retro-tv
Folge 134: Hörzu 52/1989 - Fernsehprogramm von Januar 1990

Kommentare zur Sendung


In den Kommentaren blättern: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

#239 | M.ash (Jahrgang 1963) | 14. November 2018 - 23:30 Uhr
Die Seite bietet leider wenig aktuelles "Altes". Schade.


#238 | Christian (Jahrgang 1966) | 14. November 2018 - 23:22 Uhr
2018 und nicht mal eine einzige neue Folge - TRAURIG!!!
Dann laßt das Archiv auf und macht den Laden sonst dicht.
Das wäre eine ehrliche Alternative.


#237 | Don (Jahrgang 1977) | 14. November 2018 - 17:23 Uhr
Yeah, danke für die Info, Henning. :)

Familie Kleinschmidt bzw. TV Meier, wir kommen!


#236 | Don (Jahrgang 1977) | 14. November 2018 - 16:52 Uhr
Na immerhin bleibt uns ja (hoffentlich):
https://www.retro-tv.de/adventskalender

Die Vorbereitungen laufen... :)


#235 | Nikolai (Jahrgang 1976) | 14. November 2018 - 6:46 Uhr
interessanterweise kommt jetzt auch keine Reaktion auch von Henning mehr! Das ganze ist mittlerweile schon sehr verfahren!


#234 | Uwe (Jahrgang 1969) | 13. November 2018 - 12:58 Uhr
Hier ein Zitat von Henning vom 23. Juli 18 hier bei den Kommentaren - zur Aufmunterung und zum hoffnungschöpfen:

"... Aber ich freue mich natürlich trotzdem über Eure netten Kommentare. Es ist ganz toll, dass Ihr retro-tv und mir die Treue haltet, obwohl so selten neue Folgen kommen. Ihr seid die Besten! :-)..."


#233 | Erich (Jahrgang 1971) | 12. November 2018 - 21:10 Uhr
An der Vergangenheit festzuhalten ist gefährlich.
Man muss einfach weitermachen.
Zit.: Robert Redford


#232 | Don (Jahrgang 1977) | 12. November 2018 - 20:12 Uhr
@ #231 | Matthias
Ehrlich gesagt, habe ich in letzter Zeit die gleiche Befürchtung. :(


#231 | Matthias (Jahrgang 1969) | 12. November 2018 - 19:58 Uhr
Ich bin inzwischen auch beim durchsehen der alten Folgen. Wenn ich mir da die Begeisterung von Henning und Paddy anschaue, kann ich nur hoffen, dass es ihnen gut geht. Ehrlich jetzt. Wer ein Projekt, dass einem so am Herzen liegt, so schleifen lässt, hat dafür in der Regel auch einen guten Grund. Bin aber echt dankbar, dass es dieses Archiv gibt.


#230 | Matthias (Jahrgang 1969) | 8. November 2018 - 20:25 Uhr
Genau so! Ich mag eine Menge Disney-FILME, aber in Sachen TV: Genau so ist es, finde ich auch. Aber auch das Tempo. Teils habe ich mich selbst dran gewöhnt oder WURDE dran gewöhnt. Erinnerst Du Dich an "Die Schatzinsel"? Oder den "Seewolf", mit langen Kamerafahrten über die Insel zwischendurch? Ginge heute nicht mehr. Es würde umgeschaltet, die Quoten würden dann nicht mehr stimmen und die Serie würde abgesetzt.

Aber was klage ich? Mir ging es ja noch gut als ich Kind war :) Und meine Kids wissen nicht, was ihnen fehlt (abgesehen von den "Retro"-Serien, die ich ihnen nahe gebracht habe. Das sind auch einige ;))


#229 | Mick70 (Jahrgang 1970) | 7. November 2018 - 17:23 Uhr
#228 | Matthias
Hallo Matthias,da hast du mit dem Thema Kindgerecht ins schwarze getroffen.Als Disney merkte,das sich mit Animationsfilme mehr Geld verdienen konnte als mit gezeichneten Kinofilmen ging der Untergang in Sachen Qualität erst richtig los.Als Disney 2004 "Die Kühe sind los " als letzten gezeichneten Film ankündigten,war der Stein ins Rollen gebracht worden.Es dauerte aber nur bis 2007 bis Disney merkte,das zu viele in diesen Markt hereinkamen.Nichts gegen Animationsfilme..ich liebe Shrek oder die Minnions Filme,aber es ist wie Chips essen.Zu viele auf dem Teller und du schmeckst sie nach der Hälfte nicht mehr.
Auch Lemmy und die Schmöker habe ich vor einiger Zeit hier schon bemängelt,ist nicht auf DVD zu bekommen.Selbst bei You Tube nur ein paar Minuten sichtbar...hauptsache alle Teletubbies Folgen...ja ne,is klaaaaar.Ich glaube auch,das unsere Kiddies verblödet werden sollen.Die Storrys sind so schnell und einfach abgefrühstückt,das der Sinn dahinter gar nicht mehr hinterfragt werden soll.Es gibt wenige Ausnahmen,die aber dadurch nicht auffallen.Ich habe in der Cinema Ausgabe November vom Chefreporter Heiko Rosner gelesen.das ihm immer mehr auffällt wie wenig Filmdialoge in den letzten 15 Jahren überlebt haben.Wenn man von Rocky´s Adriaaaaan ,ET nach Hause telefonieren ,ich bin dein Vater bei Star Wars bis Dirty Dancing Mein Baby gehört zu mir wandert fällt einem das auch auf.Er erklärt sich das ,weil die Blockbuster immer mehr werden und jederzeit abrufbereit sind und die Geschichten an einem vorbeirauschen.Durch die Gagsalven im Sekundentakt ist der einzelne Spruch kaum noch was wert.Eine Entschleunigung wäre die Antwort...oder warum bringt Disney jetzt doch kein Han Solo 2 oder Bobba Fett Ableger in die Kinos???Ich sage ja..zu viele Chips-Smile-


#228 | Matthias (Jahrgang 1969) | 7. November 2018 - 9:31 Uhr
Auch von mir herzlichen Dank für den Link zur "Spatzen - Serie". Kannte ich zwar nicht, aber die Ausschnitte zeigten eine - von der Stimmung her - so typische Kinderserie, wie sie damals produziert wurden. 70iger Jahre - Feeling irgendwie. Jedenfalls für mich.

Ich frage mich - selber Vater inzwischen - ob die Serien, die heute im TV kommen Kinder wirklich kindgerecht "behandeln". Vom allseits beliebten "Spongebob" bis hin zu den schrillen, bunten Serien, die meine "Stieftochter" immer gerne sieht... Manches davon ist nett, besonders von Disney. Aber insgesamt alles sehr bunt, schrill, schnell und unterbrochen von ständiger Werbung. Ich finde, davor sollte man Kinder - auch Staatlicher - seits - schützen. Da werden kleine, sehr konsum-orientierte Kinder herangezogen, wenn sie solche Sender sehen. Imo waren die (wenigen) Kindersendungen, die es damals gab, viel besser (und ohne Werbung): Herman van Veens abenteuerliche Geschichten (oder wie das hieß), Lemmy und die Schmöker, M wie Meikel, Hase Cäsar, Plumpaquatsch, die tschechoslowakischen Kinder-Serien mit den Knetmännchen, Märchenbraut, aber auch so was wie Catweazle und Co. Imo alles viel kindgerechter als die heutigen Serien...

Selbst mein Neffe meint, er ist froh, dass er nicht heute Kind ist...


#227 | Mick70 (Jahrgang 1970) | 6. November 2018 - 10:18 Uhr
#226 | Phanman
Danke für den Hinweis Phanman...da sieht man mal was die beiden hier schon alles bearbeitet haben.Habe durch den Retro TV Film erst jetzt erfahren,das der Spatz eingestellt wurde ,weil die Aufnahmen in Köln durch die Menschenmassen nicht mehr möglich waren.Ein tolles Interview mit Armin Maiwald und Henning und Paddy.
Ich freue mich schon auf die DVD Box vom Spatz und danke nochmal Phanman für die Info.


#226 | Phanman (Jahrgang 1966) | 4. November 2018 - 20:12 Uhr
@#223 Mick70: "Der Spatz vom Wallrafplatz" war in Folge 68 schon mal dran:

https://www.retro-tv.de/folge-68#Der-Spatz-vom-Wallrafplatz

Der Spatz war auch ein Highlight meiner Kindheit, wenn ich als Düsseldorfer Junge heimlich Köln-Fernsehen geguckt habe. :-)

"(geht wohl wieder auf Vollmond zu)" :-)))


#225 | Matthias (Jahrgang 1969) | 4. November 2018 - 11:35 Uhr
A bissl retro darf man aber schon sein, gell?

https://www.retro-tv.de/folge-27


#224 | Mick70 (Jahrgang 1970) | 4. November 2018 - 0:06 Uhr
Oh sorry an alle Kölner hier..sollte natürlich Wallrafplatz heißen mit einem fffffffff...smile


#223 | Mick70 (Jahrgang 1970) | 4. November 2018 - 0:00 Uhr
Hallo Retro TV Gemeinede...statt wieder rumzumeckern(geht wohl wieder auf Vollmond zu) gebt doch lieber ein paar Tipps für Retro Fans.Ich habe gerade die Serie "Der Spatz vom Wallraffplatz" zum Schnapperpreis bei Amazon entdeckt als 4er DVD-Box.Ich fand als Kind die Serie genial gemacht und man kann als Kind und Erwachsener viel lernen bei der Serie.Auch wenn einiges aus heutiger Sicht veraltet ist.Außerdem kann man einen Blick auf das Köln der 70er Jahre werfen,was alleine schon sehr reizvoll für Nostalgiker ist.Die Serie ist von keinem geringeren als Armin Maiwald mitgestaltet worden(den Vater der Sendung mit der Maus),wodurch viele Ideen ausprobiert wurden.Vielleicht für Henning und Paddy ein Tip für die nächste Ausgabe.Einen schönen Sonntag allen hier und immer freundlich bleiben.


#222 | Andreas (Jahrgang 1970) | 3. November 2018 - 5:54 Uhr
@#221 Erich

Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.

Man kann es gar nicht hoch genug einschätzen, was Henning auch mit den Seiten von fernsehserien.de und wunschliste.de für eine tolle Arbeit leistet.
Für mich ist fernsehserien.de eine der wichtigsten Seiten überhaupt im Netz. Ich sammle leidenschaftlich Serien und die Seite ist für mich die Grundlage für eine richtige Nummerierung.

Und wenn ich mich richtig erinnere, dann hatte Henning nur geschrieben, dass EVENTUELL noch eine Ausgabe vor dem Adventkallender kommt, aber das eben nicht versprochen.

Da hat Erich vollkommen Recht: Einfach ein paar "Retro Retro-TV-Folgen" aus dem Archiv anschauen.

Und da sich dann, durch Erichs Hinweis, auch die Gelegenheit ergibt, möchte ich dann auch gleich noch einen direkten Dank an Henning und das ganze Team bei fernsehserien.de und wunschliste.de loswerden: Tolle Arbeit, die Ihr da seit vielen Jahren leistet! Vielen Dank!


#221 | Erich (Jahrgang 1971) | 1. November 2018 - 18:25 Uhr
An alle die ständig am Jammern sind:
Schaut euch doch einmal alle bisherigen 134 (!) Folgen an.

"retro-tv" ist jetzt schon ein großartiges Archiv und von Schließung dieser Seite sollte man daher auch nicht sprechen.

Henning leistet viel, ich nenne hier auch "fernsehserien.de", wo ich ich immer wieder fundierte und vollständige Angaben zu alten und neuen Serien finde.


#220 | markus (Jahrgang 1978) | 31. Oktober 2018 - 19:21 Uhr
die seite kann man eigentlich schließen. 1 jahr kam nix neues. retro tv ist tot.


#219 | Ole (Jahrgang 1966) | 31. Oktober 2018 - 17:10 Uhr
Henning verspricht etwas was er leider nicht einhalten kann.

Schade........war mal sehr toll hier


#218 | Daniel (Jahrgang 1989) | 31. Oktober 2018 - 6:51 Uhr
aus vertraulicher Quelle habe ich erfahren dass der adventskalender für weihnachten 2019 wahrscheinlich kommt :)


#217 | Andreas (Jahrgang 1970) | 27. Oktober 2018 - 4:41 Uhr
... und diese Serie wurde auch schon hier bei retro-tv behandelt:

https://www.retro-tv.de/folge-9#Krempoli


#216 | Andreas (Jahrgang 1970) | 27. Oktober 2018 - 4:37 Uhr
@#215

Hallo Klaus,

hört sich eigentlich nach einer Serie aus den 70ern und nicht 80er Jahre an:
https://de.wikipedia.org/wiki/Krempoli_%E2%80%93_Ein_Platz_f%C3%BCr_wilde_Kinder

https://www.youtube.com/watch?v=rR2GIB2jOvk


#215 | Klaus (Jahrgang 1981) | 27. Oktober 2018 - 1:38 Uhr
Hallo, ich suche eine Kinderserie aus den 80ern denke ich, in der sich Kinder eine eigene Gesellschafft auf einem Schrottplatz, glaube ich, aufbauen. In einem alten Auto haben sie sogar eine eigene Bank.


In den Kommentaren Blättern: Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Neuen Kommentar schreiben:
Name: Geburtsjahr: * Code X49F:

* freiwillige Angabe



Themen der Folge:

- M*A*S*H

Kaufempfehlungen

Was war sonst noch so los zu der Zeit?
Januar 1990
Lieder in den Charts:
Lambada - Kaoma
Listen To Your Heart - Roxette
Pump Up The Jam - Technotronic
We Didn't Start The Fire - Billy Joel
Girl I'm Gonna Miss You - Milli Vanilli
Another Day In Paradise - Phil Collins
All Around The World - Lisa Stansfield

Das lief im Kino:
Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft
Family Business - Ehrbare Ganoven
Der Club der Toten Dichter
Zurück In Die Zukunft II
Ghostbusters 2

Historische Ereignisse:
Bei den Australian Open in Melbourne schlägt der Tschechoslowake Ivan Lendl den Schweden Stefan Edberg. Am Vortag besiegte Steffi Graf die US-Amerikanerin Mary Joe Fernandez. Der US-Amerikaner John McEnroe ist einge Tage vorher wegen 'ungebührlichen Benehmens' disqualifiziert worden - dies geschah zum ersten mal in der fast 100-Jährigen Geschichte der offenen australischen Tennismeisterschaften.

Die Münchener Siemens AG übernimmt den Paderborner Computer-Hersteller Nixdorf AG. 5000 Beschäftigte werden entlassen.

Die SPD erreicht unter Oskar Lafontaine bei den Landtagswahlen an der Saar 54,4% der Stimmen.

DDR-Ministerpräsident Hans Modrow und der sowjetische Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow sprechen sich erstmals für ein vereintes Deutschland aus.


Aktuelle Gewinnspiele:
Candice Renoir - Staffel 5

Victoria - Weihnachts-Special

Die Kanzlei - Staffel 2

MacGyver - Season 1 - Blu-ray

Partnerseiten: