurde. Ein so intelligenter Mensch wie Herr Sauer würde so eine Sendung heute wahrscheinlich gar nicht mehr machen. Leider wirkt Herr Sauer immer irgendwie traurig, sowohl in den Ausschnitten aus der Sendung als auch im Interview. Selbst wenn er etwas Witziges erzählt, wirkt er traurig.


#39 | Andreas (Jahrgang 1965) | 12. August 2017 - 20:50 Uhr
Hübsches Retrostudio, aber diesmal war das Thema nichts für mich.
"PFIFF" habe ich mir damals nicht angesehen.


#38 | Albert (Jahrgang 1968) | 11. August 2017 - 12:55 Uhr
Auch sehr interessant:
https://www.youtube.com/user/FernsehkritikTVplus


#37 | Kurt (Jahrgang 1956) | 10. August 2017 - 9:20 Uhr
Habe erst jetzt mal wieder reingeschaut.

Hut ab!

Das war für mich die bisher beste Sendung. Ein toller Gesprächspartner, der wirklich viel zu erzählen hatte. Null Selbstbeweihräucherung - aber viele interessante Fakten.

Toll!

Ich habe Pfiff leider nie gesehen (Dafür war ich schon zu alt) aber wenn ich jetzt das so höre - man hätte da wohl mal renschauen sollen.

Dank an Henning für dieses Juwel!!!


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: Code I5N4:




Kaufempfehlungen

Teilen:

Hintergrundinfos:
Michael Sauer hat 1968 an den Olympischen Spielen in Mexiko-Stadt teilgenommen, wo er beim Dreisprung mit einer Weite von 16,02 m das Finale knapp verpasste.

1971 kam er zum ZDF und war dort Persönlicher Referent des ZDF-Intendanten Prof. Karl Holzamer.

Von 1975 bis 1984 leitete er das wöchentliches Sportmagazin Pfiff.

Ab 1985 bis zu seinem Ruhestand 2001 war er Sendeleiter des ZDF.

Aktuelle Gewinnspiele:
Freunde fürs Leben - Die komplette Serie

Covert Affairs - Die komplette Serie

Blue Bloods - Season 4

Star Wars Rebels - Staffel 3

National Treasure

Blackadder - Die komplette Serie

Partnerseiten: